Fr., 31.10.2014

Doris und Philipp Mensing kümmern sich um 30 Gräber auf dem Neuen Friedhof Arbeit zwischen Leben und Tod

Philipp und Doris Mensing bepflanzen ein Grab. In der Woche vor Allerheiligen haben sie eine Menge zu tun.

Heek-Nienborg - Ein Friedhof ist ein Ort der Erinnerung und der Trauerbewältigung. Wer hierher kommt, setzt sich aktiv mit dem Tod und dem Sterben auseinander. Das gilt für Philipp und Doris Mensing nur bedingt. Dabei sind sie öfter auf dem Friedhof als die meisten anderen Nienborger. Von Mirko Heuping mehr...

Fr., 31.10.2014

Ausbau der Kreuzschule Teurer als geplant

Der Verwaltungstrakt der Kreuzschule wurde im Sommer komplett umgebaut und den Bedürfnissen eines größeren Kollegiums angepasst.

Heek/Nienborg - Dass Großbauprojekte in der Endabrechnung oft teurer sind als zunächst von öffentlicher Hand veranschlagt, ist spätestens seit Stuttgart 21, Berliner Flughafen und Elbphilharmonie kein Geheimnis mehr. Dennoch waren die Politiker im Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Heek am Mittwochabend einigermaßen überrascht, dass dies auch in der eigenen Gemeinde passieren kann. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 30.10.2014

Zuschuss für Neubau beträgt circa 8000 Euro Gemeinde will sich am Tierheim beteiligen

Die Gemeinde ist verpflichtet Fundtiere unterzubringen. Ob Hund, Katze oder Exot ist nicht entscheidend.

Heek-Nienborg - Die Debatte um ein neues Tierheim für den nördlichen Kreis Borken ist im Heeker Rathaus angekommen. Allerdings schlug sie am Mittwochabend im Haupt- und Finanzausschuss weniger Wellen als in Ahaus und in Gronau (WN berichteten). Von Mirko Heuping mehr...


Mi., 29.10.2014

Baglama-Kongress in der LMA Türkische Musikkultur im Fokus

Das Kemal-Dinç-Trio wird zu hören sein.

Heek-Nienborg - Die türkische Langhalslaute Baglama oder auch Saz steht für türkische Musikkultur in Deutschland. Sie ist innerhalb der türkischen Community Inbegriff einer eigenen musikalischen Identität geworden und findet zunehmend Eingang in Musikschulen, beim Wettbewerb Jugend musiziert und im Konzertleben. mehr...


Mi., 29.10.2014

Cäcilienchor Seit 40 Jahren dabei

Die prägenden Akteure des Nachmittags (v. l.): Pater Joy, Renate Büning, Agatha Rosery und Norbert Rehring.

Heek-Nienborg - Der Kirchenchor Nienborg hat am Sonntag zum Cäcilienfest das Hochamt in der St.-Peter-und-Paul-Kirche mitgestaltet. Anschließend lud die Vorsitzende Renate Büning die Sängerinnen und Sänger ins Haus Hugenroth zum Festtagsbrunch ein. mehr...


Mi., 29.10.2014

Bunter Abend der kfd Training für die Lachmuskeln

Applaus zum Abschluss: Die Darsteller waren Nina Albers, Andrea Pieper, Nadine Jasper, Waltraud Helling, Elisabeth Schlichtmann, Maria Haget-Gawert und erstmalig Christin Lütke-Wenning. Unterstützt wurden sie von Ronja Schlichtmann als Souffleuse. Für die Maske waren Nadine Meister und Silvia Piegel und für die Technik war Elke Heyart verantwortlich. Die Gesamtleitung lag in den bewährten Händen von Monica Rosery.

Heek-Nienborg - „Ich bin gespannt und freue mich auf die Nienborger Festspiele“, begrüßte Antje Valentin, Leiterin der Landesmusikakademie NRW, die Akteure, die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen und die zahlreichen Besucher im zum Theatersaal umfunktionierten Konzertsaal der Landesmusikakademie. Mit dem Bunten Abend und dem Bunten Nachmittag eröffnete die Katholische Frauengemeinschaft St. Von Martin Mensing mehr...


Mo., 27.10.2014

Spiel- und Sportfläche an der Bischof-Hermann-Straße werden aufgewertet Neuer Rollrasen für Bolzplatz

Der Bolzplatz an der Bischof-Hermann-Straße ist für vier bis sechs Wochen gesperrt.

Heek-Nienborg - An Spiel- und Bolzplätzen lässt sich einiges über die Altersstruktur eines Viertels oder Baugebiets ableiten. Wird ein solcher Platz von vielen Kindern genutzt, kann man von einer Wohngegend mit jungen Familien ausgehen. Für die Gemeinde lohnt es sich in diesem Fall zu investieren – in neue Spielgeräte, Ausbesserungen oder eine optisch ansprechende Gestaltung der Grünanlagen. Von Mirko Heuping mehr...


Sa., 25.10.2014

Carin Hell verleiht DRK-Ehrenabzeichen Ralf Rohling erhält hohe Auszeichnung

Besondere Auszeichnung: Das DRK-Ehrenzeichen und Blumen erhielt Ralf Rohling (3. v. l.). Neben ihm die Landesverband-Vizevorsitzende Carin Hell, Präsidiums-Vorsitzender Aloys Eiting (links) und DRK-Vorstand Anton Verschaeren.

Heek - Seit mehr als 30 Jahren ist er ehrenamtlich für das Rote Kreuz im Kreis Borken tätig. Am Donnerstagabend gab es für besondere Verdienste das DRK-Ehrenzeichen, die Urkunde vom Präsidenten Dr. Rudolf Seiters, dem ehemaligen Bundesinnenminister, in Berlin unterzeichnet: Ralf Rohling (49), seit zweieinhalb Jahren Vorsitzender des Ortsvereins Nienborg-Heek, fühlte sich geehrt. mehr...


Fr., 24.10.2014

Daniela Bröcker aus Heek ist neue Kreisleiterin des Jugendrotkreuzes „Plötzlich war ich mittendrin“

Daniela Bröcker streichelt einen Alligator in Burkina Faso. 

Heek - Drei Jahre nach ihrem Eintritt in das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und zwei Jahre nachdem sie den Jugendrotkreuz-Ortsverein (JRK) in Heek gegründet hat, ist sie neue JRK-Kreisleiterin: die 19-jährige Daniela Bröcker aus Heek. Von Victoria Thünte mehr...


Fr., 24.10.2014

Heek gehen die Ausgleichsflächen aus Alternativen zu Ökopunkten gesucht

Heek-Nienborg - Wenn eine Gemeinde Neubau- oder Industriegebiete ausweist, ist das zunächst ein positives Signal. Es steht für Wachstum und steigende Steuereinnahmen. Gleichzeitig muss die betreffende Kommune jedoch Ausgleichsflächen zur Verfügung stellen, um den Eingriff in den Naturhaushalt zu kompensieren. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 24.10.2014

Schöppinger Straße und Damm werfen Probleme auf Endausbau soll im nächsten Jahr erfolgen

Am Ortsausgang fängt die Huckelpiste Schöppinger Damm an. Ein Schild warnt vor Straßenschäden.

Heek-Nienborg - 300 000 Euro sind in den Haushaltsplan 2014 für den Ausbau der Schöppinger Straße und des Schöppinger Damms eingestellt worden, passiert ist bisher nicht viel. Grund genug für die CDU-Fraktion, einmal bei der Verwaltung nach dem Stand der Dinge zu fragen. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 23.10.2014

Restauration von Kriegerehrenmal und Bildstock an der Schulstraße soll über 30 000 Euro kosten Teure Denkmalpflege

Bei der Sanierung des Kriegerehrenmals in Nienborg ist es nicht mit einem frischen Anstrich getan.

Heek-Nienborg - Um die Restaurierung des Bildstocks an der Schulstraße und des Kriegerehrenmals in Nienborg ging es am Mittwochabend in der Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen, Umwelt und Denkmalpflege. Eine endgültige Entscheidung für oder gegen eine „Auffrischung“ der angegriffenen Denkmäler vertagten die Politiker auf die Haushaltsplanberatungen für 2015. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 23.10.2014

„Bullemänner“ Vom Töpfern mit Mett bis zum Filzen mit Fusseln

Heinz Weißenberg und Augustin Upmann sind im Münsterland gerne auf dem Fahrrad unterwegs.

Heek - Die „Bullemänner“ kommen nach Heek. In der Kreuzschule werden die beiden Kabarettisten Heinz Weißenberg und Augustin Upmann am Samstag (25. Oktober) ab 20 Uhr ihr aktuelles Programm „Furztrocken“ präsentieren. mehr...


Di., 21.10.2014

Nachtwächtertour durch die Ahauser Innenstadt Soziale Organisationen stellen sich der Frauenunion vor

Insgesamt 30 Frauen aus Legden, Heek und Ahaus informierten sich über die Tafel und die Freiwilligen-Agentur „Handfest“.

Ahaus/Heek - Die Vorsitzende der Frauenunion des Ahauser Stadtverbandes, Maria Woltering, hat nun über 30 Frauen aus Ahaus und den Nachbargemeinden Legden und Heek zu einem Besuch in Ahaus begrüßt. mehr...


Mo., 20.10.2014

„Milchparkour“ macht Station in Heek / Fünftklässler klettern, springen und balancieren Außer Salti ist alles erlaubt

Auf einem Balken berghoch zu balancieren, finden diese Fünftklässlerinnen nicht besonders anspruchsvoll.

Heek - Die Fünftklässler der Kreuzschule staunten am Montagmorgen nicht schlecht, als sie am ersten Tag nach den Ferien ihre Turnhalle betraten. Statt der üblichen Sportgeräte war ein großer Parcours mit Turnstangen, Kästen und vielen Klettergelegenheiten aufgebaut. Das Team des „Milchparkour“ um Eventgestalter Malte Rachow hatte eine Erlebniswelt für einen Tag geschaffen. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 20.10.2014

Kunstwerk des Heimatvereins Stele steht für Geschichte

Der Historiker Josef Wermert gab nach der Enthüllung der Stele (l.) Informationen über die Bedeutung des geschichtsträchtigen Ortes.

Heek-Nienborg - Für den Heimatverein Nienborg war es ein besonderes Ereignis, eine Stele am historischen Dinkelübergang zu enthüllen. Das Kunstwerk aus Stahl ist von Michael Franke aus Erkelenz entworfen worden, der zur Enthüllung nicht anwesend sein konnte. Fertiggestellt wurde die Stele in der Firma MVK in Nienborg. mehr...


Mo., 20.10.2014

Priesterjubiläum von Pater Preun „Christen haben eine Mission“

Pater Heinrich Preun (l.) beim Einzug zur Messe in der Ludgeruskirche.

Heek/Nienborg - Unter sehr großer Beteiligung der Kirchengemeinde feierte der Steyler Pater Heinrich Preun mit einem Festgottesdienst in der Ludgeruskirche am Sonntag sein Goldenes Priesterjubiläum. „In Indonesien bin ich nicht Missionar gewesen, aber ich war fünf Jahre in der Mission in Bayern“, stellt er schmunzelnd fest. Preun war als Pädagoge in Ingolstadt und als Novizenmeister in St. mehr...


Fr., 17.10.2014

Syrischer Flüchtling berichtet Der Kampf nach dem Krieg

Jomaa Ashour flüchtete vor dem Krieg in Syrien und macht sich Sorgen um seine Familie.

Heek - Jomaa Ashour ist weit weg von zu Hause, weit weg von seiner Familie. Der Syrer flüchtete vor Mord und Krieg in seinem Heimatland, doch in Heek fühlt er sich bislang auch noch nicht wohl. Er erzählt im Gespräch mit den WN von offener Ablehnung, dem Wunsch Deutsch zu lernen und seinem sehnlichsten Wunsch. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 17.10.2014

Pater Preun ist seit 50 Jahren im Amt und verlässt die Dinkelgemeinde im Frühjahr 2015 Goldenes Priesterjubiläum

Stolz hält Pater Preun das Foto der Arnold Janssen-Kirche in seinen Händen, die während seines Wirkens errichtet und konsekriert wurde.

Heek/Nienborg - „Aus Glaube und Liebe zu Kreuzträgern Christi“ titelte die Zeitung in St. Augustin am Tag nach der Priesterweihe von Pater Heinrich Preun. Am Weltmissionssonntag 1964 empfing der Steyler-Missionar in der Kirche des Missionspriesterseminars in St. Augustin mit 29 Mitbrüdern die Priesterweihe. Von Martin Mensing mehr...


Do., 16.10.2014

Umbau des alten Pfarrheims Arbeiten verlaufen nach Plan

Während im zweiten Obergeschoss der Aufzug eingeschalt wird, sind die Rohbau-Arbeiten in den beiden unteren Stockwerken fast abgeschlossen.

Heek-Nienborg - Die Bauarbeiter müssen derzeit noch über eine wackelige Holzleiter in den dritten Stock des Gebäudes hochkraxeln. Dort wo zukünftig die Treppe sein soll, befindet sich ein großes Loch. Von Mirko Heuping mehr...


Do., 16.10.2014

Verlässliche Ferienbetreuung im „ZaK“ Sonne, Mond und Sterne spielerisch entdecken

So könnte die Mondoberfläche aussehen: Von ganz schwarz bis quietschbunt reichten die Vorstellungen der kleinen Künstler.

Heek/Nienborg - Auf Erkundungstour im Weltall sind bis heute Abend noch kleine Forscher im Jugendhaus „ZaK“. 45 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sind für die verlässliche Ferienbetreuung in der kompletten zweiten Herbstferienwoche angemeldet. „Wir stoßen damit an unsere Kapazitätsgrenze“, sagt die Leiterin des Jugendhauses Marina Böing zufrieden. Wegschicken musste sie jedoch niemanden. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 14.10.2014

Jugendrotkreuz Daniela Bröcker neue Kreisleiterin

Bei den „Blaulicht-Tagen“ waren auch Polizei, Feuerwehr oder Technisches Hilfswerk am Start. Ein Bundeswehrfahrzeug war aus Kalkar nach Isselburg beordert worden.

Kreis Borken/Heek - „Blaulicht und Martinshorn anschalten, Gas geben, alles ausprobieren und anfassen!“ – Das ließen sich die Mädchen und Jungen nun nicht zwei Mal sagen bei den „Blaulicht-Tagen“ der Jugendrotkreuzler (JRK) im Kreis Borken. 130 Teilnehmer verbrachten informative Gruppentage in und an der Strombergschule in Isselburg. mehr...


Di., 14.10.2014

Landfrauen Erst zum Flugplatz, dann ins Maislabyrinth

Landfrauen : Erst zum Flugplatz, dann ins Maislabyrinth

Heek-Nienborg - Den Flugplatz Stadtlohn-Vreden haben am vergangenen Mittwoch die Landfrauen Nienborg mit ihren Kindern besucht. mehr...


Sa., 11.10.2014

Kinder des Peter-und-Paul-Kindergartens entdecken Tiere und Pflanzen Abenteuerspielplatz Wald

Auf dem selbst gebauten Holz-Sofa machten es sich die Kinder aus der Gruppe Spatzennest gemütlich.

Heek-Nienborg - Die Kinder der Spatzennest-Gruppe aus dem Peter-und-Paul-Kindergarten verbrachten zwei Tage im Wald. Und dabei zeigten sie ihren Entdeckersinn. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 10.10.2014

Schwellen auf der Neustraße angebracht Autofahrer werden ausgebremst

Endlich können die Kinder beruhigt auf der Straße spielen, auch wenn die Schwellen für die Kettcarfahrer nicht nur Vorteile bringen.

Heek-Nienborg - Zwei Schwellen brachten nun Mitarbeiter des Bauhofes der Gemeinde Heek auf der Neustraße an. Der Bauausschuss hatte in seiner Sitzung im August dieses Jahres einstimmig das Anbringen der Schwellen zwischen den Einmündungen „Zum Kindergarten“ und „Schulstraße“ beschlossen. Von Martin Mensing mehr...


1 - 25 von 246 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter