Sa., 02.08.2014

Totenglocken läuten in St. Martin Fünf Minuten nachdenken

Recherchearbeit hat Dechant Norbert Caßens in den vergangenen Wochen geleistet, um herauszufinden, was seine Vorgänger zur Zeit des Ersten Weltkrieges predigten.

Nottuln - Dechant Norbert Caßens möchte zur 100-jährigen Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges ein Zeichen setzen. Zu den Messen werden keine Predigten gehalten - stattdessen laden die Totenglocken zu fünf Minuten Nachdenken ein. Von Iris Bergmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ulrich Kötters Familienchronik Vom Hotel in den Weltkrieg

Ulrich Kötter ist der Geschichte seiner Familie nachgegangen und hat sie in einer hundertseitigen Chronik zusammengetragen.

Nottuln - Der Nottulner Ulrich Kötter hat sich intensiv mit der Geschichte seiner Familie auseinandergesetzt. Was er über seinen Großvater zusammengetragen hat sind unter anderem bewegende Erinnerungen aus dem Ersten Weltkrieg. Von Ulla Wolanewitz mehr...


Fr., 21.11.2014

60-Jähriger stürzt mit Mast um Tödlicher Unfall

Die Polizei untersuchte die Ursache des tödlichen Arbeitsunfalls.

Rinkerode - Ein 60-jähriger Mann aus Senden ist am Freitagmorgen bei einem Arbeitsunfall in Rinkerode tödlich verletzt worden. Er war mit einem Telefonmast umgestürzt. mehr...


Fr., 21.11.2014

Foto des mutmaßlichen Täters: Erster Ermittlungserfolg

Dieses Foto des mutmaßlichen Täters wurde in einem Lebensmittelmarkt aufgenommen.

Senden - In einem Sendener Lebensmittelmarkt ist eine Videosequenz aufgezeichnet worden, die den Tatverdächtigen im Fall des am Mittwoch missbrauchten Elfjährigen zeigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 21.11.2014

European Energy Award Gemeinde bleibt am Ball

Das EEA-Team der Gemeinde (untere Reihe v.l.): Norbert Wienke (Agenda-Rat), Andrea Vaegs (Gemeinde), Teamleiterin Petra Bunzel (Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde) und Gabi Mense-Viehoff (Agendabeauftragte der Gemeinde); (obere Reihe v.l.) Lukas Neitsch (Gemeinde), Michael Diekmann (Gemeindewerke), Beigeordneter Klaus Fallberg und Energieberater Diplom-Ingenieur Reiner Tippkötter.

Nottuln - Der European Energy Award ist kein Sofa, auf dem man sich ausruhen kann. Die Gemeinde Nottuln bereitet zurzeit die Rezertifizierung ihres Gold-Awards vor. Von Frank Vogel mehr...


Do., 20.11.2014

Förderverein Bonifatius-Schule Hand in Hand für die Schule

Gute Laune am Vorstandstisch: Auch nach den Wahlen blieben alle Vorstandsmitglieder, Schatzmeister Andreas Streil, 1. Vorsitzender Christoph Roerkohl, 2. Vorsitzender Frank Leifken und Schriftführer Volker Brüß (v. l.) in ihren Ämtern.

Schapdetten - Die Elterninitiative für den Erhalt der Schapdettener Grundschule ist jetzt an den Förderverein der Schule herangetreten. Gemeinsam soll der Standort gerettet werden. Von Marita Strothe mehr...


Do., 20.11.2014

Freiwillige Integrationslotsen Bemerkenswerte Resonanz

Vinzenz Mersmann (l.) vom Caritasverband Coesfeld informierte über das Projekt „Freiwillige Integrationslotsen“. Pfarrer Manfred Stübecke (r.) und Pfarrdechant Norbert Caßens unterstützen das Vorhaben.

Nottuln - Der Caritasverband und die beiden Nottulner Kirchengemeinden suchen Interessierte, die freiwillige Integrationslotsen werden wollen. Die Resonanz auf die Infoveranstaltung war bemerkenswert groß. Von Daniela Reichert mehr...


Fr., 21.11.2014

Pro Ascheberg Mit Schwung ins neue Jahr

Gut gelaunt und mit einigen Ideen im Kopf geht die Kaufmannschaft von Pro Ascheberg die Adventszeit und das neue Jahr an.

ASCHEBERG - Ein gemeinsamer Winterschlussverkauf, eine Ausbildungsbörse und eine neue Internetpräsenz – die Kaufmannschaft Pro Ascheberg startet mit neuen Projekten ins nächste Jahr. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 20.11.2014

Täter zerrte Jungen in Gebüsch: Elfjähriger sexuell missbraucht

Polizei

Senden - Ein elfjähriger Sendener ist am Mittwochabend von einem etwa 20-jährigen Unbekannten sexuell missbraucht worden. Der Täter hatte dem Jungen in der Nähe eines Spielplatzes am Hagenkamp aufgelauert und zum Mitgehen überredet. mehr...


Mi., 19.11.2014

Herdfeuerabend in Appelhülsen Annette wurde wieder lebendig

Tolles Ambiente: Im Kaminzimmer des Bürgerzentrums begrüßte Heimatvereinsvorsitzender Manfred Rickert viele Gäste und die Havixbeckerin Margit Dohrenbusch als Annette von Droste-Hülshoff.

Appelhülsen - Der Herdfeuerabend in Appelhülsen bot ein buntes Programm mit viel Musik – und mit Annette von Droste-Hülshoff. Margit Dohrenbusch verkörperte die Dichterin. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 21.11.2014

Gemeindetreff für Jugendliche im Don-Bosco-Haus Über Glauben sprechen

Zum Gemeindetreff für Jugendliche hatte die Pfarrgemeinde St. Dionysius am Donnerstag ins Don-Bosco-Haus eingeladen.

Seppenrade - „Dieser letzte Gemeindetreff war für mich der beste von allen 16“, lobte Pastoralreferentin Alice Zaun die Seppenrader Jugendlichen für ihre vorgetragenen Wünsche, Visionen und Kritik, um die sie vorher als Moderatorin des Abends im Don-Bosco-Haus am Donnerstag im Namen des Seelsorgerteams gebeten hatte. Von Michael Beer mehr...


Di., 18.11.2014

Kaufmannschaft Nottuln Neue Ideen sollen neuen Schwung bringen

Das Team der Ameland-Freizeit hatte in diesem Jahr die Betreuung des Kinderlandes auf dem Frühlings- und Gartenmarkt übernommen. Auch für das Frühlingsfest 2015 hat es sich bereits für diese Aufgabe gemeldet.

Nottuln - Die Nottulner Kaufmannschaft kann von einer soliden Finanzbasis aus in das nächste Jahr starten. Das wurde auf der Generalversammlung deutlich. Von Frank Vogel mehr...


Fr., 21.11.2014

Adventskalender 24 Fenster und Türen öffnen sich

Erstmals öffnen sich  in diesem Jahr etwas andere Kalenderkläppchen. Denn das Projekt lebendiger Adventskalender startet und dazu werden Fenster während der Adventszeit mit lebendigen Inhalten gefüllt und verkürzen so täglich um 17.45 Uhr für rund eine Viertelstunde das Warten auf Weihnachten..

ASCHEBERG - Wenn sich die Kläppchen dieses Kalenders öffnen, verbirgt sich dahinter nicht etwa Schokolade. Nein, zum Vorschein kommen dabei äußerst lebendige Bilder. Von Tina Nitsche mehr...


Do., 20.11.2014

THW Havixbeck Rettungshunde geprüft

Auf einem THW-Übungsgelände absolvierten die Rettungshundeteams in einem Trümmerfeld ihre Prüfungen.

Havixbeck - Vier Rettungshundeteams des THW-Ortsverbands Havixbeck nahmen an verschiedenen Vor- und Einsatzprüfungen auf dem THW-Übungsgelände in Wesel und an der THW-Bundesschule in Hoya teil. mehr...


Mi., 19.11.2014

Spende an die Gemeinde Das Beste für die Bäume

Der Amberbaum wird eingepflanzt. Das Unterflur-Baumrost gibt ihm den nötigen Raum und die nötige Luft, um gut zu gedeihen.

Appelhülsen - Weil die Firma Humberg Metall- & Kunstguss GmbH aus Stevern für Werbeaufnahmen zwei qualitativ hochwertige Unterflur-Baumroste einbauen wollte, bot sie diese der Gemeinde Nottuln als Spende an. Von Frank Vogel mehr...


Do., 20.11.2014

Ausstellung im Heimathaus 109 Herberner ließen ihr Leben

Tod und Trauer standen für 109 Herberner und ihre Angehörigen am Ende des 1. Weltkriegs. Bei einer Ausstellung im Heimathaus war ein Blick zurück möglich.

Herbern - Die Euphorie war groß als vor 100 Jahren der 1. Weltkrieg gestartet war. 109 Herberner kamen nicht wieder nach Hause. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 18.11.2014

St.-Martini-Bruderschaft Nottuln Die Zukunft offen diskutiert

Am Vorstandstisch der St.-Martini-Bruderschaft (v.l.): Christian Hericks (König 2013), Sven Göcke (2. Vorsteher), Sebastian Vieth (Schriftführer), Michael Gerdemann (Vorsteher), Jan Elpers (Kassierer) und Laurenz Rumphorst jun. (amtierender König 2014).

Nottuln - Für das nächste Schützenfest beschloss der Martini-Vorstand einige Änderungen, um das Fest für junge Menschen attraktiver zu machen. mehr...


Do., 20.11.2014

Mitgliederversammlung Junge Union zählt 40 Mitglieder

Der Vorstand der Jungen Union  bilden von links neben dem CDU-Vorsitzenden Dietmar Panske, Stefan Ulrich, Maximilian Sandhowe, Jennifer Schoppmann, Johannes Wienecke und Alexander Sparding.

Ascheberg - Vor zwei Jahren wurde sie geweckt, jetzt hat die Junge Union 40 Mitglieder. Von Isabel Schütte mehr...


Mi., 19.11.2014

DRK braucht Unterstützung durch Spenden und Mitgliedsbeiträge: „Erste Hilfe“ für das Rote Kreuz

Hoffen auf mehr Unterstützung aus der Bevölkerung: DRK-Kreisvorsitzender Christoph Schlütermann (l.), die Werber Frank Spiekermann (3.v.l.) und Julia Mühlenkamp sowie Alfred Holz (2.v.l.), Reinhold Wallkötter (3.v.r.) und Franz Wilfling (r.) vom DRK Ortsverein Senden.

Senden - Julia Mühlenkamp und Frank Spiekermann werden in den kommenden sechs Wochen in der ganzen Gemeinde für das DRK Senden Klinken putzen. Ziel ist es, neue Mitglieder zu gewinnen und durch deren Beiträge die Arbeit auf festere Füße zu stellen. Von Daniela Reichert mehr...


Di., 18.11.2014

Die Not ist groß Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Haus Wübken an der Altenberger Straße zählt wohl zu den bekanntesten Flüchtlingsunterkünften in Havixbeck. Auch dieses Haus ist inzwischen überbelegt.

Havixbeck - Von Januar bis Oktober sind bisher über 50 ausländische Flüchtlinge neu aufgenommen worden. Von Klaus de Carné mehr...


Mo., 17.11.2014

Kirchengemeinde St. Martin verabschiedete Kaplan Klöpper Abschied gehört zum Leben

Gemeinsam zogen die Geistlichen in die Pfarrkirche St. Martinus ein. Sie begleiteten Kaplan Christoph Klöpper (hinten Mitte) zu seinem Abschiedsgottesdienst.

Nottuln - Mit herzlichen Worten des Dankes und dem ein oder anderen Präsent haben die Gemeindemitglieder von St. Martin ihren Kaplan Christoph Klöpper verabschiedet. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 21.11.2014

„Wilde Shamrock Touring Theatre“ gastierte am Canisianum Shakespeare neu interpretiert

Neu interpretiert wurde das Leben und die Werke des William Shakespeare von der irischen Theatergruppe des „Wilde Shamrock Touring Theatre“. Unterstützung für ihre Darbietung erhielt das Ensemble aus dem Publikum, das nicht nur den Mond, sondern auch eine Mauer darstellte und diese, Shakespeares Texte zitieren ließ.

Lüdinghausen - Vielen war ihre unterhaltsame Show aus dem vergangenen Jahr noch in guter Erinnerung. Entsprechend hoch waren daher die Erwartungen an das „Wilde Shamrock Touring Theatre“ bei ihrem diesjährigen Besuch am Canisianum. Doch wie bereits in den Vorjahren gezeigt, präsentierte sich die Schauspielgruppe aus Dublin auch diesmal mit einer erfrischenden Darbietung in englischer Sprache. Von Jule Zentek mehr...


Do., 20.11.2014

Westerwinkelwaldlauf Laufpokal für die Lambertusschule

Die schnellsten Mädchen und Jungen aus Ascheberg und Davensberg (vorne) wurden zusammen mit der Klasse 3b, die die zweitmeisten Starter stellte von Petra Lenfers-Lüker und Oliver Schuschel geehrt. Ein Besonders Dankeschön ging an Inge Rehn und Petra Rolf, die in der Lambertusschule die Teilnahme organisieren. Der Schulpokal ging an Charlotte Bücker.

Ascheberg - Die Zeiten als in Ascheberg kaum jemand wusste, dass in Herbern der Westerwinkelwaldlauf stattfindet, sind lange vorbei. Von Theo Heitbaum mehr...


Di., 18.11.2014

Glasfasernetz für Senden Grundlage für das digitale Senden

Verträge unterschrieben: René Fuchs (v.l.) und Gerda Johanna Meppelink von der Deutschen Glasfaser GmbH besiegelten mit Alfred Holz und im Beisein von Wirtschaftsförderer Sebastian Täger und Kämmerer Walter Hauschopp sowie Vertretern der Ratsfraktionen und dem Breitband-Beauftragten Dietmar Rotering (hinten, r.) und Niklas Esser (wfc) die Kooperation über den Ausbau des Breitband-Netzes in Senden..

Senden - Breitbandversorgung für Senden: Der Anschluss an den Datenhighway kann kommen, wenn genug Kunden mitziehen. Die Grundlage ist mit einem Vertrag zwischen Investor und Gemeinde gelegt worden. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 17.11.2014

Kunst und Kultur Nottuln Professionalität trifft Spielfreude

Razzamatazz steht für gute Laune und klasse Unterhaltung (v.l.):

Nottuln - Diese Band darf gerne wiederkommen: Razzamatazz begeisterte in der Alten Amtmannei. Von Lukas Splitthoff mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter