Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Drei Verletzte bei Unfall auf A3: Sperrung Richtung Köln

Samstag, 18. Mai 2019 - 20:16 Uhr

von dpa

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Brechen (dpa) - Bei einer Kollision auf der Autobahn 3 sind im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen drei Menschen teils schwer verletzt worden. In Richtung Köln wurde die Autobahn Richtung Köln zeitweise gesperrt. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, kollidierte ein 77-Jähriger bei Brechen mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen eines 70-Jährigen, der dabei von der Fahrbahn gedrängt wurde, sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 77-Jährige und dessen 79-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. Bei der 79-Jährigen sprach die Polizei von schweren Verletzungen. Zur Schwere der Verletzungen des 77-Jährigen lagen zunächst keine Informationen vor.

Die Polizei suchte am Abend noch nach Zeugen des Unfalls. In dem etwa 8 Kilometer langen Rückstau kam es zu mehreren Auffahrunfällen ohne Verletzte. Am späten Nachmittag wurde die Strecke wieder freigegeben.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.