Sa., 30.08.2014

Verkehrsberuhigung an der Neustraße Anwohner wollen Schwellen nicht

Heek-Nienborg - Eigentlich sollten die Anwohner der Neustraße bloß geschützt werden. Im März hatte der Bauausschuss beschlossen, dort versuchsweise zwei Bodenschwellen anzubringen. Rasern wollte der Ausschuss in der Spielstraße Einhalt gebieten. Von Mirko Heuping mehr...


Sa., 30.08.2014

Organspende Im Zweifel für den Patienten

Organspende : Im Zweifel für den Patienten

Gronau-Epe - Im Organspendeausweis steht: Für den Fall, dass nach meinem Tod eine Spende von Organen/Geweben zur Transplantation in Frage kommt, erkläre ich...“. Doch was bedeutet das: „nach meinem Tod“? Wilhelm Füchtmann aus Epe hat sich mit der Frage beschäftigt und daraus Konsequenzen gezogen. Von Martin Borck mehr...


Sa., 30.08.2014

Angebote für Senioren und Seniorinnen Alt – und sehr aktiv!

Genießen die Nachmittage zusammen mit anderen Frauen: Fine, Mechthild und Hedwig Isermann (v.l.).

Schöppingen - Die rege Bautätigkeit an zentralen Stellen des Ortskerns spricht eine eindeutige Sprache: Hier wird für die Zukunft geplant, für eine immer älter werdende Bevölkerung und ihre speziellen Bedürfnisse. Zählte die Gemeinde noch vor zehn Jahren 1200 Männer und Frauen zwischen 61 und (kein Tippfehler) 120 Jahren, so stellt diese Altersgruppe im August 2014 immerhin 1393 Senioren. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 29.08.2014

Buntes Bündnis im Ahauser Rat CDU hat sich verzockt

„CDU ärgere dich nicht“, wird derzeit im Ahauser Rat gespielt.

Das ist die CDU in dieser Form nicht gewohnt. Ihre einstige Hochburg, das westliche Münsterland, befindet sich im politischen Wandel. Die einst in Stein gemeißelten CDU-Mehrheiten bröckelten bei der vergangenen Kommunalwahl an allen Ecken und Enden. mehr...


Sa., 30.08.2014

St.-Antonius-Hospital lädt am 7. September ein Roboter-Training, Gesundheitscheck und Musterzimmer

Das St.-Antonius-Hospital lädt am 7. September in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

Gronau - „Erleben, verstehen, begegnen“ – unter diesem Motto lädt die St.-Antonius-Hospital GmbH am 7. September (Sonntag) von 11 bis 17 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ins Krankenhaus ein. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 30.08.2014

Nienborg DRK hofft auf viele Blutspender

Heek-Nienborg - Das Deutsche Rote Kreuz lädt am Donnerstag (4. September) von 16.30 bis 20.30 Uhr in die Bischof-Martin-Grundschule, Schulstraße 10, zur Blutspende ein. „Die unentgeltliche Blutspende und der Einsatz ehrenamtlicher Helfer sind Voraussetzung für die sichere Versorgung der Patienten mit Blutpräparaten“, heißt es in der Pressemitteilung. mehr...


Fr., 29.08.2014

Autoren lesen in Schulen – aber auch auf dem Turm der Marienkirche und in einer alten Schmiede Sieben auf einen Streich

Freuen sich auf die zweite Auflage der „Jungen Literaturtage“ in Ahaus: Dr. Nikolaus Schneider, Iris Looks, Regine Thibaudier, Frank Schaten, Michael Schürmann, Daniela Kies, Melanie Tenhumberg und Ingmar Wenzel (v.l.).

Ahaus - Lesen ist angesagt. Wer nicht liest, gilt unter Jugendlichen zum Teil sogar als Außenseiter. „Es gibt Bücherreihen, die werden von Jugendlichen nur so verschlungen“, sagt Iris Looks von der Buchhandlung Lesezeit. Zusammen mit weiteren Organisatoren hat sie jetzt trotzdem eine Aktion vorgestellt, die das Ziel hat, mehr Jugendliche an die Bücher zu bekommen. Von Stephan Teine mehr...


Sa., 30.08.2014

Bilder von Dimitrios Zarkadas verschönern City-Wohnpark Malen aus purer Freude

Dimitrios Zarkadas mit einem seiner neuesten Bilder. Der 74-Jährige ist sehr produktiv in seinem kleinen „Atelier“. „Ich habe ja viel Zeit“, sagt er.

Gronau - Die Flure im City-Wohnpark hängen voll mit Bildern von Dimitrios Zarkadas. Viele Landschaften, denen der Betrachter schnell die südländische Herkunft ansieht. Tatsächlich sind es Bilder, die Zarkadas in Erinnerung an seine griechische Heimat gemalt hat. Die Heimat, die er als junger Mann verließ, und die er nur ein paar mal für kurze Besuche wieder betritt. „Ich war verbittert“, sagt er. mehr...


Sa., 30.08.2014

Parksituation in der Straße Kirchplatz Ein Nadelöhr

Wenn auf beiden Seiten Autos parken, ist der Durchgang auch ohne die Bauzäune um die Kirche schwierig. Gerade große Rettungsfahrzeuge kommen dann kaum noch durch.

Heek/Nienborg - Auf der Tagesordnung des Bauausschusses hatte der Punkt nicht gestanden, dennoch sorgte er in der Sitzung am Mittwochabend für reichlich Diskussionen: Es ging um die Parksituation an der St.-Ludgerus-Kirche in Heek. Hermann-Josef Schepers berichtete von einer Bürgerbeschwerde über das Parkverhalten in der Straße Kirchplatz an Sonn- und Feiertagen. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 29.08.2014

Wohngebiet Gerwinghook Bebauungsplan abgesegnet

So soll das Wohngebiet am Gerwinghook einmal aussehen, wenn es bebaut ist.

Ahaus-Alstätte - Der Entwurf des Bebauungsplans für ein neues Wohngebiet im Gerwinghook (WN berichteten) hat im März und April öffentlich ausgelegen. Mit den Stellungnahmen von Unternehmen und Interessenvertretungen zu dem Plan, setzte sich der Rat der Stadt Ahaus in einer Sitzung am Mittwochabend auseinander. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 26.08.2014

Münsterland Giro führt am 3. Oktober durch Schöppingen Helfer gesucht

Das letzte Mal radelten die Fahrer des Münsterland Giros 2012 am Alten Rathaus vorbei durch Schöppingen.

Schöppingen - Der Sparkassen Münsterland Giro 2014 führt am 3. Oktober (Freitag) wieder durch das Gemeindegebiet Schöppingens. mehr...


Sa., 30.08.2014

Volksbank errichtet Wohn- und Geschäftshaus Neue Bank-Filiale am Kreisel

Ansicht von der Enscheder Straße: So soll das neue Gebäude aussehen. Die Verkehrsführung zu und von den Parkflächen erfolgt über Buterland- und Enscheder Straße.

Gronau - Andere Banken reduzieren derzeit vielfach die Zahl ihrer Filialen, die Volksbank Gronau-Ahaus indes setzt auf individuelle persönliche Beratung und Kundennähe, wie Gregor Ahler, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb, betont. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 25.08.2014

Vielfältiges Sportprogramm für Jung und Alt Sportler trotzen dem Regen

Tischtennis mit Wasserpistolen war eine von drei Disziplinen des Vier-Sterne-Turniers.

Schöppingen-Eggerode - Spiele, Spaß und Sport hatte das Sportwochenende des SV Eggerode zu bieten. Dabei gab manch einer unfreiwillig ein komisches Bild ab. Von Alfons Körbel mehr...


Mo., 25.08.2014

Feuerwehrübung „Brand mit vermissten Personen“

Menschenrettung unter Atemschutz probten die Feuerwehren Schöppingen und Asbeck bei ihrer gemeinsamen Übung.

Schöppingen - Minutenlang tönt das Heulen der Sirene über den verregneten Ort und schreckt die Einwohner des Vechtestädtchens am Freitagabend aus der Wochenendvorfreude. Sekunden vorher ist auf den Meldern der Freiwilligen Feuerwehren Schöppingen und Asbeck eine Textnachricht eingegangen: Zugalarm – Großbrand mit vermissten Personen, Haverbeck 16, Löderbusch. Von Sabine Sitte mehr...


Sa., 30.08.2014

Rundfunkgebühr sorgt weiterhin für Irritationen Verbraucherzentrale informierte in der Fußgängerzone Epe

Elke Liening (r.) und Sarina Schmitz informieren gestern Verbraucher in der Fußgängerzone Epe.

Gronau-Epe - Elke Liening, Leiterin der Verbraucherzentrale Gronau, und ihre Mitarbeiterin Sarina Schmitz informierten am Freitag in der Fußgängerzone in Epe über die Neuerungen bei der Rundfunkgebühr, die zwar bereits seit Anfang 2013 gelten, aber immer noch für Irritationen sorgen. Von Bettina Laerbusch mehr...


Fr., 29.08.2014

Diskussion um die Fällung von Eichen und Kastanien „Baumfeinde“ im Rat?

Im Eichenstadion muss eine Eiche gefällt werden, weil sie von Pilzen befallen ist.

Heek-Nienborg - Leidenschaftlich kämpfte der sachkundige Bürger Ralf Weichert am Mittwochabend im Bauausschuss für den Erhalt alter Bäume. „Ich bin ein Baumfreund. . .“ rechtfertigte er sich etwas trotzig, als er erkannte, dass eine deutliche Mehrheit der Ausschussmitglieder nicht seiner Meinung war. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 25.08.2014

Schöppingen Droste-Hülshoff-Straße: Feiern mit Ferdinand

Schöppingen : Droste-Hülshoff-Straße: Feiern mit Ferdinand

Mit einem kräftigen „Ferdinand – Dro-Hü“ feierten am Samstag über 70 aktuelle und ehemalige Anwohner der Droste-Hülshoff-Straße das 50-jährige Bestehen der Straße. Ferdinand ist das geflochtene Wappentier der Nachbarschaft. „Der ehemalige Wirt vom Smutje hieß Ferdinand“, erzählt Günter Korthues. Früher wurden traditionell dort die Hochzeiten gefeiert. mehr...


Sa., 30.08.2014

Besichtigung des Klärwerks Auf der Spur des Abwassers

Das Klärwerke an der Losserstraße: VHS und Stadtwerke laden am 25. September zu einem kostenlosen Rundgang über die Anlage ein.

Gronau - Alle Bürger benutzen es, im Detail aber wissen nur die wenigsten, wie ein Klärwerk funktioniert und welche Bedeutung es für eine Stadt hat. Stadtwerke und VHS bieten deshalb am 25. September (Donnerstag) von 18 bis 19.30 Uhr eine kostenlose Führung durch das Gronauer Klärwerk an. mehr...


Do., 28.08.2014

Bauausschuss beschließt ergebnisoffene Planungswerkstatt im Bereich Engelkamp/Schniewindstraße Heek soll nach innen wachsen

Das Luftbild zeigt die freien Flächen an der Ecke Engelkamp/Schniewindstraße.

Heek - Die Gemeinde Heek kann in Zukunft nur noch bedingt in die Fläche wachsen. Gewerbegebiete, die A 31 und landwirtschaftliche Flächen begrenzen den Platz für Neubaugebiete. Deswegen hat die Gemeinde gemeinsam mit Ahaus und Legden im Zuge der Leader-Förderungen das Projekt „RegionAHLes Flächenmanagement“ ins Leben gerufen. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 25.08.2014

Versammlung der fusionierten Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt Vieles ist noch ausbaufähig

Die gemeinsame Pfarreiversammlung stieß bei den Mitgliedern der fusionierten Kirchengemeinde auf große Interesse. Pfarrer Wiemeler lobte Fortschritte; einiges sei aber auch noch ausbaufähig.

Ahaus-OTTENSTEIN/ALSTÄTTE - Über ein Jahr ist seit der Fusion der Gemeinden St. Mariä Himmelfahrt und St. Georg vergangen. Seitdem ist viel passiert. Auf der Pfarreiversammlung informierten Pfarreirat und Verwaltungsausschuss gestern in Ottenstein über Entwicklungen innerhalb der Pfarrei. „Das Zusammenwachsen braucht sicher noch ein wenig Zeit“, sagte Pfarrer Matthias Wiemeler. Von Anna-Lena Haget mehr...


Sa., 23.08.2014

Gertrud Küper und Bernd Bense im WN-Gespräch Früher wurde mehr gefetzt

Gertrud Küper und Bernd Bense waren 25 Jahre lang im Schöppinger Rat.

Schöppingen - Nach 25 Jahren im Gemeinderat sind Bernd Bense von der CDU und Gertrud Küper von der UWG in diesem Sommer aus dem Gremium ausgeschieden. Beide hatten auf eigenen Wunsch nicht mehr kandidiert. WN-Redakteurin Anne Alichmann sprach mit den beiden über ihr Engagement, Veränderungen in der Kommunalpolitik und den Wandel in der Gemeinde. mehr...


Sa., 30.08.2014

45 998 Einwohner Bevölkerung: Gronau auf Platz 86 in NRW

Gronau/Kreis - Ende 2013 lebten in Gronau 45 998 Menschen – 23 274 Frauen und 22 724 Männer. Wie das statistisches Landesamt mitteilt, stieg die Bevölkerungszahl im Vergleich zum Vorjahr von 45 590 um 408 Einwohner (+ 0,9 Prozent). mehr...


Do., 28.08.2014

Autorenlesung im Hohen Haus Eine Gurke macht noch keinen Frühling

Eva Maaser liest in Nienborg.

Heek-Nienborg - „Eine Gurke macht noch keinen Frühling“ – in einer Autorenlesung präsentiert die Burgsteinfurterin Eva Maaser am 7. September (Sonntag) ihr neuestes Werk im Hohen Haus auf der Burg in Nienborg. Die Autorin wird in diesem Fall das Buch an dem Ort präsentieren, an dem auch die Handlung spielt. mehr...


So., 24.08.2014

Alstätte Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Alstätte : Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall in Alstätte ist am frühen Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer verletzt worden. Ersten Angaben der Polizei zufolge war der Kradfahrer auf der Haaksbergener Straße Richtung Ortsmitte unterwegs. Aus dem Thieweg kam ein Taxi, dessen Fahrer das Motorrad offenbar übersehen hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer aus den Niederlanden wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. mehr...


Do., 21.08.2014

VRZ-Mitglieder werkeln Wagen wird Aufenthaltsraum

Die Kinder und Jugendlichen helfen beim Bau kräftig mit.

Schöppingen - In Eigenregie haben Mitglieder des Voltigier- und Reitzentrums (VRZ) Schöppingen jetzt einen eigenen Aufenthaltsraum erstellt. Von Rupert Joemann mehr...


Sa., 30.08.2014

Anmeldung erforderlich Abfuhr von Sperrgut steht an

Sperrmüll wird vom 8. bis 19. September entsorgt.

Gronau - Sperrmüll wird in Gronau vom 8. bis 19. September abgeholt. Die Firma Stenau fährt alle Tourenbereiche an. Die Abholtermine für die jeweiligen Tourenbereiche sind auf dem Kalenderblatt des Abfallkalenders angegeben. Die Abfuhr kann nur erfolgen, wenn sie mindestens drei Werktage vor dem Sammeltermin mit einer gelben Abrufkarte angefordert wurde. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter