Di., 02.09.2014

Mettingen Aufräumen mit den Vorurteilen

Zwei Tage lang ging es im Comenius-Kolleg um das Thema „Migration und Integration“. Dazu war Josef Schleicher zu Gast, der vor 16 Jahren aus Russland nach Deutschland kam. Bei seiner Arbeit mit den Schülern verdeutlichte er die oft schwierige Situation der Migranten. mehr...


Di., 02.09.2014

Ibbenbüren Auch an die Partnerstadt Ibbenbüren erinnert

Zum 23. Mal ging am Wochenende das traditionelle Heimat- und Schifferfest in Ibbenbürens Partnerstadt Roßlau über die Bühne. Und Ibbenbüren war für alle Besucher sichtbar: Beim Festumzug trugen Mitarbeiter der Stadtverwaltung Wappen der Partnerstädte durch die Straßen. mehr...


Di., 02.09.2014

Erfolgreicher Geselle Mit Kräuterrollbraten auf Platz eins

Robin Twehues (l.) zeigt einen Kräuterrollbraten, der bei der Prüfung als regionale Spezialität überzeugt hat. Sein Chef Thomas Hidding freut sich über den Erfolg des Fleischergesellen.

Nordwalde - Der Fleischergeselle Robin Twehues setzte sich beim Wettbewerb des Kammerbezirks Münster durch – nun nimmt Twehues am Landesleistungswettbewerb teil. Von Sigrid Terstegge mehr...


Di., 02.09.2014

Grillmeister gesucht Wir grillt am besten?

Manfred Stiegekötter (l.) und Martin Fieke freuen sich auf den Grillwettbewerb, der im Rahmen des Bergfestes stattfindet.

Altenberge - Im Rahmen des Bergfestes führt die Werbegemeinschaft einen Grillwettbewerb durch. Gruppen, die daran teilnehmen möchten, können sich noch bewerben. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 02.09.2014

Überraschung Freut euch Radler

Der Radweg zwischen Gimbte und Sprakel und entlang der Gelmer Straße soll jetzt gebaut werden. Dazu muss auch über die Münstersche Aa (kleines Bild oben) eine neue „Radbrücke“ gebaut werden.

Gimbte - Vor wenigen Monaten noch totgesagt, kommt er jetzt doch: Der Lückenschluss für den Radweg zwischen Gimbte und Sprakel. Doch glauben will manch einer das nur nach dem ersten Spatenstich. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 02.09.2014

Reaktion der Ortsunion CDU bedauert Siemons Austritt

Johannes Wilp benennt Gründe für den Rücktritt Siggie Siemons.

Gimbte - Gern hätten sie ihn gehalten. Doch Siggie Siemon wollte nicht mehr in der Ortsunion bleiben. Johannes Wilp erklärt warum. Von Ulrich Reske mehr...


Di., 02.09.2014

Backyard-Festival „Großartiges Stück Jugendkultur“

Vom Musikschulleiter bis zum Sparkassen-Chef, vom Emsboom-Team bis zum Jugendarbeiter der Karderie – die Macher und Förderer des fünften Backyard-Festivals sind zu Recht stolz darauf, wen und was sie wieder auf die Hinterhof-Bühne bringen werden.

Greven - Ein großartiges Stück Jugendkultur ist das Backyard-Festival. Am 20. September findet es zum fünften Mal statt. mehr...


Di., 02.09.2014

Der neue Vorstands-Vorsitzende der Sparkasse im Porträt Handeln ist ihm in die Wiege gelegt

Locker, lässig, lächelnd – so werden viele Menschen Rainer Langkamp kennen und im beruflichen wie privaten Alltag erleben.

GReven/Ibbenbüren - Grevener ist er. Vom Hof kommt er, und seit em 1. August ist Rainer Langkamp Vorstandsvorsitzender bei der Kreissparkasse Steinfurt. mehr...


Di., 02.09.2014

Seit 25 Jahren bei der Volksbank Glückwünsche für den Vorstand

Glückwünsche nahm Dietmar Dertwinkel (Mitte) von Manfred Czekalla (rechts) und Andreas Hartmann entgegen.

Greven - Er hatte ein Ziel. Das hat er erreicht: Vorstand der Volksbank. Inzwischen ist Dietmar Dertwinkel 25 Jahre bei der Volksbank tätig. mehr...


Di., 02.09.2014

LWL im Kreis Steinfurt Aufgaben werden mehr und teurer

Behinderte Menschen profitieren von den LWL-Zahlungen.

Kreis Steinfurt - 201,6 Millionen Euro zahlte der LWL im vergangenen Jahr für Aufgaben im Kreis Steinfurt – primär im Bereich der Behindertenarbeit. Das ist gegenüber 2012 eine Steigerung von rund sechs Prozent. Kreis-Sozialdezernent Dr. Peter Lüttmann rechnet auch für die kommenden Jahre mit vergleichbaren Kostensteigerungen. mehr...


Di., 02.09.2014

Premium-Wanderwege Idyllische Pfade, traumhafte Ausblicke, grandiose Felsen

Die Wanderwege Teutoschleifen  bieten gepflegte und markierte Wanderwege im Tecklenburger Land

Kreis Steinfurt - Die so genannten Teutoschleifen sind jetzt offiziell eröffnet: Fünf Rundwanderwege entlang des Hermannswegs. Das Deutsche Wanderinstitut hat sie bereits als Premium-Wanderwege ausgezeichnet. mehr...


Di., 02.09.2014

Busangebot ausgedünnt Nur noch zwei Mal die Stunde

Geht es nach den Plänen der Stadtverwaltung werden die Busse der Linie 250 demnächst nur noch zwei Mal pro Stunde zwischen Reckenfeld und Greven pendeln.

Reckenfeld/Gimbte - Die Stadt hat ein neues ÖPNV-Konzept erstellen lassen. Statt derzeit 620 000 Kilometer pro Jahr werden dann nur noch 350 000 Kilometer gefahren, statt bisher 18 Fahrzeuge sind dann nur noch elf Fahrzeuge im Einsatz, und die Kosten für den Busverkehr werden sich um einen „mittleren sechsstelligen Betrag“ verringern. Änderungen gibt es vor allem in Reckenfeld. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 02.09.2014

Stadt-Azubis Acht neue Azubis

Die neuen Azubis

Greven - Bürgermeister Peter Vennemeyer und der Erste Beigeordnete Wolfgang Beckermann konnten jetzt acht neue Auszubildende und Studenten bei der Stadt Greven begrüßen – einige echte Neulinge und einige „alte Bekannte“. mehr...


Di., 02.09.2014

Interview: Evangelische Erwachsenenbildung organisiert Erzählcafé Treff für Kappelner Geschichten

Wer erinnert sich ? Wie hier im Saal Halermöller wurde in Westerkappeln früher noch Karneval gefeiert. Auch solche Geschichten sind im Erzählcafé willkommen. Das Bild wurde um 1950 aufgenommen.

Westerkappeln - Weltgeschichte ist immer auch mit Alltagsgeschichten und eigenem Erleben verwoben. Um solche persönlichen Anekdoten soll es bei einem Projekt gehen, dass die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg am 9. September in Westerkappeln startet. Der Titel der Veranstaltung: „Werkstatt: Westerkappelner Geschichte(n)“. Von Anke Beimdiek mehr...


Di., 02.09.2014

Ibbenbüren Kontakt zu Hochschulen verstärken

Es war wieder Wirtschaftsfrühstück im Rathaus. Als Sponsor des Tages stellte sich die Firma Woitzel Entsorgung vor. Darüber hinaus wurde unter anderem darüber gesprochen, den Kontakt zu den benachbarten Hochschulen zu verstärken. Für Bürgermeister Heinz Steingröver ein wichtiger Baustein im Zuge der Kohlekonversion. mehr...


Di., 02.09.2014

Vortrag über jüdisches Leben in Lengerich Ein Stück Heimatgeschichte

Der jüdische Friedhof wird die erste Station am 26. September sein. Weiter geht es anschließend im Heimathaus.

Lengerich - Zwei Teile umfasst am 26. September eine Informationsveranstaltung über die Geschichte der Lengericher Juden. Zunächst geht es zum jüdischen Friedhof, anschließend ins Heimathaus. Als Expertin ist Gertrud Althoff zu Gast. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter