Neuenkirchen
Gremium schrumpft auf nur noch sieben Mitglieder
05.02.2016

Neues Presbyterium setzt sich ohne Wahlen zusammen

Das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Neuenkirchen-Wettringen schrumpft von neun auf sieben Mitglieder. Grund: Es gibt nicht genügend Kandidaten. Nur sechs Bewerber meldeten sich auf acht Stellen, dazu kommt Pastor Dietrich Wulf. Eine Wahl gibt es deshalb auch nicht.

Möchten Sie jetzt weiterlesen?
Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Probleme mit der Registrierung?
Dann rufen Sie uns während unserer Geschäftszeiten (MO – FR von 8 bis 17 Uhr und SA von 8 bis 12 Uhr) an unter 05971/404-0. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Überregionale Meldungen und die Themenportale (MV immo, MV jobs und
MV trauer) bleiben weiterhin kostenlos.
Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.

MV – mehr als Zeitung

  • Nachrichten für Rheine, Neuenkirchen, Wettringen
  • Informationen aus der Heimat und der Welt
  • Immer und überall informiert sein, rund um die Uhr, sieben Tage die Woche
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Nachrichten, Bildern, Videos etc...
  • Nur ein Login für alle digitalen Produkte

MV digital+

  • Alle Inhalte der Internetseite MV online
  • Alle Inhalte der MV app (Tablet und Smartphone)
  • Alle Inhalte von MV web-tv
  • + Voller Zugriff auf das MV ePaper
Normalpreis
20,10 EUR
pro Monat
bestellen
für Abonnenten
4,90 EUR
pro Monat
bestellen

Tagespass

24 Stunden Zugriff auf

  • Alle Inhalte der Internetseite MV online
  • Alle Inhalte der MV app (Tablet und Smartphone)
  • Alle Inhalte von MV web-tv
0,89 EUR
bestellen