Mo., 28.07.2014

Banken Lloyds muss im Libor-Skandal 218 Millionen Pfund zahlen

Filiale der britischen Großbank Lloyds in London. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Die britische Großbank Lloyds muss in der Libor-Affäre um manipulierte Referenzzinssätze insgesamt 218 Millionen Pfund (276 Mio Euro) an die britische und die US-Finanzaufsicht zahlen. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Wirtschaftspolitik Deutschland einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes

Boomender Hamburger Hafen: Deutschland ist einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes. Foto: Marcus Brandt/Archiv

Gütersloh (dpa) - Weniger statt mehr Zusammenarbeit in Europa - damit gewinnen Europaskeptiker Stimmen. Eine neue Studie hält dagegen: Der EU-Binnenmarkt kennt fast nur Gewinner - und kaum ein anderes Mitgliedsland profitiert so stark wie Deutschland. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Börsen Deutsche Börsen mit leichten Verlusten

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag leichte Verluste verzeichnet. Der Dax stand vor dem Handelsstart an der Wall Street mit 0,07 Prozent im Minus bei 9637 Punkten. In der Vorwoche hatte der deutsche Leitindex 0,78 Prozent verloren und sich weiter von seinem im Juni markierten Rekordhoch bei 10 050 Punkten entfernt. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Finanzen Eltern von arbeitslosen Kindern können Kindergeld bekommen

Auch arbeitslose Kinder können Kindergeld erhalten, jedoch nur bis zum 21. Lebensjahr. Foto: Daniel Reinhardt

Berlin (dpa/tmn) - Eltern von arbeitslosen Kindern können bis zu deren 21. Lebensjahr Kindergeld bekommen. Voraussetzung ist, dass der Jugendliche oder junge Erwachsene bei der Arbeitsagentur als arbeitsuchend gemeldet ist. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Familie SPD hält sich beim Betreuungsgeld an Koalitionsvertrag

Eine junge Mutter hält beim Kochen ihr Kleinkind auf dem Arm. Foto: Jan Woitas/Symbolbild

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Manuel Schwesig (SPD) fordert aktuell keine Abschaffung des Betreuungsgeldes. «Wir halten uns an den Koalitionsvertrag», sagte ihre Sprecherin am Montag in Berlin. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Wohnen Maas plant weiteren Kostendämpfer für Mieter

Justizminister Maas will ein weiteres Gesetzespaket zur Kostenbegrenzung für Mieter schnüren. Foto: Armin Weigel/Archiv

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will weitere gesetzliche Kostendämpfer für Millionen Mieter auf den Weg bringen. «Modernisierungskosten dürfen künftig nur noch bis zu zehn Prozent und längstens, bis der Vermieter seine Aufwendungen gedeckt hat, auf die Miete umgelegt werden». Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Getränke Gutes Wetter und Fußball-WM lassen Bierabsatz steigen

Den Deutschen schmeckt das Bier wieder besser. Foto: Axel Heimken/Archiv

München/Wiesbaden (dpa) - Den Deutschen schmeckt das Bier wieder besser. Nach Informationen des Fachmagazins «Inside-Getränke» kurbelten das gute Wetter und die Fußball-Weltmeisterschaft im Juni zwar den Absatz an, doch nicht alle Brauereien konnten davon profitieren. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Verfassung Karlsruhe prüft Verfassungsbeschwerde gegen Bankenunion

Blick über die Frankfurter Bankentürme. Foto: Boris Roessler/Archiv

Karlsruhe (dpa) - Abermals müssen die deutschen Verfassungsrichter ein Kernelement der Euro-Krisenpolitik unter die Lupe nehmen. Mehrere Professoren um den Berliner Finanzwissenschaftler Markus Kerber greifen die Beschlüsse zur Europäischen Bankenunion an. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Dienstleistungen Weniger Geld für Post-Neueinsteiger?

Ein Briefträger der Deutschen Post bei der Arbeit. Foto: Sebastian Kahnert/Symbol

Bonn/Berlin (dpa) - Die Deutsche Post denkt offen über niedrigere Gehälter für neue Mitarbeiter nach. «Wir zahlen heute unseren Mitarbeitern teilweise doppelt so viel wie unsere Wettbewerber», sagte Vorstandschef Frank Appel der «Süddeutschen Zeitung» (Montag). Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Prozesse Mollaths Verteidiger bitten vergeblich um Entpflichtung

Gustl Mollath (l) spricht mit seinen Verteidigern Gerhard Strate (M) und Johannes Rauwald. Foto: Armin Weigel

Regensburg (dpa) - Die Verteidiger des einstigen Psychiatrie-Insassen Gustl Mollath haben um Entpflichtung von ihren Mandaten gebeten - allerdings vergeblich. Von dpa mehr...


Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter

Anzeige

Mo., 28.07.2014

Literatur «Die letzten Zeugen»: Von der schmerzhaften Kindheit im Krieg

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch zu Gast in Deutschland (2013). Foto: Peter Endig

Berlin (dpa) - Dass ihr schon 2008 auf Russisch erschienenes Kriegsbuch «Die letzten Zeugen» so aktuell sein könnte, hätte die in der Ukraine geborene Autorin Swetlana Alexijewitsch nie erwartet. Der Band der 66-Jährigen erzählt in vielen Stimmen von schlimmsten Kindheitserinnerungen an den Krieg. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Archäologie Neue Grabungen am ältesten römischen Militärlager

Die Archäologin Sabine Hornung zeigt einen römischen Schuhnagel. Foto: Thomas Frey

Hermeskeil (dpa) - Am ältesten römischen Militärlager auf deutschem Boden im Hunsrück haben am Montag neue Grabungen begonnen. Bis zum 22. August untersuchen Wissenschaftler den Anbau des Hauptlagers bei Hermeskeil nahe Trier, sagte Archäologin Sabine Hornung. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Literatur Friedenspreisträgerin über Putin und Ukraine-Krieg

Swetlana Alexijewitsch hofft auf Frieden im Osten. Foto: Arno Burgi

Minsk (dpa) - Die in der Ukraine geborene weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch (66) ist tief erschüttert vom Kriegsgeschehen in der Ex-Sowjetrepublik. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Musik Castorfs «Rheingold» - Lachen statt Protest

«Das Rheingold» - ein Szenenfoto. Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Bayreuth (dpa) - Viel geändert hat der Regisseur Frank Castorf eigentlich nicht an seinem «Rheingold». Richard Wagners «Der Ring des Nibelungen» beginnt bei ihm auch im Jahr zwei in einem grellbunten US-Motel mit einem im Pool versenkten Gold, lasziven Rheintöchtern und einem Wotan als Zuhälter. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Leute Jennifer Hudson: Du musst von deinen Songs ergriffen sein

Jennifer Hudson fühlt ihre Songs. Foto: Paul Buck

London (dpa) - Für die Schauspielerin und Soul-Sängerin Jennifer Hudson (32) ist es wichtig, sich voll und ganz auf Musik einzulassen. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Kunst Multimedia vor 500 Jahren: «Illustrierte des Barock»

Die Kunstgeschichtlerin Ingrid Höpel zeigt die Ausstellung «Im Zeichen des Elephanten». Foto: Carsten Rehder

Kiel (dpa) - Ein Bild, ein griffiger Slogan, eine einprägsame Erläuterung des Produkts - so geht oft moderne Werbung. Nach diesem «Rezept» kamen im 16. Jahrhundert sogenannte Embleme auf, die in Europa schnell populär und thematisch in Büchern zusammengefasst wurden. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Film «Lucy» besiegt «Herkules» an amerikanischen Kinokassen

Scarlett Johansson lockt in die Kinos Nordamerika. Foto: Claudio Onorati

New York (dpa) - «Lucy» statt «Herkules»: Scarlett Johansson hat mit ihrem Film ihren Kollegen Dwayne Johnson ziemlich alt aussehen lassen. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Medien «Tatort»-Dreh mit Meret Becker und Mark Waschke im Herbst

Ein neues Ermittler-Duo: Meret Becker und Mark Waschke. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Meret Becker (45) und Mark Waschke (42) stehen im Herbst für ihren ersten Berliner «Tatort» vor der Kamera. Wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Montag mitteilte, laufen derzeit für Vorbereitungen für den Drehstart im Oktober/November. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Musik Viel Jubel für Beatles-Musical «Backbeat»

Die Schauspieler Delio Malär (als Paul McCartney, l) und Elko Keller (als John Lennon) bei der Probe des Musicals «Backbeat - Die Beatles in Hamburg». Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Hamburg gilt als die entscheidende Phase in der Entwicklung der Beatles. Nach ihrer Ankunft 1960 im Amüsierviertel rund um die Reeperbahn stehen die jungen Musiker im schmuddeligen Lokal «Indra» auf der Bühne - spielen jeden Abend vor allem vor Prostituierten und deren Freiern. Von dpa mehr...


Mo., 28.07.2014

Medien Udo Jürgens rechnet mit ESC-Finale in Wien

Udo Jürgens kann sich durchaus vorstellen, mit Conchita Wurst auf der Bühne zu stehen. Foto: Britta Pedersen

Zürich (dpa) - Udo Jürgens rechnet mit einer Entscheidung für Wien als Austragungsort des nächsten Eurovision Song Contest (ESC). Von dpa mehr...