NRW

„Ansturm auf Beratung“ zu Corona-Impfstoff bei Kindern

Freitag, 10. Dezember 2021 - 15:40 Uhr

von dpa

Bonn (dpa/lnw) - Nach der Einschätzung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zu Corona-Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren werden Kinderärzte mit Anfragen von Eltern überhäuft. „Es gibt einen Ansturm auf Beratung“, sagte der Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte Nordrhein, Axel Gerschlauer, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Die zahlreichen Anfragen erreichten die Kinderärzte nicht nur per Telefon und Mail. Sondern auch in der Sprechstunde selbst, beispielsweise wenn ein Kind wegen einer Mittelohrentzündung behandelt werde, stellten Eltern im Anschluss zumeist Fragen zur Corona-Impfung nach dem Motto „wenn ich schon einmal da bin“.

Der Bonner Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin hält es für möglich, dass es auch auf die Kinderimpfungen einen Ansturm geben wird. Dabei mache der Anteil der Kinder mit einer wirklichen Indikation nur etwa ein bis zwei Prozent der kleinen Patienten aus. „Das zeigt, dass medizinische Gründe beim Impfwunsch der Eltern nicht ausschlaggebend sind“, erklärte Gerschlauer. Aus seiner Sicht werde hier vielmehr Frustration über die Pandemie, über Diskussionen zu einem Lockdown, zu Schulschließungen und zu Testungen deutlich. „Die Leute haben die Nase voll“, schilderte er und ergänzte: „Ich finde das eigentlich ziemlich traurig, dass das ein Impfgrund ist.“

Die Stiko will die Corona-Impfung Kindern von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten empfehlen. Aber auch gesunde Kinder sollen auf Wunsch und nach ärztlicher Aufklärung geimpft werden können, hatte das Expertengremium am Donnerstag zu einem Beschlussentwurf mitgeteilt. Für Fünf- bis Elfjährige wird ein niedriger dosiertes und anders abgefülltes Präparat im Vergleich zum herkömmlichen Biontech/Pfizer-Impfstoff verwendet. Von dem mRNA-Vakzin sollen laut Stiko zwei Dosen im Abstand von drei bis sechs Wochen gegeben werden. Eine erste Tranche des speziellen Kinder-Impfstoffs soll ab Montag ausgeliefert werden.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.