Do., 30.10.2014

Einzelhandel Verdi gegen Ladenöffnung rund um die Uhr

Einkaufen auch um 2.00 Uhr nachts? In einigen Gegenden könnte das lohnen - und sollte daher erlaubt sein, meint der HDE. Foto: Ole Spata

Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi stellt sich gegen Forderungen des Einzelhandelsverbands HDE, die Ladenöffnungszeiten werktags völlig freizugeben. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Wahlen Weltliche Allianz in Tunesien als Wahlsieger bestätigt

Die Anhänger der siegreichen weltlichen Partei Nidaa Tounes feiern in Tunis. Foto: Mohamed Messara

Tunis (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Tunesien haben sich die weltlichen Kräfte gegen die Islamisten durchgesetzt. Die weltliche Allianz Nidaa Tounes eroberte dem vorläufigen Endergebnis zufolge 85 der 217 Parlamentssitze. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Konflikte Schweden erkennt Palästina als Staat an

UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon bei einem Besuch in Ramallah. Foto: Atef Safadi/Archiv

Stockholm/Ramallah (dpa) - Als erstes westeuropäisches Land hat Schweden offiziell einen Staat Palästina anerkannt. Die schwedische Außenministerin Margot Wallström sagte, mit dieser Entscheidung wolle Stockholm den Friedensprozess unterstützen. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Banken BayernLB zahlt dem Freistaat 1,1 Milliarden Euro zurück

BayernLB-Chef Riegler (l.) und der bayerische Finanzminister Markus Söder äußern sich zum Verkauf der faulen Hypothekenpapiere. Foto: Lukas Barth

München (dpa) - Die BayernLB kommt durch den Verkauf ihres Milliarden-Portfolios fauler Hypothekenpapiere bei ihren Aufräumarbeiten voran. Damit könnten vorzeitig rund 1,1 Milliarden Euro an den Freistaat Bayern zurückgezahlt werden, teilte die Bank mit. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Verteidigung Russisches Militär fliegt ungewöhnliche Manöver über Europa

Auftanken in der Luft: Zwei russissche Kampfjets hängen an einer Versorgungsmaschine. Foto: Scanpix/Norwegian Air Force 331/332-Squadron

Brüssel (dpa) - Die Nato ist beunruhigt über außergewöhnlich umfangreiche Manöver der russischen Luftwaffe über den europäischen Meeren. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Konflikte Erste Peschmerga überqueren Grenzübergang nach Kobane

Nachschub für die Kurden ist auf dem Weg nach Kobane. Foto: Str

Kobane (dpa) - Die ersten Peschmerga aus dem Nordirak sind zur Verstärkung im nordsyrischen Kobane eingetroffen. Zehn Kämpfer kamen nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in der belagerten Stadt an. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Auto Volkswagen mit Gewinnsprung

Volkswagen kann sich auf die guten Chinageschäfte verlassen. Foto: Julian Stratenschulte

Wolfsburg (dpa) - Europas größter Autobauer Volkswagen hat mit einem Gewinnschub im Sommerquartal merklich Schwung geholt. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Börsen Linde und Lufthansa belasten deutschen Aktienmarkt

Frankfurt/Main (dpa) Dem deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag die Puste ausgegangen. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Pharma Bayer-Gewinne sprudeln

Der Vorstandschef vom derzeit teuersten Unternehmen im DAX, Marijn Dekkers. Foto: Oliver Berg/Archiv

Leverkusen (dpa) - Mit glänzenden Geschäften im Gesundheits- und Agrargeschäft bestätigt der Bayer-Konzern seinen vor wenigen Wochen vollzogenen Strategieschwenk. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Luftverkehr Lufthansa kommt weiter vom Kurs ab - Prognose erneut kassiert

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Lufthansa ihr Gewinnziel für 2015 gekappt. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz eines Gewinnanstiegs im dritten Quartal kommt die Lufthansa immer weiter vom selbstgesteckten Kurs ab. Von dpa mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter

Anzeige

Do., 30.10.2014

Film Polen lehnt Festnahme von Regisseur Polanski ab

Die USA ermitteln immer noch gegen den Regisseur Roman Polanski. Foto: Guillaume Horcajuelo

Warschau (dpa) - Polen sieht nach den Worten des stellvertretenden Außenministers Rafal Trzaskowski keinen Anlass, Starregisseur Roman Polanski (81, «Der Pianist») festzunehmen und an die USA auszuliefern. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Medien Thomas Gottschalk moderiert «Goldene Kamera»

Thomas Gottschalk hat im Februar in Hamburg zu tun. Foto: Karlheinz Schindler

Hamburg (dpa) - Thomas Gottschalk wird die Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg moderieren. Das teilte die Funke Mediengruppe mit. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Kunst Der Streit um Warhol-Werke geht weiter

Der 1963 entstandene «Triple Elvis» des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Warhol steht nicht auf der deutschen Kulturgutliste. Foto: Christie's/The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc

Düsseldorf (dpa) - Für das millionenschwere Bild «Triple Elvis» von Andy Warhol soll erst nach der umstrittenen Auktion in New York eine endgültige Ausfuhrgenehmigung durch das Land NRW erteilt werden. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Film Premiere des letzten Hobbit-Films am 1. Dezember

Peter Jackson lässt den Hobbit los. Foto: Hannibal Hanschke

Wellington (dpa) – Der letzte Film der «Herr der Ringe»- und «Hobbit»-Serie hat am 1. Dezember Premiere. Mit einer kleinen Vorschau auf das finale Abenteuer der Zwerge, Zauberer, Elben und Orks kündigten die Schauspieler dies am Donnerstag in einer Videobotschaft auf Facebook an. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Film Michael Bay könnte Politdrama drehen

Michael Bay macht mit «Transformers» Kasse. Foto: Tim Brakemeier

Los Angeles (dpa) - Blockbuster-Regisseur Michael Bay (49) ist vor allem für laute Roboter-Action in seinen «Transformers»-Filmen bekannt. Doch nun könnte der Regisseur in ein Politdrama einsteigen, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Variety» berichteten. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Theater Von Karrierefrauen und erfolglosen Schauspielerinnen

Anke Schubert (l-r), Ragna Pitoll und Sabine Fürst bei den Proben. Foto: Hans Jörg Michel/Nationaltheater Mannheim

Mannheim (dpa) - Witzig, unterhaltend, aber auch oberflächlich hat sich die Uraufführung des Stücks «Herrinnen» von Theresia Walser am Mittwochabend im Mannheimer Nationaltheater präsentiert. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Leute Conchita Wurst singt für Ban Ki Moon

Conchita Wurstbei der Arbeit. Foto: Conchita Wurst

Wien (dpa) - Dragqueen Conchita Wurst zieht es einmal mehr in die Welt der großen Politik. Die Gewinnerin des Eurovision Song Contests (ESC) wird am Montag (3.11.) in Wien vor dem UN-Generalsekretär Ban Ki Moon auftreten, wie das Management am Donnerstag berichtete. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Archäologie Archäologen entdecken Eingang zur «Unterwelt» in Mexiko

Der Eingang zur «Unterwelt». Foto: National Institute of Anthropology and History (INAH)

Mexiko (dpa) - Wissenschaftler haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko den Eingang zur «Unterwelt» der Teotihuacán-Kultur entdeckt. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Medien Disney Channel peilt zweistelligen Marktanteil an

Lars Wagner will mit dem Disney Channel hoch hinaus. Foto: Angelika Warmuth

Hamburg (dpa) - Im hart umkämpften Markt des deutschen Kinderfernsehens will der Disney Channel nach einem erfolgreichen Start seinen Anteil weiter ausbauen. «Wir möchten uns in der Daytime dauerhaft im zweistelligen Bereich etablieren», sagte Senderchef Lars Wagner am Mittwochabend in Hamburg. Von dpa mehr...


Do., 30.10.2014

Kulturpolitik Nicht ohne Reibungen: Potsdam und seine Mäzene

Ein Bild vom Alten Fritz mit dem Text «Der Zaun muss weg» vor den Resten der Villa Schlieffen. Foto: Bernd Settnik

Potsdam (dpa) - Es könnte so schön sein: Der Mäzen Mathias Döpfner zeigt sich erneut spendabel und will ein Unesco-Welterbe am Pfingstberg in Potsdam retten. Doch statt Dank gibt es Protest - und das Projekt steht auf der Kippe. Von dpa mehr...