NRW

Großer Andrang auf Schulungen für Altenheim-Schnelltests

Sonntag, 22. November 2020 - 10:27 Uhr

von dpa

Eine Altenpflegerin hält im Seniorenheim einen Antigen-Corona-Schnelltest in der Hand. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Schulungen des Personals von Alten- und Pflegeheimen für Antigen-Schnelltests in Nordrhein-Westfalen laufen auf Hochtouren. Die Ärzte des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) Nordrhein veranstalteten derzeit 26 Video-Einweisungen pro Tag, sagte eine Sprecherin. In nur vier Tagen seit Beginn der Schulungen Mitte November seien bereits 900 Pflegerinnen und Pfleger im MDK-Bereich geschult worden. Insgesamt hätten sich 2000 Mitarbeiter angemeldet.

Die Tests sollen den Schutz von Bewohnern und Beschäftigten verbessern. Vornehmen dürfen die Tests nur Beschäftigte mit pflegerischem oder medizinischem Vorwissen und einer Schulung. Ärzte des MDK bieten im Auftrag des NRW-Gesundheitsministeriums die Schulungen an. In NRW gibt es rund 8500 Pflegeeinrichtungen, ambulante Pflegedienste sowie besondere Wohnformen der Eingliederungshilfe, davon rund 4500 im MDK-Bereich Nordrhein.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.