Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Fr., 04.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 9 „Bierkrieg“: Torck droht sogar mit Spieß

Kleiner Ort – große Wirte-Konkurrenz: Um 1600 entbrannte ein handfester Streit, wessen Bier in den Tönnishäuschener Gasthäusern verzapft werden sollte. Diese um 1950 entstandene Panorama-Aufnahme zeigt (v.l.) Hof Hanskötter, Gasthaus Pieper (etwas verdeckt), St.-Antonius-Kapelle, Gasthaus Samson, Molkerei, Stellmacherei Gühmann und Haus Dreismickenbecker. Damals verlief die Warendorfer Straße noch direkt vor den Häusern.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um den „Tönnishäuschener Bierkrieg“ um 1600. mehr...


Fr., 07.03.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 8 Prozessakten geben Antwort

Neben der „Alten Schänke Samson“ befindet sich bis heute eine Wiese, auf der einst das Vieh graste – hier aufgenommen um 1920. Später entstand dort ein Biergarten. Das sogenannte „Ennigersche Gasthaus“ muss auf einem Teil dieses Grundstücks gestanden haben. Im Jahr 1684 hatte es Haus Vorhelm mit Grund und Boden gekauft, wie historische Dokumente belegen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um Details zu den Tönnishäuschener Gaststätten. mehr...


Mo., 20.10.2014

Nachbarschaft pflegt Spielplatz Vom Engagement profitieren alle

Zur Wiedereröffnung kamen Anwohner, Paten, Bürgermeister Ludger Banken und Umweltberater Bernd Schumacher.

Everswinkel - Keine Gemeinde funktioniert ohne den Einsatz ihrer Mitglieder. Das weiß auch Ludger Banken, der es seinerseits wichtig findet, sich für eben jenen Einsatz erkenntlich zu zeigen: „Wir hätten ein Schreiben schicken können mit ein paar warmen Worten, aber ein paar warme Würstchen sind vielleicht besser“, sagt er, dann ist der offizielle Teil auch fast schon vorüber, aber noch nicht ganz. Von Marco Stoever mehr...


Mo., 20.10.2014

Hauptversammlung der Martinus-Schützen Jubiläumszuschlag wieder abgebaut

Der Vorstand der Martinus-Schützen hat noch viel vor. Daher entschloss sich die Versammlung, den Jubiläumszuschlag nicht komplett wieder abzubauen, sondern den Mitgliedsbeitrag bei 25 Euro festzulegen.

Sendenhorst - Ein äußerst erfolgreiches Jubiläumsschützenfest und die Anpassung der Mitgliedsbeiträge waren die Hauptthemen der Generalversammlung des Allgemeinen Schützenvereins St. Martinus am Samstagabend. Vorsitzender Uwe Landau blickte bei der Begrüßung der Anwesenden mit Freude und Stolz auf das in diesem Jahr begangene Jubiläumsfest mit 23 Gastvereinen zurück. Von Anke Weiland mehr...


Mo., 20.10.2014

Kaminfest der FDP Liberale Medizin

Zu Gast beim Kaminfest: Der neue Krankenhausdirektor Peter Goerdeler, Anita Stakenkötter (FDP), Dr. Hans Joachim Hilleke vom Ärztenetz und Baudirektor Peter Pesch.

Warendorf - Bei sonnigem Wetter und bezaubernden Klängen folgten am Fettmarktsonntag Fraktions- und Ratsmitglieder sowie interessierte Bürger der Einladung der FDP zum alljährlichen Kaminfest, um sich von Dr. Hans Joachim Hilleke über das Praxisnetz der Warendorfer Ärzte informieren zu lassen. Von Hanna Heseker mehr...


So., 19.10.2014

65 Jahre Heimatverein Tradition und Moderne

Der Männergesangverein gratulierte dem Heimatverein musikalisch zum 65. Geburtstag.

Drensteinfurt - Mit einem bunten Programm, viel Musik und bester Unterhaltung feierten die Drensteinfurter Heimatfreunde am Samstag das 65-jährige Bestehen ihres Vereins. Vorsitzender Franz-Josef Naber durfte dazu in der Festhalle Volkmar über 200 Gäste zum „westfälischen Heimatabend“ begrüßen. mehr...


So., 19.10.2014

Zehntes Oktoberfest im Brook Widerspenstiges Fass wird gezähmt

Das Gebrasa-Blasorchester feierte beim Oktoberfest sein 75-jähriges Bestehen und sorgte mit flotten Rhythmen für den musikalischen Rahmen am Wochenende.

Sassenberg - Ein kleines Jubiläum feierten die Organisatoren des Sassenberger Oktoberfests. Während das Original in München sich bereits seit 1810 großer Beliebtheit erfreut, öffnete sich am Freitag zum zehnten Mal das Zelt im Brook. Zudem stand das Festwochenende im Zeichen des 75-jährigen Bestehens des Gebrasa-Blasorchesters. Von Christopher Irmler mehr...


So., 19.10.2014

104 Mitglieder ausgezeichnet IGBCE „stolz“ auf ihre Altersjubilare

60-, 70- und 75-jährige Jubiläen feierten: Clemens Salzbrunn, Leonhard Esser, Heinrich Stücke (sitzend v. l.), Regionalgeschäftsführer Winfried Lange, Egon Wojciechowski, Josef Koller, Rolf Flehmig, Ortsgruppenleiter Marc Senne (2. Reihe), Paul Wagner, Walter Szymanski, Hermann Keller und Emil Bahr.

Ahlen - Feierstunde am Sonntagmorgen auf „Westfalen“. Die IGBCE dankte 104 Jubilaren. Und die Sonne strahlte. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 17.10.2014

Die jungen Helferinnen der schwer gestürzten Maria Bruns sind gefunden Erfolgreiche Suche

Stephanie Kolm (l.) und Marion Schulte Althoff (r.) mit Maria Bruns, die ihre beiden Helferinnen über unserer Zeitung gesucht und gefunden hatte.

Telgte/Westbevern - Am Freitagmorgen stehen Stephanie Kolm und Marion Schulte Althoff vor einem Telgter Café. „Wir sind aufgeregt“, gibt die 20-jährige Schulte Althoff zu und lächelt. Als die beiden das Café betreten, wartet Maria Bruns schon auf die jungen Frauen. Von Björn Meyer mehr...


Mo., 20.10.2014

Weihnachts-Deko-Flohmarkt Adventszeit in den Oktober verlegt

 Zusammen mit viele fleißigen Helferinnen haben sie den Flohmarkt für Adventsdekorationen organisiert (v.l.): Beate Rösener, Angelika Brand Dora Marotz und Annemari Korf..

Everswinkel - Beim Betreten des Gemeindesaales an der Johanneskirche am vergangenen Wochenende fühlten sich die Besucher des „Flohmarktes für Adventsdekorationen“ der Evangelischen Frauenhilfe schon einmal mal in eine Zeit versetzt, die erst in einigen Wochen beginnt. Von Günter Wehmeyer mehr...


So., 19.10.2014

Kulturnomaden Telgte Plädoyer für Kunstszene

Die Kulturnomaden wollen die freie Szene in Telgte bekannter machen. Zum 16-köpfigen Team gehört auch der Aktionskünstler Michael B. Ludwig (kleines Foto).

TELGTE - Kultur findet nicht nur in Galerien statt, oder im Foyer vom Rathaus. Was wenige wissen: die Stadt an der Ems beherbergt eine Vielzahl an freien Künstlern. Doch die müssen sich bislang selbst organisieren. Seit zwei Jahren gibt es in Telgte die Kulturnomaden. Zeit für einen Rück-, Aus- und Zwischenblick. WN-Mitarbeiter Peter Sauer interviewte Nomadenkünstler Michael B. Ludwig (62). Von Peter Sauer mehr...


So., 19.10.2014

Heike Gründken pädagogische Leiterin Willkommen im „Lunch Club“

Heike Gründken (l.) ist als pädagogische Leiterin im „Lunch Club“ schon angekommen. Pfarrer Markus Möhl ist froh, eine so erfahrene Mitarbeiterin gewonnen zu haben.

Ahlen - Heike Gründken ist seit dem 1. Oktober neue pädagogische Leiterin im „Lunch Club“ im Wichernhaus. Die Diplom-Sozialpädagogin möchte im Restaurant für Kids einiges bewegen und ist ihre Aufgabe in den vergangenen beiden Wochen schon kreativ angegangen. Von Ralf Steinhorst mehr...


So., 19.10.2014

„HR next generation award“ Vom Azubi zur Führungskraft

Beim „HR Next Generation Award“ landete Timo Sterzl, „Personaler“ der Firma technotrans, unter den fünf Finalisten auf Platz 2.

Sassenberg - Für den HR Next Generation Award 2014 wurden die Bewerbungen von qualifizierten „Personalern“ unter 35 Jahren eingereicht. Der HR Next Generation Award ist eine Initiative des Personalmagazins aus der Haufe Gruppe zusammen mit der Messe „Zukunft Personal“ und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) sowie der Promerit AG. mehr...


Fr., 17.10.2014

„Berthas Halde“ Stadt: Die Poller bleiben stehen

Das Baugebiet „Berthas Halda“ wächst rasant. Weshalb die Anlieger des ersten Teilabschnitts, deren Häuser bereits fertig sind, nun verschiedene Maßnahmen fordern, um sie vor dem Baustellenverkehr zu schützen.

Drensteinfurt - Das Baugebiet „Berthas Halde“ wächst rasant. Zum Leidweisen derjenigen, deren Häuser bereits fertig sind. Die Anwohner im ersten Teilabschnitt beschweren sich über den stetigen Lkw-Verkehr. Sie fordern daher eine teilweise Sperrung des Areals. Am Dienstag wird sich der Bauausschuss mit dem Thema beschäftigen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mo., 20.10.2014

„Fit ab 50“ im Kärtener Land Fit in den Bergen

Die Everswinkeler Wandergruppe „Fit ab 50“ vor ihrer Pension, die Ausgangspunkt für viele reizvolle und beeindruckende Touren rund um den Weissensee war.

Everswinkel - Abwechslungsreiche Wandertage am Weissensee im Kärtner Land verbrachten jüngst 17 Teilnehmer der Gruppe „Fit ab 50“. Zum Auftakt erkundete die Gruppe den westichen Teils des Weissensees inklusive zünftiger Brotzeit. mehr...


So., 19.10.2014

„Mord am Hellweg“ Durch Ahlens finstere Feuchtgebiete

Volles Haus am Freitagabend im Club Geisthövel, wo die Kulturabteilung die beiden türkischen Krimiautoren Osman Engin (r.) und Su Turhan (1. Reihe rechts) im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ aus ihren Werken lesen ließ.

Ahlen - Totenstille bei Geisthövel. Die altehrwürdige Gaststätte war Schauplatz der Veranstaltungsreihe „Mord am Hellweg“. Die Krimiautoren Osman Engin und Su Terhan sorgten für knisternde Spannung und jede Menge Spaß. Von Dierk Hartleb mehr...


Sa., 18.10.2014

Sonniger Saisonabschluss Herbsttagung für Radsportler

Die Radsportfreunde Sassenberg beendeten ihre 25. Saison bei herrlichem Herbstwetter: In lockerem Tempo wurden noch einmal 60 Kilometer absolviert.

Sassenberg - Die Radsportfreunde Sassenberg beendeten ihre 25. Saison bei herrlichem Herbstwetter: In lockerem Tempo wurden noch einmal 60 Kilometer absolviert. Ein Besuch bei zwei langjährigen Unterstützern fehlte auf der letzten offiziellen Ausfahrt des Jahres nicht. So stand ein Besuch bei Radsport Marczinzik in Milte sowie der Abschluss im Eiscafé Zanella in Sassenberg auf dem Programm. mehr...


Fr., 17.10.2014

Ausschuss diskutiert über Drogeriemarkt „Nein“ zu Rossmann und DM

Ein Teil des „Kochstar“-Geländes war bislang als möglicher Drogeriemarktstandort im Gespräch. Aus der Ansiedlung dort wird aber wohl ebenso wenig wie an der Kleiststraße.

Drensteinfurt - Während des Wahlkampfes hatte das Thema „Drogeriemarkt“ teils hohe Wellen geschlagen. Seitdem ist es ruhig geworden. Und das wird auch wohl so bleiben: Mit neuen Bebauungsplänen will die Stadt nämlich die Ansiedlung von Rossmann oder DM außerhalb der Innenstadt verhindern. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 17.10.2014

Martini-Gänsemarkt Glück mit dem Sendenhorster Taler

 

Sendenhorst - Einkaufen in Sendenhorst lohnt sich, denn es gibt den Sendenhorster Taler. Bei diesem Taler handelte es sich um eine Aktion der Kaufmannschaft. Der Taler ist ein Los, das die Kunden ab dem 27. Oktober in den teilnehmenden Geschäften bei ihrem Einkauf von den Händlern erhalten, etwa bei jedem zehnten Einkauf, oder wenn beim Würfeln eine sechs fällt, oder einfach so. Von Annette Metz mehr...


Do., 16.10.2014

Tempo-30-Zone am Grevener Damm Rechtslage gegen Beruhigung

So wie in diesem Teil des Grevener Damms wünschen sich die Eltern des neuen Kindertagesstätte auch eine Tempo-30-Zone vor ihrem Kindergarten.

Ostbevern - Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. Und ein Wunsch scheint es zu bleiben, dass der Grevener Damm vor dem neuen Kindergarten (Hausnummer 53) zu einer Tempo-30-Zone wird. Das wurde, wie berichtet, im Ausschuss diskutiert, doch das Straßenverkehrsamt des Kreises Warendorf hat dieses Ansinnen zur Geschwindigkeitsbegrenzung mit dem Gefahrenzeichen „Kinder“ abgelehnt. Von Thomas Biniossek mehr...


So., 19.10.2014

Autofahrer schrammte über Hindernis Nachteulen hoben Gullydeckel an

Ahlen - Unbekannte hoben in der Nacht zum Sonntag auf der Weststraße einen Gullydeckel aus dem Schacht und legten ihn auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer, der in der Dunkelheit den gefährlichen Gegenstand nicht rechtzeitig gesehen hat, fuhr um 2.35 Uhr über den Deckel. Dabei wurde sein Fahrzeug beschädigt. mehr...


So., 19.10.2014

„Halbzeit“ für die Deutsche Weihnachtsbaumkönigin Katharina Püning Botschafterin des besonderen Baums

Kleid, Schärpe und Zepter sind startklar, und Katharina Püning auch. Die amtierende Deutsche Weihnachtsbaumkönigin – hier in einer Schonung des elterlichen Betriebes in Alverskirchen – geht mit viel Freude in ihr zweites Amtsjahr.

Everswinkel - Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Nicht ganz. Noch sind es 67 Tage bis zum Fest. Relativ lang hin also. Für Katharina Püning sieht das allerdings etwas anders aus. Für sie ist das Fest schon relativ nah. Der Weihnachtsbaum wird jetzt für sie wieder beinahe zum täglichen Thema. Schließlich ist die attraktive Alverskirchenerin die amtierende Deutsche Weihnachtsbaumkönigin. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 18.10.2014

Streifzug durch die Wacholderheide Eine Landschaft wie am Mittelmeer

Eine Schafherde grast in dem Biotop, um das sich der Nabu kümmert.

Telgte - Die Telgter Landschaft ist wie das Mittelmeer. Zumindest zum Teil. Für Andreas Beulting vom Nabu drängt sich der Vergleich auf, denn was sich in der Wacholderheide in den Klatenbergen entwickelt hat, ist Südeuropa zumindest in einem Punkt ähnlich. „Die Landschaft wurde übernutzt. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Sa., 18.10.2014

Folk-Konzert in der Mühle „Traditional Irish Music“

Folk-Konzert  mit der Gruppe Dérin Dé: „Traditional Irish Music“

Sassenberg - Am Sonntag (26. Oktober) findet um 20 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „VHS-Folktreff“ in der Mühle in Sassenberg ein weiteres Folk-Konzert statt. mehr...


Mi., 15.10.2014

Serie Ehrenamt „Irgendetwas muss ich tun“

Ist er mal nicht anderweitig eingespannt, dann genießt Reinhard Stephan die Arbeit im Gemüsegarten.

Drensteinfurt - Reinhard Stephan ist in der Stadt bestens bekannt. Denn neben seinem langjährigen Dienst in der Verwaltung hat er sich viele Jahre lang ehrenamtlich engagiert. Und auch nach seinem Eintritt in den verdienten Ruhestand ist Stephan für die gute Sache im Einsatz. Seit 2011 ist er als Sprecher und Koordinator des Seniorennetzwerkes aktiv. Von Timo Frohne mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter