Mi., 20.08.2014

Pfadfinder in Velpe feiern Natur und Abenteuer bleiben

25 Jahre Pfadfinder Velpe – das Organisations-Team der Jubiläumsfeier mit Superintendent André Ost (von links): Christoph Skalischus, Moritz Wilbers, Gustav Becker, Annika Stalljohann (kniend), André Ost, Kristin Klar, Thorsten Faste, Michael Schemme, Marcel Wiegand (kniend)

Westerkappeln - Seit 25 Jahren gibt es die Pfadfinder in Velpe. Das Jubiläum wird jetzt am Wochenende gefeiert. Die Pfadfinder wollen dabei aus ihrer Arbeit berichten, in der trotz aller Technik noch immer viel Raum für Natur und Abenteuer ist. Von Annelen Steer mehr...

Di., 19.08.2014

Böse Überraschung Drei Einschusslöcher in der Tafel

Böse Überraschung : Drei Einschusslöcher in der Tafel

Westerkappeln - Drei kleine Löcher hat Heike Möllenkamp nach der Rückkehr aus ihrem Urlaub in einer Tafel entdeckt, die am Spielhaus für die Kinder hängt. Sie resultieren offenbar von Schüssen mit einer Luftpistole. Die Westerbeckerin hat jetzt Anzeige erstattet. Von Erhard Kurlemann mehr...


Di., 19.08.2014

Landfrauen bereiten Erntedank vor Erntekrone mit Standfuß

Die Erntekrone für den Dankgottesdienst ist schon fertig: Die Landfrauen wandelten eine Schützenkrone um.

Westerkappeln - Eine Erntekrone mit Standfuß – das ist ein Beitrag der Westerkappelner Landfrauen für den Erntedankgottesdienst am 5. Oktober. Das Gerüst der Krone war für eine Schützenkrone vorgesehen und wurde jetzt umgewandelt. Von Annelen Steer mehr...


Mo., 18.08.2014

Atomkraftwerk Lingen: Westerkappeln gehört zur „Außenzone“ Verstärkte Schutzmaßnahmen

Von den Höhen des Tecklenburger Landes aus ist das Kernkraftraftwerk in Lingen oft gut zu erkennen.

Westerkappeln - In Deutschland werden die Schutzmaßnahmen ausgeweitet, die im Falle eines schweren Unfalls in einem Atomkraftwerk zu treffen sind. Westerkappeln liegt in einer sogenannten „Außenzone“. Für die Einwohner müssen Kaliumiodidtabletten (Jodtabletten) bevorratet werden. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mo., 18.08.2014

Saxofon-Quartett Adumà begeistert auf dem Westerbecker Kulturhof „Eine Klasse für sich!“

Überzeugte durch perfekt abgestimmtes Spiel: das Berliner Saxophon-Quartett Adumá

Westerkappeln - Ein außergewöhnliches Hörerlebnis präsentierte Raimund Beckmann am Sonntagabend auf dem Westerbecker Kulturhof. Eingeladen hatte er das Quartett Adumà, vier Berliner Saxofonisten, die mit ihrer Musik auch die Vielseitigkeit des Saxofons bewiesen. „Eine Klasse für sich“, meinte ein begeisterter Zuhörer. Von Astrid Springer mehr...


Mo., 18.08.2014

Bürgerschützen Altschafberg beschließen die Schützenfestsaison 2014 Rollentausch im Königshaus

Westerkappeln - Traditionell beschließen die Altschafberger Bürgerschützen die Schützenfestsaison in Westerkappeln. Dabei gab es dieses Mal einen Rollentausch im Königshaus. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 18.08.2014

In der Pubertät ist Vieles in Aufruhr Das Gehirn wird zur Baustelle

In der Pubertät sind nicht nur die Hormone der Jugendlichen im Aufruhr. Auch im Gehirn finden Veränderungen statt. Im Verhalten kann es manchmal genau gegenteilig aussehen.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der griechische Philosoph Sokrates wird mit den Worten zitiert: „Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widerspricht ihren Eltern, legt die Beine übereinander und tyrannisiert ihre Lehrer.“ mehr...


So., 17.08.2014

Landgericht Münster verhandelt über Berufung Brutale Schlägerei „Im Himmelreich“

 

Westerkapepln/Lotte/Mettingen/Münster - Das Motiv war wohl nichtig, die Tat brutal, als im März 2012 nach Mitternacht am Schießstand „Im Himmelreich“ in Westerkappeln-Seeste ein paar junge Leute aneinandergerieten. Die Schlägerei hatte jetzt erneut ein gerichtliches Nachspiel. Von Hans-Erwin Ewald mehr...


Sa., 16.08.2014

Stabile Steinkauz-Population im Tecklenburger und Osnabrücker Land 136 Brutpaare in 387 Niströhren

Saftverkostung unterm Apfelbaum: (von links) Friedhelm Scheel, Peter Herschlein, Anna, Jan und Paul Lobenberg von der AG Naturschutz.

Lotte/Westerkappeln - Das Jahr 2014 ist ein gutes Steinkauzjahr. Und es verspricht, ein gutes Apfeljahr zu werden. Was die kleinen Eulenvögel mit dem Obst zu tun haben, das erläutern Friedhelm Scheel aus Westerkappeln und einige seiner jugendlichen Mitstreiter aus der AG Naturschutz auf einer der schönsten Streuobstwiesen in Lotte. Von Angelika Hitzke mehr...


Fr., 15.08.2014

Denkmal von einer anderen Grabstelle entwendet Amtliche „Grabschändung“

Wiederverwertung: Für den neuen Standort an der Friedhofskapelle ist der Grabstein offenbar nicht nur aufgestockt worden, sondern wurde an der Vorderseite auch noch mit einem Blatt – oder was immer die Gravur auch darstellen soll – verziert.

Westerkappeln - Die Geschichte ist grotesk: In Westerkappeln hat die evangelische Kirchengemeinde ein anonymes Bestattungsfeld mit einem ganz besonderen Grabstein geschmückt, nicht nur seiner Form, sondern auch seiner Herkunft wegen. Denn das Denkmal wurde einfach von einer anderen Grabstelle entwendet. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 15.08.2014

„Ganztagsplus“ in der Realschule „Die Kinder lieben diesen Raum“

Gemeinsam Zeit für Freizeit: Jeden Dienstag unternehmen die Jugendlichen des „Ganztagsplus“ der Realschule Westerkappeln etwas mit den Sozialpädagoginnen Inga Hindermanns (Mitte) und Stella Scherder (vorn links).

Westerkappeln - Der Raum 010 der Realschule Westerkappeln ist groß und hell. Das Besondere an ihm ist: Dort stehen Sofas und ein Billardtisch. „Die Kinder lieben diesen Raum“, erzählt Sozialpädagogin Inga Hindersmann. Der Schulraum ist der zentrale Ort für „Ganztagsplus“, die Übermittags- und Nachmittagsbetreuung in der Realschule. Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Fr., 15.08.2014

Straßennamen: „Im Heisel“ Sind wir denn im Wald hier?

Heisel und Heselen: Tummelplatz für Hasen in Westerkappeln? Anbaugebiet von Haselnüssen in Lotte? Oder haben die Namen doch eine ganz andere Bedeutung?

Westerkappeln/Lotte - Malerisch, beinahe heimelig klingt der Straßenname der noch jungen Siedlung am Westerkappelner Burgweg, gleich gegenüber der Rennbahn. Im Heisel heißt es hier und selbst Anwohner haben zu ihrem Straßennamen keine Idee. Von Astrid Springer mehr...


Do., 14.08.2014

Bewerbungen noch möglich Noch 500 Azubistellen frei

 

Tecklenburger Land - Auch zwei Wochen nach dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres kann die Agentur für Arbeit noch freie Ausbildungsplätze vermitteln. Im Tecklenburger Land sind demnach zurzeit noch 178 Stellen frei, kreisweit sind es sogar 500. Von Daniela Lepper mehr...


Do., 14.08.2014

Gerhard Stüvel findet auf dem Dachboden eine Kriegsanleihe von 1914  Goldmünzen gegen Papiergeld

Historisch interessant ist der gerahmte Leihschein, den Gerhard Stüvel in den Händen hält. Der Großvater seiner Ehefrau hat das kriegsführende Kaiserreich mit Goldmünzen unterstützt.

Westerkappeln - Gerhard Stüvel geht mit offenen Augen durchs Leben und allein das beschert ja oftmals die schönsten und bisweilen spannendsten Episoden. Etwa die Geschichte über die Kriegsanleihe seines Großvaters, die er bei Interesse gerne zeigt und erzählt. Von Karin C. Punghorst mehr...


Do., 14.08.2014

Serie Pubertät Das Entwickeln der eigenen Identität

 

Westerkappeln - Je früher es losgeht, desto früher beginnen Eltern sich Sorgen zu machen. Dabei ist die Zeit der sexuellen Reifung keine einheitliche Phase. mehr...


Mi., 13.08.2014

Vorbereitung auf den Schulstart Geschäftiges Treiben in der Gesamtschule

Wer hat an der Uhr gedreht ? Solche „Segel“-Uhren lässt Schulleiter Manfred Stalz in jedem Klassenzimmer aufhängen. „Segel“ steht für „Selbst gesteuertes Lernen“. In den blauen Phasen sollen die Schüler möglichst allein arbeiten. Grün steht für die Vor- und Nachbereitung .

Westerkappeln - Am 20. August beginnt an den Schulen wieder der Unterricht. Für das 13-köpfige Gründungskollegium der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln sind die Ferien schon seit vergangener Woche vorbei. Sie richten sich gerade häuslich ein, damit der Start für den ersten Jahrgang der Gesamtschule reibungslos funktioniert. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 13.08.2014

29 Westerkappelner und Mettinger Messdiener erlebten den Papst hautnah Party auf dem Petersplatz

Sie sind frei! Die 29 Messdiener aus Westerkappeln und Mettingen und ihre Betreuer kehrten mit unvergesslichen Eindrücken aus der ewigen Stadt zurück.

Westerkappeln/Mettingen/Rom - Die Atmosphäre auf dem Petersplatz in Rom ließ zunächst nicht vermuten, dass hier gleich der Papst zu rund 42 000 Messdienerinnen und Messdienern aus ganz Deutschland sprechen würde. Eher hätte man annehmen können, ein Rockstar, Entertainer oder Schauspieler würde erwartet. Mitten unter ihnen 29 Ministranten aus Westerkappeln und Mettingen mit ihren Betreuern. mehr...


Mi., 13.08.2014

Vor 20 Jahren starb Friedrich E. Hunsche Heimatforscher mit Leib und Seele

Friedrich Ernst Hunsche in seinem Arbeitszimmer in Ibbenbüren. Auf dem Schreibtisch liegen Bücher und Manuskripte. Abgedeckt ist die Schreibmaschine, das wichtigste Arbeitsmittel des bekannten Schriftstellers und Heimatforschers.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Kosmopolit – Weltbürger. So hat sich Friedrich Ernst Hunsche in einem WN-Gespräch einmal selbst bezeichnet. In der Tat: Der Schriftsteller und Heimatforscher ist auf vielen Gebieten bewandert gewesen. Sprachen (Englisch, Holländisch, Spanisch, Italienisch) gehen ihm fließend über die Zunge. Kunst, Astronomie, Literatur, Physik und Philosophie sind seine Leidenschaft. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Di., 12.08.2014

Interview mit Martin Ufermann: Abschied aus dem Westerkappelner Rat nach 20 Jahren „Man braucht sehr langen Atem“

Auf eine erlebnis- und ereignisreiche Zeit blickt Martin Ufermann zurück. 20 Jahre war er für die Grünen im Gemeinderat. Jetzt ist er aus der Partei ausgetreten.

Westerkappeln - Nach 20 Jahren Ratsmitgliedschaft hat sich Martin Ufermann aus dem politischen Leben zurückgezogen. WN-Redakteurin Karin C. Punghorst sprach mit dem gebürtigen Gelsenkirchener über erlebte Erfolge und Enttäuschen in der Lokalpolitik und seinen Bruch mit der eigenen Partei. Von Karin C. Punghorst mehr...


Di., 12.08.2014

„Pädagogisch unverantwortbar“ CDU-Ratsfraktion lehnt geplante Klassenzusammenlegung an der Realschule Westerkappeln ab

Pädagogisch sinnvolle Gruppengrößen fordert die Ratsfraktion der CDU in einer Stellungnahme zur aktuellen Entwicklung an der Realschule Westerkappeln.

Westerkappeln - Den Ärger um die an der Realschule Westerkappeln geplante Klassenzusammenlegung in der Jahrgangsstufe 10 will die CDU nicht einfach kommentarlos hinnehmen. Klassengrößen von 33 Schülern seien in einem Abschlussjahrgang pädagogisch unverantwortbar, heißt es in einer Stellungnahme der Ratsfraktion. Von Frank Klausmeyer mehr...


Di., 12.08.2014

Wie lief die Honigsaison 2014 ? Varoamilbe ist kaum noch Thema

Wie lief die Honigsaison ? Erwin Nubbemeyer zeigt seinen Imkerkollegen seine Bienenstöcke und Waben.

Westerkappeln/Lotte - „Dein Honig schmeckt gut, Erwin“, tönt es über den Tisch. Elf Imker sitzen darum und probieren die zwei Sorten Honig von Erwin Nubbemeyer, des Vorsitzenden ihres Imkervereins Westerkappeln-Lotte. Doch die Imker wollen nicht nur verkosten. Bei ihrem traditionellen Treffen im August, der Standschau, geht es um den Austausch. Wie lief die Honigsaison 2014 ? Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Mo., 11.08.2014

Ärger an der Realschule Westerkappeln Schüler sollen zusammenrücken

Zusammenrücken sollen die Realschüler in ihrem Abschlussjahr. Die bisher drei Klassen sollen für die Jahrgangsstufe 10 zu zweien zusammengelegt werden.

Westerkappeln - Fast schon gebetsmühlenartig haben Verantwortliche erklärt, alles tun zu wollen, damit die Kinder und Jugendlichen an den beiden auslaufenden Schulen optimale Bedingungen für ihre Abschlüsse bekommen. In den Ohren vieler Eltern der Realschule Westerkappeln mögen diese Versprechen nun wie blanker Hohn klingen. Denn in der neuen Jahrgangsstufe 10 sollen die bisher drei kleinen Klassen zu zwei großen zusammengelegt werden. Von Frank Klausmeyer mehr...


So., 10.08.2014

Osnabrück fordert alternative Stromtrasse Skepsis im Rathaus

Neben der Umspannanlage in Westerkappeln-Velpe lässt Netzbetreiber Amprion zurzeit diesen Mast errichten. Er ist Teil der Stromtrasse Westerkappeln–Lüstringen und soll künftig eine 380-kV-Leitung tragen. 

Osnabrück/Westerkappeln - Im Osnabrücker Rathaus wächst die Skepsis, die Aufrüstung der Freileitung durch Voxtrup, Nahne und Hellern auf 380 Kilovolt (kV) noch verhindern zu können. Erdkabel will der Gesetzgeber nicht. Jetzt drängt die Stadt darauf, alternative Trassen zu prüfen. Von der geplanten Aufrüstung der Hochspannungsleitung zwischen Lüstringen und Velpe ist auch die Gemeinde Westerkappeln betroffen. Von Wilfried Hinrichs mehr...


So., 10.08.2014

Kristina Lenze hat für die Landesgartenschau in Papenburg Konzept für außerschulischen Lernort entwickelt Mathematik spielerisch erleben

Kristina Lenze nutzte die Option, den „Mathegarten“ auf dem Gelände der Landesgartenschau in Papenburg als einen außerschulischen Lernort zu nutzen

Westerkappeln/Papenburg - Mehr als 20 Kinder wuseln in einer kleinen Ecke auf der Landesgartenschau in Papenburg herum, legen große Holzpuzzelstücke aneinander, würfeln auf dem Zahlenstrahl und versuchen mittels eines Spiegels eine symmetrische Figur zu bauen. Mitten unter ihnen ist die 23-jährige Kristina Lenze aus Westerkappeln. Von Annelen Steer mehr...


Sa., 09.08.2014

Ausbildungsbeginn bei der Regionalgesellschaft Westerkappeln 54 Azubis starten Karriere bei Lidl

Diese Auszubildenden freuen sich auf ihre Ausbildung in der Lidl-Regionalgesellschaft Westerkappeln

Westerkappeln - In der Lidl-Regionalgesellschaft Westerkappeln sind jetzt 54 Auszubildende in einen neuen Lebensabschnitt gestartet. Sie haben sich für eine Ausbildung bei dem Discounter entschieden. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter