Rheine
Polizei ermittelt nach Vorfall auf Neuenkirchener Straße
19.06.2017

Woher kommt der Schaden?

Ein lauter Knall und sichtbarer Schaden an Motorhaube und Windschutzscheibe. Doch was genau ist einem Autofahrer am frühen Sonntagabend auf der Neuenkirchener Straße passiert? Dieser Frage geht jetzt die Polizei nach.

Am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, war ein Rheinenser mit seinem Auto auf der Neuenkirchener Straße in Richtung Neuenkirchen unterwegs. Kurz hinter der Abfahrt zur B 70 hörte er einen lauten Knall und bemerkte sofort einen Schaden an seiner Windschutzscheibe, schreibt die Polizei in einem aktuellen Bericht.

Nachdem der Fahrer angehalten hatte stellte er zudem einen beträchtlichen Schaden an seiner Motorhaube fest. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Ursache ist nach Angaben der Polizei bislang völlig unklar. Der Geschädigte hat weder Personen gesehen, noch ist ihm ein Fahrzeug voraus gefahren. Auch ein Wildunfall ist auszuschließen.

Die Polizei sucht Zeugen, die zur fraglichen Zeit an der Neuenkirchener Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter Telefon 05971/938-4215.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.