Di., 25.11.2014

„Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ In Lengerich wird Flagge gezeigt

An der Stadtverwaltung wurde gestern wieder ein Banner aufgezogen.

Lengerich - Es geht darum, im wahrsten Sinne des Wortes Flagge zu zeigen. Gestern war der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde aus diesem Anlass an der Lengericher Stadtverwaltung ein Banner aufgezogen, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Di., 25.11.2014

Hausleitungen in der Jugendherberge Einmal selbst zu Gast sein

Gemeinsamer Gesang steht täglich auf dem Programm der „musischen Werkwoche“. Bei der Begrüßung sang auch Bürgermeister Stefan Streit (links) gerne mit.

Tecklenburg - Normalerweise verwöhnen sie die Gäste in ihren Häusern. In dieser Woche sind sie selbst zu Gast: 15 Herbergsleitungen aus Westfalen-Lippe verbringen in Tecklenburg eine „Musische Werkwoche“. Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 25.11.2014

Innerörtliche Straßen Wenig Raum für Aufschub

Die Verwaltung hatte mit mehr Besuchern gerechnet: Nur rund 30 Bürger verfolgten am Montagabend die Sitzung des Bau- und Planungsausschusses.

Metelen - Die bei der Sitzung des Bauausschusses anwesenden Anlieger werden es nicht gerne gehört haben: Die in den kommenden Jahren anstehenden Straßensanierungen sind kostenträchtig – nicht nur für die Gemeinde, sondern vor allem auch für sie selbst. Von Martin Fahlbusch mehr...


Di., 25.11.2014

Weihnachtsmarkt in Leeden Stimmungsvolles Budendorf

Familiär geht es zu beim Leedener Weihnachtsmarkt. Rund um die Stiftskirche wird eine große Warenvielfalt angeboten.

Tecklenburg-Leeden - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den 18. Leedener Weihnachtsmarkt. Am ersten Adventswochenende gibt es in der guten Stube des Stiftsdorfes alles, was die (Vor-)Weihnachtszeit zu bieten hat. Die Interessengemeinschaft Leeden (IGL) lädt ein zu dem weihnachtlichem Markt mit besonderem Flair und „viel Herz statt Kommerz“. Von Björn Igelbrink mehr...


Di., 25.11.2014

Archäologen finden Reste eines größeren Gebäudes aus der Eisenzeit Neue Spuren der Ur-Saerbecker

Saerbeck - Archäologen sehen mehr als andere Menschen, wie jetzt wieder auf einer Flachentsandung zwischen B 219 und Ems zu gewahren ist: Wo der Laie nur Flecken im Sand sieht, stellen sich die Archäologen schon ein eisenzeitliches Gehöft vor, das vor Urzeiten die Ur-Saerbecker dort gebaut haben. Von Hans Lüttmann mehr...


Di., 25.11.2014

Hopsten Sauberes Wasser für Mbiriizi

Zusammen mit Brunnenbauer Thomas Fendesack aus Elte haben die Hopstener Werner Evers und Heinz Kröger gerade eine Wasseraufbereitungsanlage in Uganda gebaut. Von dem sauberen Wasser profitieren etwa 2000 Menschen. mehr...


Di., 25.11.2014

Straßen sind zeitlich befristet doppelt beschildert Zwei Namen zur besseren Orientierung

Oben das neue Schild, unten das alte – so sieht es aus, wenn eine Straße zwei Namen hat. Das ist allerdings nur vorübergehend so.

Lengerich - Wer die Vorgeschichte nicht kennt, wird sich wohl wundern. Denn welche Straße hat schon zwei Namen? Doch die doppelte Beschilderung, die sich in Lengerich an drei Stellen findet, ist von der Stadtverwaltung so gewollt. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Di., 25.11.2014

Freude beim DRK Ochtrup Einsatz für andere Menschen

Diese Sanitäter verstärken das DRK-Team in Ochtrup.

Ochtrup - Gleich vier neue Sanitäter verstärken ab sofort das Team des DRK Ochtrup. mehr...


