NRW

Fünf Millionen Euro für Sportvereine: NRW verlängert Frist

Freitag, 14. August 2020 - 13:16 Uhr

von dpa

Andrea Milz (CDU), Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, spricht. Foto: Federico Gambarini/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Antragsfrist zur Unterstützung von Sportvereinen um drei weitere Monate verlängert. Wie die Staatskanzlei in Düsseldorf am Freitag bekanntgab, kann die Soforthilfe Sport für die Folgen der Corona-Pandemie nun noch bis zum 15. November 2020 beantragt werden. Sportvereine können aus diesem Hilfsfonds Mittel bis zu 50 000 Euro erhalten. Laut Mitteilung der Staatskanzlei konnten bislang über 700 Vereine mit rund fünf Millionen Euro unterstützt werden.

Ursprünglich sollte die Antragsfrist am 15. August ablaufen. „Ich freue mich, dass die Soforthilfe Sport zur Unterstützung notleidender Sportvereine fortgeführt werden kann. Damit stärken wir unsere Sportvereine in dieser schwierigen Zeit und geben ihnen eine Hilfe zur Existenzsicherung“, sagte die Staatssekretärin für Sport in NRW, Andrea Milz.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.