Rheine
Polizei bittet um Hinweise
20.03.2017

Unbekannte Einbrecher werden gesucht

Die Polizei hat für das Wochenende einen Einbruch in einen Neuenkirchener Kindergarten gemeldet. In Rheine gab es einen Einbruchversuch an der Wihostraße, den Nachbarn verhindern konnten. In beiden Fällen werden die Täter gesucht.

In Rheine ist es am Samstagabend um 17.05 Uhr zu einem versuchten Einbruch an der Wihostraße gekommen. Wie die Polizei mitteilt, versuchten zwei Täter, in einem Wohn- und Geschäftshaus im 1. Obergeschoss eine Wohnungstür mit einem Brecheisen aufzuhebeln. Nachbarn hörten dies und machten sich bemerkbar. Die Täter ergriffen zu Fuß die Flucht.

Beschrieben werden die Täter wie folgt: Beide etwa 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Einer der Täter hatte eine schlanke Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, schwarzen Hose und einem weißen Kapuzenpullover. Der andere hatte eine kräftige Statur, trug eine graue Jacke und ebenfalls einen weißen Kapuzenpullover. Auf der Flucht trennten sich die Täter und liefen in unterschiedliche Richtungen davon.

Zeugenhinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Einbruch in einen Kindergarten

An der Arnold-Jansen-Straße in Neuenkirchen gab es am Wochenende einen Einbruch in die St. Antonius Kita. In der Zeit zwischen Freitagnachmittag, 15 Uhr und Montagmorgen, 7 Uhr, gelangten unbekannte Täter durch eine Nebentür in das Gebäude. In den Räumen wurden laut Angaben der Polizei Schränke und Behältnisse durchsucht. Es wurde eine Geldcassette mit einem geringen Bargeldbetrag gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Zeugenhinweise bitte unter 05971/938-4215.

 

 

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.