NRW

Herbstwetter in NRW: Das Wochenende bleibt kühl und feucht

Samstag, 17. Oktober 2020 - 16:25 Uhr

von dpa

Vögel über Dortmund im Morgenlicht. Foto: Bernd Thissen/dpa

Essen (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen bleibt es am Wochenende herbstlich. In der Nacht zu Sonntag ist stellenweise mit Nebel zu rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, bringt eine Strömung kühle und feuchte Luft von Norden in das Bundesland. In der Nacht zu Sonntag kann es in Bodennähe lokal auch zu Frost kommen.

Der Sonntag bleibt herbstlich, gegen Norden rechnet der Wetterdienst zeitweise mit Regen. Die Temperaturen erreichen 13 Grad, im Bergland nur rund acht Grad. In der Nacht zu Montag zieht es zu, stellenweise soll es regnen. Zum Wochenbeginn erwarten die Meteorologen Sonne und Wolken im Wechsel, selten auch etwas Sprühregen.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.