Di., 30.09.2014

Börsen Dax legt wieder zu - Hoffen auf Geldpolitik

Frankfurt/Main (dpa) - Konjunkturdaten aus Europa und den USA haben den Dax am Dienstag wieder ins Plus gehievt. Nach drei Verlusttagen in Folge profitierte der deutsche Leitindex zudem von der Hoffnung auf weitere Unterstützung durch die Notenbanken und stieg um 0,55 Prozent auf 9474,30 Punkte. Von dpa mehr...

Di., 30.09.2014

Arbeitsmarkt Bundesagentur rechnet auch 2015 mit sinkender Arbeitslosigkeit

Für die Fachleute präsentiert sich der Arbeitsmarkt derzeit noch überraschend robust. Foto: Sebastian Kahnert

Nürnberg (dpa) - Trotz eines schwachen Herbstaufschwungs auf dem Arbeitsmarkt rechnet die Bundesagentur für Arbeit (BA) auch für 2015 mit weiter sinkender Erwerbslosigkeit. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Auto Shell: 2040 fahren die meisten Autos mit Benzin und Diesel

Der Shell-Studie zufolge sollen in 25 Jahren Pkw-Besitz und Fahrleistungen nicht wesentlich geringer liegen als heute. Foto: Patrick Seeger

Hamburg (dpa) - Der private Pkw bleibt noch auf Jahrzehnte hinaus der wesentliche Pfeiler für die Mobilität in Deutschland. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Tarife Lufthansa-Piloten streiken in Frankfurt: Chaos bleibt aus

Im festgefahrenen Tarifstreit bei der Lufthansa wollen die Piloten den Druck erhöhen. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Bei den erneuten Streiks der Lufthansa-Piloten sind die meisten Flugpassagiere diesmal glimpflich davongekommen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

EU Arbeitslosigkeit in Euro-Ländern bleibt hoch

Arbeitslose vor einem Jobcenter in Madrid. Foto: Juanjo Martin/Archiv

Luxemburg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in den Euro-Ländern bleibt unverändert hoch. Im August lag die Quote den dritten Monat in Folge bei 11,5 Prozent, meldet die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Internet Börsengang bringt Zalando 605 Millionen Euro

Der Onlineversender Zalando hatte sich kurz vor dem Börsengang in die schwarzen Zahlen vorgearbeitet. Foto: Oliver Berg

Frankfurt/Berlin (dpa) - Der Online-Modehändler Zalando nimmt bei seinem Börsengang weniger Geld ein als allgemein erwartet wurde. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Finanzen Seriöse Finanzvermittler knüpfen Kontakte nicht am Telefon

Wer von einem unbekannten Finanzvermittler einen Anruf erhält, sollte vorsichtig sein: per Telefon nehmen meist nur unseriöse Anbieter Kontakt auf. Foto: Jens Kalaene

Berlin (dpa/tmn) - Geld anzulegen, ist nicht einfach. Niedrige Zinsen und unzählige Finanzprodukte machen es kompliziert, den Überblick zu behalten. Das versuchen auch unseriöse Anbieter auszunutzen. Wer genau hinsieht, kann solche Fallen aber erkennen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Auto Daimler-Beschäftigte gehen gegen Job-Auslagerung auf die Straße

Protestierende Beschäftigte des Sprinter-Werkes der Daimler AG in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten

Düsseldorf (dpa) - Mehrere tausend Daimler-Beschäftigte im Düsseldorfer Sprinter-Werk haben aus Protest gegen mögliche Stellenstreichungen für Stunden die Arbeit niedergelegt. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Finanzen Riester-Sparen als Partner ohne eigenes Einkommen

Wer verheiratet ist oder in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft lebt, kann von dem Riestervertrag seines Partners profitieren und eine eigene Sparzulage erhalten. Foto: Kai Remmers

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Sparer, die eine Rieseterzulage in Anspruch nehmen möchten, müssen nicht unbedingt eigene Einkünfte haben. Verheiratete und Partner in Elternzeit können sich den Bonus meist mit einem Mindestbeitrag sichern. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Kriminalität Fahndung wittert Steuerbetrug - 136 Millionen Euro

Die Verdächtigen sollen beim Handel mit Umwelt-Zertifikaten Umsatzsteuer im großen Stil hinterzogen haben. Foto: Daniel Karmann/Symbolbild

Frankfurt/Wiesbaden (dpa) - Das Bundeskriminalamt (BKA) und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt fahnden nach zwei mutmaßlichen Hintermännern einer Bande, die im Handel mit Umwelt-Zertifikaten rund 136 Millionen Euro Umsatzsteuer hinterzogen haben sollen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Auto Ford-Gewinnwarnung setzt Branche unter Druck

Beim Investorentag machen Firmen normalerweise Werbung für die eigenen Aktien. Ford misslang das zum Wochenbeginn gründlich - die Papiere gingen mit dem tiefsten Schlusskurs seit März aus dem Handel. Foto: Uli Deck

Dearborn (dpa) - Ein zusammengestrichener Jahresausblick von Ford hat die Branche kurz vor dem Start des Pariser Autosalons aufhorchen lassen. Der zweitgrößte Autobauer Amerikas dürfte deutlich weniger verdienen als bislang erwartet. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Agrar Apfelernte von einer Million Tonnen erwartet

Dank des günstigen Wetters fällt die Äpfelernte in diesem Jahr voraussichtlich besser aus. Foto: Patrick Pleul

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Apfelbauern rechnen in diesem Jahr mit einer guten Ernte von etwa 1,02 Millionen Tonnen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Computer Brüssel sieht Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe

Sowohl Irland als auch Apple haben den Vorwurf illegaler Beihilfen wiederholt zurückgewiesen. Foto: Peter Kneffel

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission geht davon aus, dass Apple in Irland jahrelang von unerlaubten Steuervergünstigungen profitiert hat. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Währung Euro fällt erstmals seit zwei Jahren unter 1,26 Dollar

Die Euro-Talfahrt hat sich beschleunigt. Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist am Dienstag erstmals seit zwei Jahren unter die Marke von 1,26 US-Dollar gefallen. Die im September sehr niedrige Inflationsrate schickte den Eurokurs auf Talfahrt. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Banken HVB-Chef: EZB-Strafzinsen nicht an Kunden weitergeben

Private Sparer sollen nicht durch die neueste EZB-Leitzinssenkung belastet werden, betont HVB-Chef Theodor Weimer. Foto: Oliver Berg

Frankfurt/Main (dpa) - HVB-Chef Theodor Weimer warnt seine Branche davor, Strafzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) an Bankkunden weiterzureichen. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Auto Nächste Runde im Verfahren um Aus des Opel-Werks Bochum

Der Streit bei Opel geht in die nächste Runde. Foto: Marius Becker

Darmstadt (dpa) - Der Streit zwischen dem Betriebsrat des Bochumer Opel-Werkes und dem Autobauer ist am Dienstag vor dem Landgericht Darmstadt fortgesetzt worden. Nachdem im Mai der Versuch gescheitert war, den Streit gütlich beizulegen, will der Vorsitzende Richter Werner Schäfer nun Zeugen hören. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Industrie Licht und Schatten in der Stahlbranche

Eisenabstich vor einem Hochhofen der Salzgitter AG. Foto: Peter Steffen/Archiv

Düsseldorf/Frankfurt (dpa) - Die Stahlindustrie profitiert Brancheneinschätzungen zufolge zwar gerade von steigender Nachfrage, in Europa stehe aber jeder zweite Job auf der Kippe. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Recht US-Richter will Argentinien bestrafen - Urteil missachtet

Argentiniens Außenminister Héctor Timerman bezeichnete die Entscheidung des Richters als «eine Verletzung des internationalen Rechts». Foto: David Fernández/Archiv

New York/Buenos Aires (dpa) - Der Streit mit US-Hedgefonds um alte Staatsschulden hat für Argentinien ein weiteres bitteres Nachspiel. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Gesellschaft Arbeitnehmer oft zufrieden mit ihren Chefs

Laut einer aktuellen Umfrage sind 78 Prozent der Beschäftigten in Deutschland mit ihren Vorgesetzten zufrieden. Foto: Jan-Philipp Strobel/Archiv

Gütersloh (dpa) - Die meisten Arbeitnehmer in Deutschland sind einer Umfrage zufolge ziemlich zufrieden mit ihren Vorgesetzten. Obwohl gerne mal auf ihn geschimpft wird: 78 Prozent der Beschäftigten sind zufrieden mit ihrem Chef, von den unter 29-Jährigen sagen dies sogar 83 Prozent. Von dpa mehr...


Di., 30.09.2014

Internet Börsengang bringt Zalando 605 Millionen Euro

Der Online-Modehändler Zalando nimmt bei seinem Börsengang nicht ganz so viel Geld ein wie erwartet. Foto: Oliver Berg/Archiv

Frankfurt/Berlin (dpa) – Der Online-Modehändler Zalando wird bei seinem Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen. Das Berliner Unternehmen legte den Ausgabepreis der Aktien am Montag auf 21,50 Euro fest. Von dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Internet Börsengang bringt Zalando 605 Millionen Euro

Zalando wird bei seinem Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen. Foto: Oliver Berg

Frankfurt/Berlin (dpa) – Der Online-Modehändler Zalando wird bei seinem Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen. Das Berliner Unternehmen legte den Ausgabepreis der Aktien am Montag auf 21,50 Euro fest. Von dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Fahrzeugbau Fahrradbauer Mifa beantragt Insolvenz

Der Fahrradhersteller Mifa in Sangerhausen kämpft um sein Überleben. Foto: Hendrik Schmidt

Sangerhausen (dpa) - Der Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen hat am Montag Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Der Antrag sei nach dem Scheitern einer Vereinbarung mit dem indischen Hersteller Hero Cycles beim Amtsgericht Halle gestellt worden, teilte das Unternehmen mit. Von dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Tarife Trotz Pilotenstreik: Jeder zweite Überseeflug der Lufthansa startet

Reisende müssen sich erneut auf Ausfälle und Verzögerungen bei der Lufthansa einstellen. Die Pilotengewerkschaft Cockpit bestreikt diesmal Langstreckenflüge am Drehkreuz Frankfurt. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main (dpa) - Fast den ganzen Dienstag über wollen Lufthansa-Piloten Langstreckenflüge bestreiken. Trotz der erneuten Arbeitsniederlegungen sollen aber mehr als die Hälfte der geplanten Interkontinentalflüge stattfinden. Von dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Verkehr Bahnfahren wird in erster Klasse und im Regionalverkehr teurer

Bahnfahrer müssen auf kurzen Strecken künftig mehr bezahlen, im Fernverkehr bleiben die Preise dagegen zumindest in der zweiten Klasse stabil. Foto: Armin Weigel

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will am Jahresende nur leicht an der Preisschraube drehen. In Fernzügen gibt es für die zweite Klasse keine Erhöhung. Von dpa mehr...


Mo., 29.09.2014

Verbraucher Vermieten an Angehörige: Miethöhe bestimmt Höhe des Steuerabzugs

Wollen Eigentümer, die eine Wohnung an nahe Angehörige vermieten, Aufwendungen steuerlich geltend machen, sollten mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete festlegen. Foto: Armin Weigel

Berlin (dpa/tmn) - Die Einliegerwohnung für die Tochter oder die Stadtwohnung für den Sohn - wer Immobilien an nahe Angehörige vermietet, muss ein paar Regeln kennen. Sonst lassen sich Kosten für die Immobilien nicht beim Finanzamt geltend machen. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter

Anzeige