NRW

Frisiertes Mofa mit Tempo 100 in Bonn gemessen

Donnerstag, 27. Januar 2022 - 09:21 Uhr

von dpa

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. Foto: dpa

Bonn (dpa/lnw) - Die Polizei hat in Bonn ein Mofa aus dem Verkehr gezogen, das auf dem Prüfstand rekordverdächtige 100 Stundenkilometer schnell war. Zugelassen ist das Gefährt für 25 km/h, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Dem 15-jährigen Fahrer sowie dem Halter des Mofas drohen nun Strafverfahren. Der Jugendliche habe das Tempo selbst übrigens nur schätzen können - ein Tacho fehlte an seinem heißen Ofen. Das Mofa wurde am Mittwochabend sichergestellt.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.