NRW

Mann wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung festgenommen

Donnerstag, 10. Juni 2021 - 18:01 Uhr

von dpa

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Meckenheim (dpa/lnw) - Die Bonner Polizei hat einen 39-jährigen Mann aus Ratingen wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung festgenommen. Er stehe unter dem Verdacht, am Donnerstagvormittag in Meckenheim im Rhein-Sieg-Kreis seine getrennt lebende 34 Jahre alte Ehefrau und den gemeinsamen dreijährigen Sohn gegen deren Willen in ein Auto gezogenen zu haben und mit ihnen weggefahren zu sein.

Der Tatverdächtige sei am Nachmittag in seiner Wohnung in Ratingen vorläufig festgenommen worden, berichtete die Polizei. Die Suche nach der Ehefrau und dem Kind dauerten an. Vor Ort hätten sich Hinweise ergeben, das der Tatverdächtige möglicherweise von zwei bislang unbekannten Frauen unterstützt worden sei.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.