Do., 23.10.2014

Veraltete Stellenbeschreibungen Luftleere statt Organisation?

Das Organigramm der Gronauer Verwaltung: Auf diesem Papier sieht alles top aus. Aber: Für viele Stellen im Rathaus gibt es keine oder nur völlig veraltete Stellenbeschreibungen.

Gronau - Der Merksatz der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) bringt es auf den Punkt: „Qualitätsmanagement ist ein zentraler Erfolgsfaktor effektiven und wirtschaftlichen Verwaltungshandelns.“ Bezogen auf die Gronauer Stadtverwaltung spricht vieles dafür, dass die Mäuse im Rathaus besser organisiert sind als das Verwaltungspersonal. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 23.10.2014

Open Grid Europe Vermessungsarbeit für Erdgastrasse beginnt

Gronau-Epe - Auf dem geplanten Leitungsabschnitt zwischen Epe und Legden wird ab dieser Woche mit Vermessungsarbeiten für die neue Erdgasfernleitung von Epe nach Werne begonnen. Dabei werden bereits erhobene Daten mit der Örtlichkeit verglichen und gegebenenfalls korrigiert. mehr...


Do., 23.10.2014

„Schräge Normalität“ Kunstwerk wird enthüllt

„Schräge Normalität“ heißt das Kunstwerk, das am Sonntag am Bethesda-Seniorenzentrum enthüllt wird.

Gronau - Im Bethesda-Seniorenzentrum wird am Sonntag (26. Oktober) um 14.30 Uhr das Kunstprojekt „Die schräge Normalität“ enthüllt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Die faszinierende Skulptur entstand im Rahmen eines Projektes des Gronauer Künstlers Josef Lenz und einer kreativen Bewohnergruppe des Seniorenzentrums. Mit Kreativität und eigenen Ideen wurde ein beeindruckendes Objekt für den Garten erstellt. mehr...


Do., 23.10.2014

„Alles im Blick?“ Achter Kneipp-Tag der Senioren im Katharinenstift / Mitmachprogramm, Vortrag und Gewinnspiel

Stellten das Programm zum Kneipp-Tag der Senioren in Alstätte vor: Bernd Ahlers (Kneipp); Maria Gerwing, Getrud Olbring,

Ahaus-Alstätte - Die Buchstaben in der Zeitung verschwimmen vor den Augen. Die Zahlen auf dem Nummernschild sind nicht mehr genau erkennbar. Die Rede ist von Sehstörungen, die beim Älterwerden zunehmen. Anlass, das Thema unter dem Motto „Alles im Blick?“ in den Mittelpunkt des achten Kneipp-Tags der Senioren im Katharinenstift zu stellen. mehr...


Do., 23.10.2014

„Bullemänner“ Vom Töpfern mit Mett bis zum Filzen mit Fusseln

Heinz Weißenberg und Augustin Upmann sind im Münsterland gerne auf dem Fahrrad unterwegs.

Heek - Die „Bullemänner“ kommen nach Heek. In der Kreuzschule werden die beiden Kabarettisten Heinz Weißenberg und Augustin Upmann am Samstag (25. Oktober) ab 20 Uhr ihr aktuelles Programm „Furztrocken“ präsentieren. mehr...


Mi., 22.10.2014

Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke in Gronau „Sehen, wo der Schuh drückt“

Stadtrundgang im strömenden Regen: Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke (5.v.l.) mit Bürgermeisterin Sonja Jürgens (rechts daneben) und Vertretern von Politik und Verwaltung auf dem Schumacher-Platz.

Gronau - Nimmt man das Wetter als Maßstab, dann muss Gronau am Dienstag auf Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke einen trüben Eindruck gemacht haben: Der Himmel grau und Regen wie aus der Gießkanne. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 23.10.2014

Generalversammlung der SPD Weichen für die Zukunft

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins in Schöppingen mit der Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer (3.v.r.).

Schöppingen - Der SPD-Ortsverein hat auf seiner Generalversammlung am Samstag einen neuen Vorstand gewählt. Einige Posten wurden neu besetzt. Die Sozialdemokraten möchten auf diese Weise die Weichen stellen, um den „künftigen kommunalpolitischen Herausforderungen besser gerecht“ zu werden, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Mi., 22.10.2014

Schwarzmeer-Kosaken in der Ev. Stadtkirche Gewaltig, mystisch und geheimnisvoll

Peter Orloff 

Gronau - Der Schwarzmeer-Kosaken-Chor ist am 17. Dezember (Mittwoch) in der Evangelischen Stadtkirche Gronau zu Gast. Um 20 Uhr beginnt das festliche Konzert unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlichen Mitwirkung von Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt – damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff – im Schwarzmeer-Kosaken-Chor seine legendäre Karriere begründete. mehr...


Mi., 22.10.2014

Overberg-Schule „Friedensmaler“ am Samstag in Epe

Kinder beim Friedensmaler-Seminar in Vreden.

Gronau-Epe - „Wenn du einen Menschen verstehen willst, musst du eine Zeit in seinen Schuhen gehen.“ Unter dem Motto dieses Sprichwortes gehen etwa 65 Kinder der Bernhard-Overberg-Schule in Epe am Samstag, (25. Oktober) auf eine musikalische Weltreise. Dazu laden die Westfälische Arbeitsgemeinschaft Musik, die Schule und das Jugendamt im Rahmen der Veranstaltung „Der Friedensmaler“ ein. mehr...


Di., 21.10.2014

Aktionstag zum Thema Jagd in Alstätte / Große Ausstellung Ältestes Foto von 1925

Die Besucher sahen sich interessiert die zahlreichen Dokumente an.

Ahaus-ALstätte - Mehr als 300 Fotos umfasste die Ausstellung über das Jagdwesen in Alstätte, zu der Heimatverein und Hegering am vergangenen Sonntag eingeladen hatten. Hinzu kamen rund 40 Dokumente aus dem Historischen Archiv Krupp Essen. Bei zunächst strahlendem Sonnenschein strömten viele Interessierte zum Heimathaus, um die Ausstellung zu besuchen. Von Monika Haget mehr...


Mo., 20.10.2014

„Milchparkour“ macht Station in Heek / Fünftklässler klettern, springen und balancieren Außer Salti ist alles erlaubt

Auf einem Balken berghoch zu balancieren, finden diese Fünftklässlerinnen nicht besonders anspruchsvoll.

Heek - Die Fünftklässler der Kreuzschule staunten am Montagmorgen nicht schlecht, als sie am ersten Tag nach den Ferien ihre Turnhalle betraten. Statt der üblichen Sportgeräte war ein großer Parcours mit Turnstangen, Kästen und vielen Klettergelegenheiten aufgebaut. Das Team des „Milchparkour“ um Eventgestalter Malte Rachow hatte eine Erlebniswelt für einen Tag geschaffen. Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 22.10.2014

Ut miene Kiepe Marienflucht un Melissengeist

Früher Standort des Kloster Glane, heute Hofanlage: Hier soll Klosterfrau Melissengeist seinen Ursprung haben.

Maria-Clementina, wo büs du“, rööp de Oberin dör’t Klooster. „Hier bin ik!“ „Wat hädd, hier bin ik. Wo is hier?“ „Hier in’n Gaorden!“ „Krüüps du a wier tüshken diene Rabatten rüm? Häs du noch nich genoog van Krut un Rut? mehr...


Mi., 22.10.2014

Die Ernte 2014: Eindrücke der örtlichen Landwirtschaft zu Mengen und Preisen Gute Seiten, schlechte Seiten

Der letzte Mais wird dieser Tage gehäckselt oder gedroschen, wie hier auf dem Berg in Schöppingen. Kleines Bild: Benedikt Große Lutermann ist zufrieden mit den Erntemengen dieses Jahres. Einzig die Schweinepreise bereiten ihm Sorgen.

Schöppingen - Über eine gute Ernte freuen sich Landwirte immer. Und die Erträge dieses Jahres sorgen bei den hiesigen Bauern durchaus für Optimismus. Einzig die Preise am Agrarmarkt verhageln so manch einem die Stimmung. Von Anne Alichmann mehr...


Mo., 20.10.2014

Kunstwerk des Heimatvereins Stele steht für Geschichte

Der Historiker Josef Wermert gab nach der Enthüllung der Stele (l.) Informationen über die Bedeutung des geschichtsträchtigen Ortes.

Heek-Nienborg - Für den Heimatverein Nienborg war es ein besonderes Ereignis, eine Stele am historischen Dinkelübergang zu enthüllen. Das Kunstwerk aus Stahl ist von Michael Franke aus Erkelenz entworfen worden, der zur Enthüllung nicht anwesend sein konnte. Fertiggestellt wurde die Stele in der Firma MVK in Nienborg. mehr...


Mi., 22.10.2014

Sonntagsangebot für ganze Familie FBS lädt ein: „Komm, wir spielen Märchen“

Gronau - Die Familienbildungsstätte hält für die graue Jahreszeit ein besonderes Sonntagsangebot für die ganze Familie bereit. „Es war einmal. . . Es geht doch nichts über ein schönes Märchen. . . Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“. mehr...


Mo., 20.10.2014

Neue Kita eröffnet Bau war eine „sportliche Höchstleistung“

Ahaus-Alstätte - Kinder und Erzieherinnen eröffneten am Sonntag mit einem Singspiel die Feier zur Einsegnung der neuen Kita am Schulzentrum. „Wir gehören zusammen, gemeinsam sind wir stark“ sangen sie zur Freude der Gäste. Von Monika Haget mehr...


Mo., 20.10.2014

Priesterjubiläum von Pater Preun „Christen haben eine Mission“

Pater Heinrich Preun (l.) beim Einzug zur Messe in der Ludgeruskirche.

Heek/Nienborg - Unter sehr großer Beteiligung der Kirchengemeinde feierte der Steyler Pater Heinrich Preun mit einem Festgottesdienst in der Ludgeruskirche am Sonntag sein Goldenes Priesterjubiläum. „In Indonesien bin ich nicht Missionar gewesen, aber ich war fünf Jahre in der Mission in Bayern“, stellt er schmunzelnd fest. Preun war als Pädagoge in Ingolstadt und als Novizenmeister in St. mehr...


Mi., 22.10.2014

Kinder-Theater-Saison Eisbär, Prinzessin und Zauberei

Das Theater Laku Paka wird neben vielen anderen Kinder-Theatern in Gronau Halt machen. In der Zeit zwischen Oktober und März werden in verschiedenen Jugendzentren unterschiedlichen Stücke angeboten.

Gronau - Es ist Herbst und das bedeutet, die Saison „Theater für Kinder“ kann beginnen. In der Zeit von Oktober 2014 bis März 2015 finden insgesamt fünf Aufführungen in allen drei Jugendzentren der Stadt Gronau statt. Start ist am Sonntag (26. Oktober) um 16 Uhr. mehr...


Di., 21.10.2014

Kaffeehaus-Konzert Frühlingsweise statt Schlittenfahrt

Das Sextett Bohème servierte „Pralinés der Salonmusik“ im Alten Rathaus. Das verwandelte sich an diesem Nachmittag in ein Kaffeehaus.

Schöppingen - Das Alte Rathaus sieht nicht unbedingt aus wie ein typisches Wiener Kaffeehaus und auch Sachertorte gibt es dort nicht. Aber mit der richtigen Musik und leichtem Kaffeeduft in der Luft kann auch hier ganz schnell die passende Atmosphäre aufkommen. Von Yannick Dietrich mehr...


Sa., 18.10.2014

Baubeginn frühestens 2016 Wittekindshof braucht Zeit

Bis die Fläche zwischen Arnold- und Wessumer Straße neu bebaut wird, dauert es noch.

Ahaus - Das Grundstück des ehemaligen Hallenbads zwischen Wessumer Straße und Arnoldstraße wird noch ein paar Jahre Brachland bleiben. Erst gegen Ende 2017 wird die Diakonische Stiftung Wittekindshof dort das geplante Wohnhaus für Menschen mit Behinderung fertigstellen. Baubeginn ist frühestens 2016. Das hat Diakon Reiner Breder erklärt. Von Stephan Teine mehr...


Fr., 17.10.2014

Syrischer Flüchtling berichtet Der Kampf nach dem Krieg

Jomaa Ashour flüchtete vor dem Krieg in Syrien und macht sich Sorgen um seine Familie.

Heek - Jomaa Ashour ist weit weg von zu Hause, weit weg von seiner Familie. Der Syrer flüchtete vor Mord und Krieg in seinem Heimatland, doch in Heek fühlt er sich bislang auch noch nicht wohl. Er erzählt im Gespräch mit den WN von offener Ablehnung, dem Wunsch Deutsch zu lernen und seinem sehnlichsten Wunsch. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 21.10.2014

Mit Drogen im Wert von 24 000 Euro erwischt Ihre Nervosität hat sie verraten

Drogen im Gesamtwert für 24 000 Euro stellte die Bundespolizei am Sonntagabend sicher.

Gronau - In eine Kontrolle der Bundespolizei gerieten am Sonntagabend ein 52-jähriger Deutscher aus Bad-Harzburg und ein 25-jähriger Niederländer aus Enschede. mehr...


Di., 21.10.2014

Sondersitzung Gemeinderat besichtigt ZUE

Um die Situation der Flüchtlinge in der ZUE geht es in der Sondersitzung.

Schöppingen - Die Unterbringung von Flüchtlingen ist derzeit ein großes Thema – auch und besonders in Schöppingen. Die Situation in der dortigen ZUE ist nun Thema einer Sondersitzung des Gemeinderates am 29. Oktober (Mittwoch). Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 18.10.2014

Polizeikonzert „Next Generation“ ist auch mit dabei

Ahaus/Alstätte - Wieder einmal lädt der Polizeichor Hamaland Ahaus die Bevölkerung zu einem Polizeikonzert ein – und zwar am nächsten Samstag (25. Oktober) um 19.30 Uhr in der Aula des Alexander-Hegius-Gymnasiums in Ahaus. mehr...


Fr., 17.10.2014

Pater Preun ist seit 50 Jahren im Amt und verlässt die Dinkelgemeinde im Frühjahr 2015 Goldenes Priesterjubiläum

Stolz hält Pater Preun das Foto der Arnold Janssen-Kirche in seinen Händen, die während seines Wirkens errichtet und konsekriert wurde.

Heek/Nienborg - „Aus Glaube und Liebe zu Kreuzträgern Christi“ titelte die Zeitung in St. Augustin am Tag nach der Priesterweihe von Pater Heinrich Preun. Am Weltmissionssonntag 1964 empfing der Steyler-Missionar in der Kirche des Missionspriesterseminars in St. Augustin mit 29 Mitbrüdern die Priesterweihe. Von Martin Mensing mehr...


Di., 21.10.2014

6. Gronauer Poetry Slam „Goldene Zunge“ für den Sieger

Beim sechsten Poetry Slam dabei: Anke Fuchs, die aus Bonn anreist.

Gronau - Doris Matten aus Enschede und Dennis Buß aus Epe sind die beiden lokalen Vertreter bei der sechsten Ausgabe des Gronauer Poetry Slams, der gemeinsam von der Kulturbüro Gronau GmbH und der Familienbildungsstätte am 14. November im Rock’n’Popmuseum veranstaltet wird. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter