Sa., 08.12.2012

SuS Neuenkirchen Franz-Josef Reckels würdigt die großen Verdienste von Werner Kreimer

SuS Neuenkirchen : Franz-Josef Reckels würdigt die großen Verdienste von Werner Kreimer

Die Verantwortungsträger beim SuS mit dem scheidenden Cheftrainer (v. l.): Hasan Ürkmez, Thorsten Schmidt, Stefan Rother, Franz-Josef Reckels, Werner Kreimer, Werner Stegemann und Tobias Wehmschulte. Foto: Rapreger

Neuenkirchen - Die Begrüßung fiel ausgesprochen freundlich aus. Stefan Rother, künftiger Cheftrainer des SuS Neuenkirchen, wurde bei seiner offiziellen Vorstellung im Vereinsheim mit offenen Armen empfangen. Keine Frage: Der Übergang von Cheftrainer Franz-Josef Reckels zu Rother ist ein fließender. Einiges spricht dafür, dass Reckels seinen Nachfolger dem Förderverein sogar selbst vorgeschlagen hat.

Von Dirk Möllers

Offen ist nur, wann der Neue als gleichberechtigter Cheftrainer neben Tobias Wehmschulte die Arbeit aufnimmt. Aktuell pocht Rothers sportlicher „Arbeitgeber“ FC Eintracht Rheine noch auf Vertragserfüllung bis zum 30. Juni 2013.

Sollten beide Vereine keine Einigung erzielen, würde das am Abschied von Reckels nicht ändern. In der Rückrunde würden dann Wehmschulte und Hasan Ürkmez allein die Verantwortung tragen. Wobei Reckels seine Hilfe anbot: „Den einen oder anderen Trainingsabend werde ich noch besuchen.“ Gleichzeitig rechtfertigte der 57-Jährige seinen Weggang mit der zeitraubenden Mitarbeit beim FC Bayern München: „Ich bekomme mehrere Aufgaben in der gebotenen Qualität nicht mehr hin.“ Er übergebe eine Mannschaft, „wie ich sie noch nicht erlebt habe, mit sehr charakterstarken Spielern von hoher Qualität.“ Beim Thema Klassenerhalt verbreitete er Optimismus und vergaß nicht dem Mann zu danken, dessen Name wie kein zweiter mit der Aufwärtsentwicklung des SuS-Fußballs verbunden ist: „Ohne Werner Kreimer wäre das alles hier nicht möglich gewesen!“

Nach seinem Antritt 1996 und 2009 schloss Reckels ein weiteres Comeback beim SuS aus: „Ein drittes Mal komme ich mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht wieder.“

Google-Anzeigen

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3.3/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Facebook Empfehlungen

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1042931?categorypath=%2F2%2F668743%2F668748%2F1029222%2F709684%2F709686%2F967254%2F1798139%2F1333789%2F