Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Lkw kracht in Leitplanke und verliert Diesel: A1 gesperrt

Freitag, 14. Februar 2020 - 06:51 Uhr

von dpa

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa

Leverkusen (dpa/lnw) - 700 Liter ausgelaufener Diesel haben in der Nacht auf Freitag auf der Autobahn 1 zwischen dem Kreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Burscheid für eine mehr als sechsstündige Vollsperrung in Fahrtrichtung Dortmund gesorgt. Auch am Morgen seien weiter zwei der drei Fahrspuren gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei Köln. Am Donnerstagabend sei ein Lastwagen in die Leitplanke gekracht. Daraufhin sei der Tank aufgerissen und die mehreren Hundert Liter Diesel hätten sich auf der Autobahn verteilt. Wegen der Reinigungsarbeiten musste der Verkehr ab dem Kreuz Leverkusen umgeleitet werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.