NRW

Familie erleidet Rauchgasvergiftung bei Grillabend

Freitag, 25. November 2022 - 09:50 Uhr

von dpa

Der Schriftzug 112 für die Notrufnummer steht auf einem Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Oelde (dpa/lnw) - Fünf Menschen, unter ihnen ein 13-jähriges Mädchen, haben sich infolge eines Grillabends in Oelde im Kreis Warendorf eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Nachdem die Familie sich zunächst wegen Übelkeit an den Rettungsdienst gewandt habe, sei die Doppelhaushälfte am Donnerstagabend sofort geräumt worden, teilte die Polizei freitags mit. Neben der Jugendlichen seien drei Frauen im Alter von 20, 25 und 49 Jahren sowie ein 62-jähriger Mann im Krankenhaus behandelt worden, so ein Sprecher der Polizei. Als Ursache für das Rauchgas habe die Feuerwehr einen Grill ermittelt, von dem aus der Rauch wahrscheinlich durch ein geöffnetes Fenster in das Haus gezogen war, hieß es weiter.

© dpa-infocom, dpa:221125-99-657059/2

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.