Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Fr., 04.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 9 „Bierkrieg“: Torck droht sogar mit Spieß

Kleiner Ort – große Wirte-Konkurrenz: Um 1600 entbrannte ein handfester Streit, wessen Bier in den Tönnishäuschener Gasthäusern verzapft werden sollte. Diese um 1950 entstandene Panorama-Aufnahme zeigt (v.l.) Hof Hanskötter, Gasthaus Pieper (etwas verdeckt), St.-Antonius-Kapelle, Gasthaus Samson, Molkerei, Stellmacherei Gühmann und Haus Dreismickenbecker. Damals verlief die Warendorfer Straße noch direkt vor den Häusern.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um den „Tönnishäuschener Bierkrieg“ um 1600. mehr...


Fr., 07.03.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 8 Prozessakten geben Antwort

Neben der „Alten Schänke Samson“ befindet sich bis heute eine Wiese, auf der einst das Vieh graste – hier aufgenommen um 1920. Später entstand dort ein Biergarten. Das sogenannte „Ennigersche Gasthaus“ muss auf einem Teil dieses Grundstücks gestanden haben. Im Jahr 1684 hatte es Haus Vorhelm mit Grund und Boden gekauft, wie historische Dokumente belegen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um Details zu den Tönnishäuschener Gaststätten. mehr...


Mi., 30.07.2014

45 Feuerwehrkräfte löschen im Ahlener Norden Hof Rogge-Denkhoff abgebrannt

Der Mitteltrakt des Hofes Rogge-Denkhoff, in dem offenbar Holz und Stroh gelagert waren, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Hier war bereits beim Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr viel zu retten.

Ahlen - Rund 45 Feuerwehrkräfte waren am frühen Mittwochmorgen an der Warendorfer Straße im Löscheinsatz. Der ehemalige Hof Rogge-Denkhoff stand lichterloh in Flammen. Der Mitteltrakt mit Stroh- und Holzlager brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Polizei ermittelt derzeit die Ursache. Von Christian Wolff mehr...


Di., 29.07.2014

Straßen und Keller überflutet Land unter in Sendenhorst

Noch gestern Morgen standen Felder und Radwege in den Außenbereichen unter Wasser. Die Ladestraße vor dem Gerätehaus war in der Nacht nicht mehr passierbar.

Sendenhorst/Albersloh - Alle Hände und vor allem viele Eimer voll zu tun gab es am Montagabend in Sendenhorst und Albersloh. Der gegen Abend einsetzende Starkregen setzte in Windeseile Straßen und Keller unter Wasser. Von Annette Metz mehr...


Mo., 28.07.2014

Mitmachmuseum feiert Geburtstag Göpel fasziniert Gäste

Ein Göpel in Aktion: Bernhard Börding führt souverän das Pferd und Verkehrsvereinsvorsitzender Fred Heinemann „dirigiert“ vom Stuhl.aus.

Everswinkel - Das Mitmachmuseum ist zehn geworden und feiert ausgiebig. Beim gestrigen Aktionstag konnten einmal mehr die alten Maschinen und Arbeitsmethoden bestaunt werden. Besonders die technische Weiterentwicklung der Dreschmaschinen stand im Mittelpunkt der Veranstaltung, ebenso wie der Antrieb eben dieser Maschine, der sogenannte Göpel. Von Marco Stoever mehr...


Mi., 30.07.2014

Amtsgericht wird saniert Neue Standards hinter alter Optik

Für rund eine Million Euro  wird das Warendorfer Amtsgericht zurzeit saniert. Dach und Fassade werden erneuert – an der Optik ändert sich jedoch nichts. Die Bauarbeiten sollen im Winter fertig sein.

Warendorf - 40 Jahre lang wurde nichts getan, jetzt wird das Amtsgericht umfangreich auf den neuesten Stand gesetzt. Die Arbeiten laufen seit dem Frühjahr. Das Dach ist schon fast fertig, 30 Zentimeter Dämmung sorgen für deutlich angenehmere Temperaturen in den Büros. „Nach der Dachsanierung fehlt eigentlich nur noch die Fassadenverkleidung“, sagt Amtsgerichtsdirektor Ralf Kruse. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Di., 29.07.2014

Rückhaltebecken und einige Keller vollgelaufen Unwetter: Ahlen glimpflich davongekommen

Zahlreiche Kräfte aus Ahlen waren am Montag und Dienstag unter anderem in Drensteinfurt im Einsatz.

Ahlen - Zwar liefen auch beim jüngsten Unwetter am Montagabend wieder einige Keller voll und ein Regenrückhaltebecken drohte überzulaufen, doch insgesamt ist Ahlen diesmal glimpflich davongekommen. Zahlreiche Kräfte halfen daher in den Nachbargemeinden wie Hamm, Drensteinfurt, Rinkerode und Mersch. Dort hieß es in der Nacht „Land unter“. Von Christian Wolff mehr...


Mo., 28.07.2014

125 Jahre St.-Josef-Stift Stromkasten erinnert an bewegte Zeit

Übergaben den gestalteten Verteilerkasten seiner Bestimmung: Werner Dufhues (Heimatverein), Bürgermeister Berthold Streffing, Stift-Geschäftsführerin Rita Tönjann und Krankenhauspfarrer Fritz Hesselmann (v.li.).

Sendenhorst - Ein Stromkasten erinnert an die wechselvolle Geschichte. Am Westtor ist ein „Augenblick“ aus dem St.-Josef-Stift ins Licht gerückt. Von Josef Thesing mehr...


Sa., 26.07.2014

Ende der Ferienbetreuung WM-Feeling und „perfekte Minuten“

Echtes WM-Feeling und viele andere tolle Aktionen und Ausflüge prägten die Ferienbetreuung an der Grundschule.

Everswinkel - Es ist auf der Welt nicht vielen Menschen vergönnt, diese Erfahrung zu machen. Nach langem Kampf endlich am Ziel zu sein, den WM-Pokal in die Höhe strecken zu können. An einem Dienstag war es für die gut 20 jungen Männer endlich so weit. Es ist der Moment, in dem alle Anspannung abfällt, in dem man sich voller Stolz den Fans stellen kann. Es waren weniger da als bei der Nationalmannschaft in Berlin. Von Marco Stoever mehr...


Sa., 26.07.2014

Herxfeldhallen werden saniert Zirkulation für frisches Wasser

Ortstermin: Bürgermeister Josef Uphoff und Bauamtsleiter Theo Schlotmann begutachten die Baustelle.

Sassenberg - Die Ferienzeit bietet sich immer an, um notwendige Reparaturen in Schulen und Sporthallen umzusetzen. Das gilt in diesem Sommer in besonderem Maße für die Sporthallen im Herxfeld, denn hier finden momentan umfangreiche Sanierungsmaßnahmen statt. Von Ulrich Lieber mehr...


Mi., 30.07.2014

300 Einsätze der Feuerwehr Die Ruhe nach dem Sturm

An der Alverskirchener Straße überflutete das Wasser in der Nacht die Fahrbahn. Am gestrigen Morgen wurde die Straße wieder freigegeben, der Fahrradweg blieb wegen Überflutung gesperrt.

Telgte/Westbevern - „Ich lege mich jetzt gleich mal auf die Couch“, zog Feuerwehr-Einsatzleiter Nico Sand am Dienstagvormittag ein Resümee unter seine Nacht und die seiner Kameraden, die vor allem von völligem Schlafentzug geprägt war. Von Björn Meyer mehr...


Mi., 30.07.2014

Bürgermeister stellt sich Ihre Fragen, bitte!

Wolfgang Annen

Ostbevern - Wolfgang Annen hält am Donnerstag (31. Juli) seine erste Sprechstunde als Bürgermeister von Ostbevern ab. mehr...


Di., 29.07.2014

Unwetter Mersch versinkt in den Fluten

60 Feuerwehrleute versuchten alles, um die Wassermassen aus Mersch herauszupumpen. Auf der Landesstraße 671 hieß es „Land unter!“. Die Keller der anliegenden Häuser liefen bis auf Straßenniveau voll.

Drensteinfurt - Ganz besonders schlimm hat das Unwetter vom Montagabend Mersch getroffen. Wassermassen drückten von Süden in den Ort. Ein Düngemittellager der Raiffeisen-Genossenschaft musste von der Feuerwehr gesichert werden. Unzählige Keller liefen bis auf Deckenhöhe voll. Die L 671 war unbefahrbar. Von Stefan Flockert mehr...


Mo., 28.07.2014

Einbrecher legten Feuer Kita Beumers Wiese: Brandstiftung

Im Leitungsbüro (zerstörtes Fenster) legten die Einbrecher den Brand.

Ahlen - Der Brand an der Parkstraße war kein Zufall. Die Polizei hat festgestellt, dass es zuvor einen Einbruch und Sachbeschädigungen gab. mehr...


Sa., 26.07.2014

Keine Ferien im Schul-Zoo Streicheleinheiten für Titus und Co.

Dornschrecken findet Jan (r.) super. Seine Mitschüler fassen die Tiere aber nicht so gerne an. Auch der Umgang mit dem dornigen Futter will geübt sein. Viele Tipps und Fachinformationen gibt es von Lehrerin Ruth Peters.

Everswinkel - Titus, Otto, Lotto und Keks wohnen seit einigen Wochen in der Verbundschule. Kurz vor den Sommerferien hat Biologie-Lehrerin Ruth Peters mit einigen engagierten Schülern den Schul-Zoo gegründet. Und jetzt in den Ferien müssen die Tiere natürlich auch gepflegt und gefüttert werden. Darum kümmern sich die Lehrerin, die praktischerweise auch in Everswinkel wohnt, und etliche pflichtbewusste Schüler. Von Michèle Waßmann mehr...


Fr., 25.07.2014

Neue Ampelanlage geschaltet Unfallschwerpunkt entschärfen

Die Ampelanlage   an der Kreuzung Füchtorfer Straße/B 475 ist seit Montag geschaltet und soll an diesem Unfallschwerpunkt für mehr Sicherheit sorgen.

Sassenberg - Seit Montag ist die Ampelanlage an der Kreuzung Füchtorfer Straße/B 475 geschaltet. Von Ulrich Lieber mehr...


Fr., 25.07.2014

Es geht weiter Pläne für Ausbau der L 851 sind fertig

Der nächste Schritt für den Ausbau ist gemacht: Straßen.NRW hält trotz des Widerstandes von Grundeigentümern am Ausbau der L 851 fest. Foto: Dietmar Jeschke

Sendenhorst/Drensteinfurt - Die nächste Schritt für den Ausbau der Landesstraße 851 ist getan. Straßen.NRW hat die Pläne fertiggestellt. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 30.07.2014

8. Warendorfer Pferdenacht Innenstadt wird zur Partymeile

Während der langen Shoppingnacht werden auf dem roten Teppich auch allerlei Walking Acts zu erleben sein.

Warendorf - Am ersten Septemberwochenende (Freitag, 5. September, 18 Uhr, bis Sonntag, 7. September, 18 Uhr) sind in Warendorf die Pferde los! Während es auf dem Championatsgelände reitsportlich zur Sache geht, verwandelt sich die Innenstadt gewissermaßen zur „Partymeile“ der Bundeschampionate. mehr...


Di., 29.07.2014

Reaktionen der Telgter Arbeit, Ärger und Humor

Dieses Bild, das offenbar eine Windhose zeigt, schickte Birgit Holtkötter gestern den Westfälischen Nachrichten.

Telgte - Nicht nur die Feuerwehr war in der Nacht zu Dienstag lange im Einsatz. Auch für viele Bürger war es eine lange Nacht, denn natürlich konnte die Feuerwehr nicht überall sein. Im Internet wurde zunächst noch gescherzt. Von Björn Meyer mehr...


Di., 29.07.2014

Ostbevern hilft heute Münster Kran-Fundament drohte, unterspült zu werden

Zu neun Einsätzen musste die Feuerwehr ausrücken – meist, um Keller auszupumpen. Am Morgen fuhren Kameraden nach Münster, um dort zu helfen.

Ostbevern - Wenngleich Ostbevern im Verhältnis zu Münster noch glimpflich davongekommen ist: Das heftige Unwetter am Montagabend ließ auch in der Bevergemeinde Keller volllaufen. Ein Kran drohte umzukippen. Bis in die Nacht arbeiteten die Feuerwehrmänner. Heute Morgen sind Einsatzkräfte aus Ostbevern nach Münster gefahren. Dort sind ganze Gebäude abgesoffen. mehr...


Mo., 28.07.2014

Ruhmöller bei Gedenkfeier in Riga Antisemitismus die Stirn bieten

Vertraten die Stadt Ahlen bei der Feier in der Gedenkstätte Bikernieki in Lettland: Bürgermeister Benedikt Ruhmöller und Werner Fischer.

Ahlen / Riga - Mit einer kleinen Delegation nahm Bürgermeister Benedikt Ruhmöller am Wochenende an der Übergabe eines Gedenksteins teil, der an die Ermordung von Juden im Zweiten Weltkrieg im Wald von Bikernieki erinnert. Zwölf Juden aus Ahlen waren in Bikernieki erschossen worden. Von Dierk Hartleb mehr...


Mo., 28.07.2014

Bagger rüttelt an Laternen 280 Masten werden auf ihre Standfestigkeit hin überprüft / Lebensdauer von 40 Jahren

Mit Hilfe eines Prüfbaggers wird die Standfestigkeit der Laterne getestet.

Drensteinfurt - Sie gehören zum Stadtbild genauso dazu wie Verkehrsschilder und Ampeln: die Straßenlaternen. Den einen beleuchten sie nachts den Weg nach Hause, für den anderen bieten sie eine gute Gelegenheit, Werbe- oder Wahlplakate zu präsentieren. Regelmäßig werden diese Laternen auf Sicherheit und Beleuchtungsqualität überprüft. Von Timo Frohne mehr...


Fr., 25.07.2014

Blutspenden rettet Leben „Das Blut habe ich ja, das kommt ja wieder“

Routinierter Blutspender:  Heinz Kortenjan, der bereits zum 122. Mal gespendet hat, daneben Pflegekind Sophie.

Alverskirchen - In den Ferien, wo viele potenzielle Spender im Urlaub sind, ist der Mangel an Blutkonserven in deutschen Krankenhäusern besonders zu spüren. In diesem Jahr ist Barbara Gerdsen, Blutspendebeauftragte des DRK Ortsvereins, allerdings mit der Beteiligung zufrieden. „Es sind Ferien, das darf man nicht vergessen. Das ist ein normales Ergebnis“. 67 Alverskirchener sind gekommen, um ihr Blut dem Deutschen Roten Kreuz zu spenden. Von Marco Stoever mehr...


Do., 24.07.2014

(Fast) alle Poller platt . . . Freie Fahrt auf dem Kirchplatz

(Fast) alle Poller platt . . . : Freie Fahrt auf dem Kirchplatz

„Freie Fahrt“ auf dem Albersloher Kirchplatz: Fast alle Poller sind inzwischen platt gefahren. mehr...


Mi., 30.07.2014

Puppenspiel für Kinder Verzauberter König in Warendorf

 Im Theaterzelt auf dem Schulhof der Josef-Grundschule an der Kapellenstraße führt Karl Lagrin mit seinen Hohensteiner Puppen das rund 50 Minuten lange Stück „Der verzauberte König“ auf. Willkommen sind Besucher „von zwei bis 99 Jahren“.

Warendorf - Karl Lagrin stammt aus einer Zirkusfamilie: „Mein Urgroßvater und mein Großvater waren Artisten in der Hochseiltruppe Lagrin. Später haben sie einen Zirkus übernommen. Dann kam das Puppentheater dazu, als Überbrückung für den Winter“, erzählt der 32-Jährige. Doch die Zeiten wandelten sich, und das Puppenspiel wurde Hauptgeschäft. Die Familie betreibt aber weiterhin den Mitmachzirkus „Inakso“. Von Sigmar Syffus mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter