NRW

Schalkes Trainer Kramer nach erstem Punkt zuversichtlich

Bundesliga

Donnerstag, 18. August 2022 - 14:31 Uhr

von dpa

Schalkes Trainer Frank Kramer blickt vor einer Partie in die Runde. Foto: Marius Becker/dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Mit dem ersten Heimauftritt beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach fühlt sich der Schalker Trainer Frank Kramer in der Fußball-Bundesliga angekommen. „Wenn wir eine Menge an Kraft und Energie reinstecken, sind wir auch bundesligatauglich. Wir müssen sehr präzise sein in allen Phasen und die Abläufe verfeinern“, sagte der Chefcoach des Aufsteigers vor der Partie beim VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Kramer ist zuversichtlich, dass sich die Mannschaft, in der zuletzt sechs Neuzugänge in der Startelf standen, von Spiel zu Spiel besser findet und besser kommuniziert. „Wir haben es am Samstag 60 Minuten in allen Bereichen richtig gut gemacht. Und wenn der Gegner dann dominant wird, müssen wir kompakt stehen“, fordert der Trainer.

In Wolfsburg wird der Coach sein noch siegloses Team wohl nicht großartig verändern. Auch Neuzugang Jordan Larsson, der gegen Gladbach eingewechselt wurde, ist wohl noch kein Kandidat für die Startelf. „Da werden wir noch das eine oder andere aufarbeiten müssen“, sagte der Schalker Trainer vor dem Auftritt bei den Niedersachsen, gegen die es in den letzten fünf Pflichtspielen für die Revier-Elf keinen Sieg gab. „Wir fahren dorthin, um ein Spiel zu gewinnen. Auch die Wolfsburger sind noch in einer Findungsphase mit einem neuen Trainer, der neue Ideen mitbringt“, sagte Kramer.

© dpa-infocom, dpa:220818-99-429826/4

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.