Mi., 09.11.2011

Jahrestag des Mauerfalls Seine schlimmste Zeit: Alexander Richter erinnert sich jeden Tag an die DDR

Alexander Richter wuchs in der DDR auf und erlebt dort auch die schlimmsten Jahre seines Lebens. Als er den Staat kritisch hinterfragte, wurde er ins Zuchthaus gesperrt. Heute lebt er in Emsdetten. Foto: (Wilfried Gerharz)

Emsdetten - Sie wuchsen zusammen auf. Aber ihre Beziehung scheiterte. Vor 62 Jahren fing die gemeinsame Geschichte von Alexander Richter und der DDR an. Kurz nachdem der Deutsche Volksrat am 7. Oktober 1949 die Deutsche Demokratische Republik ausrief, kam Richter zur Welt. Er distanzierte sich, sie ließ nicht los - und noch heute prägen ihn die Jahre bis zum Mauerfall... Von Marie Rövekamp mehr...


Fr., 28.11.2014

Recycling optimieren Wertstofftonne kommt 2016

Die Wertstofftonne wird zum 1. Januar 2016 eingeführt. Dann hat der Gelbe Sack in Drensteinfurt ausgedient.

Drensteinfurt - Zum ersten 1. Januar 2016 soll die Wertstofftonne im Kreis Warendorf – und damit auch in Drensteinfurt – eingeführt werden. Der Gelbe Sack hat dann ausgedient. Nach bisherigen Berechnungen wird das neue System 2,20 Euro pro Einwohner und Jahr bei einer vierwöchentlichen Abfuhr kosten. Von Stefan Flockert mehr...


Fr., 28.11.2014

Bürgerobstwiese an Brüningswiese wächst Damit alte Sorten nicht aussterben

Ein Dutzend Obstbäume alter Sorten pflanzten die Bürger an Brüningswiese. Bis die Bäume Birnen, Äpfel und Pflaumen tragen, wird aber wohl noch Jahre dauern.

Ahlen - Apfel, Birne, Pflaume: Ein Dutzend neuer Bäume alter Obstsorten pflanzten Ahlener jetzt auf der Bürgerobstwiese an Brüningswiese. Sie tragen damit dazu nbei, dass die alten Sorten nicht aussterben. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Fr., 28.11.2014

Johannes-Kindergarten sagt Danke Kletterwand kommt super an

Dankeschön: Das Kindergarten-Team und die Jungen und Mädchen nutzten den Tag, um sich bei den Sponsoren der neuen Kletterwand zu bedanken.(v. l.): Henrik Fischer, Jutta Lüffe (Sparkasse Münsterland Ost) und Robert Schräder. Es fehlt Familie Scheffer.

Sassenberg - Einmal im Jahr lädt der Johannes-Kindergarten zu einem adventlichen Kaffeetrinken ein. Dabei gibt es kein festgelegtes Motto. Am Mittwochnachmittag war es nun wieder soweit. Unter dem Titel „Dezemberträume“ verbrachten Erzieher, Kinder und Eltern einen schönen Nachmittag in den Räumen der Einrichtung an der Elisabethstraße. Von Christopher Irmler mehr...


Fr., 28.11.2014

Pendant zum Sommersandkasten kommt gut an Winterzauber noch ohne Schnee

Frische „Reibekuchen wie von Muttern“ gab es bei Minchen Schelhove, Mathilde Auf der Landwehr, Waltraud Linnemann und Mathilde Breuer.

Ostbevern - Schnee gab es zwar noch nicht, dafür aber jede Menge gute Laune beim ersten Winterzauber auf dem St. Ambrosius-Kirchplatz. Von Daniela Allendorf mehr...


Fr., 28.11.2014

Verein „Unser Dorf“ plant „Hofkultour-Fest“ Mit Musik und Kleinkunst von Hof zu Hof

Viele Ideen flossen beim ersten Treffen zur Vorbereitung des „Hofkultour-Festes 2015“ ein. Es soll wieder ein buntes Programm auf den Höfen gewährleistet sein.

Tönnishäuschen - Zum zweiten Mal will der Verein „Tönnishäuschen – Unser Dorf“ kulturelle Vielfalt auf die Höfe bringen. Mehrere Anlaufpunkte sollen es sein – wie bereits bei der ersten Auflage der Veranstaltung im Jahr 2007. Das wurde bei einem ersten Planungstreffen festgelegt. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 28.11.2014

Haushalts-Klausur der FDP-Fraktion Einsparpotenziale verstärkt prüfen

Haushaltsberatung bei FDP mit Kirsten Heumann, Peter Friedrich, Peter Riggers, Hauptamtsleiterin Dorothea Pottebaum, Dagmar Brockmann, Bürgermeister Ludger Banken, Wolfgang Effing, der bisherigen Kämmerin Christiane Bürgin und Nachfolgerin Jaqueline Büttner (v.l.).

Everswinkel - Im Rahmen der diesjährigen Haushaltsberatungen diskutierten die Mitglieder der FDP-Fraktionsmitglieder über die „besorgniserregende Haushaltssituation“ und machten die rot-grüne Landesregierung als Hauptverantwortlichen aus, „da in den vergangenen Jahren immer mehr Geld aus den ländlichen Regionen in die Ballungszentren umgeleitet wurde“, so die Liberalen in einer Presseinformation. mehr...


Fr., 28.11.2014

Nikolaus-Schüler führen Musical auf Rockig durch die Galaxie

Die Chor-AG der Nikolaus-Schule führt im Dezember gleich drei Mal das Musical „Leben im All“ von G. A. Meyer auf.

Sassenberg - Seit zwei Jahren gibt es an der Nikolausschule eine Chor-AG, die unter der Leitung von Christiane Brenne (Musikschule Beckum-Warendorf) steht. Im Frühjahr wurde die Idee eines Musical-Projekts immer konkreter. Mit viel Unterstützung durch die Eltern proben nun also 42 Jungen und Mädchen an jedem Donnerstag für ihren großen Auftritt in „Leben im All“ von Gerhard A. Meyer. Von Christopher Irmler mehr...


Do., 27.11.2014

Brennpunkt Einzelhandel Drogerie ist vom Tisch

Die Gewerbefläche an der Kleiststraße wird gemäß Bebauungsplanentwurf künftig nicht mehr als „Nahversorgungszentrum“, sondern nur noch als „Nahversorgungsstandort“ kategorisiert. Zulässig sein sollen dort gemäß Verwaltungsvorlage „nur Einzelhandelsgeschäfte mit zentren- und nahversorgungsrelevanten und nicht zentrenrelevanten Sortimenten entsprechend der Drensteinfurter Liste ohne die Sortimentsgruppe ,Drogerie, Kosmetik, Parfümerie‘“. Entsprechend unzulässige Sortimente dürfen nur als begrenzte „Randsortimente“ auf maximal zehn Prozent der Verkaufsfläche geführt werden.

Drensteinfurt - Einen weiteren Drogeriemarkt an einem der möglichen Einzelhandelsstandorte wird es in Drensteinfurt nicht geben. Das zumindest besagt die Vorlage der Stadtverwaltung, über die die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses in ihrer nächsten Sitzung am kommenden Montag zu befinden haben. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 28.11.2014

Mädchen hat Diabetes – Schule überfordert? Die tägliche Sorge um Julias Leben

Wirkt wie ein ganz normales Kind: Julia Möllers ist sechs Jahre alt, geht gerade erst zur Schule – und sie hat Diabetes „Typ 1“, was ihrer Familie große Sorgen bereitet.

Ahlen - Diagnose Diabetes im Kindesalter – in Zeiten von Inklusion und „Gemeinsamem Unterricht“ dürfte das für den Schulalltag längst kein Problem mehr sein. Dennoch kommt die sechsjährige Julia regelmäßig unter- oder überzuckert aus der Grundschule. Ihre Mutter Stefanie, die Blutzucker und Insulinpumpe zeitweise selbst kontrollierte, wurde von der Schulleitung freundlich, aber bestimmt des Feldes verwiesen. Von Christian Wolff mehr...


Fr., 28.11.2014

Anmeldung bis Montag Endspurt für den App-Einstieg

Wer dieses Formular noch nicht ausgefüllt hat, sollte sich sputen. Bis Montag läuft die Anmeldung für den App-Start.

Everswinkel - Das gemeinsame App-Projekt für Everswinkel und Alverskirchen geht in die finale Phase. Kurz vor der Veröffentlichung der App haben sich bereits viele Vereine, Unternehmen und Institutionen beteiligt und ihre Daten zur Verfügung gestellt. Jetzt läuft der Endspurt für die Anmeldung. mehr...


Do., 27.11.2014

Zeit- und Finanzierungsplan beschlossen Millionen für die Bäder

Sassenberg - Voll des Lobes für Ergebnisse der Arbeitsgruppe Feldmark/Freibad hat der Infrastrukturausschuss folgendes beschlossen: Von Michele Waßmann mehr...


Do., 27.11.2014

Konzert des Shanty-Chores Besinnliche und schwungvolle Shantys zur Adventszeit

Konzert des Shanty-Chores : Besinnliche und schwungvolle Shantys zur Adventszeit

Am Sonntag, 30. November, lädt der Shanty-Chor Ostbevern zu seinem traditionellen Adventskonzert ein. mehr...


Mi., 26.11.2014

Hotelneubau? Gasthof „Zur Werse“ verkauft

Gerüchte besagen,  dass der ehemalige Gasthof „Zur Werse“ abgerissen und an gleicher Stelle ein Hotelneubau entstehen soll.

Drensteinfurt - Der ehemalige Gasthof „Zur Werse“ ist verkauft worden. Die Tinte unter den Verträgen ist gerade erst getrocknet. Der neue Besitzer wollte sich zur Zukunft des Hauses an der Ecke Münsterstraße/Sendenhorster Straße nicht äußern. Gerüchten nach soll es aber abgerissen werden und Platz für einen Hotelneubau machen. Von Stefan Flockert mehr...


Do., 27.11.2014

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat Berger geht für CDU und FDP ins Rennen

Dr. Alexander Berger will Ahlens neuer Bürgermeister werden.

Ahlen - Dr. Alexander Berger will sich im September 2015 den Ahlenern als möglicher Nachfolger von Bürgermeister Benedikt Ruhmöller zur Wahl stellen. Der 44-jährige Jurist wurde Donnerstagabend als gemeinsamer Kandidat von CDU und FDP nominiert. Von Peter Harke mehr...


Do., 27.11.2014

CDU-Fraktion berät vorgelegten Haushaltsentwurf der Gemeinde Nur wenig Stellschrauben

Herzliches Begrüßungsgeschenk: Die CDU-Fraktion schenkte der neuen Kämmerin nach der Haushaltstagung zwei Stoffbeutel mit eindeutigem Sympathiesymbol.

Everswinkel - Wenig Kürzungspotenzial sehen die Everswinkeler Christdemokraten in dem Haushaltsentwurf, den der Bürgermeister in der jüngsten Ratssitzung vorgelegt hat. Die großen Ausgabenpositionen wie Gewerbesteuerumlage und vor allem die Kreisumlage, seien nicht zu beeinflussen, heißt es nach der Haushalts-Klausur. mehr...


Do., 27.11.2014

Info-Veranstaltung zum Poggenbrook „Puten sind nur noch Ware“

„Die Pute – die Gute?“ war eine Informationsveranstaltung des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der „Interessengruppe Putenstall Poggenbrook - nicht mit uns“ überschrieben, die auf große Resonanz stieß.

Sassenberg - Besonders für die Bewohner des Poggenbrooks sind die Aussagen des BUND-Agrarreferenten Ralf Bilke aktueller denn je. Sie wehren sich gegen den möglichen Bau einer Putenmastanlage in ihrer direkten Umgebung. Werner Berheide, einer der Initiatoren der Anwohnerinitiative „Putenstall im Poggenbrook – nicht mit uns“, freute sich über das große Interesse Von Christopher Irmler mehr...


Do., 27.11.2014

Branchenbuch-Abzocke Unterschrift kann teuer werden

Formularen zu Branchenbucheinträgen besser nicht unterschreiben, rät Rechtsanwältin Claudia Niedermeier.

Ostbevern - Immer wieder erhalten Geschäftsleute Rechnungen oder Formulare von Online-Branchenbuch-Betreibern. Oftmals lauern dahinter Verträge mit horrenden Kosten. Rechtsanwältin Claudia Niedermeier warnt vor solchen Schreiben. Von Daniela Allendorf mehr...


Di., 25.11.2014

Protest in Nordholt und Walstedde Widerstand gegen Windräder

Windkraftanlagen in ihrer unmittelbaren Nähe, das können sich viele Bürger in Walstedde und der Bauerschaft Nordholt nicht vorstellen.

Walstedde - Der Regionalplan „Energie“ der Bezirksregierung Münster weist aus, dass in der Walstedder Bauerschaft Nordholt ein Bereich für den Bau von Windrädern ausgewiesen werden könnte. Dagegen machen einige Bürger mobil. Sie haben ein Protestschreiben an die Stadt gerichtet und Unterschriften gesammelt. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 25.11.2014

Verkehrskonferenz in Albersloh „Wir brauchen Sofortmaßnahmen“

Am Teckelschlaut gelten schon lange ein Durchfahrtverbot für externe Lastwagen und eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern. Heinz Wenker, Annette Brandenfels und Annette Dimmer-Deppe (2.,4.,u.5.v.l.) von der Initiativgruppe „Albersloh Verkehr(t)“ wünschen sich diese Regelung flächendeckend für den Ort. Sie suchen das Gespräch mit Passanten, um unterschiedliche Meinungen einzuholen.

Albersloh - Viele Albersloher haben die Nase voll. Sie wollen nicht länger auf eine Umgehungsstraße warten, sondern fordern eine sofortige Verkehrsentlastung. Heute Abend findet in der Wersehalle an der Grundschule die zweite Verkehrskonferenz statt, zu der die Stadt die Politik und alle Bürger einlädt. Von Christiane Husmann mehr...


Do., 27.11.2014

Zwei Verletzte nach Kollision Auto beim Abbiegen offenbar übersehen

Beim Abbiegen hat der 50-jährige Fahrer des VW „Passat“ (r.) offenbar das Fahrzeug eines 37-jährigen Ahleners übersehen, das auf der Maybachstraße unterwegs war.

Ahlen - Ein Ahlener und ein Mann aus Hamm wurden am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Maybachstraße verletzt. Ihre Fahrzeuge kollidierten am Abzweig Gersteinstraße. Die Polizei sperrte den Abschnitt zeitweise gänzlich ab. Von Christian Wolff mehr...


Do., 27.11.2014

Scheunenbrand Brandursache geklärt

Die Scheune brannte am Samstagabend komplett nieder.

Walstedde - UPDATE Die Ursache des Scheunenbrandes auf dem Hof Lükens ist geklärt: Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass ein technischer Defekt Auslöser für den Scheunenbrand vom Samstag war, bei dem die Scheune bis auf die Grundmauern niederbrannte. Von Simon Beckmann mehr...


Do., 27.11.2014

Kürzere Bezeichnung erwünscht Sybille-Schücking-Helfferich-Straße ist zu lang

Sassenberg - „Das Schild sollte nicht länger als die Straße sein“, brachte es Martin Lange (FWG) etwas überspitzt auf den Punkt. Im jüngsten Sozialausschuss wurde darüber beraten, wie zwei neue Straßen im Baugebiet „Elisabethstraße“ heißen sollen. Ein Vorschlag des Heimatvereins lautete „Sybille-Schücking-Helfferich-Straße“. Von Michele Waßmann mehr...


Mi., 26.11.2014

Missglückter Landeanflug Pilot bei Flugzeugabsturz schwer verletzt

Auf den Acker nahe  des Sonderlandeplatzes in der Bauerschaft Schuter stürzte der Pilot dieses Ultraleicht-Flugzeugs, nachdem er zuvor offenbar eine Überlandleitung gerissen hat.

Everswinkel - Bei einem Flugzeugabsturz in der Everswinkeler Bauernschaft Schuter ist am Dienstagnachmittag der 44-jährige Pilot schwer verletzt worden und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik transportiert und dort versorgt werden. Von Marco Stoever mehr...


Mi., 26.11.2014

Adventsbasar im Schloss mit Theater und Offenem Singen „Sieben Zwerge auf der Loburg“

Wer ist das Schneewittchen? Am Samstag feiern die Schülerinnen und Schüler der Loburger Theatergruppe die Premiere ihres Stücks „Schneewittchen – Sieben Zwerge auf der Loburg“.

Ostbevern - Wenn am kommenden Sonntag, 30. November, die erste Kerze am Adventskranz angezündet werden darf, ist es traditionell auch wieder Zeit für den Loburger Adventsbasar. Auch die Loburger Theatergruppe ist wieder mit dabei. Sie zeigen das Märchen „Schneewittchen“. Von Daniela Allendorf mehr...


Mo., 24.11.2014

Jecken freuen sich auf Rosenmontag Der „Lindwurm“ rollt zum 40. Mal

Hoffen auf einen besonders langen Rosenmontagszug (v.l.): KG-Präsident Dirk Vollenkemper, Prinz Uli I. Gudzian und Zugführer Bernd Schüttelhöfer.

Sennhorst/Abschlau - Die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Und die Verantwortlichen der KG „Schön wär´s“ freuen sich mit Prinz Uli I. Gudzian schon jetzt auf den Höhepunkt der Session. Denn am 16. Februar wird der 40. Rosenmontagszug durch Sendenhorst rollen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Von Dirk Vollenkemper mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter