NRW

Streit um Vorfahrt eskaliert: 25-Jähriger verletzt

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 13:16 Uhr

von dpa

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Recklinghausen (dpa/lnw) - Ein simpler Streit um die Vorfahrt hat in Recklinghausen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern mit Fäusten und einem Messer geführt. Die zwei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren konnten sich an einer Kreuzung partout nicht einigen, wer zuerst losfährt, wie die Polizei am Mittwoch erklärte. Der 26-Jährige soll schließlich das Messer gezückt und seinen Kontrahenten leicht verletzt haben. Anschließend sei es zu einer Schlägerei gekommen. Die Polizei leitete nach dem Vorfall am Dienstagabend ein Verfahren wegen Körperverletzung ein.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.