NRW

König der Niederlande und Steinmeier kommen nach Münster

Mittwoch, 16. September 2020 - 15:40 Uhr

von dpa

König Willem-Alexander und Königin Maxima der Niederlande. Foto: Piroschka Van De Wouw/Reuters/AP/dpa/Archivbild

Münster (dpa/lnw) - Der niederländische König kommt Ende des Monats zu seiner ersten offiziellen Auslandsreise seit Beginn der Corona-Krise nach Deutschland. Dabei besucht Willem-Alexander zusammen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 29. September das Deutsch-Niederländische Corps in Münster, wie das Königshaus in Den Haag am Mittwoch mitteilte. Anlass ist der 25. Jahrestag der Gründung des Corps. Zuvor sind die beiden zu Gast in der Uniklinik Münster, um sich für die Behandlung von Intensivpatienten aus den Niederlanden in der Corona-Krise zu bedanken.

Das Corps hat nach Angaben der Bundeswehr die Aufgabe, multinationale Einsätze im Rahmen der Nato oder der EU zu führen und arbeitet dabei im Verbund mit verschiedenen Teilstreitkräften wie der Luftwaffe oder der Marine. Ende März hatten Willem-Alexander (53) und Königin Máxima (49) einen für Anfang Juni geplanten Staatsbesuch in Deutschland im Einvernehmen mit Steinmeier wegen der Corona-Epidemie abgesagt.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.