NRW

Ansturm auf Corona-Testzentren in NRW bleibt vorerst aus

Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 16:01 Uhr

von dpa

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Aktuell

Düsseldorf (dpa/lnw) - Vor Beginn der Herbstferien ist ein Ansturm auf die Corona-Testzentren und Praxen in Nordrhein-Westfalen bislang ausgeblieben. Vereinzelt gab es nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigungen in Orten mit hohen Infektionszahlen Wartezeiten. So sei eine Corona-Test-Station in Remscheid am Donnerstag von vielen Menschen besucht worden, berichtete ein dpa-Reporter. In der ersten Tageshälfte standen durchgängig zwischen 30 bis 40 Menschen für einen Abstrich in der Schlange und nahmen Wartezeiten von mehr als einer Stunde in Kauf.

Allerdings sei eine seriöse Prognose für die nächsten Tage nicht möglich, sagte Christopher Schneider von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein. Ähnlich äußerte sich die KV Westfalen-Lippen, die Testzentren an den Flughäfen in Dortmund, Münster/Osnabrück und Paderborn betreibt. Es bleibe vorerst bei den derzeitigen Kapazitäten, teilte eine Sprecherin mit.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.