Di., 23.09.2014

Einsatzfahrten mit Blaulicht und Martinshorn „Ein Risiko gibt es immer“

Einsatzfahrzeuge, die mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind, haben zwar ein Wegerecht, müssen aber im Zweifel die Vorfahrtsregeln beachten.

Greven - Am Wochenende ist ein Feuerwehrmann aus senden bei einer Einsatzfahrt tödlich verunglückt. Wie groß ist diese Gefahr für Einsatzkräfte? „Ein gewisses Risiko gibt es da immer“, verdeutlicht Matthias Wendker, Leiter der Grevener Feuerwehr. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 23.09.2014

Veranstaltung im Saal Bornemann Gegen Verfolgung und Rassismus

Verfolgte Minderheit: Nach einem Messerangriff von IS-Sympathisanten protestieren am 8. August in Herford Hunderte Jesiden für die Rechte ihres Volkes, das im Irak und in Syrien massiv verfolgt wird. Der Psychologe und Psychosomatiker Dr. Sefik Tagay (kl. Bild) hält am Freitag im Saal Bornemann einen Vortrag über die Folgen von Flucht, Vertreibung und Migration.

Altenberge - Der Verein Casa Nova, der Eine-Welt-Kreis und das Katholische Bildungswerk Altenberge laden am Freitag (26. September), am „Tag des Flüchtlings“, zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Unterstützt werden sie von Mitgliedern der Initiative „Bürgerinnen und Bürger des Kreises Steinfurt für Humanität und Bleiberecht“. Von Michael Schwakenberg mehr...


Di., 23.09.2014

Recke Hochbehälter wird für 1,46 Millionen Euro saniert

Deutlich in die Jahre gekommen: Der zweitgrößte Hochbehälter des Wasserversorgungsverbands Tecklenburger Land an der Buchholzstraße in Steinbeck wird noch bis April 2015 gründlich erneuert. mehr...


Di., 23.09.2014

„Corporate Social Responsibility“ Schnickschnack oder kluge Unternehmensstrategie?

Eine Kooperation von Grevener Organisationen und Firmen lädt Unternehmen zum Vortrag ein (von links): Christoph Artmeier (Kreissparkasse), Hugo W. Pettendrup (HP FundConsult), Johann-Christoph Ottenjann (GWG), Jürgen Brönstrup (Kreissparkasse), Birgit Fraune (Setex Textil), Ulrike Penselin (Stadt Greven), Renate David (Volksbank), Renate Kaiser (Gesellschaft für Wirtschaftsförderung) und Bürgermeister Peter Vennemeyer

Greven - Grevener Unternehmen aller Sparten und Größenordnungen können sich am 13. November um 19 Uhr in einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung über das Thema „Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“ informieren. mehr...


Di., 23.09.2014

Oktoberfest am übernächsten Samstag Bayern in Borghorst

Das Bier wird am übernächsten Samstag in Strömen fließen.

Borghorst - Wenn die Bayern aufhören, fangen die Borghorster erst an. Sie feiern am übernächsten Samstag (4. Oktober) ihr großes Oktoberfest. Einen Tag später gehen beim Original in München schon die Lichter aus. mehr...


Di., 23.09.2014

Hopsten Betrugsurteil ist nun rechtskräftig

Der Bundesgerichtshof hat die Revision abgewiesen: Die ehemaligen Betreiber des „Betreuten Humanen Wohnens“ im Hopstener Bernhard-Otte-Haus müssen die Haftstrafen antreten. mehr...


Di., 23.09.2014

Bürgerwindpark Greven Stadtwerke unterstützen den Park

Im Jahr 2016 könnte der Baubeginn für das erste Windrad sein. Stephan Eilers, Volker Walkenfort und Tobias Werning (von links) unterzeichnen jetzt die Projektvereinbarung.

Greven - Rückenwind für den Bürgerwindpark Greven: Die Stadtwerke Greven und die „Bürgerwind Greven GmbH & Co KG“ haben jetzt eine Projektvereinbarung über ihre Zusammenarbeit abgeschlossen. mehr...


Di., 23.09.2014

27-jährige Mutter fälscht Unterschrift Ochtruperin erhält Bewährungsstrafe

Symbolbild 

Ochtrup - Wegen versuchten Betruges stand eine 27-jährige Ochtruperin jetzt vor dem Amtsgericht in Steinfurt. Sie wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. mehr...


Di., 23.09.2014

Hörstel Erleichterung für Rollstuhlfahrer

Ob Rollator, Kinderwagen oder Rollstuhl: Natursteinpflaster sieht zwar schön aus, schränkt aber Menschen oft in ihrer Mobilität ein. Für mehr Barrierefreiheit werden deshalb nun in der Bevergerner Altstadt Gehstreifen eingearbeitet. mehr...


Di., 23.09.2014

Recke Schule bietet den Kindern ein neues Zuhause

Weil es nicht mehr so viele Kinder in Recke gibt, besuchen die Grundschüler jetzt die Overberg-Schule. Und die Elisabeth-Schule soll nach und nach für andere Zwecke eingesetzt werden. Nun ziehen die Loslösegruppen der Familienbildungsstätte dort ein. mehr...


Di., 23.09.2014

Projekt- und Aktivitätenwoche an der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule Statt Mathe lieber mal ’ne Party planen

Im Foyer der Schule steigt heute die Party, die diese 5er und ihre Parallelklasse zusammen mit den Landfrauen Maria Welp und Margret Volkert organisiert haben.

