Fr., 19.09.2014

Polizei sammelt Spuren Digitale Ermittlungsmethoden werden immer wichtiger

 

Münsterland - Die Polizei muss sich auf die gesellschaftliche Entwicklung einstellen. Davon ist der Pressesprecher des Polizeipräsidiums in Münster, Roland Vorholt, fest überzeugt. „Die Kommunikation erfolgt fast nur noch mobil“, sagt der Polizeibeamte. Waren es früher Fußabdrücke oder Fingerspuren, die die Ermittler zum Ziel brachten, sind es heute immer mehr Telekommunikationsspuren, die Straftäter in die Zelle bringen. Von Uwe Renners mehr...

Fr., 19.09.2014

Digitale Überwachung Polizei verschickt 58531 stille SMS in Münster

Digitale Überwachung : Polizei verschickt 58531 stille SMS in Münster

Münsterland - Das Polizeipräsidium in Münster liegt NRW weit an der Spitze bei der digitalen Überwachung von Straftätern mit sogenannten „stillen SMS“. Im vergangenen Jahr wurden von dort insgesamt 58 531 „stille SMS“ versandt. Von Uwe Renners mehr...


Fr., 19.09.2014

Mit großer Mehrheit wiedergewählt LWL-Parlament bestätigt Gebhard

Dieter Gebhard

Münster - Münster - Dieter Gebhard bleibt Vorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe (LWL). Der Gelsenkirchener SPD-Politiker wurde am Donnerstag mit großer Mehrheit der Abgeordneten wiedergewählt. mehr...


Fr., 19.09.2014

Verdacht auf Vorteilsgewährung Ermittlungen gegen Gewinnberater

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen ehemaligen Westlotto-Mitarbeiter

Münster - Die Staatsanwaltschaft Mün­ster ermittelt gegen einen ehemalige Mitarbeiter von Westlotto wegen Vorteilsannahme und gegen einen Mitarbeiter der Privatbank Merck Finck & Co wegen Vorteilsgewährung. Von Stefan Werding mehr...


Fr., 19.09.2014

Kollision mit Pkw Radfahrerin schwer verletzt

Kollision mit Pkw : Radfahrerin schwer verletzt

Hopsten - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung zweier Wirtschaftswege im Bereich zwischen Recke und Hopsten ist am Donnerstagabend eine jugendliche Radfahrerin schwer verletzt worden. mehr...


Fr., 19.09.2014

Aus Autofahrern werden Fußgänger 2507 Temposünder im Münsterland erwischt

Blitz-Marathon in Nottuln

Münsterland - Trotz großer Ankündigung und bekannter Messpunkte sind beim Blitz-Marathon wieder viele Autofahrer zu Fußgängern geworden. Auch im Münsterland erwischte es einige "schwarze Schafe". Von Jan Hullmann mit dpa mehr...


Fr., 19.09.2014

Unwetterwarnung in NRW Weitere Unwetter mit Hagel erwartet

Auch in den nächsten Tagen erwarten Meteorologen teils heftige Gewitter.

Nach den starken Regenfällen in der Nacht zu Freitag rechnen Meteorologen auch am Abend und am Samstag mit heftigen Regenfällen und Gewitter. Für den Kreis Warendorf gab der Deutsche Wetterdienst am frühen Nachmittag eine Unwetterwarnung aus. mehr...


Fr., 19.09.2014

DNA-Spuren führten zum Erfolg Polizei klärt drei Einbruchserien auf

DNA-Spuren führten zum Erfolg : Polizei klärt drei Einbruchserien auf

Bocholt - Großer Erfolg für die Polizei in Bocholt: Sie konnte in den letzten Tagen gleich drei Einbruchserien aufklären. In zwei Fällen führten DNA-Spuren zum Täter. mehr...


Fr., 19.09.2014

Landwirte ziehen Bilanz Gute Ernte, schlechte Preise

WLV-Präsident Johannes Röring zog am Donnerstag auf dem Hof Schulze Heil in Münster Erntebilanz. Die Erträge waren gut, die Qualitäten durchwachsen und die Erlöse niedrig.

Münsterland - Gute Erträge, unterschiedliche Qualitäten und niedrige Erlöse: Die Bilanz der Bauern in Westfalen-Lippe ist insgesamt durchwachsen, unter dem Strich aber positiv, wie der Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes (WLV) am Donnerstag in Münster erklärte. Von Uwe Renners mehr...


Fr., 19.09.2014

Nacktbilder bestellt Erste Münsterländer verurteilt

14 Personen aus dem Münsterland sind ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, weil sie Bilder von nackten Kindern bei einem Anbieter in Kanada bestellt und gekauft haben sollen.

Münster - Es war nicht nur der Name Sebastian Edathy, der auf der Kundenliste eines kanadischen Kinderporno-Händlers stand: Gegen den früheren Bundestagsabgeordneten ist inzwischen Anklage wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos erhoben worden. Gleiches gilt aktuell für fünf Personen aus dem Münsterland. Von Dirk Anger mehr...


Fr., 19.09.2014

„Jamaika“ im Münsterland CDU, Grüne und FDP wollen SPD-Bürgermeister in Lotte ablösen

Rainer Lammers (SPD) ist Bürgermeister in Lotte und muss bei der nächsten Wahl voraussichtlich gegen einen Kandidaten des „Jamaika“-Bündnisses antreten.

Lotte - Ein seltener Anblick: Die Logos von CDU, Grünen und FDP prangen einträchtig nebeneinander. Dicht zusammengerückt sind auch die drei Parteien – zumindest im traditionell SPD-regierten Lotte im Nordzipfel des Münsterlandes. So nah sind sich Schwarze, Grüne und Gelbe hier, dass sie nun auch einen Bürgermeister-Kandidaten gemeinsam suchen und aufstellen wollen. mehr...


Fr., 19.09.2014

Verkehrsunfall Achtjähriger nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Polizei

Ibbenbüren - Bei einem Verkehrsunfall in Ibbenbüren ist am Donnerstagnachmittag ein achtjähriges Kind von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. mehr...


Fr., 19.09.2014

Probleme mit dem Empfang Kraft: „Wurde über Unwetter informiert“

Hannelore Kraft in Münster

Münster - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat dem Eindruck, sie sei über die Lage in Münster nach dem Flutregen nicht informiert gewesen, energisch widersprochen. Die Opposition ist irritiert. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Do., 18.09.2014

24 Stunden Blitz-Marathon NRW zieht positive Zwischenbilanz

24 Stunden Blitz-Marathon : NRW zieht positive Zwischenbilanz

"Jedes Knöllchen, das wir nicht verteilen müssen, ist ein Erfolg": NRW-Innenminister Ralf Jäger zeigte sich am Donnerstagnachmittag zufrieden mit dem Zwischenergebnis des Blitz-Marathons in NRW. 24 Stunden stehen Autofahrer in ganz Deutschland unter besonderer Beobachtung. mehr...


Do., 18.09.2014

Biogas: Erster Großbetreiber ist insolvent 100 Standorte betroffen

Biogas: Erster Großbetreiber ist insolvent : 100 Standorte betroffen

Münster/Bonn - Großpleite in der Agrar-Energiebranche: Der Biogasanlagen-Betreiber AC Biogas mit Sitz in Münster hat beim Amtsgericht Münster Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der „größte Biogasanlagen-Betreiber in Europa“ und beschäftigt 290 Mitarbeiter, 100 davon am Hauptsitz in Münster. Von Frank Polke mehr...


Do., 18.09.2014

Kommentar: Das schnelle Geld ist weg Insolvenz des Biogas-Betreibers

Kommentar: Das schnelle Geld ist weg : Insolvenz des Biogas-Betreibers

Die Globalisierung hat längst die Agrar- und Energiemärkte entdeckt. Das billige Geld – von den Notenbanken üppig zur Verfügung gestellt – sucht nach lukrativen Investmentideen. Seit Jahren engagieren sich auch Hedgefonds und Investmentbanken – für die der ehemalige SPD-Chef Franz Müntefering einst den Begriff Heuschrecken verwendete – bei uns. mehr...


Do., 18.09.2014

Fahrer ohne Führerschein 70-jährige Rheinenserin schwer verletzt

Fahrer ohne Führerschein : 70-jährige Rheinenserin schwer verletzt

In einem Gewerbegebiet bei Rheine sind am Mittwochabend zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde eine 70-jährige Rheinenserin schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus. mehr...


Do., 18.09.2014

Facharzt-Studie Grüne kritisieren Unterschiede bei der Terminvergabe in NRW

In Münster warten Patienten weniger lange auf einen Facharzt-Termin als beispielsweise in Bielefeld oder Bonn – unabhängig davon, ob sie privat oder gesetzlich versichert sind.

Münster/Berlin - Kassenpati­enten warten auch in NRW unterschiedlich lange auf Termine beim Facharzt. Das ist das Ergebnis einer von den Grünen in Auftrag gegebenen Studie. So dauert es in Münster 15 Tage, bis ein Kassenpatient seinen Arzt sieht, in Bielefeld hingegen muss er sich 36 Tage gedulden. Und das trotz vergleichbarer Versorgungsdichte. Von Rieke Wiemann mehr...


Do., 18.09.2014

Drohne über Warendorf Luftaufnahmen im Landgestüt

Mit einer Drohne hat ein Film-Team gestern Aufnahmen im Landgestüt in Warendorf gemacht.

Warendorf - Das NRW-Landgestüt in Warendorf war am Mittwoch Drehort für Filmaufnahmen aus ungewöhnlicher Perspektive. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Do., 18.09.2014

Staatsanwaltschaft ermittelt Suche nach IS-Sympathisant

Der 18-jährige Ahlener bei Facebook.

Ahlen - Gegen einen 18-jährigen Ahlener, der seit vergangenem Freitag von seiner Familie vermisst wird und auf dem Weg nach Syrien oder in den Irak sein soll, um sich der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) anzuschließen, ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Münster. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter