Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Fr., 04.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 9 „Bierkrieg“: Torck droht sogar mit Spieß

Kleiner Ort – große Wirte-Konkurrenz: Um 1600 entbrannte ein handfester Streit, wessen Bier in den Tönnishäuschener Gasthäusern verzapft werden sollte. Diese um 1950 entstandene Panorama-Aufnahme zeigt (v.l.) Hof Hanskötter, Gasthaus Pieper (etwas verdeckt), St.-Antonius-Kapelle, Gasthaus Samson, Molkerei, Stellmacherei Gühmann und Haus Dreismickenbecker. Damals verlief die Warendorfer Straße noch direkt vor den Häusern.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um den „Tönnishäuschener Bierkrieg“ um 1600. mehr...


Fr., 07.03.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 8 Prozessakten geben Antwort

Neben der „Alten Schänke Samson“ befindet sich bis heute eine Wiese, auf der einst das Vieh graste – hier aufgenommen um 1920. Später entstand dort ein Biergarten. Das sogenannte „Ennigersche Gasthaus“ muss auf einem Teil dieses Grundstücks gestanden haben. Im Jahr 1684 hatte es Haus Vorhelm mit Grund und Boden gekauft, wie historische Dokumente belegen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um Details zu den Tönnishäuschener Gaststätten. mehr...


Di., 30.09.2014

Gemeindeversammlung in Dolberg Sorgen um den evangelischen Gottesdienst

Superintendent Frank Millrath und Pfarrer Markus Möhl (r.) bei der Gemeindeversammlung in Dolberg: Die Gemeindeglieder äußerten ihre Bedenken.

Dolberg - Laut Presbyteriumsbeschluss soll das evangelische Gemeindezentrum in Dolberg verkauft werden. Die Gemeindeglieder im Dorf haben meldeten Bedenken an und befürchten, dass es dann keinen Gottesdienst mehr im Dorf gibt. mehr...


Di., 30.09.2014

Neue Bebauung an traditionsreicher Stelle? „Rote Schule“ soll weg – wieder mal

Die „Rote Schule“ gestern Morgen: Das Gebäude steht seit Jahren leer – und eine Vermarktung des Areals inklusive Gebäude ist bislang gescheitert.

Albersloh - Die „Rote Schule“ soll weg – wieder mal. Doch was soll dahin? Um das herauszufinden, will die Stadt eine „Machbarkeitsstudie“ erstellen lassen. Von Josef Thesing mehr...


Di., 30.09.2014

Wolfgang Annen ist seit 100 Tagen Bürgermeister „Es war der richtige Schritt“

Bürgermeister Wolfgang Annen hat die ersten 100 Tage seiner Amtszeit hinter sich. In seinem Büro dreht sich selbstverständlich alles um Ostbevern. Nur ein Andenken, den Trierer Elefanten, hat er aus seiner Heimat mitgebracht.

Ostbevern - Auf den Tag genau 100 Tage ist Ostbeverns neuer Bürgermeister Wolfgang Annen nun im Amt. Zeit, um eine erste Bilanz zu ziehen. Politisch und privat gewährt der Verwaltungschef Einblick in seine ersten drei Amtsmonate, die vor allem damit mit vielen neuen Sachverhalten und Kontakten verbunden waren. Von Daniela Allendorf mehr...


Di., 30.09.2014

Konzert „Befiehl Du Deine Wege“ in der Johannes-Kirche wird für Zuhörer zu einem Erlebnis Sakrale Musik in ganzer Schönheit

Harmonierten perfekt zusammen: Violoncellistin Antje Grünwald, Mezzosopranistin Lisa Wedekind und Violinistin Sabine Fröhlich (v.l.) sowie Organist Lothar Solle.

Everswinkel - Immer wieder sind die geistlichen Konzerte in der evangelischen Johannes-Kirche ein inspirierendes Erlebnis für die Musikliebhaber. Mit ganz viel Herzblut sind sie auf ganz hohem künstlerischen Niveau gestaltet, bieten mit ihren vielen musikalischen Facetten einen Ort der inneren Ruhe und Einkehr. Von Axel Engels mehr...


Di., 30.09.2014

Abschluss der Bunten Abende der KFD Hohe Einschaltquoten

„Thekreisa TV“ und seine Darsteller. Erika Ruhe (l.) dankte dem Ensemble für vergnügliche Fernsehabende auf der Bühne im Saal bei Börding.

Sassenberg - Und schon hat die TV-Serie des neuen Senders ein Ende. Die Frauen der KFD Sassenberg spielten ihr Finale des jährlichen Bunten Programms am Freitag im ausverkauften Saal. Von Matteo Löbke mehr...


Mo., 29.09.2014

Kreuzung L 671/K 21 Endlich Tempo 50

Mit der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 50 soll die Gefahrenstelle an der Kreuzung L 671/K 21 entschärft werden.

Mersch - Auf der Landesstraße 671 in Mersch gilt nun im Kreuzungsbereich mit der Kreisstraße 21 Tempo 50. Lange hatten sich die Anwohner für eine Temporeduzierung an dieser unfallträchtigen Stelle eingesetzt. Jetzt stieß Birgit Meister bei Landrat Dr. Olaf Gericke auf offene Ohren. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 30.09.2014

Saisonabschluss ins Mitmach-Museum mit Feld- und Gartenfrüchten Schaufenster der Landwirtschaft

Noch einmal wurde im Mitmach-Museum ordentlich Programm gemacht. Vor der Winterpause ging es im Vorfeld des Erntedankfestes um Feld- und Gartenfrüchte. Fred Heinemann ließ die Besucher unter anderem Getreidesorten erraten.

Everswinkel - Passend zum diesjährigen Saisonabschluss zeigte sich noch einmal die Sonne in voller Wonne und lockte damit am Sonntagnachmittag viele Besucher ins Mitmach-Museum „Up’n Hoff“. mehr...


Di., 30.09.2014

„Wege der Genüsse“ entdecken und ausprobieren Zwiebelbonbons und Tannenknospen-Honig

Ausgiebig probieren und außergewöhnliche Rezepte tauschen. Das stand im Mittelpunkt des zweiten „Weges der Genüsse“ zu dem Annette Siemann, Jutta Maier, Eva Wietkamp, Birte Plautz und Gaby Siemann eingeladen hatten.

Ostbevern - Kräuterlimonaden, Zwiebelbonbons, Rosmarinplätzchen und Löwenzahn- und Tannenknospen-Honig sind nur einige Beispiele von Leckereien, die die Besucher der „Wege der Genüsse“ probieren konnten. Doch es durfte nicht nur probiert werden. Ziel der Organisatorinnen war es auch Rezepte auszutauschen. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 29.09.2014

Neuaufnahmen in der KLJB Füchtorf Jugendliche hoffen auf Spaß

Die KLJB Füchtorf freute sich am Freitagabend über 27 neue Jugendliche, die künftig im Verein mitwirken möchten.

Füchtorf - „Ich wünsche mir viel Spaß“, so oder ähnlich waren oftmals die Antworten der 27 Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren, als sie gefragt wurden, was sie sich von der Landjugend Füchtorf erwarten. Von Sarag Wessel mehr...


So., 28.09.2014

Firmlinge beim Domjubiläum „Ein beeindruckender Ort“

50 Jugendliche aus Drensteinfurt und Walstedde waren mit ihren Katecheten nach Münster gefahren, um die Feierlichkeiten ablässlich des 750-jährigen Bestehens des Münsteraner Doms live mitzuerleben.

Drensteinfurt/Walstedde - 50 Firmlinge aus Walstedde und Drensteinfurt machten sich am Freitagabend zusammen mit ihren Katecheten auf den Weg nach Münster, um an den Feierlichkeiten anlässlich des 750-jährigen Bestehens des Paulus-Doms teilzunehmen. Geboten wurde ihnen ein Erlebnis der besonderen Art. Von Simon Beckmann mehr...


Di., 30.09.2014

17 Zahnmediziner erhalten Titel „Master of Dental Science“ Eine Vision wird Wirklichkeit

Den Titel „Master of Dental Science“ erhielten jetzt 17 Zahnmediziner in Ostbevern.

Ostbevern - Manfred Läkamp war es vor zwei Jahren gelungen, gemeinsam mit der Medizinischen Universität Innsbruck den Masterstudiengang „Craniomandibuläre und muskuloskelettale Medizin“ zu initiieren und zu entwickeln. Vorrangig in seinem Institut ZÄT-Info wurde der bisher weltweit einzige Studiengang durchgeführt. Nun konnten die ersten 17 Absolventen diese neue Ausbildung beenden. Von Anne Reinker mehr...


So., 28.09.2014

Jahreskonzert von Musica Viva Ein Chor mit 320 Stimmen

Das Orchester Musica Viva präsentierte sich kraftvoll, dynamisch, mit interessanten Rhythmen und einer gehörigen Portion Mystik.

Everswinkel - Ohne Zugaben wollte das Publikum die Akteure des gelungenen Jahreskonzertes, zu dem am Wochenende das Orchester Musica Viva eingeladen hatte, nicht von der Bühne lassen. Von Marco Stoever mehr...


Fr., 26.09.2014

Breitbandverkabelung Rasantes Internet

Dass das Glasfasernetz ausgebaut und Drensteinfurt dabei Pilotprojekt im Kreis Warendorf sein soll, ist sicher. Nur wann der Startschuss fällt, steht noch in den Sternen.

Drensteinfurt - Das Internet in Drensteinfurt soll schneller werden. Bereits im Mai wurden die Verträge zum Ausbau des Glasfasernetzes unterschrieben. Doch bislang hat die Deutsche Glasfaser noch keinen Termin genannt, wann der Startschuss fällt. Zunächst soll abgefragt werden, wie viele Bürger überhaupt Interesse haben. mehr...


Di., 30.09.2014

Pflegeeltern gesucht Schwarzes Loch in der Biografie

Jürgen Beumker ist am 13. Oktober 1970 im Josephshospital auf die Welt gekommen. Er wurde direkt in eine Pflegefamilie gegeben – die er jetzt sucht.

Warendorf - Jürgen Beumker ist 43 Jahre alt und in Warendorf auf die Welt gekommen. Das ist sicher. Nicht so sicher ist, wo er die ersten Jahre seines Lebens verbracht hat. Er hat keine Erinnerung, aber er weiß, dass er seine ersten Lebensjahre nicht bei seinen leiblichen Eltern, sondern in einer Pflegefamilie verbracht hat. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mo., 29.09.2014

Ostbevern und Telgte von Johannes Remmel ausgezeichnet Im Zeichen des Klimaschutzes

Freude über die Auszeichnung: Constantin Krass (Stadtwerke ETO), Bernhard Everwin (Gemeinderat Ostbevern), Wolfgang Annen (Bürgermeister Ostbevern), Julian Schütte (Klimaschutzmanager Ostbevern), Sebastian Hollmann (Gemeinderat Ostbevern), Marco Imberge (Klimaschutzmanager Telgte), Reiner Tippkötter (infas enermetric), Sabine Grohnert (Stadtrat Telgte), Wolfgang Pieper (Bürgermeister Telgte) und Detlef Westhölter (Geschäftsführer Stadtwerke ETO).

Ostbevern/Telgte - Ostbevern und Telgte wurden jüngst von NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel für das Gemeinschaftsprojekt „KWK² – Stärken bündeln für Bürger und Branchen“ ausgezeichnet. mehr...


Mo., 29.09.2014

Reinhold Leuthardt feierte Jubiläum Dauerläufer am Harmonium

Gut aufeinander abgestimmt zeigten sich Jubilar Reinhold Leuthardt am Harmonium (l.) und Winfried Appel am Klavier. Die Darbietung begeisterte das Publikum in der Paul-Gerhardt-Kirche.

Ahlen - Seit 50 Jahren steht Reinhold Leuthardt in Diensten der Kirchenmusik. Mit wieviel Leidenschaft er immer noch an den Instrumenten sitzt, bewies er am Sonntag in der Paul-Gerhardt-Kirche bei der „Musik für Harmonium und Klavier“. Von Martin Feldhaus mehr...


Mo., 29.09.2014

Kita Zauberland Sprachförderung und Elternbildung

Eltern und Kinder lernen gemeinsam in der KiTa „Zauberland“ unter dem Motto „Ich mach mit ich bin FIT“.Ziel ist es, Eltern zur Förderung der deutschen Sprache und der Herkunftssprache als Basis für den Zweitspracherwerb zu sensibilisieren und zu ermutigen.

Sassenberg - Ein Konzept zur Verknüpfung von Sprachförderung und Elternbildung nach dem Programm FIT-Rucksack-KiTa – Frühkindliches Integrations-Training wird auch in diesem Jahr mit reger Teilnahme interessierter Familien in der Kindertagesstätte „Zauberland“ durchgeführt. mehr...


Mo., 29.09.2014

Fest in der Waldorfschule Farbenfrohes Spektakel

Ein philippinischer Tanz wurde von Schülerinnen der Waldorfschule aufgeführt.

Everswinkel - Ein vielseitiges Programm boten die Schüler den interessierten Besuchern der Waldorfschule am Samstag an. Von der zweiten bis zur elften Klasse zeigten sie in aufsteigender Reihenfolge Projekte, die sie in verschiedenen Unterrichtsfächern vorbereitet hatten. mehr...


Do., 25.09.2014

ExxonMobil Fracking auch ohne Gift inakzeptabel

Auf jeden Fall will Bürgermeister Carsten Grawunder verhindern, dass Bohrtürme wie dieser in Bötersen in Niedersachsen auf Drensteinfurter Gebiet errichtet werden.

Drensteinfurt - ExxonMobil kündigt in einer Zeitungsanzeige an, die umstrittene Fracking-Methode künftig ohne giftige Substanzen anwenden zu wollen. Doch auch davon hält Bürgermeister Carsten Grawunder gar nichts. Zu viele Gründe sprechen seiner Meinung nach gegen diese Form der Gasgewinnung. Von Stefan Flockert mehr...


Mo., 29.09.2014

„The Next Level“ im Bürgerzentrum Schuhfabrik Chance für Nachwuchsbands aus der Region

Als einzige Ahlener Band wurde „Aliens don‘t talk to us“ für „The Next Level“ ausgewählt, ihr Auftritt ist am Freitag, 3. Oktober, im Bürgerzentrum Schuhfabrik.

Ahlen - Das neue Jugendkulturprojekt „The Next Level“ des Bürgerzentrums Schuhfabrik zur Förderung von regionalen Nachwuchsbands geht auf die Zielgerade. Am Freitag, 3. Oktober, ab 20 Uhr präsentieren sich die Gruppen „Memories Of Fake“, „Aliens don´t talk to us“ und „Good Morning Fire Eater“ dem Publikum. mehr...


Mo., 29.09.2014

Ausstellung im Rathaus Picasso würde es gefallen

Auch Arbeiten Marc Chagalls sind im Historischen Rathaus zu sehen.

Warendorf - Was ist Kunst? Was ist Kultur? Diese Fragen werden diskutiert, seit es Kunst und Kultur gibt. Allerdings gibt es Künstler, bei denen diese Fragen erst gar nicht aufkommen und keinerlei Zweifel entstehen. Picasso, Chagall und Miró – das ist Kunst! Und sie haben unsere Kultur geprägt und beeinflusst. Zu sehen sind sie in Museen auf der ganzen Welt, dem Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster und – in Warendorf! Von Beate Trautner mehr...


So., 28.09.2014

Tag der offenen Tür im Marien-Kindergarten Das neue Spielschiff geentert

Mark Hüffer zeigte seinem Opa Ernst Hüffer das neue, große Spielschiff

Füchtorf - Ein Tag der offenen Tür lockte am Samstag viele Besucher in den Marien-Kindergarten in Füchtorf. Leiter Matthias Klösener und die 14 Erzieherinnen des Kindergartens gaben interessierten Eltern Einblicke in die Räumlichkeiten, während der große Außenbereich von zahlreichen Kindern bei schönstem Wetter ausgiebig erkundet wurde. mehr...


So., 28.09.2014

Oktoberfest in Telgte Bier, Blasmusik und Brezel

1400 Besucher kamen nach Angaben der Organisatoren am Freitag und Samstag zum Oktoberfest im Festzelt neben der Kleingartensiedlung Grüner Grund zusammen und hatten jede Menge Spaß.

Telgte - Das erste Oktoberfest in der Emsstadt, das am Wochenende insgesamt rund 1400 Madln und Buam zum bajuwarischen Feiern anlockte, konnte von den Organisatoren als Erfolg verbucht werden. mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter