Mi., 16.07.2014

Nach dem Abzug der Briten stehen die Tower Barracks für Gewerbe zur Verfügung Perfekte Bedingungen

Im September 2016 verlässt die britische Rheinarmee die Tower Barracks. Die Gebäude werden in gutem Zustand stehen bleiben.

Dülmen. Nach dem Abzug der britischen Streitkräfte aus den Tower Barracks im September 2016 könnte das 47 Hektar große Gelände als Fläche für Gewerbe zur Verfügung stehen. Ideal wären die Bedingungen wegen der guten Anbindung an Schiene und Straße für einen Logistiker. Von Patrick Hülsheger mehr...


Mi., 16.07.2014

Vereine meistern Herausforderungen im kalten Wasser Spielleute gehen baden

Vereine meistern Herausforderungen im kalten Wasser : Spielleute gehen baden

Buldern. Der Spielmannszug und Fanfarenzug Buldern sind baden gegangen - und zwar mit Instrumenten. Beide Vereine machten bei der sogenannten Cold Water Challenge mit. mehr...


Mi., 16.07.2014

Aktionskünstler Peter Grzan Angepasst und bequem wollte er nicht sein

Aktionskünstler Peter Grzan : Angepasst und bequem wollte er nicht sein

Dülmen. Der Dülmener Aktionskünstler Peter Grzan ist überraschend an den Folgen einer Operation gestorben. Er wäre am 28. Juli 63 Jahre alt geworden. Freunde und Wegbegleiter reagierten geschockt auf die Nachricht. Von Claudia Marcy mehr...


Di., 15.07.2014

DZ-Sommeraktion: Besuch bei der Tierklinik Karthaus Hesti muss zum Zahnarzt

DZ-Sommeraktion: Besuch bei der Tierklinik Karthaus : Hesti muss zum Zahnarzt

Dülmen. Die Sommeraktion der Dülmener Zeitung läuft wieder. Zum Auftakt lernte Gewinnerin Maria Volmer mit ihren Begleitern die abwechslungsreiche Arbeit in der Tierklinik Domäne Karthaus hautnah kennen. Auch bei der Behandlung von Islandpferd Hesti war die Roruperin dabei. Von Patrick Hülsheger mehr...


Di., 15.07.2014

Kunstobjekt für Kinderwohnheim Farbenfroher Kegel in XXL

Kunstobjekt für Kinderwohnheim : Farbenfroher Kegel in XXL

Dülmen. Leuchtend blauer Untergrund, kleine Länderflaggen und eine farbenfrohe Blumenwiese: So sieht der neue und zweite überdimensionale Kegel des Dülmener Kinderwohnheims (Kiwo) aus. Gestaltet wurde er von Hamide, Celina und Jasmin, drei Mädchen aus der Einrichtung. Vor zwei Wochen sind sie mit dem Projekt fertig geworden, jetzt haben sie ihr buntes Kunstwerk vorgestellt. Von Marie-Kristin Kübber mehr...


Di., 15.07.2014

Dülmener Gedenkstein wird verlegt Stremlau reist nach Riga

Dülmener Gedenkstein wird verlegt : Stremlau reist nach Riga

Dülmen. Im Januar 2014 ist Dülmen dem Riga-Komitee beigetreten, einem Zusammenschluss von Städten, aus denen zwischen 1941 und 1942 jüdische Mitbürger in die lettische Hauptstadt deportiert worden sind (DZ berichtete). Am Samstag, 26. Juli, wird nun offiziell ein Pultstein aus Granit mit dem eingravierten Namen Dülmens an der Gedenkstätte Bikernieki, am Stadtrand von Riga, verlegt. mehr...


Mo., 14.07.2014

Dülmener machten nach dem WM-Sieg die Nacht zum Tag Mitgebibbert, mitgefeiert

Was für ein Abend, was für eine Nacht: Nachdem die Fans in Dülmen und den Ortsteilen mitgefiebert hatten mit dem deutschen Team, war der Jubel nach dem Schlusspfiff überall groß. Mit einem Autokorso in der Dülmener Innenstadt wurde der Weltmeistertitel gefeiert.

Dülmen. Nicht nur beim Public Viewing in Dülmen, Rorup und Buldern wurde der WM-Titel bejubelt. Nachdem man lange um den Sieg gezittert hatte, war die Freude nach dem Siegtor umso größer. Ausgelassen wurde überall gefeiert. Die Roruper fuhren mit einem Bus im Autokorso mit. Von Claudia Marcy und Sigrid Muddemann mehr...


Mo., 14.07.2014

Christian Kau gewinnt das DZ-WM-Tippspiel Jetzt gibt es ein Trikot mit vier Sternen

Christian Kau (5) hat mit großer Unterstützung seines Vaters Daniel den WM-Tippschein ausgefüllt und sich den ersten Platz und damit 500 Euro gesichert.

Dülmen. Christian Kau hat beim DZ-WM-Tippspiel 500 Euro gewonnen. Der Fünfjährige erhielt Unterstützung von seinem Vater Daniel, der gerade in den Viertelfinalspielen das richtige Näschen bewies. Von Jürgen Primus mehr...


Mo., 14.07.2014

Viele Fußballer fallen beim Turnier in Brasilien durch ihre Tätowierungen auf WM der Körperkunst

Marc Niehues achtet bei den Fußballern nicht nur auf die Leistung auf dem Spielfeld. Der Inhaber des Thirteen Tattoostudios nimmt auch den Körperschmuck, wie bei Jerome Boateng, in Augenschein.

Dülmen. Marc Niehues hat bei der Fußball-WM genau hingeschaut. Denn der Inhaber eines Tattoostudios sah nicht nur Fußball- sondern auch Körperkunst. Viele Spieler sind tätowiert. Von Matthäus Klemke mehr...


So., 13.07.2014

Ein musikalischer Glückstag Mittagessen mit Harfe

Ein musikalischer Glückstag : Mittagessen mit Harfe

Buldern. "Ein musikalischer Glückstag“, diesen Titel stellte Eva Bäuerle-Götz über ihr Gastspiel in der Alten Kirche Buldern. Von Christoph Falley mehr...


So., 13.07.2014

Musik-Kindergarten lud ein Buschtelefon und Reis-Klänge

Musik-Kindergarten lud ein : Buschtelefon und Reis-Klänge

Dülmen. Beim Schau-doch-mal-rein-Tag im Fröbel-Kindergarten gab es für Groß und Klein tolle Dinge zu entdecken, zu hören und auszuprobieren. Von Matthäus Klemke mehr...


Sa., 12.07.2014

Tolksdorf will um Ehrenring kämpfen Abstimmung war unnötig

Tolksdorf will um Ehrenring kämpfen : Abstimmung war unnötig

Dülmen. War die Abstimmung, bei der Helmut Tolksdorf der Ehrenring der Stadt Dülmen verweigert wurde, unnötig. Ein Blick in die Satzung, die 1982 beschlossen wurde, legt diesen Schluss nahe. Von Patrick Hülsheger mehr...


Fr., 11.07.2014

Uwe Steinmöller und Guido Jürgensmeier reisten 1990 der DFB-Elf hinterher Titelfeier im Wohnmobil

Nach dem Schlusspfiff feierte Dülmen 1990 ausgelassen auf der Münsterstraße.

Dülmen. Am Sonntag greift die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im berühmten Maracana in Rio de Janeiro nach dem vierten WM-Titel. Es ist die insgesamt achte Finalteilnahme. 1954, 1974 und 1990 konnte der Pokal gewonnen werden.  Vor dem Finale hat sich die Dülmener Zeitung nach Erinnerungen an die drei Weltmeister-Titel umgesehen. Von Patrick Hülsheger mehr...


Fr., 11.07.2014

Diebstahl Kleinlaster auf Abschleppfahrzeug verladen

Diebstahl : Kleinlaster auf Abschleppfahrzeug verladen

Dülmen. Unbekannte haben auf dem Quellberg einen Kleintransporter gestohlen. Schaden: rund 12.000 Euro, teilte die Polizei mit. mehr...


Do., 10.07.2014

Anlieger gründen Interessengemeinschaft Widerstand gegen Dülmen-Nord

Anlieger gründen Interessengemeinschaft : Widerstand gegen Dülmen-Nord

Dülmen. Anlieger wehren sich gegen die Pläne der Stadt, in Dülmen-Nord ein neues Gewerbegebiet auszuweisen. „Der entscheidende Punkt ist, dass es jetzt eine Alternative gibt“, sagt Heinrich Krunke. Von Kristina Kerstan mehr...


Do., 10.07.2014

Stadt will neues Wohngebiet ausweisen Auf dem Bleck, der dritte Teil

Rasengittersteine hat die Stadt an der Straße Auf dem Bleck im Rahmen eines Pilotprojektes verlegt, um die Bankette zu schützen. Die Straße soll nun ausgebaut werden.

Dülmen. Teil I und Teil II sind bereits fast komplett bebaut, jetzt soll Teil III folgen: Die Stadt will im Dernekamp ein neues Wohnbaugebiet ausweisen, und zwar mit dem Namen Auf dem Bleck III. Von Kristina Kerstan mehr...


Do., 10.07.2014

Dank Spende Skaterpark wieder ein Stück näher gekommen

Dank Spende : Skaterpark wieder ein Stück näher gekommen

Buldern. Der geplante Skaterpark in Buldern, der Jugendlichen als Sport- und Freizeittreff dienen soll, ist dank einer Spende ein Stück näher gerückt: Von Julia Twiehoff mehr...


Mi., 09.07.2014

Nachwuchs-Experten analysieren das Brasilien-Spiel „Und jetzt werden wir Weltmeister!“

Nachwuchs-Experten analysieren das Brasilien-Spiel : „Und jetzt werden wir Weltmeister!“

Dülmen. Beim Triumph des deutschen Teams gegen Brasilien haben auch Aaron, Eric und Lucy mitgefeiert. Für die drei Nachwuchsexperten, die für die DZ das Halbfinalspiel in Belo Horizonte analysieren, ist jetzt klar: Deutschland holt sich am Sonntag in Rio den Welt- meistertitel. Von Kristina Kerstan mehr...


Mi., 09.07.2014

Unternehmer und Wirtschaftsförderer befürchten negative Auswirkungen durch Maut-Änderung Mehr Kosten - weniger Touristen

Nicht nur auf Autobahnen soll nach den Plänen des Verkehrsministers die Maut erhoben werden.

Dülmen. Unternehmer und Wirtschaftsförderer in Dülmen befürchten negative Auswirkungen durch die geplante Einführung der Pkw-Maut. Zudem könnten weniger ausländische Touristen kommen. Von Hans-Martin Stief mehr...


Mi., 09.07.2014

Unfall auf der B 474 Nach Auffahrunfall in Gegenverkehr geraten

Unfall auf der B 474 : Nach Auffahrunfall in Gegenverkehr geraten

Dülmen. Am Dienstagmittag ereignete sich auf der B 474 ein Verkehrsunfall, bei dem eine Dülmenerin schwer, eine weitere Frau leicht verletzt wurde. mehr...


Di., 08.07.2014

In den nächsten Wochen stehen Straßenarbeiten an Ferienzeit ist Baustellenzeit

Auf die Dülmener kommen in den kommenden Wochen zahlreiche Baustellen zu.

Dülmen. In den kommenden Wochen starten an verschiedenen Stellen in Dülmen Baumaßnahmen. Neben den Arbeiten an der Münsterstraße, die in der dritten Ferienwoche weitergehen, steht unter anderem eine Kanalmaßnahme in der Straße Am Bache an, die für lange Sperrungen sorgt. Von Kristina Kerstan mehr...


Di., 08.07.2014

Eine-Welt-Laden spendet Tische und Bänke für eine Schule in Burkina Faso Nicht mehr auf dem Boden lernen

Elisabeth Kleinfeld übergab die Sach- und Geldspenden aus Dülmen in Burkina Faso.

Dülmen. Wenn man auf dem Boden sitzt und das Schulheft auf dem Schoß hält, wird das irgendwann unbequem. Die Haltung ist ungesund für den Rücken, die Konzentration lässt nach. Eine Schulausbildung ist jedoch wichtig für die Zukunft in einem der ärmsten Länder der Welt, schließlich ist Bildung das beste Startkapital für die Zukunft. Diese Einstellung teilt auch der Eine-Welt-Laden Dülmen e.V. Von DZ mehr...


Mo., 07.07.2014

Schaden im hohen sechsstelligen Bereich Randalierer verwüsten früheres Sanitätsgebäude der Kaserne

Ein Bild der Verwüstung bietet sich im Sanitätsgebäude, wo es durch die zerschlagenen Fenster reingeregnet hat.

Dülmen. Einen Sachschaden im sechstelligen Bereich haben Randalierer in der früheren St.-Barbara-Kaserne angerichtet. Besonders schlimm wüteten sie im ehemaligen Sanitätsgebäude. Hier wurden fast alle Fenster eingeschlagen, Waschbecken zerstört und Wände mit Graffiti beschmiert. Von Kristina Kerstan mehr...


Mo., 07.07.2014

Thomas Springeneer zielte nur ein Mal auf den Vogel - und traf Königsschuss für die Chronik

Der neue Thron der Welter Schützen: (v.l.): Nadine Hartmann, Markus Heitbettmann, Lioba Fleige, Thomas Springeneer, Yvonne Vogt, Josef Fleige.

Dülmen. 77 scharfe Schuss wurden auf den Vogel beim Schützenfest in Welte abgegeben. Thomas Springeneer trat nur einmal ans Gewehr, und landete einen Volltreffer. Von Matthäus Klemke mehr...


Mo., 07.07.2014

Stadt unterstützt Kooperationspartner beim Sprachkurs für Asylbewerberinnen Wichtiger Schritt zur Integration

Den Sprachkurs für Asylbewerberinnen wollen die Organisatoren auch in Zukunft anbieten.

Dülmen. Mit Spenden und finanzieller Unterstützung der Stadt Dülmen können Asylbewerber einen Sprachkurs belegen. Die beteiligten Kooperationspartner wollen den Kurs dauerhaft anbieten. Von Patrick Hülsheger mehr...


So., 06.07.2014

Schützenkönig Welte feiert Thomas Springeneer

Schützenkönig : Welte feiert Thomas Springeneer

Dülmen. Um 15.54 Uhr machte Thomas Springeneer am Sonntag alles klar: Nach 77 Schuss per Großkaliber sicherte er sich die Königswürde beim Schützenverein Welte. Der neue Regent wählte sich Lioba Fleige als Königin zur Seite. Von Matthäus Klemke mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter