Drei Monate nach Reul-Infektion: Vier Personen dienstunfähig

Drei Monate nach Reul-Infektion: Vier Personen dienstunfähig

Herbert Reul (CDU) setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf. Foto: Federico Gambarini/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als drei Monate nach einem Corona-Ausbruch im Düsseldorfer Innenministerium sind vier der 15 infizierten Kollegen des damals ebenfalls erkrankten Innenministers Herbert Reul (CDU) noch nicht wieder im Dienst. Das geht aus der noch unveröffentlichten Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD im Düsseldorfer Landtag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

Reul war Mitte Februar positiv auf Covid-19 getestet worden. Er hatte sich mit der britischen Variante des Virus angesteckt. Unter den weiteren Infizierten waren Mitarbeiter aus dem Innenministerium sowie Personenschützer. Wer zu den noch krankgeschriebenen Personen gehört, bleibt in dem Bericht an den Landtag offen.