Sa., 02.08.2014

Totenglocken läuten in St. Martin Fünf Minuten nachdenken

Recherchearbeit hat Dechant Norbert Caßens in den vergangenen Wochen geleistet, um herauszufinden, was seine Vorgänger zur Zeit des Ersten Weltkrieges predigten.

Nottuln - Dechant Norbert Caßens möchte zur 100-jährigen Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges ein Zeichen setzen. Zu den Messen werden keine Predigten gehalten - stattdessen laden die Totenglocken zu fünf Minuten Nachdenken ein. Von Iris Bergmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ulrich Kötters Familienchronik Vom Hotel in den Weltkrieg

Ulrich Kötter ist der Geschichte seiner Familie nachgegangen und hat sie in einer hundertseitigen Chronik zusammengetragen.

Nottuln - Der Nottulner Ulrich Kötter hat sich intensiv mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt. Was er über seinen Großvater zusammengetragen hat sind unter anderem bewegende Erinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Sa., 25.10.2014

Probebohrung in Nordick Explosionsgefahr beim Gas

Auf dem Radbod-Gelände an der Schliekstraße ist genug Platz für die Pläne von HammGas.

Ascheberg - Das Thema Gasbohren hat HammGas in dieser Wochen auf die Ascheberger Agenda gesetzt. Die Politik griff den Ball am Donnerstag auf. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.10.2014

Günnareien Ruhrpott-Pläuschken mit Humor

Lebensart aus dem Ruhrpott brachte „Günna“ (Bruno Knust) seinem Publikum im Herberner Schulzentrum am Donnerstag näher.

Ascheberg/Herbern - Schwätzer sind die Menschen aus dem Ruhrpott nicht. Eine übersichtliche Anzahl an Silben reicht ihnen, um sich zu verständigen. Günna ist ein Exemplar von ihnen. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


Fr., 24.10.2014

Crowdinvesting Berlin-Trio sucht Investoren

Das Ascheberger Trio in Berlin, Lukas und Laurin Wandzioch sowie Tobias Hönig (v.l.), startet in der nächsten Woche die Suche nach Investoren.

Ascheberg - Jungen Unternehmen fehlt odt das nötige Betriebskapital, um voranzukommen. Drei Ascheberger in Berlin setzen jetzt auf Crowinvesting - damit sind schon Filme finanziert worden. Von Christian Heitbaum mehr...


Fr., 24.10.2014

LEADER-Projekt Gemeinde sammelt Ascheberger Ideen

Ascheberg - Zusammen mit Lüdinghausen, Nordkirchen und Senden möchte sich Ascheberg um den Rang einer LEADER-Region bewerben und an dem dafür in Kürze startenden Landes-Wettbewerb teilnehmen. mehr...


Fr., 24.10.2014

Aktionstag Tischler öffnen am Sonntag ihre Betriebe

Am Sonntag  ist Tag des Tischlers. Die beiden Tischlermeister Christian Krebs und Günter Heubrock die ihre Betriebe in der alten Herberner Tischlerei Nientiedt angesiedelt haben, machen mit und öffnen ihre Pforten

Herbern - Eigentlich haben sich Handwerker sonntags einen freien Tag verdient. Doch die beiden Tischlermeister Günther Heubrock und Christian Krebs planen an diesem Sonntag anderes. Von Tina Nitsche mehr...


Sa., 25.10.2014

Talkrunde „Wir in Senden“ Spannende Menschen – cooler Ort

Im ehemaligen Schiffsmuseum feiert mit der Talkrunde „Wir in Senden“ eine neue Veranstaltung am 15. November Premiere.

Senden - Das Kulturamt und die WN-Lokalredaktion stehen in den Startlöchern. Mit der Talkrunde „Wir in Senden“ soll das bisherige Veranstaltungsrepertoire ergänzt werden. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 24.10.2014

WN-Leser-Frage Das Garten-Grab ist erlaubt

Haustiere dürfen im heimischen Garten beerdigt werden, wenn bestimmte Auflagen eingehalten werden.

Ascheberg - Darf der Golden Retriever, der Nachfolger von Terriermischling „Johnny“ auch im Garten begraben werden? Dieser Frage eines Lesers gingen die WN jetzt nach. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.10.2014

Lebenshilfe feiert Richtfest Neues Leben erfüllt die alte Mühle

Die ehemalige Mühle an der Stever verwandelt sich in eine Wohngruppe. Künftige WG-Partner, Vertreter der Lebenshilfe und Eckhard Scholz feierten mit dem Richtfest den Abschluss einer Etappe. Der Kranz musste vor dem Gerüst auf den Giebel gehoben werden (kleines Bild).

Senden - Die alte Mühle Schulze Bremer verwandelt sich in eine Außenwohngruppe der Lebenshilfe. Mit dem Richtfest wurde eine Bau-Etappe abgeschlossen. Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 25.10.2014

Keine zweite Zufahrt zum Wohngebiet „Am Schlautbach“ Sperrgitter bleiben stehen

Die Verbindung vom Wohngebiet „Am Schlautbach“ zur Südstraße bleibt weiterhin für den Autoverkehr gesperrt. Der Vorstoß der SPD, eine Anwohnerbefragung zur Öffnung der Zufahrt durchzuführen, fand im Verkehrsausschuss keine Mehrheit.

Havixbeck - Eine zweite Zufahrt zum Wohngebiet „Am Schlautbach“ über die Südstraße wird es nach dem Willen der Mehrheit im Bau- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Havixbeck nicht geben. Von Ansgar Kreuz mehr...


Do., 23.10.2014

Regionale-Projekt Hybride Wertschöpfung ist hier schon zu Hause

Ascheberg - „Hybride Wertschöpfung im Zukunftsland“. Hört sich an als sei es weit weg vom Ascheberger Geschehen. Stimmt nicht. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.10.2014

Helfer sind im Senegal im Einsatz: Ebola beeinflusst das Leben

Über die Situation vor Ort informieren sich die Aktiven des Vereins „Hilfe für Senegal“, die sich derzeit in Thiés befinden.

Lüdinghausen - „Vor allem die Wirtschaft leidet enorm unter der Ebola-Situation.“ Das berichtete jetzt Sabine Wiemann aus dem Senegal. Sie gehört zur Gruppe, die dem Verein „Hilfe für Senegal“ angehört, und sich in Thiés befindet. Vor einer Woche waren die Aktiven zu dieser Reise gestartet. Die Reise, an der 13 Mitglieder des Vereins teilnehmen, findet vor dem Hintergrund der Ebola-Epidemie in Westafrika statt. mehr...


Sa., 25.10.2014

Susanne Robers an Grundschule Bösensell Lob und Lieder für neue Leiterin

Mit musikalischen Wünschen empfangen: Das vierte Schuljahr singt unter Anleitung von Hildegard Pietschmann „Frau Robers aus Otti“. Bürgermeister Alfred Holz gratulierte Susanne Robers (kleines Bild) zur neuen verantwortungsvollen Aufgabe.

Bösensell - Mit einem herzlich Willkommen und bunten Aktionen wurde Susanne Robers als neue Leiterin der Grunschule Bösensell offiziell in ihr Amt eingeführt. Von Daniela Reichert mehr...


Fr., 24.10.2014

Busfahrer schickte Fahrgäste geistesgegenwärtig ins Freie Motor eines Linienbusses fing Feuer

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr führten am Bus Nachlöscharbeiten durch und kon­trollierten das Fahrzeug.

Havixbeck - Geistesgegenwärtig schickte der Fahrer eines Linienbusses an der Bushaltestelle „Schulten Kamp“ die Fahrgäste ins Freie, als er einen Brand im Motorraum feststellte. Von Ansgar Kreuz mehr...


Sa., 25.10.2014

Einsatzbereitschaft gewährleisten: „Pflichtwehr“ als letzte Lösung

Die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Lüdinghausens – hier bei einem Brand an der Seppenrader Straße – ist aktuell nicht gefährdet. Aber Stadt und Wehrführung machen sich über die künftige Struktur der Wehr Gedanken.

Lüdinghausen - Wenn mit der „normalen“ Freiwilligen Feuerwehr der Brandschutz nicht mehr gewährleistet werden kann, könnte die Einführung eine „Pflichtfeuerwehr“ einer Alternative sein. Dazu darf es nicht kommen, sind sich Wehrführer und die Spitze der Stadtverwaltung einig. Von Werner Storksberger mehr...


Fr., 24.10.2014

Überweisungsträger gefälscht Polizei sucht einen Betrüger

Hinweise zu diesem Täter erbittet die Polizei.

Havixbeck - Die Polizei sucht einen Täter, der Überweisungsträger gefälscht hat. mehr...


Do., 23.10.2014

Blitzer am Stift Kreis: Mess-Stelle ist unauffällig

Am Katharinenstift ist in den vergangenen Wochen häufig geblitzt worden. Die Ergebnisse der Kontrollen sind nach Informationen des Kreises unauffällig.

Ascheberg - „Achtung am Katharinenstift wird geblitzt!“ Wer bei Facebook unterwegs ist, hat diesen Post in den vergangenen Wochen mehrfach gelesen. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.10.2014

Heisterkamp aus Stiftung verabschiedet Engagement für das Canisianum endet nicht

Aus der Stiftung Canisianum wurde jetzt der ehemalige Lehrer des Canisianums Klaus Heisterkamp (2.v.l.) verabschiedet. Für seinen Einsatz dankten ihm die Stiftungsmitglieder Heinz Hürfeld (v.r.), Wolfgang Frank, Michael Richter und Markus Pieper.

Lüdinghausen - 38 Jahre war er Lehrer für Griechisch und Latein am Gymnasium Canisianum. Aber auch nach seiner Pensionierung ist Klaus Heisterkamp „seinem Cani“ verbunden geblieben – nicht zuletzt durch die Mitarbeit in der Stiftung Canisianum in den vergangenen fünf Jahren. Jetzt wurde der ehemalige Pädagoge aus diesem Gremium verabschiedet. Von Peter Werth mehr...


Fr., 24.10.2014

Aufbaukurs für junge Fahrradfahrer Partnerschaftliches Verhalten ist wichtig

Das richtige Verhalten als Radfahrer im Straßenverkehr trainierte Ralf Düesmann (r.) mit der Klasse 6.4. Vor der Praxis stand noch Theorie auf dem Stundenplan.

Havixbeck - Das rund um das Radfahren in der Grundschule Erlernte frischten Schüler des sechsten Jahrgangs der Anne-Frank-Gesamtschule auf. mehr...


Do., 23.10.2014

Aktionstag der Polizei Vorbeugung verhindert Verbrechen

Riegel vorschieben: Wie das geht, das erklärten Bezirksbeamter Ulrich Rödiger sowie die Kriminalhauptkommissare Hans-Jürgen Dittrich und Ulrike Twiehoff (kleines Bild).

Senden - Mit Tipps zur Verbrechensvorbeugung will die Polizei Einbrechern ein Schnippchen schlagen. Der Infostand an der Herrenstraße stieß bei Bürgern auf großes Interesse. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 22.10.2014

Don Kidschote Theaterzauber unterm Dach

Nach dem Stück dürfen die Steppkes die Requisiten anfassen und ausprobieren. Das rundet für die Kindergartenkinder einen spannenden Ausflug zu „Don Kidschote“ in die Schule ab.

Ascheberg/Herbern - Der „Theaterzauber NRW“ hat die Gemeinde Ascheberg erreicht. Mittwochmorgen verzauberte „Don Kidschote“ Herberner Kindergartenkinder in der Aula der Grundschule. Von Theo Heitbaum mehr...


Sa., 25.10.2014

Erwin Grosche ist der „Abstandhalter“ Vielseitiger Kabarettist

Erwin Grosche gastiert am 22. November auf Einladung der Freunde der Kleinkunst in der Aula der Realschule.

Lüdinghausen - Der Kabarettist Erwin Grosche tritt am 22. November um 20 Uhr auf Einladung der Freunde der Kleinkunst in der Aula der realschule auf. mehr...


Do., 23.10.2014

Ludgerus-Weg über die Höhen der Baumberge Von Tilbeck nach Coesfeld

Über die Höhen der Baumberge soll der Ludgerus-Weg die Wanderer auf naturnahen Pfaden führen.

Havixbeck - Im kommenden Sommer soll der Ludgerus-Weg, der Wanderer von Tilbeck nach Coesfeld führt, als erster zertifizierter Wanderweg der Westfälischen Bucht eröffnet werden. Von Marita Strothe mehr...


Fr., 24.10.2014

Ausstellung in der Burg Vischering Breites Spektrum künstlerischen Schaffens

Auch dieses Bild ist in der Ausstellung „Forum 2014“ ab morgen in der Burg Vischering zu sehen.

Lüdinghausen - Sechs Künstlerinnen und zwei Künstler stellen beim diesjährigen, traditionellen „Forum 2014 – aktuelle Kunst in der Burg Vischering“ aus. Dabei wird wieder eine Vielfalt individueller Positionen präsentiert, wie bereits die Vernissage am morgigen Sonntag (26. Oktober) um 11 Uhr in Lüdinghausen zeigt. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter