Rheine
Unfallverursacher flüchtet
09.03.2016

Auto landet im Straßengraben

Der Fahrer eines schwarzen Kleinwagens sorgte am Montag für einen Unfall, bei dem ein Opel Corsa auf dem Dach liegend im Straßengraben landete. Eine Person wurde verletzt, der Verursacher flüchtete.

Ein 38-jähriger Autofahrer ist am Montagnachmittag gegen 14.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Surenburgstraße, in Höhe der Einmündung Heiner Landstraße, leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 38-Jährige mit seinem weißen Opel Corsa auf der Surenburgstraße in Fahrtrichtung Bevergern. Als er sich der Einmündung zur Heiner Landstraße näherte, bemerkte er einen schwarzen Kleinwagen, der aus Richtung Heiner Landstraße kam.

Da der Wagen die Geschwindigkeit drosselte, ging der 38-Jährige nach Polizeiangaben davon aus, dass der unbekannte Autofahrer seiner Wartepflicht nachkommt und ihn durchfahren lassen würde.

Kontrollverlust

Doch plötzlich und unvermittelt bog der schwarze Pkw nach rechts auf die Surenburgstraße ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, war eine Vollbremsung notwendig. Der 38-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den rechten Straßengraben, wo er mit seinem Auto auf dem Dach liegen blieb.

Die Polizei sucht nun nach dem schwarzen Pkw. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich um einen schwarzen Citroen C2 handeln.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang oder zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Rheine unter der Telefonnummer 05971/938-4215 in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.