NRW

Noch schnell zum Friseur: Polizei erwischt rasende Braut

Freitag, 5. August 2022 - 16:10 Uhr

von dpa

Ein Brautpaar hält sich während ihrer Trauung die Hände. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration

Dortmund (dpa/lnw) - Eine 25-Jährige in Dortmund hat sich mit ihrer Raserei am Tag ihrer eigenen Hochzeit ein dickes Bußgeld eingehandelt. Als sie bei erlaubten 50 Stundenkilometern von der Polizei mit 110 erwischt wurde, gab sie am Donnerstag als Erklärung an, sie müsse möglichst schnell noch vor ihrem Ja-Wort zum Friseur. Die Begründung überzeugte nicht. Die Dortmunderin muss jetzt laut Mitteilung von Freitag 480 Euro zahlen, bekommt zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot.

© dpa-infocom, dpa:220805-99-288316/2

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.