Di., 25.11.2014

Sozialamt Kontaktstelle für Asylbewerber

Altenberge - Im Rathaus soll eine Anlaufstelle für Asylbewerber eingerichtet werden. Außerdem wird das Personal im Sozialamt zunächst um eine halbe Stelle aufgestockt. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 25.11.2014

Demografie-Preis Bürger gestalten die Zukunft

Stolze Gewinner Das Projekt „Dorf.Land.Zukunft“, eine Initiative Elteraner Bürger, wurde am Montagabend in Emsdetten mit dem ersten Preis beim „Bürgerpreis Demografie“ des Kreises Steinfurt ausgezeichnet..

Emsdetten/Kreis Steinfurt - 21 Projekte aus dem gesamten Kreisgebiet hatten sich für den „Bürgerpreis Demografie“ des Kreises Steinfurt beworben. Das Rennen machte schließlich Elte vor Ledde und Leer. Für das Siegerprojekt, die Vision einer Dorfgemeinschaft mit Charakter und Identifikationsmöglichkeit, gab es 3000 Euro Prämie. mehr...


Di., 25.11.2014

Mindestlohn hat seinen Preis Taxifahren wird pro km 0,30 Euro teurer

Taxifahren wird ab Januar deutlich teurer.

Kreis Steinfurt - Taxifahrer verdienen ab dem 1. Januar den Mindestlohn von 8,50 Euro. Für ihre Kunden wird das teuer. Sie müssen sich Preise einstellen, die deutlich über den Tarifen von heute liegen. Von Achim Giersberg mehr...


Di., 25.11.2014

Hundefreilauf im Aufschwung Platz macht von sich reden

Der Vorstand: Guido Kratzke (2.v.r.) und Wolfgang Melchers (l.) führen den Verein weiter an. Siglinde Geringhoff und Thorben Hedemann (2. u. 3. v.l.) schieden aus dem Vorstand aus.

Steinfurt - Der Verein Hundefreilauf Steinfurt freut sich über regen Zuspruch von Hundehaltern aus der Region. Der Platz am Burgsteinfurter Stadion wird seit der Freigabe des Areals gut genutzt. Auf seiner Jahreshauptvesammlung hat der Verein jetzt eine Bilanz gezogen. mehr...


Di., 25.11.2014

„Bagno-Fohlen“ ziehen Bilanz Fanclub wächst auf 117 Mitglieder

38 Mitglieder der Steinfurter „Bagno-Fohlen“ waren zur Jahreshauptversammlung in die Gastwirtschaft Beckers Jan gekommen.

Burgsteinfurt - Der Steinfurter Fanclub des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, die Steinfurter Bagno-Fohlen, ist innerhalb von fünf Jahren seit seiner Gründung auf 117 Mitglieder gewachsen. Tendenz steigend. mehr...


Di., 25.11.2014

Meta 4 in der Steinfurter Konzertgalerie Außergewöhnliche Kammermusik

„Meta 4“ tritt am kommenden Freitag zum ersten Mal in der Steinfurter Konzertgalerie auf und wird ein ganz außergewöhnliches Programm vorstellen.

Steinfurt - Zum ersten Mal gastiert das finnische Streicherquartett „Meta 4“ am Freitag (28. November) in der Konzertgalerie. Die Künstler kommen mit einem außergewöhnlichen Programm nach Steinfurt. mehr...


Di., 25.11.2014

Neue Heizkraftanlage in Altstadtnähe Meilenstein der Energieversorgung

Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer (rechts) hält die Eröffnungsrede.

steinfurt - Die Stadtwerke hat an der Alexander-Koenig-Straße ein neues Heizkraftwerk in Betrieb genommen. Die Anlage gilt als wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt Steinfurt. Von Ulrich Schaper mehr...


Di., 25.11.2014

Neuer DHL-Service Shop für Pakete

Vom DHL-Paketshop geht es ins Paketzentrum.

greven - Die Deutsche Post DHL hat vor einigen Wochen einen neuen DHL Paketshop in Greven bei „KB-Consult“, Am Eggenkamp 21, eingerichtet. Damit baut die Deutsche Post die Zahl ihrer Standorte für die Paketeinlieferung weiter aus. Die zusätzlichen Paketshops bieten die Annahme von Päckchen und Paketen sowie den Verkauf von Paketmarken. mehr...


Di., 25.11.2014

Kinder-Mitmach-Musical Plötzlich steht die Welt Kopf

Svenja Niepel und Thekla Kersken entführen ihr junges Publikum am kommenden Sonntag in die Welt des kleinen Ritters Pepperon.

Reckenfeld - Svenja Niepel sprudelt nur so vor Ideen. Eine davon hat die junge Reckenfelderin jetzt zusammen mit ihrer Studien- und Arbeitskollegen Thekla Kersken in die Tat umgesetzt. „Der kleine Ritter Pepperon“ heißt das selbst geschriebene Mitmach-Musical für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren, das am 30. November (Sonntag) um 16 Uhr im Spielerheim der Freilichtbühne zu sehen ist. mehr...


Di., 25.11.2014

Grevener Abfall Selbst tote Katze im Gelben Sack

Die Firma Remondis sammelt in Greven die Gelben Säcke ein. Pro Jahr kommen da 1354 Tonnen zusammen

Greven - 1354 Tonnen Gelbe Säcke sammelt das Unternehmen Remondis in Greven ein (2013). Säcke voll mit Plastikabfällen, Metallen und anderen Verpackungsresten. Und: Leider auch jede Menge Sachen, die nicht in den Gelben Sack hinein gehören. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 25.11.2014

Journalist aus Reckenfeld Sven Afhüppe wird Chef beim Handelsblatt

Sven Afhüppe. 

Greven/Düsseldorf - Sein journalistisches Handwerkszeug hat der gebürtige Reckenfelder Sven Afhüppe bei den Westfälischen Nachrichten gelernt. Der Gymnasiast und spätere Student war als freier Mitarbeiter der Lokalredaktion Greven im Einsatz. Aus dem Hobby wurde Beruf, die lokalen Kenntnisse um fundiertes wirtschaftliches Know how erweitert. Das führt den 43-Jährigen jetzt an die Spitze des Wirtschaftsjournalismus. Von Ulrich Reske mehr...


Di., 25.11.2014

Ibbenbüren Metallstange zerstört Autoreifen

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ist es am Montagnachmittag auf der Ledder Straße gekommen. Kinder warfen dort eine Metallstange auf die Fahrbahn. Ein Auto kam zu Schaden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat, die sich in Höhe der Bushaltestelle Aaseebahnhof zugetragen hat. mehr...


Di., 25.11.2014

Ibbenbüren Die Sprecher in Sachen Qualität

Heike Strietholt und Peter Hoppe sind die Sprecher der 25 Firmen, die sich mit dem nationalen Gütesiegel „ServiceQualität Deutschland“ zertifizieren ließen. 2012 wurde Ibbenbüren dadurch erste Qualitätsstadt in NRW. Beide stehen interessierten Unternehmen als Ansprechpartner zur Verfügung. mehr...


Di., 25.11.2014

Einzelhandel in Westerkappeln: Wie ist der Sachstand ? Einer der Letzten wird der Erste sein

K+K rüstet sich für die Neueröffnung am 4. Dezember. Die Regale werden bereits eingeräumt.

Westerkappeln - K+K war eine der letzten Handelsketten, die Erweiterungs- beziehungsweise Neubaupläne für Westerkappeln kundgetan hat. Das Gronauer Unternehmen wird aber auf alle Fälle mit Abstand als erster fertig sein. In der kommenden Woche soll der neu gestaltete Markt an der Heerstraße neu eröffnet werden. Derweil stecken die Wettbewerber alle noch in der Planungsphase. Von Frank Klausmeyer mehr...


Di., 25.11.2014

Weg frei gemacht Neuanfang mit einem Frauen-Duo

Der neue Vorstand v. l.: Sarah Niehues, Judith Bröker, Tobias Wilmer, Björn Schlüter, Peter Epping, Irina Potthoff, Christoph Wilmer, Pascal Höpfner. 

Laer - Die Mitglieder des Laerer Blasorchesters haben während ihrer Generalversammlung der erforderlichen Satzungsänderung zugestimmt, die es ermöglicht, dass es einen Vorsitz-Geschäftsführung und einen Vorsitz-Verwaltung gibt. Diese Ämter nehmen Irina Potthoff und Judith Bröker ein. Von Heinrich Lindenbaum mehr...


Di., 25.11.2014

Hopsten Die Damen dürfen ab sofort mitschießen

Die Abstimmung über das Königsschießen brachte eine Neuerung auf der Generalversammlung des Schützenvereins St. Georg Hopsten. Mit klarem Votum entschieden die Schützen, dass künftig auch die Schützinnen am Königsschießen teilnehmen und sich um die Königswürde bewerben können. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter