Sa., 02.08.2014

Totenglocken läuten in St. Martin Fünf Minuten nachdenken

Recherchearbeit hat Dechant Norbert Caßens in den vergangenen Wochen geleistet, um herauszufinden, was seine Vorgänger zur Zeit des Ersten Weltkrieges predigten.

Nottuln - Dechant Norbert Caßens möchte zur 100-jährigen Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges ein Zeichen setzen. Zu den Messen werden keine Predigten gehalten - stattdessen laden die Totenglocken zu fünf Minuten Nachdenken ein. Von Iris Bergmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ulrich Kötters Familienchronik Vom Hotel in den Weltkrieg

Ulrich Kötter ist der Geschichte seiner Familie nachgegangen und hat sie in einer hundertseitigen Chronik zusammengetragen.

Nottuln - Der Nottulner Ulrich Kötter hat sich intensiv mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt. Was er über seinen Großvater zusammengetragen hat sind unter anderem bewegende Erinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Di., 30.09.2014

Grundschüler lernten den Weg der Milch kennen: Vom Euter bis in die Flasche

Über die Fütterung der Kühe auf dem Hof Lenfers informierte Christin Baumann von der FH Osnabrück die Kinder der Marienschule. Auch die Verkostung der Milchprodukte und ein Milchrätsel gehörten zum Projekttag.

Senden - Woher die Milch kommt und was alles im Stall zu tun ist, das lernten 25 Grundschüler auf dem Hof Lenfers. Das Projekt dreier Studentinnen soll die kindgerechte Kommunikation mit der Landwirtschaft fördern. Von Daniela Reichert mehr...


Mi., 01.10.2014

Fünf Jahre Begleitdienst am St.-Marien-Hospital  30 000 Kilometer fürs Ehrenamt gelaufen

Fünf Jahre besteht genau heute der Begleitdienst am St.-Marien-Hospital. gefeiert wurde schon am Dienstag. Und dazu gleich die neue Empfangstheke für die Ehrenamtlichen besichtitigt.

Lüdinghausen - „Wir sind schon eine ganz besondere Gruppe. Der Begleitdienst hat ganz besondere Menschen zusammengeführt“, beschrieb Gisela Sebbel die 27 ehrenamtlichen Helfer – unter ihnen drei Männer –, die fünf Mal in der Woche ihren Dienst im St.-Marien-Hospital versehen. Am Dienstag wurde der fünfte Geburtstag dieser Einrichtung gefeiert. Von Peter Werth mehr...


Mi., 01.10.2014

Kaum Probleme in den Asylunterkünften Funktionierendes Netzwerk hilft Flüchtlingen

Lüdinghausen - Dank der engagierten Zusammenarbeit von Stadtverwaltung und ehrenamtlichen Helfern ist die Situation in den hiesigen Flüchtlingsunterkünften (noch) relativ entspannt. Von Beate Niessen mehr...


Di., 30.09.2014

Konzert des Posaunenquartetts „Trombone Attraction“ Musikalische Reise um die Welt

Das Posaunenquartett „Trombone Attraction“ beeindruckte das Publikum mit charmanter Leichtigkeit bei gleichzeitiger handwerklicher Perfektion.

Havixbeck - Sein facettenreiches Programm „All inclusive“ präsentierte das österreichische Posaunenquartett „Trombone Attraction“ dem Publikum im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule. Von Angelika Fliegner mehr...


Di., 30.09.2014

Afrikatag der Liebfrauenschule Für Jecua und Appelhülsen

Dank sagten Schulleiter Ulrich Suttrup, Adele Koch (Aktionsteam „Neue Trauerräume für Appelhülsen“), stellvertretende Schulleiterin Christiane Schabos, Sportlehrer Michael Nieborg und Ernst Henke (Aktionsteam; v.l.) den besonders fleißigen Läufern Carlo Schürmann, Lilly Zenker und Ann-Kathrin Querbach sowie Robin Graes und Eike Janning, die für ihre Leistung in heimischen Betrieben besonders freundlich honoriert worden waren, stellvertretend für alle Schülerinnen und Schüler.,

nottuln - Beim traditionellen Afrikatag ist in diesem Jahr eine einmalige Ausnahme gemacht worden. Die Schulkonferenz hatte beschlossen, zehn Prozent des Erlöses für das Appelhülsener Trauerräume-Projekt zu geben. Von Frank Vogel mehr...


Mo., 29.09.2014

Polizei geht von Drogenkonsum aus Fahrerin schläft nach Unfall hinter dem Steuer

Polizei geht von Drogenkonsum aus : Fahrerin schläft nach Unfall hinter dem Steuer

Ascheberg - Eine 25-Jährige, die mit ihrem Auto im Graben landete, schlief am Montagmorgen nach dem Unfall hinter dem Steuer ein – und zwar tief und fest. mehr...


Mo., 29.09.2014

Team des Secondhand-Marktes unterstützt soziale Einrichtungen: Großes Herz für Sendens Jugend

Strahlende Gesichert gab es

Senden - Die ehrenamtlichen Helferinnen des Secondhand-Marktes unterstützen mit dem erwirtschafteten Erlös gleich sechs soziale Einrichtungen in Senden: Kindergärten, Stadtranderholung und Selbstverteidigungskurse. mehr...


Di., 30.09.2014

Spielmannszug „Klingendes Spiel“ in Osnabrück erfolgreich Tagesbester beim Saisonabschluss

Der Spielmannszug war beim Wettstreit in Osnabrück erfolgreich.

Seppenrade - Beim internationalen Musikwettstreit des Spielmannszuges Osnabrück-Haste haben die Spielleute vom Spielmannszug Seppenrade die Tageshöchstwertung erreicht und damit unangefochten den Pokal für den Gesamtsieg gewonnen. Aufgrund des kleinen Teilnehmerfeldes traten die Seppenrader sowohl in der Spielmannszugklasse – Liga 1 – als auch in der Konzertklasse konkurrenzlos an, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr...


Mo., 29.09.2014

40 Jahre Sportverein Gelb-Schwarz Hohenholte Ovationen für Gottfried Bussmann

Seit 40 Jahren ist Gottfried Bussmann (2.v.l.) erster Vorsitzender des Sportvereins Gelb-Schwarz Hohenholte. Dafür bedankten sich seine Vorstandskollegen (v.l.) Oliver Meng, Thomas Luke und Thomas Niehoff im Namen der Mitglieder.

Hohenholte - Auf die 40-jährige Vereinsgeschichte blickte Gelb-Schwarz Hohenholte bei einer offiziellen Feierstunde zurück. Neben Festreden und Ehrungen bestimmten Auftritte von Tanzgruppen und Jongleuren das Programm. Von Marco Steinbrenner mehr...


Mo., 29.09.2014

Erntedankfest auf Hof St. Georg Ausflugsziel für alle Generationen

Beim Erntedankfest gab es an den Ständen und auf der großen Heuburg viel zu erleben.

Ascheberg - Kulinarisches, Kreatives, Live-Musik und Tobespaß für Kinder – beim Erntedankfest kamen die vielen Besucher auf dem Hof St. Georg auf ihre Kosten. Von Tina Nitsche mehr...


Fr., 26.09.2014

Onlinebefragung zum Kriminalitätsgeschehen: Wie sicher ist Senden?

Im Rahmen seiner Masterarbeit beschäftigt sich Marc Lepach (l.) mit dem Thema „Sicherheit in Senden“ beim Sammeln der Fakten stehen ihm Holger Bothur (r.), Sachbereichsleiter Ordnung, nd seine Mitarbeiter zur Seite.

Senden - Im Rahmen seiner Masterarbeit möchte Marc Lepach das Sicherheitsgefühl der Sendener Bürger untersuchen und dieses mit den Polizeistatistiken abgleichen. mehr...


Di., 30.09.2014

CDA Lüdinghausen informiert sich über Aufgaben des Vereins „Herbstlicht“ „Licht in Leben bringen“

Über die Arbeit des Vereins „Herbstlicht“ haben sich jetzt einige Mitglieder der CDA Lüdinghausen bei einem Besuch umfassend informiert.

Lüdinghausen - „Wir möchten Licht in den Herbst des Lebens bringen“, fasst Wilma Losemann, Vorsitzende von „Herbstlicht“ kurz und knapp das Ziel des gemeinnützigen Vereins zusammen. Die Christlich-Demokratische-Arbeitnehmerschaft (CDA) Lüdinghausen besuchte jetzt die neue Geschäftsstelle an der Mühlenstraße und verschaffte sich einen Überblick über die umfangreichen Hilfsangebote. mehr...


Mo., 29.09.2014

Feuerwehrfest bot viel Abwechslung Walzerklänge im Spritzenhaus

Unter fachkundiger Anleitung konnten die Kinder mit Hilfe eines Feuerlöschers selbst Flammen bekämpfen.

Havixbeck - Reichlich Abwechslung bot das Feuerwehrfest in Havixbeck. Während die Kinder Karussell fuhren oder kleine Brände unter Anleitung löschten, unterhielten sich die Erwachsenen bei Kaffeehausmusik im Festzelt. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 29.09.2014

Chöretreffen in St. Benedikt Vereint als harmonisches Ganzes

Musikalische Vielfalt: Der Musikus(s), Chor der Musikschule Ascheberg (oberes Bild), trug mit „Noyana“ afrikanische Töne zum Chöretreffen bei.

Herbern - Chöre aus Davensberg, Ascheberg und Herbern trafen sich am Sonntag zum gemeinsamen Gesang in der St. Benedikt-Kirche. Sie spannten einen weiten musikalischen Bogen. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


So., 28.09.2014

750 Euro für Nottulner Pfadfinder Sozialprojekt mit Preis gewürdigt

Domjubiläum: Weihbischof Dieter Gerlings würdigte mit einer Laudatio die Arbeit der Nottulner Pfadfinder, die an dem Wettbewerb „Was macht unsere Welt besser“ erfolgreich teilgenommen hatten. Mit dabei (v.r.) Markus Schürköttern, Michael Intfeld und Tobias Vieth.

Nottuln - Der Neubau des Nottulner Pfadfinderheims in Eigenleistung wurde im Rahmen der Domjubiläumsfeierlichkeiten im Foyer der Bezirksregierung am münsterischen Domplatz offiziell prämiert. Von Gregor Hauk mehr...


Fr., 26.09.2014

Eziden und Christen wollen gemeinsam Flüchtlingen helfen: Hand in Hand für Menschlichkeit

Gemeinsam stehen der Deutsch-kurdischer Freundeskreis, Bürgermeister Alfred Holz (r.) und die beiden Kirchengemeinden zusammen, damit den religiös bedrohten Flüchtlingen aus Syrien und dem Nordirak geholfen wird.

Senden - Deutsch-kurdischer Freundeskreis, die Kirchengemeinden und Bürgermeister Alfred Holz rufen zu einer Hilfsaktion für Flüchtlinge des IS-Terrors auf. Die Spenden sollen vom stellvertretenden Generalvikar Dr. Jochen Reidegeld persönlich überbracht werden. Von Siegmar Syffus mehr...


Di., 30.09.2014

Gemeinsame Initiative für mehr „Tierwohl“ „Schon jetzt hohe Standards“

Das Schwein und andere Nutztiere in der Landwirtschaft stehen im Mittelpunkt einer gemeinsamen Initiative von Landwirtschaft, Schlachtbetrieben und Lebensmittelhandel. Wenn bestimmte Kriterien zur Verbesserung des ohnehin guten Tierwohls erfüllt werden, soll der Landwirt vier Cent pro Kilogramm Fleisch mehr erhalten.

Lüdinghausen - „Die Nutztiere in der Landwirtschaft werden aktuell so gut gehalten, wie niemals zuvor.“ Klaus Kortenbusch, Geschäftsführer der Viehvermarktungsgenossenschaft Lüdinghausen-Selm (VVG), betont, dass das Tierwohl in der Landwirtschaft einen hohen Stellenwert habe. „Landwirte wissen, dass sie immer etwas dazu lernen müssen“, hebt Schweinezüchter Franz Koddebusch hervor. Von Erhard Kurlemann mehr...


Mo., 29.09.2014

Bürgerbus Ascheberg Zahl der Fahrgäste überschreitet die 70 000er Marke

Glückwunsch an den 70 000. Fahrgast: Das Foto zeigt (von rechts): Fahrerin Regina Syrig, Lydia Penner, Dirk Mahler, Arah und Abraham Rachel, Robert König und Joseph Streyl.

Ascheberg - Der BürgerBus-Verein sieht es als Etappe auf dem Weg zur magischen 100 000er Marke. Kurz vor Ende des achten Jahres des Bestehens wurde der 70 000 Fahrgast begrüßt. mehr...


Di., 30.09.2014

Aktionskreis Pater Beda Probleme jenseits des Fußballs

Schauspielernd und singend machte die Gruppe auf die Probleme in Brasilien aufmerksam.

Lüdinghausen - Brasilien – ein riesiges Land in Südamerika, das schnell mit Fußball in Verbindung gebracht wird. Doch das ist längst nicht alles: Acht junge Mitarbeiter und Pater Wellington aus dem Bundesstaat Bahia im Nordosten des Landes sind in den kommenden Wochen in Deutschland unterwegs, um auf Probleme und die Arbeit des Aktionskreises Pater Beda aufmerksam zu machen. Von Peter Werth mehr...


So., 28.09.2014

Tanzaufführung der Musikschule Ascheberg: Poesie der Bewegung verzauberte

Mal klassisch, mal modern präsentierten die Ballett- und Jazzdance-Schülerinnen die zauberhafte Poesie der Bewegung.

Ascheberg - Eine sehenswerte Aufführung gestalteten die Ballett- und Jazzdance-Schülerinnen der Musikschule Ascheberg in der Aula der Realschule Lüdinghausen. Das Spektrum reichte vom klassischen Ballett bis zum modernen Tanz. Von Nicole Klein-Weiland mehr...


So., 28.09.2014

Stunksitzung in der Steverhalle: Karnevalistisches Giftbüfett

Schrill und sarkastisch servierten die Stunker am Freitagabend in der Steverhalle ein kabarettistsiches Giftbüfett.

Senden - Bitter-böse und zugleich urkomisch servierte das Ensemble der Kölner Stunksitzung in der Steverhalle ein karnevalistisch-kabarettistisches Giftbüfett. Über 500 Besucher genossen „essigsaure Rosinen“. Von Dieter Klein mehr...


Sa., 27.09.2014

Alle Havixbecker Parteien suchen einen Kandidaten Bürgermeister gesucht!

Am 13. September 2015 finden Bürgermeisterwahlen in NRW statt. Gemeinsam suchen jetzt alle vier Havixbecker Parteien nach einem Kandidaten.

Havixbeck - Die vier Havixbecker Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP nehmen jetzt das Heft gemeinsam in die Hand und schreiben die Stelle für das Bürgermeisteramt in überregionalen und regionalen Tageszeitungen aus. Von Klaus de Carné mehr...


Di., 30.09.2014

Ludgera Königskötter verabschiedet Vier Jahrzehnte im Schuldienst

Nach 40 Jahren im Schuldienst wurde Ludgera Königskötter (4. v.l.) am Montag von der Schulkonferenz der Astrid-Lindgren-Schule verabschiedet.

Lüdinghausen - „Wir verlieren eine wertvolle Kollegin“, fand Rosita Bolte, Leiterin der Astrid-Lindgren-Förderschule, anerkennende Worte für Ludgera Königskötter. Die Pädagogin wurde am Montag im Rahmen der Schulkonferenz aus dem Dienst verabschiedet. Die offizielle Verabschiedung durch die Bezirksregierung war wegen der Haushaltssperre des Landes gestrichen worden, wie Rosita Bolte mit einem amüsierten Lächeln feststellte. Von Peter Werth mehr...


Mo., 29.09.2014

A-cappella-Konzert in der Friedenskirche: Gefühl, Humor und Esprit

Sowohl kirchlich als auch weltlich geprägt war das Konzertprogramm, das die Gruppe „More than words“ am Samstag in der Friedenskirche einfühlsam und mit einer Portion Humor präsentierte.

Senden - Mitreißend, gefühlvoll und gepaart mit einer extra Portion Humor präsentierte die Gruppe „More than words“ am Samstagabend in der Friedenskirche A-cappella vom Feinsten. Von Daniela Reichert mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter