Sa., 25.10.2014

Stasi-Opfer berichtet: Geschichte aus erster Hand

Peter Keup berichtet am Dienstag im Driland-Kolleg über seine Erfahrungen mit dem geteilten Deutschland.

Gronau - Die Weiterbildungseinrichtungen Driland Kolleg und Euregio-Volkshochschule nehmen das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls zum Anlass, am Dienstag (28. Oktober) mit dem Vortrag eines Zeitzeugen die jüngste deutsche Geschichte hautnah erlebbar zu machen. mehr...


Di., 25.11.2014

Illegale Strecke Motocross im Naturschutzgebiet

Eine Sprungschanze zeugt von Motocross-Fahrten durch den Wald.

Schöppingen - Der Boden im Naturschutzgebiet Buchenwald ist mit buntem Laub bedeckt, doch die Spuren sind noch immer deutlich zu erkennen: Selbst errichtete Hindernisse aus Holz und Stein sowie tiefe Spurrillen in der Erde zeugen davon, dass hier jemand mit dem Motorrad unterwegs war – und das nicht nur einmal. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 25.11.2014

Christel Kleweken verabschiedet sich als Gruppenleiterin des Gymnastikkurses Senioren halten sich fit

Arme vor und zurück, vor und wieder zurück: Christel Kleweken (hinten l.) gibt den Senioren vor, welche Übungen als nächstes anstehen.

Heek - Christel Kleweken spornt die Teilnehmer beim wöchentlichen Gymnastikkurs an. Noch ein paar Mal abwechselnd die Arme kreisen, erst vorwärts, dann rückwärts und dann – Pause. Alle lassen die Arme sinken und Gertrud Hoge macht eine Runde mit einer Dose selbst gebackener Plätzchen. Alle greifen zu und man merkt ihnen den Spaß an der gemeinsamen Bewegung an. Von Helmut Schwietering mehr...


Di., 25.11.2014

Adventsmarkt ab Donnerstag „Schwatter Bock“ ist keine Legende

Die Holzpyramide und die legendäre Feuerzangenbowle – zwei Markenzeichen des Alstätter Adventsmarkts.

Ahaus-Alstätte - Seit 28 Jahren schon läutet der Alstätter Adventsmarkt, der offizielle Weihnachtsmarkt der Stadt Ahaus, die für viele schönste Zeit des Jahres ein. So auch in diesem Winter: Am Donnerstag geht es im Handwerkerdorf los mit Budenzauber und Lichterglanz. mehr...


Mo., 24.11.2014

Junge Union Yvonne Weßling ist Vorsitzende

Neugegründet: die Junge Union in Schöppingen. Helmut Möllenkotte (l.) und Ralf Marpert (3.v.r.) sowie Jan Wiefhoff (r.) informierten bei der Versammlung über die Strukturen vor Ort.

Schöppingen - Yvonne Weßling ist am Donnerstag von den Mitgliedern der Jungen Union einstimmig zur neuen Vorsitzenden des Gemeindeverbands Schöppingen gewählt worden. mehr...


Mo., 24.11.2014

LMA-Konzert Valentin und van Almsick greifen in die Tasten

Direktorin Antje Valentin und Bildungsreferent Bernhard van Almsick spielen und moderieren.

Heek-Nienborg - Zum Abschluss des Jubiläumsfestes zum 25-jährigen Bestehen der Landesmusikakademie NRW in Heek greifen Direktorin Antje Valentin und Bildungsreferent Bernhard van Almsick selbst in die Tasten. mehr...


Mo., 24.11.2014

Ortsfest der Landwirte Bauern stehen vor großen Aufgaben

Witzige Dialoge, fesche Kostüme: Das neue Stück der Landjugend kam beim Publikum gut an.

Schöppingen - Die Landschaft rund um Schöppingen wird auch im Zeitalter von Smartphones und Internet noch immer maßgeblich durch die Landwirtschaft geprägt. Auf fast 80 Prozent der Fläche des Vechtestädtchens werden entweder Getreide angebaut oder Nutztiere gehalten. Von Yannick Dietrich mehr...


Mo., 24.11.2014

Basar für guten Zweck Überwältigt von der Anteilnahme

Sie alle freuen sich, dass die Rollfiets für Justus nun bestellt werden kann: Familie Bentler (links), Eheleute Stadtmann und die Mitglieder des Elternrates des St.-Birgitta-Kindergartens (rechts).

Ahaus-Alstätte - Zum weihnachtlichen Basar hatte Heike Stadtmann am Sonntagmittag in die Kolbestraße eingeladen. Bereits zu Beginn um 12 Uhr fanden sich zahlreiche Interessierte dort ein. Ein reichhaltiges Angebot selbst gebastelter Artikel fanden sie vor. Von Monika Haget mehr...


Sa., 22.11.2014

14 Stationen auf dem Weg zum Weihnachtsfest Lebendiger Adventskalender

Viel los war bei den Treffen zum Lebendigen Adventskalender in den vergangenen Jahren.

Heek-Nienborg - Der Lebendige Adventskalender gehört in Nienborg schon zur Tradition. An verschiedenen Orten der Gemeinde treffen sich die Bürger um gemeinsam einen kurzen Moment innezuhalten. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 24.11.2014

Eggeroder Schützen Generationswechsel eingeläutet

Heinz Fleige bedankt sich bei Harald Hausmann (mit Bild), Heinz Reinermann (l.) und Thomas Frye (r.).

Schöppingen-Eggerode - Ein Generationswechsel ist auf der Mitgliederversammlung der Schützenbruderschaft St. Marien Eggerode eingeläutet worden: Vorstand und Offizierskorps haben sich verjüngt. mehr...


Mo., 24.11.2014

Kindermusical Chaos auf der Burg

Hausdrache Koks und das Gespenst „spuken“ auf der Burg von Ritter Rost – der derweil damit beschäftigt ist, seine Ritterkollegen zu einem Turnier einzuladen.

Schöppingen - „Vorhang auf und Bühne frei“ hieß es am Wochenende in der Sekundarschule, denn die „Turmdohlen“ hatten zum Musical „Ritter Rost“ eingeladen. Am Samstag und am Sonntag führten die 15 Darsteller unter der Regie von Maria Dietrich und der musikalischen Leitung von Christa Teltenkötter das Musical vor und begeisterten mit frechen Dialogen und passenden Liedern das Publikum. Von André Frenzel mehr...


Sa., 22.11.2014

Schadstoffmobil macht alle zwei Monate Halt in Alstätte Gedrängel bei der Müllabgabe

Ingeborg Bark (2. v. l.) freut sich ihren Elektroschrott direkt in Alstätte loszuwerden.

Ahaus-Alstätte - Wenn das Schadstoffmobil nach Alstätte kommt, herrscht helle Aufregung auf dem Parkplatz vor dem K+K-Supermarkt. Denn dann beginnt das Gerangel um den besten Platz. Warum das so ist, erklären die Fahrer des Mobils. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 21.11.2014

Betriebsausschuss der Gemeinde Heek beschließt Steigerung um 30 Cent pro Kubikmeter Schmutzwasser wird teurer

Bei einem hohen Frischwasserverbrauch steigt auch der Abwasserverbrauch. Falls man keine zweite Wasseruhr anbringt, die das Schmutzwasser misst, werden dem Kunden die gleichen Mengen wie beim Frischwasser berechnet.

Heek-Nienborg - Die Gemeinde Heek hebt die Gebühren für Schmutzwasser im kommenden Jahr um 30 Cent auf 2,37 Euro pro Kubikmeter an. Dies beschloss der Betriebsausschuss der Gemeinde Heek auf einer Sitzung am Mittwochabend. Von Mirko Heuping mehr...


So., 23.11.2014

Glasfaser-Anschluss „Wir freuen uns auf den Ausbau“

Gerda Meppelink und Bürgermeister Josef Niehoff im Dezember 2013 bei der Vertragsunterzeichnung.

Schöppingen - In Sachen Glasfaser heißt es weiterhin warten: Wann eine Nachfragebündelung in Schöppingen starten könnte, ist immer noch unklar. Einen konkreten Termin wollte Gerda Meppelink, Sprecherin der Deutschen Glasfaser, auf WN-Nachfrage am Donnerstag noch nicht nennen. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 20.11.2014

Großes Warenangebot und Kinderbetreuung Weihnachtsmarkt am BOZ

Marlies Kortböyer-Haeske, die gute Fee aus der Hauswirtschaft, sorgt wieder für kulinarische Köstlichkeiten.

Ahaus - Das Berufsorientierungszentrum (BOZ) lädt zum Weihnachtsmarkt ein. Dort erwarten die Zuschauer neben kulinarischen Spezialitäten und einem Warenangebot auch jede Menge weihnachtliche Überraschungen. mehr...


Do., 20.11.2014

Gesetzentwurf Jäger fühlen sich gegängelt

In Heek sind die Jäger mit der künftigen Version des Landesjagdgesetzes gar nicht einverstanden.

Heek - Das neue Ökologische Jagdgesetz in Nordrhein-Westfalen soll die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd stärken und sie so regulieren, dass die Artenvielfalt geschützt wird (WN berichteten). Nach dem aktuellen Gesetzentwurf ist dem Heeker Jäger Stefan Amshoff zufolge allerdings beides in Gefahr: gesellschaftliche Akzeptanz und Artenvielfalt. Von Vanessa Dumke mehr...


Sa., 22.11.2014

Caritas-Ausschuss Hilfe in der Not

Der Sachausschuss Caritas mit seinen Unterstützern (v. l.): Lena Dirksmeier (Caritas-Diözesanverband Münster), Katharina Möller (Pastoralassistentin), Ulrike Lammerskötter, Anne Eickholt, Ute Luislampe, Ute Höing, Sandra Möllenkotte (alle drei im Sachausschuss Familie), Christel Mers (Caritasverband Ahaus-Vreden), Theo Everding, Marita Homann, Pfarrer Thomas Diedershagen und Pater Prasad Christudasan.

Schöppingen - Wenn jemand aus der Gemeinde in Not geriet, konnte er sich früher an Pastor Wolfgang Böcker oder das Pfarrbüro wenden. Auf kurzem Wege versuchte man dort zu helfen, wann immer möglich. Auch heute haben der Gemeindepfarrer – jetzt Thomas Diedershagen – und das Büro jederzeit ein offenes Ohr für Bedürftige. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 20.11.2014

Helene-Helming-Schule Mehr Platz, weniger Lärm

Die Helene-Helming-Schule. 

Ahaus - Seit der Eröffnung der Helene-Helming-Schule im August 2010 hatte man sich an das Äußere der Schule gewöhnt. Ein schlichter, flachgedeckter Klinkerbau, der aus dem Erdgeschoss und einem Obergeschoss bestand. Seit dem Sommer markiert ein zweites, weiß verputztes Obergeschoss nach außen die Veränderung. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mi., 19.11.2014

Wintergeneralversammlung Bürgerschützen planen 2015

Freuen sich auf das neue Schützenjahr: Vereinskaiser Wilhelm Mensing (l.) und Ortskaiser Bernfried Voss.

Heek-Nienborg - Der Allgemeine Bürgerschützenverein Nienborg hat am Abend vor dem Clemensmarkt seine Wintergeneralversammlung bei Mümken veranstaltet. Auf Nachfrage aus der Versammlung erläuterte Vizepräsident Klaus Lammers, dass sich der Vorstand bereits Gedanken zum 500-jährigen Bestehen im Jahr 2020 mache. Die konkreten Planungen würden alsbald beginnen. mehr...


Fr., 21.11.2014

Vorlesewettbewerb Charlotte ist Schulsiegerin

Die Vorleser mit Jury und Organisatoren. Charlotte Wenking (vordere Reihe, 4. v. r.) bekam als Schulsiegerin neben einem kleinen Präsent auch eine Urkunde.

Schöppingen - Ihre Klassenkameraden jubelten laut, als die Siegerin des Vorlesewettbewerbs der Jahrgangsstufe sechs an der Sekundarschule feststand: Charlotte Wenking aus der 6d konnte die Jury überzeugen und wird die Schule nun beim Entscheid auf Regionalebene vertreten. Von Anne Alichmann mehr...


Mi., 19.11.2014

Standort am Kalvarienberg Auf den Spuren einer alten Kapelle

Theo Franzbach auf der Suche nach alten Mauerresten der Kapelle am Kalvarienberg. Eine Karte von 1928 (kleines Bild) führt das kleine Gotteshaus noch auf.

Heek-Nienborg - Der Heimatverein Nienborg hat sich wieder auf Spurensuche begeben: Der Historiker Josef Wermert ist bei den Recherchen zu seinem Heimatort auf eine heute nicht mehr existierende Kapelle gestoßen. Sie soll vor etwa 100 Jahren am Fuße des Kalvarienbergs gestanden haben. Die Heimatfreunde versuchen nun, mehr über das alte Bauwerk herauszufinden – mit Schüppe, alten Karten und Hinweisen aus der Bevölkerung. Von Martin Mensing mehr...


Fr., 21.11.2014

Feuerwehreinsatz Containerfahrzeug geriet in Brand

Feuerwehreinsatz : Containerfahrzeug geriet in Brand

Schöppingen - Am Freitagmittag ist die Schöppinger Feuerwehr ausgerückt, um am Wertstoffhof ein brennendes Containerfahrzeug zu löschen. Von André Frenzel mehr...


Di., 18.11.2014

Für Alstätter Chöre Volksbank spendet 9500 Euro

Vertreter der Chöre bekamen von der Volksbank Geld für Anschaffungen.

Ahaus-Alstätte - Insgesamt 9500 Euro hat die Volksbank Gronau-Ahaus an acht Chöre und Orchester aus Alstätte übergeben. mehr...


Mo., 17.11.2014

Clemensmarkt Entspannt und gut gelaunt

Der Kirchenchor Cäcilia bot unter anderem Reibekuchen und Eierpunsch an.

Heek-Nienborg - Theo Franzbach eilt schnellen Schrittes durch das volle Heimathaus, Weggen und Mettwurst in der Hand. Er war gerade noch einmal beim Bäcker und beim Metzger. „Nachschub holen“, erklärt er lachend. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 25.11.2014

Am Samstag in der Bürgerhalle Von Abba bis Zappa: 70er/80er-Party

Musik vom Plattenteller gibt es am Samstag in der Bürgerhalle bei der 70er/80er-Party.

Gronau - Wer erinnert sich nicht gerne an die „gute alte Zeit“? Was waren das damals noch Zeiten, die Party begann pünktlich um 20 Uhr und man musste nicht bis Mitternacht warten, wie es mittlerweile üblich ist. „Vorglühen“ gab es früher nicht, und „Alcopops“ waren ein Fremdwort. Es wurde getanzt bei handgemachter Musik in vielen Stilrichtungen. Die Musik hatte eine „Seele“ und kam ohne elek­tronische Beats aus. mehr...


Fr., 21.11.2014

Margarethe und Max Gerson feiern Gnadenhochzeit Ja-Wort 1944 in Schlesien

Margarethe und Max Gerson sind seit 70 Jahren verheiratet.

Schöppingen-Eggerode - Die Gnadenhochzeit (70 Jahre) ist ein Fest, das sehr selten gefeiert wird. Margarethe und Max Gerson konnten dieses Jubiläum am gestrigen Donnerstag bei guter Gesundheit begehen. Vor drei Wochen hatten sie ihre neue Wohnung auf dem Seniorenhof Schulze Eggenrodde bezogen und fühlen sich in ihrem Apartment nun richtig wohl. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter