Mo., 20.10.2014

Alexander Klaws brilliert in der Titelrolle Abendmahl mit Plastikbechern

Jesus (Alexander Klaws, M.) wird von seiner kunterbunten Jüngerschar nach Kräften angehimmelt.

Dortmund - Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass „Jesus Christ Superstar“ der Renner am Dortmunder Opernhaus sein wird. Das jedenfalls deutete sich schon bei der Premiere am Sonntagabend vor ausverkauftem Haus an: Ausgiebige Ovationen für das gesamte Ensemble, vor allem für den gebürtigen Sendenhorster Alexander Klaws. Von Markus Möhl mehr...

Mo., 20.10.2014

Exhibitionist in Baumarkt Polizei sucht Zeugen

Exhibitionist in Baumarkt : Polizei sucht Zeugen

Borken - Die Polizei Borken bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem Exibitionisten, der am Montag in einem Baumarkt unterwegs war. mehr...


Mo., 20.10.2014

Betrunken auf der Autobahn Dortmunder prallt mit 1,7 Promille gegen Sattelzug

Betrunken auf der Autobahn : Dortmunder prallt mit 1,7 Promille gegen Sattelzug

Ascheberg/Münster - Schwerer Unfall auf der A1 bei Ascheberg: Ein 31-jähriger Dortmunder verlor die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen einen Sattelzug. Ein Alkoholtest ergab: Der Mann war betrunken. mehr...


Mo., 20.10.2014

Streikende Lokführer Ein Bahnhof im Ausnahmezustand

Genervte Blicke auf die Anzeigentafel: Wer am Wochenende auf Züge angewiesen war, hatte teilweise das Nachsehen.

Münster/Rheine - Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL traf auch Bahnreisende im Münsterland. Die Stimmung war gespalten: Einige Reisende nahmen's gelassen, andere waren zutiefst empört. Eindrücke aus Münster und Rheine. Von Klaus Möllers,Günter Benning und Julia Gottschick mehr...


Mo., 20.10.2014

Ineffiziente Brustkrebs-Vorsorge? Kritik am Mammografie-Screening mehrt sich

Das Bild einer Mammografie ist auf einem Monitor zu sehen, während eine weitere Aufnahme mit dem Scanverfahren vorbereitet wird.

Viel Aufwand, wenig Effekt? Seit Monaten mehren sich Zweifel an der Effizienz des Mammografie-Screenings. WN-Redaktionsmitglied Annegret Schwegmann sprach mit Prof. Walter Heindel über das Screening. Heindel leitet an den Universitätskliniken Münster eines der bundesweit fünf Referenzzentren, die sich unter anderem um Weiterbildung und Information kümmern. mehr...


So., 19.10.2014

Sprengkörper beschädigt Carport und Autos Schaden durch Sprengung

Die Polizei sucht nach Hinweisen zum Täter.

Borken - In der Nacht zum Sonntag zündete ein bislang unbekannter Täter gegen etwa 4 Uhr einen Sprengkörper in einem Carport an der Straße Neue Kämpe. Nach Angaben der Polizei ist über den verwendete Sprengkörper bislang noch nichts bekannt. Durch die Sprengung wurden neben dem Carport auch zwei Autos beschädigt. Hinweise nimmt die Kripo Borken unter 02861-9000 entgegen. mehr...


So., 19.10.2014

Bahnstreik trifft auch Studenten Per Taxi statt mit dem Zug

Bahnstreik trifft auch Studenten : Per Taxi statt mit dem Zug

Münsterland - Gestrandete Reisende. Und unorthodoxe Lösungen. Der zweite Tag des Bahnstreiks nervt heute auch viele Studenten, die wieder zur Uni fahren wollen. Einige dürfen Taxi fahren. Von Günter Benning mehr...


So., 19.10.2014

Unfallursache bisher ungeklärt 17-Jähriger bei Mopedunfall schwer verletzt

Unfallursache bisher ungeklärt : 17-Jähriger bei Mopedunfall schwer verletzt

Altenberge - Schwer verletzt wurde laut Polizeiangaben am Samstagabend gegen 18.55 Uhr ein 17-jähriger Jugendlicher aus Altenberge bei einem Unfall mit seinem Leichtkraftrad. Von Uwe Renners mehr...


Sa., 18.10.2014

Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto Beteiligter Radfahrer geflüchtet

Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto  : Beteiligter Radfahrer geflüchtet

Oelde - Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der an einem Unfall am Samstag in Oelde beteiligt gewesen sein soll, sich aber aus dem Staub gemacht hat. mehr...


Sa., 18.10.2014

Hochwasserschäden auf der Autobahn A 1 wird saniert

Geschwindigkeitsbegrenzung zwischen Münster und Greven wegen Böschungsschäden nach dem Hochwasser.

Münster/Greven - Weil Straßen-NRW ab Dienstag Sanierungsarbeiten an den Böschungen der A 1 durchführt, um Hochwasserschäden zu beseitigen, stehen für den Verkehr zwischen Münster-Nord und Greven nur zwei eingeengte Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung. mehr...


Sa., 18.10.2014

Massive Behinderungen im Ferienreiseverkehr Zweitägiger Streik

Mit einem zweitägigen Streik wollen die Lokführer an diesem Wochenende den Bahnverkehr lahmlegen.

Münster/Düsseldorf - "Wir streiken weiter!" GDL-Pressesprecherin Gerda Seibert lässt den Reisenden keine Hoffnung auf eine frühere Streikniederlegung. Es sei auch am Sonntag noch mit vielen Zugausfällen und weiteren Verspätungen zu rechnen. Die Lokführer werden bis zum Montagmorgen streiken. Von Florian Schütte, Frank Polke, Julia Kwiatkowski mehr...


Fr., 17.10.2014

Verkehrsunfall in Dülmen 80-Jährige schwer verletzt

Verkehrsunfall in Dülmen  : 80-Jährige schwer verletzt

Dülmen - Bei einem Unfall am Freitagnachmittag ist eine 80-jährige Frau aus Dülmen schwer verletzt worden. mehr...


Fr., 17.10.2014

Dreifache Mutter hatte keine Chance Zehn Jahre Haft für Ehemann

Justitia

Ahaus/Münster - Übers Handy hörte ein befreundetes Paar die letzten Momente im Leben ihrer Nachbarin mit: In einer Nachbarwohnung in Ahaus-Wessum schrie die Mutter von drei Kindern um Hilfe. Dann wurden die Rufe leiser. Die 25-Jährige flüchtete in eines der Kinderzimmer, wo sie blutüberströmt zusammenbrach. Von Klaus Möllers mehr...


Fr., 17.10.2014

Streikdrohung für das Wochenende Reisende sind die Bauernopfer der GDL

Streikdrohung für das Wochenende : Reisende sind die Bauernopfer der GDL

Münsterland. Der Bahn-Streik soll am Wochenende weiter gehen. Schon am Freitagnachmittag wird der Güterverkehr bestreikt. Die GDL will ab Samstag, 2 Uhr, auch den Personen-Fernverkehr lahmlegen. Die Bahn spricht von "Amok". Und Reisende reagieren mit Zynismus. Von Günter Benning mehr...


Fr., 17.10.2014

Treffen Sie ChrisTine Urspruch! Schauspielerin kommt nach Münster

ChrisTine Urspruch 

Münster - Fernsehzuschauer kennen sie als „Sams“, als „Dr. Klein“ und vor allem als Boernes Assistentin Silke „Alberich“ Halle im Münster-Tatort. Doch ChrisTine Urspruch kann auch anders: Am kommenden Mittwoch, 22. Oktober 2014, kommt die Schauspielerin mit einer musikalischen Lesung nach Münster. mehr...


Fr., 17.10.2014

Münsteranerinnen erleben eine intensive Reise durch die Mongolei Marathon bei Gandalf

Marathonläuferin Julia Suwelack (l.) mit „Gandalf“, dem Herbergsvater ihrer Nomadenjurte, und der Weltreisenden Ingrid Wittenberg aus Münster. Suwelack startete beim „14. Gobi-Marathon“ (kl. Foto) mitten im Nichts.

Münster - Astrid Lindgren formulierte die wunderbaren Zeilen: „Es gibt kein Gesetz, dass alten Frauen verbietet, auf Bäume zu klettern“. Julia Suwelack und Ingrid Wittenberg sind zwei Frauen, die diese Worte mit Leben zu füllen wissen. Aber alt? Von wegen! Vor fünf Wochen stiegen die beiden in Berlin in den Flieger. Ziel: Ulaan Baatar, die Hauptstadt der Mongolei. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Do., 16.10.2014

Folgenschwerer Zusammenstoß 27-jährige Autofahrerin verstarb nach Unfall

Folgenschwerer Zusammenstoß : 27-jährige Autofahrerin verstarb nach Unfall

Ahaus - Nicht mehr gerettet werden konnte ein Autofahrerin, die am Donnerstagabend in Ahaus mit einem anderen Fahrzeug kollidiert war. Die Frau verstarb an ihren schweren Verletzungen kurz nach dem Unfall. mehr...


Do., 16.10.2014

Ibbenbüren Zwei Autofahrer erlitten bei Kollision schwere Verletzungen

Ibbenbüren : Zwei Autofahrer erlitten bei Kollision schwere Verletzungen

Ibbenbüren - Schwer verletzt wurden bei einem Zusammenstoß in Ibbenbüren zwei Autofahrer. mehr...


Do., 16.10.2014

Autobahn 43 Mit Klein-Lkw beladener Transporter verfehlte Brücke nur knapp

Autobahn 43 : Mit Klein-Lkw beladener Transporter verfehlte Brücke nur knapp

Dülmen - Denkbar knapp verfehlte am Dienstagmittag ein Autotransporter, der einen Klein-Lkw auf der Ladefläche hatte, das Gemäuer einer Autobahnbrücke auf der Autobahn 43 bei Dülmen. Die Polizei zog den Transporter aus dem Verkehr. mehr...


Do., 16.10.2014

Erneut Autos in Brand gesetzt Zweiter Fall innerhalb von zehn Wochen

Erneut Autos in Brand gesetzt : Zweiter Fall innerhalb von zehn Wochen

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr gegen 19.10 Uhr zu einem Firmengelände an der Industriestraße gerufen. Auf dem Gelände des Autohauses stand ein Firmenwagen in Flammen. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter