NRW

Lkw eingewiesen: 19-Jähriger gerät unter Räder und stirbt

Dienstag, 14. Januar 2020 - 13:35 Uhr

von dpa

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Essen (dpa/lnw) - Beim Einweisen eines rückwärts fahrenden Lastwagens ist ein 19-Jähriger unter die Räder des 7,5-Tonners gekommen und tödlich verletzt worden. Nach dem Unfall am Dienstagmorgen in Essen kam der Mann zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Dort starb er. Der genaue Unfallhergang müsse noch ermittelt werden. Der 19-Jährige ist der erste Verkehrstote 2020 in Essen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.