NRW

Mehrere Verletzte und ein toter Hund nach Brand

Sonntag, 23. Januar 2022 - 15:50 Uhr

von dpa

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: dpa

Bergneustadt (dpa/lnw) - Mehrere zum Teil schwer verletzte Personen forderte ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bergneustadt am späten Samstagabend. Eine Frau und ein Mann seien nach Angaben der Polizei mit schweren, ein weiterer Bewohner mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Die Bewohnerin der brennenden Wohnung hatte noch versucht, ihre Tiere zu retten, bevor die Feuerwehr eintraf. Die Einsatzkräfte konnten dann mehrere Tiere retten, ein Hund verstarb jedoch in der Wohnung. Das Mehrfamilienhaus ist nach Polizeiangaben derzeit nicht bewohnbar, die Brandursache noch nicht bekannt.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.