Saerbeck - Mal was ganz anderes als Englisch und Mathe machen – aber nicht nur zum Spaß, sondern mit ernstem Hintergrund – das bietet die Projekt- und Aktivitätenwoche der Gesamtschule. mehr...


Di., 23.09.2014

Auswertung der IHK Lengerich ist eine Hochburg der Industrie

Industriestandort Lengerich -- dieser Eindruck wird schon beim Blick von oben auf die Stadt vermittelt.

Lengerich/Tecklenburger Land - Die Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen hat am Dienstag eine Auswertung zur Zahl von Arbeitsplätzen in der Industrie vorgelegt. Weit vorne im Vergleich der Kommunen landet Lengerich. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Di., 23.09.2014

Werkhof wagt sich auf Neuland Trockenobst schafft soziale Arbeit

Rot und knackig sind die Äpfel im Garten des Werkhofs, über die sich hier (v.l) Bioland-Beraterin Veronika Campos-Heringhoff, Bioland-Landeschef Heinz-Josef Thuneke, Werkhof-Geschäftsführer Günter Borowski, Projektleiter Andreas Fischer und Jürgen Holtz vom Fördervein freuen.

Kreis Steinfurt - Der Steinfurter Denkmappflege-Werkhof wagt sich auf Neuland. Reycelte er bislang historisches Baumaterial, will er künftig zusätzlich von „Bioland“ zertifiziertes Trockenobst produzieren und vermarkten. Gleich bleibt die Absicht, Qualifizierung und Arbeitsplätze für besonders benachteiligte Jugendliche zu schaffen. Von Achim Giersberg mehr...


Di., 23.09.2014

Unternehmertag Energieeffizienz und Unternehmen

Rund 60 interessierte Unternehmer nahmen am Unternehmertag im Ballenlager teil.

Greven - Das Thema Energieeffizienz stand im Mittelpunkt des siebten Unternehmertages des Wifo. Rund 60 Unternehmer wurden umfangreich informiert. mehr...


Di., 23.09.2014

Kirchplatz: „Kompetenzteam“ will Mehrkosten auf den Grund gehen Teure Treppe

Treppe statt Rampe: Aus bautechnischen Gründen musste die Verbindung Kirchplatz-Große Straße umgeplant werden. Die Änderung hat Mehrausgaben von 10 000 Euro nach sich gezogen.

Westerkappeln - Der neugestaltete Kirchplatz hat seine erste echte Belastungsprobe mit der Kirmes bestanden. Nennenswerte Schäden am Pflaster, wie einige Skeptiker sie prophezeit hatten, gab es nicht. Kritische Stimmen zum Kirchplatz sind aber weiter zu hören. Dabei geht es auch um eine Treppe. Von Frank Klausmeyer mehr...


Di., 23.09.2014

Mettingen Wut und Enttäuschung bei Schlickelder Eltern

Die vielen Schlickelder Bürger, die am Montagabend zur Sitzung des Schulausschusses gekommen waren, zeigten sich nach dem Beschluss, an der Marienschule nicht mehr einzuschulen, enttäuscht und wütend. Einige Eltern trauen den prognostizierten niedrigen Schülerzahlen nicht. mehr...


Di., 23.09.2014

Ibbenbüren „Schweigen für den Frieden“ auf dem Oberen Markt

Gemeinsam schweigen für den Frieden, dazu treffen sich jeden Montag um 18 Uhr auf dem Oberen Markt Ibbenbürener auf Initiative von Josef Bendfeld. Die erste Veranstaltung Anfang September im Rathaus kam so gut an, dass viele sich eine Wiederholung wünschten. mehr...


Di., 23.09.2014

Freitag haben die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet Shoppen unterm Sternenhimmel

Gudrun Sestendrup und Martin Linke laden ein zum dritten Sternenshopping in der Borghorster Innenstadt.

Borghorst - Mit einem unveränderten Konzept geht das Sternenshopping der Werbegemeinschaft in die dritte Runde. So haben am Freitag (26. September) die Geschäfte in der Innenstadt wieder bis 22 Uhr geöffnet. Auf ein zentrales Unterhaltungsprogramm verzichten die Kaufleute bewusst. mehr...


Di., 23.09.2014

Recke Heimatverein zeigte alte Landtechnik im Einsatz

Fans von Landtechnik vergangener Tage kommen am Sonntag an der Ruthemühle in Recke auf ihre Kosten. Beim Kartoffel- und Dreschfest setzt die Gruppe der Oldtimer-Schlepper-Fahrer den „Bergmann“-Dreschkasten mal wieder in Gang. mehr...


Di., 23.09.2014

„Leader“-Regionalkonferenz in Westerkappeln Ideen für den ländlichen Raum gefragt

Der „Garten Eden“ im Schulzentrum (hier ein Bild von der Feuerwerkstatt vor zwei Jahren) ist mit Leader-Mitteln angelegt worden. Dank der Ko-Finanzierung durch die Kreissparkasse Steinfurt ist das Projekt bis Sommer 2015 gesichert.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Liaison entre actions de développement de l‘économie rurale – das ist französisch und heißt auf Deutsch Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft. Unter dem Kürzel „Leader“ ist das Förderprogramm der Europäischen Union längst kein Fremdwort mehr. Am Mittwoch, 24. September, findet dazu in Westerkappeln eine wichtige Konferenz statt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter