Di., 16.09.2014

Freispruch vor Gericht Betrugsverfahren wegen eines 30-Euro-Computers

Laer/Steinfurt - Es ging um einen sieben Jahre alten PC von Aldi, angeboten unter den Ebay-Kleinanzeigen für 30 Euro plus Versandkosten. Weil der 61-jährige Käufer aus Laer den betagten Rechner nicht bezahlen wollte, fand gestern vor dem Steinfurter Amtsgericht ein Prozess statt. Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Betrug. Davon musste die Vertreterin der Anklage im Laufe der einstündigen Verhandlung aber immer mehr abrücken. mehr...


Di., 16.09.2014

„Musica nova“ Große Hits und plattdeutsche Lieder

„Musica nova“ freut sich auf das Konzert zum 20-jährigen Bestehen.

Tecklenburg-Leeden - Hoch motiviert startete „Musica Nova“ jetzt einen Workshop, um sich für dass bevorstehende Konzert zum 20-jährigen Bestehen der Songgruppe am 27. September fit zu machen. Die Vorsitzende Elisabeth Püning begrüßte den Chor im Stiftsgebäude. mehr...


Di., 16.09.2014

Mit Zertifikat ausgezeichnet Kinder stellen der JuBi tolles Zeugnis aus

Feierlich überreicht bekamen einige Kirchengemeinden sowie die JuBi Tecklenburg die KÜV-Plakette, die den Einrichtungen Kinderfreundlichkeit bescheinigt.

Tecklenburg - Es ist eine Plakette, für die nicht erst die Motorhaube eines Autos geöffnet werden muss. Bei der KÜV-Plakette, die jetzt der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg verliehen wurde, handelt es sich um ein Zertifikat, das der Einrichtung Kinderfreundlichkeit und eine für Kinder angemessene Umgebung bescheinigt. Von Jendrik Peters mehr...


Di., 16.09.2014

Ackern im Naturschutzgebiet Flächendruck gegen Naturschutz

Diese Fläche in Sichtweite der Ems wurde zu einer landwirtschaftlichen Fläche umgewandelt. „Zumindest die unmittelbare Wiesenfläche entlang der Ems steht weiter unter Naturschutz“, sagte Heiner Bücker.

Greven - Ackerbau mitten im Naturschutzgebiet Emsaue – ist das erlaubt? Ist es, wenn der Pachtvertrag für den so genannten Vertragsnaturschutz ausläuft. Auf dem freien Markt sind deutlich höhere Preise zu erzeilen. Der Naturschutz hat da einen schweren Stand. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 16.09.2014

Gemeinde legt Windkonzentrationszonen fest In Sinningen geht noch was

Viel Rot, aber das Grün an der richtigen Stelle: oben links, wo die grüne Saerbecker Fläche (innerhalb der blauen Gemeindegrenzen) an das Emsdettener Veltruper Feld stößt; das kleine Foto zeigt dsas Gemeindewindrad im Bioenergiepark.

Saerbeck - Auf der Suche nach harten und weichen Tabuzonen für weiter Windradflächen muss sich der Gemeinderat durch eine ellenlange Liste harter und weicher Kriterien wühlen. Das Ergebnis dürfte vor allem diejenigen Saerbecker freuen, die auf dem Sinninger Feld einen Windpark bauen wollen; da nämlich geht noch was. Von Alfred Riese mehr...


Di., 16.09.2014

Hörstel Mehr Praxis in den Schulen

Die Politik befasst sich intensiv mit dem Landesmodell „Wirtschaft & Schule als Partner“. Das Projekt hat es sich zum Ziel gemacht, mit starken Partnern, klaren Zielsetzungen und Qualitätsstandards das Übergangssystem Schule-Beruf in NRW zu unterstützen. mehr...


Di., 16.09.2014

Kurt Kösters gibt den Vorsitz im Verein Deutsche Sprache auf Stiller Rückzug vom Chefsessel

Kurt Kösters

Saerbeck - Keine großen Worte, kein Tamtam, nicht mal der berühmt-berüchtigte große Bahnhof begleitet Kurt Kösters auf seinem Rücktritt vom Vorsitz des vereins Deutsche Sprache. Die Gründe für seinen Rückzug, sagt Kösters, liegen im Persönlichen. mehr...


Di., 16.09.2014

Durchstich Alter Münsterweg „Alle Grundstücke sind vergeben“

Noch ist ein Sandhügel im Weg, wo künftig ein Kreisverkehr und eine Durchfahrt geschaffen werden sollen. Über die Pläne informierten Bürgermeister Jochen Paus (3.v.r.) und Christoph Rövekamp (l., Bauamt) die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses. Dazu gehörten unter anderem (v.r.) Hubert Terwey, Manfred Leuker (beide CDU) sowie Werner Schneider, Heinz Beckmann (beide Grüne) und Stefanie Brunsmann (SPD).

Altenberge - Alle Grundstücke im Baugebiet „Krüselblick“ sind vergeben. Dies gab Bürgermeister Jochen Paus bekannt. In 2015 wird auch der Durchstich in Richtung „Alter Münsterweg“ – inklusive eines Kreisverkehrs – kommen. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 16.09.2014

Saerbeck Klettergerüst im Kaleidoskop

Hoch hinaus kommen Mia, Nick, Nico, Lily und Fiete in dem neuen Klettergerüst in der Kita Kaleidoskop.

Saerbeck - Einen guten Meter sind Mia, Nick, Nico, Lily und Fiete groß. In ihrer Kita Kaleidoskop kommen sie aber seit Kurzem mehr als doppelt so hoch hinaus. Seit den Sommerferien steht dort im Bewegungsraum das neue Klettergerüst, oder fachlicher: Klappturnwand, wie die Kita-Leiterin Sandra Koscyk das Teil mit Sprossen, Netzen und Kletterseil und Matten nennt. Von Alfred Riese mehr...


Di., 16.09.2014

AFR Realschüler mit Marathon-Fähigkeiten

Stolz ist Schulleiterin Ines Ackermann auf ihre drei Läuferstaffeln.

Greven - Drei Staffeln der Anne-Frank-Realschule nahmen überaus erfolgreich am Münster-Marathon teil, ist in einer Pressemitteilung zu lesen. mehr...


Di., 16.09.2014

Hochwasser-Hilfe Hilfe für 30 Familien

Bürgermeister Vennemeyer stattete der Gruppe einen Besuch ab. Die übrig geblieben Sachen werden am Donnerstag, Freitag und am Sonntag bei einem Flohmarkt verkauft.

Greven - Woche für Woche haben sie sortiert, geordnet, gepackt, abgeholt und wieder ausgegeben. Die Männer und Frauen der Unwetterhilfe, die sich auf Facebook gegründet hatte und schließlich in einem leer stehenden Ladenlokal am Marktplatz Unterschlupf gefunden hatte, hatten nach dem Unwetter jede Menge zu tun. Von Peter Beckmann mehr...


Di., 16.09.2014

Zehn Jahre Pluspunkt „Sind stolz, dass wir Sie haben“

Im Beisein zahlreicher Gäste überreichte Bürgermeister Peter Vennemeyer Blumensträuße an die aktiven Frauen, die ehrenamtlich die Freiwilligenagentur Pluspunkt leiten.

Greven - Zehn Jahre Plus-Punkt- das ist allemal ein Anlass zu feiern. Den Rahmen bildete die Eröffnung einer Ausstellung, die die ehrenamtliche Arbeit dokumentiert. Von Oliver Hengst mehr...


Di., 16.09.2014

Ibbenbüren Caritas Bildungszentrum zieht um

Das Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Ibbenbüren zieht um. Ab April stehen auf etwa 600 Quadratmetern unter anderem fünf Unterrichtsräume, ein neues, großes Sekretariat und ein weiterer Konferenzraum zur Verfügung. mehr...


Di., 16.09.2014

Weltkindertag in Greven Menschen bilden eine Kette

Aktiv und bewegt sind diese Menschen aus Vereinen, Schulen und Kitas am Sonntag in besondere Weise für Kinderrechte.

Greven - Noch wenige Tage bis zum Weltkindertag in Greven. Am 21. September verwandelt sich die Innenstadt im Rahmen des Cityfestes in einen großen Spielplatz für Kinder. Unter Federführung des Kreissportbundes und Greven Marketing haben rund 30 Organisationen, Vereine, Kindertagesstätten und Schulen ein Programm auf die Beine gestellt, das kaum Wünsche offen lässt. mehr...


Di., 16.09.2014

Greven Klassik Von Autos und ihren Prüfungen

Baujahr 1931  – dieser Ford fuhr bei der vierten Auflage von Greven Klassik auf den zweiten Platz.

Greven - Von der Firma Setex aus starteten am Sonntag 21 hoch motivierte Teams zu einer Orientierungsfahrt für Oldtimer. Zuvor wurden die Teilnehmer und Helfer von Johannes Schweifer in ihre Aufgaben eingewiesen. mehr...


Di., 16.09.2014

Einbruch in Schule Tresor mit Bargeld erbeutet

Die Zahl der Einbrüche hat zuletzt zugenommen. Nun war die Schule in der Widum Ziel einer solchen Tat. Die Täter kamen offenbar, wie auf diesem gestellten Foto, in der Nacht.

Lengerich - Einbrecher sind in die Schule in der Widum eingedrungen. Erbeutet haben sie nach Angaben der Polizei einen kleinen Tresor, in dem Bargeld und Papiere waren. mehr...


Di., 16.09.2014

Hopsten Reiterin flicht trendige Trensen

Langweilige Trensen und Zügel von der Stange? Die 21-jährige Pferdefreundin Sarah Schöttmer war die Auswahl im Handel zu klein. Der Massenanfertigung setzt sie seit Kurzem liebevoll geflochtene Unikate entgegen. Ein Besuch in „Sarahs Flechtstübchen“. mehr...


Di., 16.09.2014

Energieverbrauch der kommunalen Gebäude Hausaufgaben sind gemacht

Metelen - Die Energieverbräuche zu minimieren ist die einfachste und effektivste Methode, den steigenden Kosten in diesem Bereich Einhalt zu gebieten. In den vergangenen Jahren hat die Verwaltung große Anstrengungen unternommen, um die Strom-, Gas- und Wasserverbräuche in den kommunalen Gebäuden herunterzufahren. Mit Erfolg. Von Ralph Schippers mehr...


Di., 16.09.2014

Unternehmertreffen „Sommergeflüster“ im Kunstkloster Gravenhorst: Herzenssache Netzwerken

Werden Sie, wie sie sind empfahl Referent Michael Rossié den Anwesenden, darunter auch Landrat Thomas Kubendorff.

Kreis Steinfurt - Das „Sommergeflüster“ im Kunsthaus Gravenhorst brachte rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltungen zusammen. Eingeladen hatten die WESt, die Kreishandwerkerschaft und die Wirtschaftsvereinigung Steinfurt. mehr...


Di., 16.09.2014

22,5 Stellen auf dem Wunschzettel Kreis braucht mehr Personal

Das Kreishaus in Steinfurt: Die Zahl der Voll-Stellen hier, im Neubau und im Tecklenburger Kreishaus steigt auf 950.

Kreis Steinfurt - 22,5 neue Stellen wünscht sich die Kreisverwaltung – größtenteils um neue Pflichtaufgaben erfüllen zu können. Dass der Stellenplan für 2015 im Endeffekt aber nur um 5 Stellen wächst, liegt an Umschichtungen in das Jobcenter des Kreises. Von Achim Giersberg mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter