Do., 17.04.2014

Börsen Deutsche Aktien legen im späten Handel weiter zu

Frankfurt/Main (dpa) - Die wichtigsten deutschen Indizes haben im späten Donnerstagshandel ihre Gewinne aus dem regulären Geschäft ausgebaut. Der L-Dax endete bei 9444,07 Punkten, nachdem der Leitindex Dax im Hauptgeschäft um 0,99 Prozent auf 9409,71 Punkte gestiegen war. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Konflikte Ukraine-Gipfel einigt sich auf Friedensfahrplan

Prorussische Separatisten im ukrainischen Mariupol. Foto: Anastasia Vlasova

Genf (dpa) - Der Genfer Krisengipfel zur Ukraine hat überraschend einen Friedensfahrplan beschlossen, der die Entwaffnung aller illegalen Kräfte in dem Land vorsieht. Demnach müssen die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine ihre Waffen niederlegen und die besetzten Gebäude verlassen. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Gesundheit Mehr Crystal Meth in Deutschland: Zahl der Drogentoten steigt

Ein Zollbeamter hält vor einem Tisch ein Wabengitter in den Händen, in der die Droge Crystal Meth geschmuggelt wurde. Foto: Marc Müller

Berlin (dpa) - Heroin und Kokain sind auf dem Rückzug - doch dafür taucht in Deutschland immer häufiger das hochgefährliche Crystal Meth auf. Auch die Zahl der Drogentoten steigt wieder an. Doch dafür sind eher andere Drogen verantwortlich. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Schifffahrt Neu formierte Hapag-Lloyd auf Weg zum Börsengang

Monatelang hat Deutschlands führende Container-Reederei Hapag-Lloyd über einen Zusammenschluss mit dem chilenischen Konkurrenten CSAV verhandelt. Foto: Angelika Warmuth/

Hamburg (dpa) - Das neu formierte Reederei-Schwergewicht Hapag-Lloyd steuert auf einen Börsengang im kommenden Jahr zu. Das sei mit den anderen Hapag-Lloyd-Anteilseignern verbindlich festgelegt, schreibt der Chef des Reisekonzerns Tui, Friedrich Joussen, in einem internen Papier an das Management. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Konflikte Putin spricht mit Snowden über US-Massenausspähung

Edward Snowden und Kremlchef Putin haben bei einer Fernsehshow über die weltweite Massenausspähung der USA gefachsimpelt. Foto: Yuri Kochetkov

Moskau (dpa) - Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden und Kremlchef Wladimir Putin haben bei einer Fernsehshow über die weltweite Massenausspähung der USA gefachsimpelt. Er habe ja auch eine Beziehung zur Agententätigkeit gehabt, deshalb sprächen beide doch die gleiche Sprache, sagte der Ex-Geheimdienstchef Putin. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Luftverkehr Verkehrsexperte: Flughafen BER wohl noch später fertig

Flughafenchef Hartmut Mehdorn will erst am Jahresende einen verbindlichen Termin nennen. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin (dpa) - Für den unvollendeten Hauptstadtflughafen ist jetzt sogar ein Eröffnungstermin nach dem Jahr 2017 im Gespräch. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Banken Goldman Sachs und Morgan Stanley meistern Widrigkeiten

Morgan Stanley steigerte den Gewinn im ersten Quartal um 55 Prozent. Foto: Justin Lane

New York (dpa) - Die beiden großen US-Investmentbanken Goldman Sachs und Morgan Stanley haben die ungünstigen Marktbedingungen besser überstanden als gedacht. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Konflikte Schicksal von entführten Schülerinnen in Nigeria bleibt unklar

Radikale Islamisten der Sekte Boko Haram terrorisieren Nigeria seit Jahren. Foto: str/Archiv

Abuja (dpa) - Zwei Tage nach der Entführung von über 120 Schülerinnen in Nordnigeria ist das Schicksal vieler Mädchen weiter unklar. Während das Militär am Mittwochabend mitteilte, Sicherheitskräfte hätten fast alle Mädchen befreit, dementierten sowohl Eltern als auch der Direktor der Schule diese Angaben. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Streiks Massenstreik in China: Zehntausende fordern Sozialleistungen

Immer öfter protestieren chinesische Arbeiter - hier im April 2013 in Hongkong - gegen miserable Arbeitsbedingungen und Löhne. Foto: Jerome Favre/Archiv

Peking (dpa) - Zehntausende Arbeiter einer der größten Schuhfabriken in China streiken für die Zahlung von Sozialleistungen. Experten werten das als Dammbruch. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Lebensmittel Nespresso macht Zugeständnisse an Konkurrenz in Frankreich

Etwa ein Viertel des Nespresso-Umsatzes stammt aus Frankreich. Foto: Marcus Brandt/Symbolbild

Vevey (dpa) - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé muss bei seinem Kaffee-Kapselsystem Nespresso in Frankreich Zugeständnisse an die Konkurrenz machen. Von dpa mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter

Anzeige

Do., 17.04.2014

Leute Christian Wolff gegen Krimi-Schwemme im Fernsehen

Christian Wolff will nicht nur Krimis im Fernsehen sehen. Foto: Bodo Marks

München (dpa) - Der Schauspieler Christian Wolff (76) («Forsthaus Falkenau») kritisiert eine Überzahl von Kriminalfilmen im deutschen Fernsehen. «Mir ist die ganze Krimi-Schwemme insgesamt zu viel! Es gibt ja außer Krimis praktisch nichts anderes mehr im Fernsehen», sagte er im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Theater Pub-Theater: Ganz nah dran an Shakespeare

Spartanisch eingerichtet: Das Theater «Upstairs at the Gatehouse» über dem Gatehouse-Pub im Norden von London. Foto: Afra Gallati/

London (dpa) - Ein Sessel als Thron, dahinter eine orangefarbene Wand, die halb zerfällt - das Theater «Upstairs at the Gatehouse» befindet sich über dem Gatehouse-Pub in Highgate im Norden von London. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Musik Hommage an Edith: Patricia Kaas singt Piaf

Patricia Kaas hat sich einen Traum erfüllt. Foto: Florent Schmidt

Berlin (dpa) - An Edith Piaf kommt in Frankreich niemand vorbei, auch nicht Patricia Kaas, die die Ikone des französischen Chansons mit ihrem Projekt «Kaas chante Piaf» (Kaas singt Piaf) - Album und Welttournee - ehrte. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Musik AC/DC bestätigen Erkrankung von Malcolm Young

AC/DC machen weiter Musik. Foto: Sara Johannessen

Sydney (dpa) - Die australische Rockband AC/DC hat die Erkrankung ihres Gitarristen Malcolm Young (61) bestätigt. «Nach 40 Jahren, die er AC/DC gewidmet hat, nimmt Gitarrist und Gründungsmitglied Malcolm Young aus Krankheitsgründen eine Auszeit», schrieb die Band auf ihrer Website. AC/DC werde jedoch weiterhin Musik machen. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Theater Theaterpremiere: Homosexualität im Fußball

Matthias Damberg singt in der Umkleidekabine. Foto: Christoph Schmidt

Göttingen (dpa) - Die Anspannung ist schon vor dem Spiel riesig. Schulter an Schulter sitzen die Spieler in der kleinen Umkleidekabine und lauschen den Worten ihres Trainers: «Wir haben lange auf diesen Moment hingearbeitet, Männer! Ich will euch kämpfen sehen auf dem Fußballplatz!» Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Fernsehen Böser als die US-Serie: BBC-Mehrteiler «House of Cards»

Francis Urquhart (Ian Richardson) im Zentrum der Macht. Foto: Chris Capstick/BBC 1990

Berlin (dpa) - Ein Muss für Liebhaber der diabolischen US-Polit-Thriller-Serie «House of Cards» mit Kevin Spacey ist die englische Urversion des Kartenhauses aus dem Jahr 1990, die endlich in deutscher Sprache erschienen ist. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Leute Miley Cyrus bleibt im Krankenhaus

Miley Cyrus musste ein weiteres Konzert absagen. Foto: Boris Roessler

Kansas City (dpa) - Popstar Miley Cyrus (21) muss weiter im Krankenhaus bleiben und hat ein zweites Konzert abgesagt. Cyrus wird wegen einer Medikamentenallergie in der Klinik behandelt. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Medien Ostern im TV: Abenteuer und Animation

Jan Henrik Stahlberg (l-r), Felicitas Woll und Ken Duken bei den Dreharbeiten zu «Die Männer der Emden». Foto: Horst Ossinger

Berlin (dpa) - Von Karfreitag bis Ostermontag herrscht zur Abwechslung wieder einmal Ausnahmezustand im deutschen Fernsehen. Über die Feiertage platzieren die Sender mehr Erstausstrahlungen als sonst im Programm. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Ausstellungen Ausstellung in New York: Eröffnung ohne Ai Weiwei

Ai Weiwei kann China weiterhin nicht verlassen. Foto: Stephan Scheuer

New York (dpa) - Rund zwei Wochen nach einer Ausstellungseröffnung in Berlin hat in New York eine Schau mit Werken von Ai Weiwei ohne den in China festgehaltenen Künstler öffnen müssen. Von dpa mehr...


Do., 17.04.2014

Prominente Unterstützung für Sänger aus Münster Rammstein-Sänger schreibt Songtext für Roland Kaiser

Roland Kaiser versteht sich prima mit Till Lindemann. Foto: Andreas Lander

Münster (dpa) - Schlagersänger Roland Kaiser (61) hat sich für sein neues Album prominente Hilfe von Rammstein geholt. Till Lindemann (51), Sänger der Rockband, hat einen Liedtext beigesteuert. Von dpa mehr...