Sa., 02.08.2014

Totenglocken läuten in St. Martin Fünf Minuten nachdenken

Recherchearbeit hat Dechant Norbert Caßens in den vergangenen Wochen geleistet, um herauszufinden, was seine Vorgänger zur Zeit des Ersten Weltkrieges predigten.

Nottuln - Dechant Norbert Caßens möchte zur 100-jährigen Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges ein Zeichen setzen. Zu den Messen werden keine Predigten gehalten - stattdessen laden die Totenglocken zu fünf Minuten Nachdenken ein. Von Iris Bergmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ulrich Kötters Familienchronik Vom Hotel in den Weltkrieg

Ulrich Kötter ist der Geschichte seiner Familie nachgegangen und hat sie in einer hundertseitigen Chronik zusammengetragen.

Nottuln - Der Nottulner Ulrich Kötter hat sich intensiv mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt. Was er über seinen Großvater zusammengetragen hat sind unter anderem bewegende Erinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Mi., 29.10.2014

Heikle Situation an Bakenstraße Baustelle birgt Risiken

Heikles Manöver: Über die Bakenstraße werden Stahlplatten geschwenkt, während darunter der Verkehr fließt.

Senden - Anwohner und Passanten verfolgen genau, wie die Bauarbeiten an dem Nadelöhr Bakenstraße ablaufen. Bereits mehrmals suchten Behörden das Gespräch mit dem Bauherrn. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 28.10.2014

Nottulner Sportverein freut sich Anerkennung für die DJK

Scheckübergabe an die DJK Nottuln (v.l.): Lothar Feldmann (2. Vorsitzender DJK Nottuln), Bernd Heuermann ( Vorsitzender Kreissportbund Coesfeld) und Josef Dirks (1. Vorsitzender DJK Nottuln).

Nottuln - Der Sportverein DJK GW Nottuln darf sich über eine Förderung von 1000 Euro freuen. mehr...


Di., 28.10.2014

Gewerbegebiet Beisenbusch Nottuln 12-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall im Gewerbegebiet Beisenbusch (Symbolfoto) ist ein 12-jähriger Junge schwer verletzt worden.

Nottuln - Schlimmer Unfall am Beisenbusch. mehr...


Do., 30.10.2014

Gemeinsame Übung Feuer auf dem Gräftenhof

Menschen retten, Brand löschen und das Wohnhaus vor einem Übergreifen der Flammen löschen, waren die Aufgaben bei der gemeinsamen Übung der Löschzüge Davensberg und Rinkerode am Mittwochabend auf dem Hof Schulze Pellengahr.

Davensberg - Zwischen Davensberg und Rinkerode liegt eine Orts- und Kreisgrenze. Im Ernstfall müssen die Feuerwehren aber zusammenarbeiten. Er wurde jetzt geprobt. Von Theo Heitbaum mehr...


Do., 30.10.2014

Jugendamtsleiterin berichtet über Tageseinrichtungen Rekordwert bei Zweijährigen

Kreisjugendamtsleiterin Johanna Dülker berichtete über die Kindergartenbedarfsplanung.

Havixbeck - Besonders für die neuen Ratsmitglieder stellte sich Johanna Dülker im Sozialausschuss vor. Von Klaus de Carne mehr...


Di., 28.10.2014

Gemeinde Nottuln Große Probleme bei der Schülerbeförderung

In Nottuln ist die Schülerbeförderung über den Öffentlichen Personennahverkehr geregelt. 

Nottuln - Die Gemeinde holt Verkehrsunternehmen und Schulleiter an einen Tisch, um Probleme bei der Schülerbeförderung zu lösen. Von Ludger Warnke mehr...


Di., 28.10.2014

Theatergruppe Bühnen-Echo Köstliches Verwirrspiel

Die Nachbarn Theo Süppelkorn (Patrick Pöhls) und Martha Mausekohl (Ulla Sticht) beklagen einen Weihnachtsbaum-Klau.

Schapdetten - Bravourös und leidenschaftlich setzte die Truppe von Matthias Klesy das komplexe Drehbuch des Weihnachtsschwanks „Der verflixte Tannenbaum“ in Szene. Von Dieter Klein mehr...


Di., 28.10.2014

70/80er-Jahre-Party in Steverhalle Musikalische Zeitreise: Kultig und authentisch

Von ABBA bis Zappa reicht die Musik, die bei der 70/80er-Jahre-Party vom DJ per Hand aufgelegt wird. In der Steverhalle soll an die erfolgreiche Premiere des Vorjahres (Foto) angeknüpft werden.

Senden - Die Premiere im vorigen Jahr galt als voller Erfolg: Rund 1000 Gäste feierten eine 70/80er Jahre-Party und forderten schon damals eine Wiederholung. Diese steht nun bevor: Am 8. November wird die Steverhalle wieder zum Tanzpalast. Die WN verlosen Tickets. mehr...


Di., 28.10.2014

Katholische Frauengemeinschaft Appelhülsen Eine kraftvolle Gemeinschaft

Zahlreiche Gäste gratulierten im Bürgerzentrum der Appelhülsener Katholischen Frauengemeinschaft zu ihrem 100-jährigen Bestehen.

Appelhülsen - 100 Jahre alt ist die kfd in Appelhülsen - viele gratulierten. Von Dieter Klein mehr...


Do., 30.10.2014

Schüler gründen Firma Produktion läuft auf vollen Touren

Die Produktion der Schülerfirma PSDekoträume läuft auf vollen Touren. Bisher stehen nur Ausgaben in der Bilanz, bald soll der Verkauf beginnen.

Ascheberg - Das Startkapital ist da, erste Waren sind gekauft, jetzt produziert die Schülerfirma der Profilschule Ascherberg. Wie im richtigen Wirtschaftsleben wollen die Mädchen und Jungen Geld verdienen und mit der Firma keine Pleite hinlegen. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 28.10.2014

Reiterverein Nottuln Erst Klausur, dann Fuchsjagd

Laura Grave, die neue Fuchsmajorin des Reitervereins Nottuln, mit den beiden Master Markus Terbrack (l.) und Dr. Stefan Wilhelms.

Nottuln - Noch am Morgen hatte Laura Grave in einer Klausur über die „Einführung in die BWL“ ihr Bestes gegeben. Am Nachmittag gab sie dann ihr Bestes bei der Fuchsjagd. mehr...


Mi., 29.10.2014

Saisonabschluss Speiche 04 bewegte dieses Jahr 854 Menschen

Alfons Voss zog beim Abschlussfrühstück im Hotel Goldener Stern Bilanz. Der Boss von Speiche 04 plant einen Dianachmittag mit Bildern aus zehn Jahren.

Ascheberg - Wer bei Speiche 04 zehn Jahre vorneweg fährt, der hat auch Qualitäten als Entertainer. Alfons Voss beweist sie jeweils, wenn die Radsport-Gruppe sich in den Winter verabschiedet. Von Theo Heitbaum mehr...


Mi., 29.10.2014

Empfang für Meisterinnen Gemeinsam an die Spitze

Empfang im Rathaus: Bürgermeister Alfred Holz und Volker Sowade vom Fachbereich Kultur und Sport gratulierten den Volleyballspielerinnen des ASV Senden mit Fina Capote, die die Westdeutsche Meisterschaft gewonnen hatten.

Senden - Sie haben den höchsten Titel eingeheimst, den es zu holen gab. Deshalb hat Bürgermeister Alfred Holz die jungen ASV Senden-Volleyballerinnen als Westdeutsche Meisterinnen ins Rathaus eingeladen. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 27.10.2014

Trickbetrug am Auto Polizei warnt vor Trickbetrügerinnen

Die Polizei fahndet nach zwei Trickbetrügerinnen. 

Nottuln - Ausweispapiere und Bargeld haben zwei Trickbetrügerinnen an der Appelhülsener Straße erbeutet. mehr...


Do., 30.10.2014

Besuch aus Düsseldorf angekündigt Ministerin Schäfer als Geldbotin?

Ute Schäfer 

Lüdinghausen - Hohen Besuch erwartet Bürgermeister Richard Borgmann. Anfang Dezember kommt nicht nur der Weihnachtsmann. Borgmann hofft, dass dann Schul- und Sportministerin Ute Schäfer nach Lüdinghausen kommt – und natürlich auch ein Geschenk mitbringt. Von Werner Storksberger mehr...


Mi., 29.10.2014

Infoabend Einbrechern die rote Karte zeigen

Sehr gut besucht war der Informationsabend der Gemeinde zum Schutz gegen Einbrecher.

Ascheberg - In der dunklen Jahreszeit schwärmen dunkle Gestalten vermehrt aus, um in Häusern Beute zu machen. Einen 100-prozentigen Schutz gibt es nicht, aber man kann ihnen in die Suppe spucken. Von Theo Heitbaum mehr...


Mo., 27.10.2014

Erstmals Gottesdienst im Rathaus Ethisches Dilemma in Kriegs-Zeiten

Ins Rathaus hatten vier evangelische Kirchengemeinden eingeladen. Die Predigt im Bürgersaal hielt Superintendentin Meike Friedrich.

Senden - Christliche Werte prallen auf eine kriegerische Welt – um dieses Spannungsgefüge ging es beim evangelischen Gottesdienst, zu dem vier Kirchengemeinden ins Sendener Rathaus geladen hatten. mehr...


Do., 30.10.2014

Pflegeleichte Gräber 250 000 Euro für pflegefreie Gräber?

Abgesackt sind die Grabplatten zahlreicher pflegefreier Gräber. Das hat den Unmut vieler Bürger geweckt. Die Verwaltung legte jetzt ein Umgestaltungskonzept vor, das jedoch 250 000 Euro verschlingt.

Lüdinghausen - 250 000 Euro veranschlagt die Stadt Lüdinghausen für die Umgestaltung pflegefreier Gräber. Der Zustand dieser Gräber wird schon seit langem beklagt. Einen Beschluss vertagte der Ausschuss allerdings wegen der hohen Kosten allerdings noch. Der Rat wird am 11. November entscheiden. Von Werner Storksberger mehr...


Mo., 27.10.2014

Polizei bittet um Hinweise Einbrecher treiben Unwesen

Senden - Zwei Einbrüche meldet die Polizei vom Wochenende. Sie bittet Zeugen um nähere Hinweise. mehr...


Do., 30.10.2014

Junge Unternehmer sind spendabel: Energie für die Borg

Die jungen Unternehmer stellten jetzt den neuen Stromverteiler in der Borg vor und übergaben ihn der Stadt.

Lüdinghausen - Der „Stammtisch junger Unternehmer“ macht Wünsche wahr. Jetzt sorgten die jungen Selbstständigen wieder für ein strahlendes Lächeln bei Bürgermeister Richard Borgmann und Lars Werkmeister, Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing. Von Werner Storksberger mehr...


Di., 28.10.2014

Damenkleiderbasar Aus Frauenkleidern wird eine Spende

In den neuen Räumlichkeiten  der OJA überreichte das Basarteam jeweils 500 Euro an Saskia Adriaans (vorne Mitte) von der OJA und an Michael Franzke (vorne r.) als Vertreter vom Charlie-Brown. Das Geld überreichten Lukas Wagemann (vorne l.) und Nico Heinrichs (2.v.r.) die dem Basarteam hier mit Barbara Ringe (hinten l.) und Teamsprecherin Alexandra Speemann (hi. 2.v.l..) im Rahmen des Profilschul-Projektes „Sozial-Genial“ unter die Arme gegriffen hatten.

ASCHEBERG - 1000 Euro aus dem Erlös des Damenkleiderbasars wurden jetzt an zwei Einrichtungen gespendet. Von Tina Nitsche mehr...


Di., 28.10.2014

Preis geht an Reiterverein Bösensell Ein Oskar für engagierte Jugendarbeit

Besondere Ehrung: Bernhard Heuermann, Vorsitzender des Kreissportbundes, überreichte die Auszeichnung an Tanja Krevert gemeinsam mit den Vertretern der Sportjugend, Judith Wortmann (l.) und Manuel Biermann.

Bösensell - Den Sportjugend-Award, der erstmals im Kreis Coesfeld vergeben wurde, hat Tanja Krevert erhalten. mehr...


Mi., 29.10.2014

Gedichte an der Gedenkstätte „Geborgen im Kreis des Lebens“ Andacht zu Allerheiligen

Die Gedenkstätte für Fehlgeburten auf dem Lüdinghauser Friedhof.

Lüdinghausen - Wenn Kinder zwar geboren werden, aber ihr Leben schon vorher ein Ende gefunden hat, dann brauchen Betroffene einen Platz für die Trauer und Hilfe bei der Bewältigung dieses traumatischen Erlebnisses. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter