NRW

Gebauer: Keine Pflicht zur Skifreizeit in der Pandemie

Corona

Mittwoch, 19. Januar 2022 - 13:41 Uhr

von dpa

Yvonne Gebauer wartet auf den Beginn der Schulausschuss-Sitzung. Foto: dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) sieht keine Verpflichtung für Schulkinder, in der derzeitigen Corona-Lage an Skifreizeiten teilzunehmen. „Ich bin nicht der Meinung, dass man Kinder und Eltern zwingen kann“, sagte Gebauer am Mittwoch im Schulausschuss des Düsseldorfer Landtags.

Die Ministerin äußerte sich grundsätzlich kritisch zu schulischen Skifreizeiten in Zeiten steigender Infektionszahlen. Sie halte es für „nicht förderlich, über zehn Stunden gemeinsam im Bus zu sitzen“, um möglicherweise „in ein Hochinzidenzgebiet zu fahren“. Wer das plane, müsse das aber zuvor mit der Schulkonferenz abgestimmt und entsprechende Storno-Regeln vereinbart haben, damit Eltern am Ende nicht auf den Kosten sitzen blieben, betonte Gebauer. „Das erwarte ich.“

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.