Neuenkirchen
Polizei ermittelt
24.04.2017

Erneut Mülltonne in Flammen

Bereits in der Nacht zum Freitag hatten unbekannte Täter mehrere Mülltonnen in Neuenkirchen angezündet. Auch in der Nacht zum Samstag brannte wieder ein Behältnis. Ein Anwohner konnte das Feuer löschen.

In der Nacht zum Samstag, 22. April, brannte am Wacholderweg erneut ein Müllbehältnis. Ein Anwohner bemerkte gegen 01.40 Uhr die brennende Papiertonne, wie die Polizei mitteilte. Es gelang, ihm das Feuer zu löschen. Unbekannte Personen hatten den Inhalt der Tonne offensichtlich angezündet. Nach Einschätzung der Polizei dürfte dies nach 01.20 Uhr gewesen sein. Der Sachschaden beträgt einige Hundert Euro. 

Brände am Freitag

Erst brannte eine Mülltonne an der Friedrich-Bülten-Straße, anderthalb Stunden später eine weitere Papiertonne auf dem Schulhof der Thieschule: Nach zwei Einsätzen in der Nacht zu Freitag ermittelt die Polizei und geht von Brandstiftung aus.

Gegen 0.10 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Friedrich-Bülten-Straße gerufen. Passanten waren auf eine brennende Papiermülltonne aufmerksam geworden und hatten sofort die Feuerwehr alarmiert. Auf dem Schulhof der Thieschule bemerkten Zeugen etwa 1,5 Stunden später ebenfalls eine brennende Papiertonne. Der Sachschaden beträgt laut Polizei in diesen beiden Fällen ebenfalls auf einige hundert Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.