Mo., 20.10.2014

Kunstwerk des Heimatvereins Stele steht für Geschichte

Der Historiker Josef Wermert gab nach der Enthüllung der Stele (l.) Informationen über die Bedeutung des geschichtsträchtigen Ortes.

Heek-Nienborg - Für den Heimatverein Nienborg war es ein besonderes Ereignis, eine Stele am historischen Dinkelübergang zu enthüllen. Das Kunstwerk aus Stahl ist von Michael Franke aus Erkelenz entworfen worden, der zur Enthüllung nicht anwesend sein konnte. Fertiggestellt wurde die Stele in der Firma MVK in Nienborg. mehr...


Mo., 20.10.2014

1. Eper Oktoberfest Wild wie die Wies‘n

Wilde Sprünge, watteweiche Texte und wohlklingende Stimmen bieten die Sänger von VOXXCLub (oben). Bürgermeisterin Sonja Jürgens (r.) absolvierte ihren ersten Fassanstich in diesem Jahr mit Bravour und probierte sich anschließend als Kellnerin.

Gronau-Epe - „Das ist genau wie auf der Wies‘n“, sagt einer, der es wissen muss: Ernst Büttner ist nicht nur Bajuware – er hat lange in München gelebt und einige Oktoberfeste über die Theresienwiese ziehen sehen in seinem Leben. Beinahe ungläubig schüttelt er den Kopf angesichts dessen, was er da gerade erlebt. Von Christiane Nitsche mehr...


Mo., 20.10.2014

Neue Kita eröffnet Bau war eine „sportliche Höchstleistung“

Ahaus-Alstätte - Kinder und Erzieherinnen eröffneten am Sonntag mit einem Singspiel die Feier zur Einsegnung der neuen Kita am Schulzentrum. „Wir gehören zusammen, gemeinsam sind wir stark“ sangen sie zur Freude der Gäste. Von Monika Haget mehr...


Mo., 20.10.2014

Spatenstich für Shopware Ein Bekenntnis zum Standort

Holzfassade, stehende Lamellen, viel Glas: So plant das Architekturbüro Bock, Neuhaus und Partner den Firmensitz von Shopware.

Schöppingen - Es geht los: Am vergangenen Freitag hat der Vorstand von Shopware zusammen mit geladenen Gästen den ersten Spatenstich für einen neuen Firmensitz unternommen. Die Bauzeit des zunächst für 120 Mitarbeiter ausgelegten Gebäudes soll ein Jahr betragen, teilt das Unternehmen mit. mehr...


Mo., 20.10.2014

Priesterjubiläum von Pater Preun „Christen haben eine Mission“

Pater Heinrich Preun (l.) beim Einzug zur Messe in der Ludgeruskirche.

Heek/Nienborg - Unter sehr großer Beteiligung der Kirchengemeinde feierte der Steyler Pater Heinrich Preun mit einem Festgottesdienst in der Ludgeruskirche am Sonntag sein Goldenes Priesterjubiläum. „In Indonesien bin ich nicht Missionar gewesen, aber ich war fünf Jahre in der Mission in Bayern“, stellt er schmunzelnd fest. Preun war als Pädagoge in Ingolstadt und als Novizenmeister in St. mehr...


Mo., 20.10.2014

Ahaus oder Gronau Ein Zuhause für Tiere – aber wo?

Bisher werden Fundtiere aus Gronau im Tierheim Ahaus oder in der Katzenauffangstation Gronau untergebracht. Im Hauptausschuss geht es am Mittwoch darum, wo sie künftig bleiben: In einem neuen Tierheim in Ahaus oder in einem eigenen Tierheim in Gronau.

Gronau - Das Thema hat Rat und Verwaltung in der Vergangenheit bereits mehrfach beschäftigt, jetzt holt es die Kommune erneut ein: Es geht um die Unterbringung von Fundtieren. Die Stadt ist dafür nach dem Gesetz verantwortlich. In den letzten Jahren wurden Fundtiere aus Gronau ins Ahauser Tierheim gebracht. Diese Einrichtung wird aber Anfang 2015 von der Betreibern geschlossen. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 18.10.2014

Baubeginn frühestens 2016 Wittekindshof braucht Zeit

Bis die Fläche zwischen Arnold- und Wessumer Straße neu bebaut wird, dauert es noch.

Ahaus - Das Grundstück des ehemaligen Hallenbads zwischen Wessumer Straße und Arnoldstraße wird noch ein paar Jahre Brachland bleiben. Erst gegen Ende 2017 wird die Diakonische Stiftung Wittekindshof dort das geplante Wohnhaus für Menschen mit Behinderung fertigstellen. Baubeginn ist frühestens 2016. Das hat Diakon Reiner Breder erklärt. Von Stephan Teine mehr...


Mo., 20.10.2014

Erstes Frauenschützenfest im Buterland „Friedliche Revolution“ im Buterland

Hoch lebe die 1. Königin: Inga Busmann schoss am Samstag beim ersten Frauenschützenfest im Buterland den Vogel ab. Als König zugelost wurde ihr Yannick Wolff. Was als „Revolution im Buterland“ angekündigt worden war, entpuppte sich dabei als Frauennachmittag der andern Art. Und die Frauen hatten richtig Lust auf das Hennenschießen: Nah der letzten Schießpause gab es 39 ernsthafte Reflektantinnen auf den Majestäten-Titel. Davon können die Männer beim Schützenfest nur träumen.

Gronau - Davon können die Schützen der Schöpfung nur träumen: 39 ernsthafte Anwärterinnen auf die Krone gab es am Samstag nach der letzten Schießpause beim ersten Frauen-Schützenfest im Buterland. „Frauen an die Macht“, schallte als Schlachtruf der Revolution über die Wiese am Dinkelhof. Am Ende war es Inga Busmann, die um 17.59 Uhr mit dem 182. Schuss die spärlichen Reste des Vogels von der Stange fegte. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 18.10.2014

Polizeikonzert „Next Generation“ ist auch mit dabei

Ahaus/Alstätte - Wieder einmal lädt der Polizeichor Hamaland Ahaus die Bevölkerung zu einem Polizeikonzert ein – und zwar am nächsten Samstag (25. Oktober) um 19.30 Uhr in der Aula des Alexander-Hegius-Gymnasiums in Ahaus. mehr...


Sa., 18.10.2014

Kampfmittelräumdienst musste anrücken Ein lebensgefährlicher Schatz

Diese MG-Munition aus dem Zweiten Weltkrieg kam bei den Grabungen zutage. 50 Kilo davon konnte der Kampfmittelräumdienst heben.

Schöppingen - Zwei Tage lang waren Fachleute am Werk. Am Donnerstagnachmittag haben sie die Kriegsmunition gefunden: 50 Kilo Infanteriemunition und eine Patronenkette. Die Gemeinde überlegt jetzt, ob sie einen Flächensuchantrag stellen soll. Von Susanne Menzel mehr...


Fr., 17.10.2014

Syrischer Flüchtling berichtet Der Kampf nach dem Krieg

Jomaa Ashour flüchtete vor dem Krieg in Syrien und macht sich Sorgen um seine Familie.

Heek - Jomaa Ashour ist weit weg von zu Hause, weit weg von seiner Familie. Der Syrer flüchtete vor Mord und Krieg in seinem Heimatland, doch in Heek fühlt er sich bislang auch noch nicht wohl. Er erzählt im Gespräch mit den WN von offener Ablehnung, dem Wunsch Deutsch zu lernen und seinem sehnlichsten Wunsch. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 20.10.2014

15. Frauen-Power-Day Schnuppern und anregen lassen

Insgesamt acht Ausprobier-Angebote stehen auf dem Programm des Frauen-Power-Days, der am 25. Oktober wieder im Walter-Thiemann-Haus stattfindet.

Gronau - Zum 15. Gronauer Frauen-Power-Day sind Frauen am Samstag (25.Oktober) ab 13.30 Uhr im Walter-Thiemann-Haus herzlich willkommen. Die Veranstaltergemeinschaft aus Kneipp- Verein, Gleichstellungsstelle, Volksbank Gronau-Ahaus, Ikk classic, Westfälische Nachrichten und Landessportbund NRW hat für die Jubiläumsveranstaltung einen bunten Strauß an Angeboten zusammen gestellt. mehr...


Fr., 17.10.2014

Familiendrama Zehn Jahre Haft für Messerstecher

Symbolfoto 

Münster/Ahaus - Ende eines Familiendramas: Die Mutter ist tot, der Vater muss für zehn Jahre ins Gefängnis, und die Kinder (zwei, vier und sechs Jahre alt) sind praktisch Vollwaisen. Das Landgericht Münster hat den Mann, der im März seine Ehefrau in ihrer Wessumer Wohnung mit 28 Messerstichen tötete (WN berichteten), am Freitag zu der Gefängnisstrafe verurteilt. Von Klaus Möllers mehr...


Fr., 17.10.2014

Malteser Dienstabend in 1200 Metern Tiefe

Die Malteser, natürlich in Bergmannskluft.

Schöppingen - Vor kurzer Zeit ging es für die Malteser noch hoch hinaus. Bei einer Geländeübung auf dem Aussichtsturm am Schöppinger Berg hatten die Helfer das Bergen von Patienten aus Höhen geprobt. Am Dienstag ging es dann für zehn Helfer weit in die Tiefe – denn an diesem Tag besichtigten sie das Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop. mehr...


Fr., 17.10.2014

Pater Preun ist seit 50 Jahren im Amt und verlässt die Dinkelgemeinde im Frühjahr 2015 Goldenes Priesterjubiläum

Stolz hält Pater Preun das Foto der Arnold Janssen-Kirche in seinen Händen, die während seines Wirkens errichtet und konsekriert wurde.

Heek/Nienborg - „Aus Glaube und Liebe zu Kreuzträgern Christi“ titelte die Zeitung in St. Augustin am Tag nach der Priesterweihe von Pater Heinrich Preun. Am Weltmissionssonntag 1964 empfing der Steyler-Missionar in der Kirche des Missionspriesterseminars in St. Augustin mit 29 Mitbrüdern die Priesterweihe. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 20.10.2014

„WindWood & Co.“ Tasten – Saiten – Flötentöne

Das Musikerensemble „WinWood & Co.“ gastiert am kommenden Sonntag mit seinem Programm in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gronau.

Gronau - Ein faszinierendes Konzert findet am 26. Oktober (Sonntag) ab 17 Uhr in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gronau, Eschenstraße 1-5, statt: Die Gruppe „WindWood & Co.“ aus Siegen – eines der populärsten Instrumentalensembles Deutschlands – präsentiert dann ihr aktuelles Programm „Tasten – Saiten – Flötentöne“. mehr...


Fr., 17.10.2014

Euregio-Seniorentreffen Deutsch-niederländische Freundschaft

Gemütliches Kaffeetrinken mit Seemannsliedern und Schlagern.

Ahaus-Alstätte - Die SRG Alstätte und die Seniorenvereinigung Buurse haben sich kürzlich in Buurse bei Winkelmann getroffen. Die niederländischen Nachbarn hatten zum diesjährigen Euregio-Treffen eingeladen. Fast 100 Senioren aus beiden Orten fanden sich in der Gaststätte zusammen. mehr...


Do., 16.10.2014

Umbau des alten Pfarrheims Arbeiten verlaufen nach Plan

Während im zweiten Obergeschoss der Aufzug eingeschalt wird, sind die Rohbau-Arbeiten in den beiden unteren Stockwerken fast abgeschlossen.

Heek-Nienborg - Die Bauarbeiter müssen derzeit noch über eine wackelige Holzleiter in den dritten Stock des Gebäudes hochkraxeln. Dort wo zukünftig die Treppe sein soll, befindet sich ein großes Loch. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 17.10.2014

Alstätte 27-Jährige starb nach Autounfall

Alstätte : 27-Jährige starb nach Autounfall

Ahaus-Wüllen - Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagabend in Wüllen ereignet. Eine junge Frau kam ums Leben. mehr...


Fr., 17.10.2014

Projekt-Chor Russisch mit münsterländischer Note

Christa Teltenkötter leitet die Männer des Projektchors an.

Schöppingen - „Wir singen in russischer Sprache – aber vermutlich mit münsterländischem Akzent“, beschreibt Chorleiterin Christa Teltenkötter schmunzelnd das aktuelle Schöppinger Chorprojekt. Von Susanne Menzel mehr...


So., 19.10.2014

Fahrgäste beunruhigt Zug stoppt vor Hengelo: Frau an Ebola erkrankt?

Hengelo - Um kurz vor elf Uhr am Freitag stoppt der internationale Zug (Schiphol - Berlin) kurz vor dem Bahnsteig in Hengelo. Eine Passagierin fühlt sich unwohl. Rettungsdienst und Polizeibeamte rücken an, alle Reisenden müssen den Zug verlassen. Die Frau kann nach einer Untersuchung die Reise fortsetzen, ihr sei schlecht geworden, heißt es. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 17.10.2014

Sternennacht Süßes Leben und guter Geschmack

Für Stimmung sorgten diese Musiker bei einer vergangenen Auflage.

Ahaus-Alstätte - Es geht wieder rund am Samstagabend (18. Oktober) in den Gaststätten des Alstätter Ortskerns. Die zwölfte Auflage der Sternennacht beginnt um 21 Uhr, die Besucher können sich von einem hochkarätigen Musikprogramm begeistern lassen. Von Monika Haget mehr...


Mi., 15.10.2014

Herbsttagung der Heimatvereine Die Zukunft des Plattdeutschen

Kreisheimatpfleger Alfred Janning (stehend) referierte vor rund 40 Vertretern von Heimatvereinen aus dem Altkreis.

Schöppingen-Eggerode - Zur Herbsttagung waren die Heimatvereine im Altkreis Ahaus dieses Jahr nach Eggerode eingeladen. mehr...


Di., 14.10.2014

Jugendrotkreuz Daniela Bröcker neue Kreisleiterin

Bei den „Blaulicht-Tagen“ waren auch Polizei, Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk am Start. Ein Bundeswehrfahrzeug war aus Kalkar nach Isselburg beordert worden.

Kreis Borken/Heek - „Blaulicht und Martinshorn anschalten, Gas geben, alles ausprobieren und anfassen!“ – Das ließen sich die Mädchen und Jungen nun nicht zwei Mal sagen bei den „Blaulicht-Tagen“ der Jugendrotkreuzler (JRK) im Kreis Borken. 130 Teilnehmer verbrachten informative Gruppentage in und an der Strombergschule in Isselburg. mehr...


So., 19.10.2014

WN verlosen Bummelpässe Herbstsend in Münster lockt

Feuerwerk über dem Send in Münster: Die WN verlosen zehn Bummelpässe für das Kirmesvergnügen im XXL-Format.

Münster - Sendvergnügen im XXL-Format ist vom 25. Oktober (Samstag) bis 2. November (Sonntag) auf dem Schlossplatz in Münster angesagt. Neun Tage lang lockt der letzte Send des Jahres mit zahlreichen Attraktionen. mehr...


Fr., 17.10.2014

Totschlags-Prozess „Emotional die Kontrolle verloren“

Ahaus/Münster - Er stelle sich am liebsten so dar, wie er gerne wäre – ein treu sorgender Vater, der immer für seine Kinder da ist und ein zuverlässiger Ehemann, der alles für seine Partnerschaft gibt. Aber das sei er nicht gewesen. Diese Einschätzung gab am Donnerstag vor dem Landgericht ein psychologischer Gutachter zu dem Angeklagten. Der 34-Jährige hatte im März seine Ehefrau mit 28 Messerstichen umgebracht (WN berichteten). Von Klaus Möllers mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter