Mi., 05.06.2013

Hockey Traditionsmannschaft des RHTC reist Schottland / Nach 3:0-Pausenführung 3:2-Sieg gegen Inverleith Der Konditionseinbruch folgt sofort nach der Pause

Hockey Traditionsmannschaft des RHTC reist Schottland / Nach 3:0-Pausenführung 3:2-Sieg gegen Inverleith : Der Konditionseinbruch folgt sofort nach...

Das Team des RHTC in Schottland: (v.l.) Jochen Dannemann, Michael Heimann, Torsten Koch, Stefan Loh, Peter Juling, Christoph Schulte, Christian Dirks, Achim Asseburg, Tobias Dirks, Claas Röben, Jan Laukötter, Bertram Schmitz; (unten v.l.) Achim Winnemöller, Michael Twehues, Siegbert Albers, Kay-Hermann Twieling, Jörg Stracke und Waldemar Menski. Foto:

Edinburgh. Go west. Dieses Motto galt am Wochenende für eine Hockey-Traditionsmannschaft des RHTC Rheine, ihr Ziel war mit Edinburgh die zweitgrößte Stadt Schottlands. In dem Team fanden sich viele zusammen, die den Hockeysport in den vergangenen 20 Jahren in Rheine entscheidend geprägt haben und die noch heute als Trainer und Funktionäre im Verein Verantwortung tragen. Richtig spannend ging es auch beim sportlichen Vergleich mit dem Inverleith Hockey Club zu.

Von Werner Zeretzke

Die Rheinenser legten an diesem Freitagabend eigentlich ein fast abenteuerliches Tempo vor, schienen die Gastgeber in Grund und Boden spielen zu wollen. Zur Pause stand es bereits 3:0. Gleich zwei Mal trug sich Jan Laukötter in die Torschützenliste ein, den dritten Treffer steuerte Tobias Dirks bei.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochsausgabe (5. Juni 2013) der Münsterländischen Volkszeitung.

Google-Anzeigen

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Facebook Empfehlungen

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1195757?categorypath=%2F2%2F668743%2F668748%2F1029222%2F1835910%2F1798166%2F1798168%2F1698195%2F