Mo., 28.07.2014

Mindestabnahme abgeschafft Eigener Zähler für den Zierrasen?

 

steinfurt - Hortensien brauchen viel Wasser. Genauso wie ein englischer Zierrasen. Im richtigen Sommer ist eine Regentonne da schnell leer. Und wenn kein Niederschlag in Sicht und kein Hausbrunnen vorhanden ist, müssen Gartenbesitzer wohl oder übel den Schlauch an der Frischwasserleitung anschließen. Weil das einigen aber zu teuer ist, lassen sie für die Gartenbewässerung einen eigenen Zähler anbringen. Von Gudrun Niewöhner mehr...


Mo., 28.07.2014

Mittelalterliches Burgfest Kreative Reise in die Geschichte

Nicht nur die Ritter, auch die Damen verstehen es, mit dem Schwert zu kämpfen. Das war im Regenbogen-Camp zu sehen.

Tecklenburg-Leeden - Im Rahmen des „6. Mittelalterlichen Burgfestes“ fanden wieder viele Handelstreibende und Aussteller den Weg ins Regenbogen-Camp in Leeden. „Wir freuen uns, dass das Interesse erneut so groß ist“, so Camp-Leiter Thorsten Diehl. Von Jendrik Peters mehr...


Mo., 28.07.2014

Hinreißendes Konzert des Jeugd Orkest Nederland Mit Esprit und Leidenschaft

Die Solisten liefern beim Konzert des Jeugd Orkest Nederland in der Gempt-Halle eine überzeugende Vorstellung ab. Dirigent Jurjen Hempel (kleines Bild) hat das Orchester blendend auf den Auftritt in Lengerich vorbereitet.

Lengerich - Das Konzert des Jeugd Orkest Nederland (JON) im Rahmen des Summerwinds-Festivals ist jedes Jahr ein besonderes Glanzlicht für die Liebhaber feinster Orchestermusik. Von Axel Engels mehr...


Mo., 28.07.2014

BSV-Ferienbetreuung Fußball, Tanz und ein Besuch der Rittersleut´

Spiel, Spaß und Sport standen im Mittelpunkt der BSV-Ferienbetreuung.

Tecklenburg - Das Team der Ferienbetreuung des BSV Leeden-Ledde hatte zwei Wochen lang verschiedene Aktionen angeboten. 39 Kinder aus allen vier Tecklenburger Ortsteilen hatten sich angemeldet. Jeweils von 8 bis 14 Uhr wurden sie betreut. Auch das gemeinsame Mittagessen gehörte dazu. Von Maike Donnermeyer mehr...


Mo., 28.07.2014

Tageblatt-Serie zum Ortsjubiläum Viel Licht, aber auch Schatten

Wohnen gerne in Metelen: Die Neubürger Angelika und Karl-Heinz Kupfer.

Metelen - 1125 Jahre – die Metelener feiern schon das ganze Jahre hinweg ihr Ortsjubiläum. Das Tageblatt fragt aus diesem Anlass nach: Was gefällt ihnen an der Vechtegemeinde? Was macht sie lebenswert? Wo gibt es auf der anderen Seite Defizite? In loser Folge kommen alteingessene Poahlbörger ebenso zu Wort wie Neubürger, Wiederkehrer ebenso wie Zugezogene aus dem Ausland. Den Anfang machen heute Angelika und Karl-Heinz Kupfer. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 28.07.2014

Straßenverkehrsamt sieht „keine besonderen Umstände für eine Zwingende Geschwindigkeitsbegrenzung“ Kreis bremst Tempo-30-Pläne aus

Die Emsdettener Straße und die Marktstraße bleiben auch in Zukunft Hauptzufahrtsstraßen, sagt die Verkehrsbehörde und lehnt dort Tempo 30 ab.

Saerbeck - Feuerwehr, Polizei, Busunternehmer – sie alle halten wenig von einer Tempo-30-Zone mitten in Saerbeck. Sie haben Autos gezählt, Geschwindigkeiten gemessen und kommen zu dem eindeutigen Schluss: Die drei fürs Tempolimit ins Auge gefassten Straßen sind äußerst unauffällig und gehören außerdem zum Kreis der selbsterklärenden Straßen. Von Hans Lüttmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Neuer Standort an der Töpferstraße 2 Tourismus-Information und VWO ziehen um

Neuer Standort: Die Tourismus-Information und die VWO-Geschäftsstelle ziehen vom Töpfereimuseum ein paar Meter weiter zur Töpferstraße 2.

Ochtrup - Was als Übergangslösung gedacht, währte immerhin vier Jahre. So lange haben die Tourismus-Information und die VWO-Geschäftsstelle ihre Bleibe im Anbau des Töpfereimuseums schon. Jetzt packen die beiden Einrichtungen dort zusammen und ziehen in ein paar Meter weiter – in ein Ladenlokal an der Töpferstraße 2. Von Anne Eckrodt mehr...


Mo., 28.07.2014

Konzertabend im Kulturhof Berauschende Klänge: Marimba und Piano

Anmutig und mit viel Fingerspitzengefühl spielte Juliane Deux die Marimba. Begleitet wurde sie von Jazz-Pianist Simon Meininger.

Westerkappeln - Mit leisen Tönen startete Juliane Deux auf ihrer Marimba in den Konzertabend bei Kerzenschein. In diesem Jahr wählte sie sich Jazz-Pianisten Simon Meininger als Partner für die Westerbecker Bühne. Von Astrid Springer mehr...


Mo., 28.07.2014

Ausflug nach Mesum AWO-Kinder erkunden die „Hasenhöhle“

Die „Hasenhöhle“ in Mesum erkundeten 37 Mädchen und Jungen der AWO-Kindervilla. Ihnen hat der Ausflug große Freude gemacht.

Lengerich - Der Erlös des interkulturellen Kochtages hat den „großen Kindern“ der AWO-Kindervilla an der Rahestraße einen Ausflug zur „Hasenhöhle“ nach Mesum ermöglicht. mehr...


Mo., 28.07.2014

Schweres Unwetter Land unter in Greven

Auch die Bahnunterführung Nordwalder Straße war komplett mit Wasser vollgelaufen. Der Grevener Westen war über Stunden vom Rest der Stadt abgeschnitten.

Greven - Andauernder sintflutartiger Regen hat viele Straßen und Keller im Ort unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. Viele Straßen und Gebäude stehen und standen unter Wasser. Von Peter Beckmann mehr...


Mo., 28.07.2014

Ibbenbüren Die Ente am Wegrand

Wie leicht man mal einen Buchstaben vergessen kann, weiß niemand besser als die schreibende Zunft. Aber manchmal kommt eben auch was ganz Lustiges dabei heraus. So wie auf dieser Werbetafel, die sicher nicht neues Geflügel anpreist, sondern – logisch – Kartoffeln aus neuer Ernte. mehr...


Mo., 28.07.2014

Festival „Rock an der Mühle“ Die Band „Escalateur“ ist dabei

„Bock, Musik zu machen?“ Aus einer alten Freundschaft heraus entstand die Band „Escalateur“, die beim „Rock an der Mühle“-Festival auftritt.

Metelen - So ein Auslandsjahr ist schön und gut. Die Daheimgebliebenen gucken dabei aber immer ein wenig in die Röhre. 18 000 Kilometer sind eben kein Pappen­stiel! mehr...


Mo., 28.07.2014

Ferienbetreuung Nun sind die Eltern an der Reihe

Sportstudent Julian Elting wurde von Kindern immer dicht umlagert – insbesondere dann, wenn er mit ihnen Fußball spielte.

Altenberge - 120 Kinder nahmen in diesem Jahr an der Ferienbetreuung der OGS im Rahmen der Sommersause teil. Nun sind die Eltern an der Reihe. mehr...


Mo., 28.07.2014

Schützenfest in Düte Ein Hoch auf König Andreas

Stolz trägt Andreas Götz die Königskette. An seiner Seite steht Ehefrau Anna-Lena als Königin in Düte. Jan Krischke holte sich den Wanderpokal und ist zudem mit Ehefrau Saskia Ehrenpaar . Es gratuliert Axel Görtemüller als Erster Vorsitzender (rechts). Eine ruhige Hand beweist Andreas Götz im Schießstand (Foto rechts)

Westerkappeln - Das Ringen um die Königswürde in Düte gestaltete sich spannend: 25 Königsanwärter waren am Schießstand angetreten, um sich in Sachen Treffsicherheit zu messen. Schützenbruder Andreas Götz aus Steinbeck bewahrte Nerven und stellte seine Treffsicherheit erfolgreich unter Beweis. Mit auf dem Thron als Königin ist Ehefrau Anna-Lena. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 28.07.2014

Ibbenbüren Mettinger Straße wird erneuert

Die Mettinger Straße in Laggenbeck soll ab Anfang dieser Woche saniert werden. Der Landesbetrieb Straßen NRW wird laut Auskunft der Stadt auf einem Teilstück von rund 350 Metern Länge die Decke erneuern. mehr...


Mo., 28.07.2014

Ibbenbüren Stadtfest „heiß & heftig“ Anfang August

Er singt wie Robbie, er sieht aus wie Robbie, aber er ist nicht Robbie. Gemeint ist Carsten Siebert, der Frontsänger und Bandleiter der Gruppe „No Regrets“. Zu sehen, zu hören und zu erleben ist die Band am Freitag beim Livemusik-Festival „heiß & heftig“ in der Innenstadt. mehr...


Mo., 28.07.2014

265 Jahre alter Bildstock wird saniert Rochus ruft nach dem Restaurator

Der Rochusbildstock von 1749 ist von Wind und Wetter arg mitgenommen und muss restauriert werden

Saerbeck - Der heilige Rochus, der droben im Himmel viele Hilfsanfragen bearbeiten muss, braucht nun selber Hilfe und ruft nach dem Restaurator. Der ist auch schon gefunden, aber der Bildstockeigentümer fragt auch bei der Gemeinde nach einer Unterstützung für seine zu erwartenden Auslagen. mehr...


Mo., 28.07.2014

Workshop vermittelt Skateboard-Grundkenntnisse Tag der offenen Rampe

Die coolen Jungs mit der langjährigen Erfahrung zeigen dem Nachwuchs, wie es geht. Skateboard-Grundkenntnisse stehen beim „Tag der offenen Rampe“ an der Schützenstraße auf dem Programm – natürlich mit Helm und Protektoren.

Ochtrup - Skateboard fahren ist cool, aber nicht ganz einfach. Die wichtigsten Kniffe für den Start zeigten jetzt Mirco Breitenbach und Kevin Fuchs in ihrem Ferien-Workshop „Tag der offenen Rampe“. Von Martin Fahlbusch mehr...


Mo., 28.07.2014

Kita-Personal Betreuungs-Qualität soll steigen

Ein Idealbild: Eine Erzieherin, drei Kinder – das entspricht nur selten der Kita-Wirklichkeit. Das Kreisjugendamt sieht in der Verbesserung des Betreuungsschlüssels eine Hauptaufgabe für die kommenden Jahre.

Kreis Steinfurt - Mehr Erzieherinnen in Kindertagesstätten hat jetzt die Bertelsmann-Stiftung angemahnt. Auch das Steinfurter Kreisjugendamt sieht Handlungsbedarf: Nach dem quantitativen Ausbau der Betreuungsplätze müsse jetzt gezielt die Qualität verbessert werden. Von Achim Giersberg mehr...


Mo., 28.07.2014

Hörstel Gute Laune mit dem Schnick-Schnack-Schnuck-Song

Wohl keine Langeweile hatten die großen und kleinen Besucher des Kanalfestes am Kulturufer „Nasses Dreieck“. Ein abwechslungsreiches Programm brachte viel Unterhaltung, Höhepunkt war die Show von Frank und seinen Freunden. mehr...


Mo., 28.07.2014

Saerbeck Singgemeinschaft feiert mit

Die Singgemeinschaft  freut sich auf das Jubiläumskonzert am 24. August in St. Georg.

Saerbeck - Feiern ohne Singen – das geht natürlich gar nicht; vor allem, wenn es sich um eine so besondere Feier handelt wie die am letzten Augustwochenende, wenn das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Ferrièrs auf dem Festprogramm steht. mehr...


Mo., 28.07.2014

Hochwasser: Anwohner schreiten selbst zu Tat Der bange Blick zum Becken

Warum jetzt ein Wall den Langemeersbach vom Regenrückhaltebecken trennt, erschließt sich vielen Anwohnern nicht.

Nordwalde - Jede Unwetterwarnung, jede graue Wolkenwand am Himmel lässt nur einen Gedanken aufkommen: „Bitte keine Überschwemmung mehr!“ Sonntag vor einer Woche war es wieder so weit. Heftiger Regen und Hagel prasselten nieder. In den Straßen Ollenkamp, Weidkamp, Kohkamp und Merschkamp trauten sich viele Menschen nach dem Pfingsthochwasser erst spät ins Bett. Von Sigrid Terstegge mehr...


Mo., 28.07.2014

Ibbenbüren Jugendlicher schlägt Beklauten blutig

Bei einem Streit um ein Handy am Freitagnachmittag auf dem Bahnhofsvorplatz ist der 18-jährige Eigentümer verletzt worden. Ein 16-Jähriger hatte das Handy laut Polizei einer Bekannten des Besitzers aus den Händen gerissen und den jungen Mann blutig geschlagen, als es deshalb zur Auseinandersetzung kam. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter