NRW

Motorradfahrer prallt gegen Schutzplanke und stirbt

Samstag, 24. September 2022 - 15:20 Uhr

von dpa

„Rettungsdienst“ steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) - Ein Motorradfahrer ist am späten Freitagabend auf der Autobahn 40 bei Mülheim an der Ruhr tödlich verunglückt. Er hatte zuvor aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Gefährt verloren und war gestürzt. Anschließend prallte er gegen die rechte Schutzplanke. Dabei wurde der 30-Jährige aus Essen so schwer verletzt, dass er trotz der von Rettungskräften eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle starb, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Unfall ereignete sich nahe der Anschlussstelle Styrum. Die A 40 blieb in Richtung Venlo während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:220924-99-882712/2

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.