Do., 24.07.2014

IWF IWF senkt Wirtschaftsprognose

Für 2015 hält der IWF trotz zunehmender Krisen an der Schätzung fest, dass die Weltwirtschaft um 4 Prozent zulegen wird. Foto: Jim Lo Scalzo

Mexiko-Stadt (dpa) - Auf dem Papier ist es um das globale Wachstum nicht schlecht bestellt. Doch hinter den Daten lauern viele Gefahren für neue Wirtschaftskrisen, warnt der IWF in seiner neuer Prognose. Ein übereiltes Ende von Konjunkturhilfen könne schwere Folgen haben. Von dpa mehr...

Do., 24.07.2014

Börsen Konjunkturdaten aus Europa und China stützen deutsche Aktien

Frankfurt/Main (dpa) - Überwiegend gute Konjunkturdaten aus Europa und China haben den deutschen Aktienmarkt weiter gestützt. Der Leitindex Dax setze nach anfänglichen Verlusten seine Erholung der vergangenen beiden Tage fort und legte um 0,42 Prozent auf 9794,06 Punkte zu. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Internet Smartphone-Werbung macht Facebook reich

Die Nutzerzahlen bei Facebook steigen weiter und die Einnahmen aus Werbeanzeigen explodieren geradezu. Firmenchef Mark Zuckerberg macht klar, dass von seinem Online-Netzwerk noch mehr zu erwarten ist. Foto: Jessica Binsch

Menlo Park (dpa) - Der häufige Griff der Facebook-Nutzer zum Smartphone füllt dem weltgrößten Online-Netzwerk die Kassen. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Urteile Wettbewerbsverstöße: BGH schränkt Haftung von Managern ein

In dem BGH-Fall ging es um die Klage eines Gasversorgers gegen ein Konkurrenzunternehmen und dessen Geschäftsführer. Foto: Uli Deck

Karlsruhe (dpa) - Bei unlauterem Wettbewerb haften Geschäftsführer nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nur dann, wenn sie persönlich beteiligt waren oder eine konkrete Verpflichtung missachtet haben. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Auto General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit. Foto: Uli Deck

Detroit (dpa) - General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Auto General Motors legt Hunderte Millionen für Unfallopfer beiseite

Die Firmenzentrale des Autokonzerns GM in Zentrum von Detroit. Foto: Uli Deck

Detroit (dpa) - General Motors greift für die Entschädigung von Opfern des jahrelang verschleppten Zündschloss-Rückrufs tief in die Tasche. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Verkehr Bahn fährt aus Talsohle - Busse bedrängen Fernzüge

Der Vorsitzende der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube (r) und der Vorstand Finanzen und Controlling, Richard Lutz, präsentieren die neuen Zahlen der Deutschen Bahn. Foto: Rainer Jensen

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat dank der guten Konjunktur ihre Schwächephase überwunden. Die wachsende Konkurrenz der Fernbusse hinterließ aber Spuren in der Bilanz des ersten Halbjahres. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Banken Früherer Espírito-Santo-Chef festgenommen

Eine Filiale der angeschlagenen portugiesischen Großbank BES (Banco Espírito Santo). Foto: Mario Cruz

Lissabon (dpa) - Der portugiesische Bankier Ricardo Salgado ist zehn Tage nach seinem Rücktritt als Chef der angeschlagenen Großbank BES (Banco Espírito Santo) festgenommen worden. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Rente Neuer Rentenbescheid bei Mütterrente sorgt für Verunsicherung   

Anspruch auf die sogenannte Mütterrente haben alle, deren Kinder vor 1992 geboren sind. Foto: Jens Schierenbeck

Berlin (dpa) - Bürokratieabbau ist ein hehres Ziel: leicht formuliert, schwer erreichbar. Beispiel Rentenversicherung. Die verschickt derzeit Rentenbescheide, die viele in die Irre leiten. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

EZB Datendiebe klauen E-Mail-Adressen von EZB-Website

Die EZB ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main (dpa) - Datendiebe haben sich über ein Leck auf der Internetseite der Europäischen Zentralbank (EZB) E-Mail-Adressen und Kontaktdaten von Journalisten und Seminarteilnehmern besorgt. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Kriminalität Wirtschaftskriminelle verursachen höheren Schaden

Der Schaden durch Wirtschaftskriminalität geht in die Milliarden. Foto: Peter Steffen

Wiesbaden (dpa) - Anlagebetrug, Abzocke übers Internet und Abrechnungsschwindel im Gesundheitswesen: Trotz weniger Fälle haben Wirtschaftskriminelle 2013 einen höheren Schaden angerichtet als im Jahr zuvor. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Maschinenbau Heidelberger Druck kündigt weiteren Stellenabbau an

Dank eines strikten Sparkurses hatte sich Heideldruck jüngst nach fünf Jahren wieder in die schwarzen Zahlen gearbeitet. Foto: Daniel Bockwoldt

Heidelberg (dpa) - Heidelberger Druck-Chef Gerold Linzbach hat einen weiteren deutlichen Stellenabbau angekündigt. «Wir haben noch immer Bereiche, die erzeugen keinen Cash, sondern verbrauchen nur Geld», sagte er dem «Mannheimer Morgen». Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Auto Ford verdient in Europa wieder Geld

Nach einer dreijährigen Durststrecke ist Ford in Europa in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Foto: Uli Deck/Archiv

Dearborn (dpa) - Nach einer dreijährigen Durststrecke ist Ford in Europa in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der US-Autobauer verdiente im zweiten Quartal operativ 14 Millionen Dollar (10 Mio Euro) auf seinem wichtigsten Auslandsmarkt. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Prozesse «Cum Ex»-Streit: HypoVereinsbank und Kunde suchen Vergleich

Es gibt eine überraschende Wende im Frankfurter Prozess um umstrittene «Cum-Ex»-Aktiendeals. Foto: Nicolas Armer

Frankfurt/München (dpa) - Die Entscheidung im Frankfurter Rechtsstreit zwischen der HypoVereinsbank (HVB) und einem Kunden wegen umstrittener «Cum-Ex»-Aktiendeals ist vertagt. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Chemie Öl- und Gasgeschäft treibt Umsatz und Gewinn bei BASF

BASF erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Gewinn von rund 1,3 Milliarden Euro. Foto: Uwe Anspach

Ludwigshafen (dpa) - Seine Öl- und Gassparte hat dem weltgrößten Chemiekonzern BASF im zweiten Quartal trotz Preisrückgängen und negativen Währungseinflüssen einen Gewinnsprung eingebracht. Von April bis Juni stieg der Ertrag unterm Strich um 12,3 Prozent auf 1,29 Milliarden Euro. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Telekommunikation Nokia reduziert Verlust

Bei Nokia schrumpft das Minus. Foto: Markku Ojala

Espoo (dpa) - Der nach dem Verkauf der Handy-Sparte an Microsoft verbliebene Nokia-Konzern hat im vergangenen Quartal seinen Verlust deutlich reduziert. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Verbraucher Pflichtteilsansprüche sind in bar auch ins Ausland zu zahlen

Nur Bares ist Wahres - dieser Satz gilt insbesondere bei der Auszahlung einer Erbschaft. Foto: Daniel Reinhardt

Soest (dpa/tmn) - Selbst Enterbte haben noch einen Anspruch auf einen Pflichtbetrag. Und dieser Betrag muss bar übergeben werden. Das gilt sogar, wenn der Erbe im Ausland lebt. Eine Überweisung reicht nicht. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Elektronik LG verdient wieder Geld mit Smartphones

Der südkoreanische Samsung-Konkurrent LG schaffte nach einem kräftigen Absatzzuwachs wieder zumindest einen kleinen Gewinn in der Sparte. Foto: Ritchie B. Tongo

Seoul (dpa) - Der südkoreanische Elektronik-Konzern LG hat die Verlustserie in seinem Smartphone-Geschäft gestoppt. Da im vergangenen Quartal auch die Unterhaltungselektronik profitabler lief als vor einem Jahr, schoss der Konzerngewinn von 155,5 auf knapp 412 Milliarden Won (297,4 Mio Euro) hoch. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Verbraucher Umfrage: Einzelhändler wollen im SSV weniger Rabatt geben

Die Zeit für Schnäppchenjäger beginnt wieder. Doch beim Sommerschlussverkauf wird es in diesem Jahr wohl nicht so hohe Rabatte geben wie im vergangenen Jahr. Foto: Martin Schutt

Düsseldorf (dpa) - Die Lager sind nicht so voll wie im vergangenen Sommer - da fällt der Griff zum Rotstift bei den Einzelhändlern im Schlussverkauf sparsamer aus. Doch in einigen Bereichen können Sparfüchse noch fündig werden. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Finanzen Niedrige Zinsen: Immobilienkäufer sollten sich nicht übernehmen

Teure oder günstige Wohnung? Derzeit sollten sich Immobilienkäufer nicht von niedrigen Zinsen verleiten lassen. Viele Objekte sind sehr teuer. Foto: Arne Dedert

Stuttgart (dpa/tmn) - Die derzeitigen Niedrigzinsen verführen zum Häuserkauf. Doch die Preise für Immobilien sind derzeit hoch. Ebenso die Gefahr, sich durch den Kauf zu übernehmen. Experten raten daher zur Zurückhaltung. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Verbraucher Keine landwirtschaftliche Unfallversicherung bei Waldbrache

Totholz liegt auf dem Boden - Dieser Wald wird nicht forstwirtschaftlich genutzt. Foto: Patrick Pleul

Karlsruhe (dpa/tmn) - Werden Wälder forstwirtschaftlich genutzt, muss der Eigentümer eine landwirtschaftliche Unfallversicherung abschließen. Doch wie sieht die Sache aus, wenn der Wald nicht genutzt wird? Entfällt dann die Versicherungspflicht?  Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Ergebnisse Munich-Re-Chef warnt vor neuer Finanzkrise

Der Vorstandsvorsitzende der Münchener Rück, Nikolaus von Bomhard. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Der Chef des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Nikolaus von Bomhard, hält angesichts der Geldpolitik der großen Notenbanken eine neue Finanzkrise für möglich. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Finanzen Nutzungswert von Elektro- oder Hybridautos für Mitarbeiter versteuern

Steuern sparen: Für Elektroautos gelten Sonderregeln, wenn sie als Dienstwagen privat genutzt werden. Foto: Jan Woitas

Berlin (dpa/tmn) - Zugegeben, die Sache ist etwas knifflig. Dienstwagen müssen bei privater Nutzung versteuert werden, wobei es Sonderregeln für Elektro- und Hybridautos gibt. Entscheidend ist die Kapazität der Batterie. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Luftverkehr Easyjet will Gewinn steigern

Im dritten Geschäftsquartal bis Ende Juni legte Easyjet bei Passagierzahlen und Umsatz deutlich zu. Foto: Ralf Hirschberger

Luton (dpa) - Der britische Billigflieger Easyjet bleibt trotz der Konflikte in Osteuropa und am Mittelmeer erfolgreich. Von dpa mehr...


Do., 24.07.2014

Börsen BASF-Zahlen und Konjunkturdaten drücken Dax ins Minus

BASF erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Gewinn von 1,299 Milliarden Euro. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main (dpa) - Belastet durch die nach Zahlen schwache BASF-Aktie hat der Dax am Donnerstag wieder an Boden verloren. Von dpa mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter

Anzeige