Mi., 30.07.2014

Elisabeth Kiepker stellt dem Heimatverein außergewöhnliche Gemälde zur Verfügung Alltagsszenen in Öl festgehalten

Porträt eines einfachen Landarbeiters bei der Strohernte. Wer auf diesem Bild zu sehen ist, wissen Dr. Gabriele Böhm (rechts), Elisabeth Kiepker und Dr. Alois Thomes nicht. Der Heimatverein hofft auf Hinweise von Bürgern zu diesem von Elisabeth Kiepker als Dauerleihgabe fürs Heimathaus zur Verfügung gestellten Bild.

Lengerich - Das Tagewerk ist geschafft. Heuerling Ernst Tirp hat die Sense geschultert, blickt auf das, was er an diesem Tag geschafft hat. Festgehalten hat diese Szene Klaus Clausmeyer auf einem Ölgemälde. „Es ist etwas ganz Besonderes, dass um diese Zeit einfache Leute gemalt worden sind“, sagt Dr. Gabriele Böhm. Von Michael Baar mehr...


Mi., 30.07.2014

Neues Programm der Kulturbühne steht / Acht Veranstaltungen von September bis April „Sünde, Sekt und Sahneschnittchen“

Sind stolz auf das neue Programm der Kulturbühne: Hartwig Pruin und Ingo Kielmann (rechts) präsentieren den Spielplan 2014/2015.

Ladbergen - Hartwig Pruin hat offenbar ein glückliches Händchen, wenn es um die Auswahl von Künstlern geht, die bei den Ladbergern ankommen. Vielleicht ist ja auch ein wenig Zauberei dabei, schließlich hat der Mann als „Hatino“ ja Erfahrung mit Magie. Diesmal hat allerdings auch das Internet nach den Worten des Mitglieds der Kulturbühne dazu beigetragen, neue Akteure ins Dorf zu locken. Von Sigmar Teuber mehr...


Mi., 30.07.2014

Kein hinreichender Tatverdacht Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Kai Uffelmann ein

Sah sich kurz vor der Kommunalwahl mit einer Strafanzeige konfrontiert: Bürgermeisterkandidat Kai Uffelmann. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt.

Ochtrup - Weil sie keinen hinreichenden Tatverdacht für eine Straftat sieht, hat die Staatsanwaltschaft Münster das Verfahren gegen Kai Uffelmann eingestellt. Eine Ochtruperin hatte den damaligen Bürgermeisterkandidaten von CDU und FDP – wie berichtet – kurz vor der Kommunalwahl im Mai angezeigt. Sie warf ihm vor, ein Gespräch mit ihr heimlich aufgezeichnet zu haben. Von Anne Eckrodt mehr...


Mi., 30.07.2014

„Wanderpapst“ kommt ins Kulturhaus Der „Bergpfad“ ist Andracks Geheimtipp

Tecklenburg - Auch die Füße eines Wandersmanns brauchen einmal Ruhe. Und die gönnt ihnen Manuel Andrack derzeit. Deutschlands „Wander-Papst“ macht Urlaub auf Föhr und genießt dort das Strandleben. Trotzdem nahm er sich gestern etwas Zeit für ein Telefonat mit dieser Zeitung. Am 22. August kommt Andrack auf Einladung des Tecklenburger Land Tourismus nach Tecklenburg. Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 29.07.2014

Vortrag von Volker Ullrich Der Aufstieg von Adolf Hitler wird analysiert

Volker Ullrich ist Mitarbeiter der „Zeit“.

Tecklenburg - Der Geschichts- und Heimatverein sorgt für Höhepunkte in der Tecklenburger Kulturarbeit. In lebhafter Erinnerung gebliebenen ist das Referat von Professor Herfried Münkler im Mai. Nun will der rührige Geschichts- und Heimatverein (GHV) auch in das kommende Jahr 2015 mit einem besonderen Höhepunkt starten. mehr...


Di., 29.07.2014

Förster Rainer Schmidt mag Gewässer Westerkappeln, meine Perle

Es muss nicht immer waldig sein: Der Lieblingsplatz von Bundesförster Rainer Schmidt erlaubt einen weiten Blick über die sanft schaukelnde Wasseroberfläche seines „Hausgewässers“ – hinein, wie könnte es anders sein: ins Grüne.

Westerkappeln - Ein Förster, der das Wasser liebt. Passt nicht? Passt hervorragend! Schließlich ist Rainer Schmidt als Bundesförster unter anderem dafür zuständig, dass die Verkehrssicherheit an den bundeseigenen Wasserstraßen im Revier Seeste durch den waldigen Randbewuchs gewährleistet wird. Stichwort: Windschutz. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Di., 29.07.2014

Transferzeit schrumpft von 15 Minuten auf vier Sekunden Daten-Highway für Mediziner

So sieht das Glasfaserkabel aus: Frank Mönter, Dr. Ejad Zoubi und Klaus Helmig (von links) mit einem Modell.

Lengerich - Dr. Ejad Zoubi steht die Freude über den neuen Kommunikationsweg ins Gesicht geschrieben. „Schneller Befund, schnelle Therapie, das ist eine Optimierung“, freut sich der Mediziner. Speziell der Austausch zwischen seinen radiologischen Praxen in Ibbenbüren und der Helios-Klinik Lengerich erfolge jetzt „fast in Echtzeit“. Von Michael Baar mehr...


Di., 29.07.2014

Grillfleisch ist das Ding der Böhms Erfolgsstory „made in Metelen“

Kommt bei den Metelener Grillfans bestens an: Der rondellartig aufgebaute Fleischautomat, den Tobias Böhm hier gerade mit frischer Ware auffüllt.

Metelen - Getränke, Süßigkeiten, Zigaretten – derlei Konsumgüter aus einem Automaten zu ziehen, ist schon lange keine Besonderheit mehr. Aber Nackensteaks, Hähnchenbrustfilets oder Käsegriller? In Metelen ist das kein Problem und zwar (fast) rund um die Uhr. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 29.07.2014

Austauschnachmittag „Stolpersteine“ in der Familienforschung

Aus den Kriegstagen stammen alte Postkarten wie diese. Den Text auf der Rückseite zu lesen, bereitet manchem Familienforscher Probleme.

Tecklenburger Land - Der Verein Familienforschung Tecklenburger Land (TEFAM) lädt am Samstag, 2. August, um 14 Uhr in das Hotel Bismarckhöhe in Tecklenburg zu einem genealogischen Austauschnachmittag ein. Es geht um Stolpersteine und Sackgassen in der Familienforschung. mehr...


Di., 29.07.2014

Landwirte legen Drei-Punkte-Katalog vor Zum Wege-Konzept

Ein Wirtschaftsweg in Westladbergen: Die Bauern des landwirtschaftlichen Ortsvereins haben zur geplanten Sanierung des Netzes jetzt ein Meinungsbild erstellt.

Saerbeck - Die 140 Kilometer Wirtschaftswege müssen saniert, erneuert oder wenigstens gepflegt werden. Um ein neues konzept dazu geht es am Donnerstag im Rat. Dazu legen die Landwirte jetzt einen Drei-Punkte-Katalog vor Von Alfred Riese mehr...


Mi., 30.07.2014

Hörstel Treppe macht TeutoSchleife perfekt

Eine neue Treppenanlage (nicht nur) für Wanderer lässt der Kreis Steinfurt derzeit neben der „Millionen"-Brücke am Nassen Dreieck in Bergeshövede bauen. Hintergrund des Vorhabens: Ein rund sechs Kilometer langer Rundwanderweg soll durch die Treppe perfektioniert werden. mehr...


Di., 29.07.2014

Unwettertief richtet keinen nennenswerten Schaden an /  Feuerwehr hilft in Greven Paula lässt Saerbeck links liegen

Überfluteter Waldweg am Mühlenbach: Ein solches Bild bot sich in Saerbeck zuletzt nach den regenschweren Unwettern im August 2010.

Saerbeck - Unwettertief Paula lässt Saerbeck links liegen und konzentriert sich auf Münster und Greven. Die Feuerwehr meldete weitestgehende Ruhe im Dorf. Einsätze im Ort habe es nicht gegeben, sagte Pressesprecher Peter Book am Dienstag. Allerdings sammelten sich die Einsatzkräfte bei der zentral gelegenen Feuerwehr in Saerbeck, um in Greven den Rettungsdienst zu unterstützen. Von Alfred Riese mehr...


Di., 29.07.2014

Atletico Obermetten feiert 25-jähriges Bestehen Legendäres Jubiläumswochenende

Viel Spaß hatten und Ehrgeiz entwickelten die Teams im Menschenkicker.

Westerkappeln - Sportlich und ausgedehnt hat die Freizeitsportgemeinschaft gefeiert. Von Christoph Pieper mehr...


Di., 29.07.2014

Urteil zu verkehrswidrigem Verhalten Ochtruper erwirkt Freispruch

 

Ochtrup - „Grob verkehrswidrig“ soll ein 60-jähriger Ochtruper vor einem Jahr auf der B70 in Rheine eine Autoschlange überholt haben - und saß dafür jetzt auf der Anklagebank. Der Richter sprach den Angestellten frei, weil er die Zeugenaussagen nicht für urteilssicher hielt. Von Monika Koch mehr...


Di., 29.07.2014

Ibbenbüren Ärger im Schweineparadies

Mehr als 100 Teilnehmer sind zur Versammlung bei Helmer gekommen - auch um ihrem Ärger Luft zu machen. Grund: Platz für 1498 Schweine, ein neuer Stall in Uffeln, ganz nahe dran am Friedhof, dort will Tegelmann bauen. mehr...


Di., 29.07.2014

Verein der Altenburger feiert Platt küeren und trinkfest sein

Die Mitglieder des Vereins der Altenburger – zwölf an der Zahl – sind zuversichtlich, auch noch den 50. Gründungstag begehen zu können.

Laer/Horstmar - Seine Mitglieder stammen aus der Bauerschaft Altenburg in Laer und aus der Bauerschaft Niedern in Horstmar. Schon seit 40 Jahren halten die Mitglieder zusammen. Gemeinsam sind die Männer in die Jahre gekommen, was sie aber nicht vom Feiern abhält. Von Egon Reudelsterz mehr...


Di., 29.07.2014

Saerbecker entschuldigt sich für Ausraster beim Karneval in Emsdetten Strafgericht spricht Flaschenwerfer frei

Saerbeck/Rheine - Närrisch, aber nicht richtig lustig reagierte ein junger Saerbecker, der sauer wurde, als man ihn in Emsdetten nicht zum Karnevalfeiern in die Kneipe ließ. Statt zu einem guten Argument griff er zu einer Glasflasche und warf sie Richtung Türsteher. Gestern musste er sich davor vor dem Strafgericht verantworten. Von Monika Koch mehr...


Di., 29.07.2014

Hopsten Alte Bäckerei hat lange Geschichte

Markante Häuser prägen das Gesicht des Töddendorfes Hopsten. Es ist bemerkenswert, wenn sie trotz ihres Alters und Renovierungsbedürftigkeit von ihren Besitzern sorgfältig saniert werden. Bestes Beispiel ist die alte Bäckerei Feldhuß an der Bunten Straße. mehr...


Di., 29.07.2014

Mettingen Kinder streifen durch den Wald

Der „Reviergang mit dem Jäger“ hat schon fast Tradition beim Ferienspaßangebot. Dabei es gab nicht nur jede Menge Informationen rund um Füchse und Wölfe, Nadel- und Laubbäume, sondern auch Spaß und Action bei den Spielen. mehr...


Di., 29.07.2014

Recke Die Orgel ist seine Leidenschaft

Nur noch wenige Wochen bedient er die Orgel in der Pfarrkirche in Steinbeck: Der 84-jährige Organist Alfred Kruse verlässt den Recker Ortsteil und zieht um ins Haus St. Hedwig nach Püsselbüren. mehr...


Di., 29.07.2014

Bach läuft über Erstmals Sandsäcke im Einsatz

In der ehemaligen Volksschule in Hansell wohnt Rolf Keisker seit 33 Jahren – erstmals trat der Hanseller Bach so über das Ufer, dass das gesamte Erdgeschoss geflutet wurde.

Altenberge - Die Wassermassen machten auch vor dem Hügeldorf nicht Halt. Über 50 Mal rückte die Feuerwehr in den vergangenen beiden Tagen aus. In Hansell trat beispielsweise der Kapellenbach so über das Ufer, dass angrenzende Häuser – wie die ehemalige Volksschule – geflutet wurden. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 29.07.2014

Hopsten Polizei sucht Zeugen eines Ladendiebstahls

Ein Mann ist vorletzten Samstag in einem Discounter in Hopsten mit einem vollen Einkaufswagen durch den Eingang abgehauen. Eine Komplizin hatte für ihn die Schranken von außen offengehalten. Zwei junge Frauen sollen dies beobachtet haben, sie sucht die Polizei nun als mögliche Zeugen. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter