NRW

Verband: Viele Laien wollen Corona-Schnelltests kaufen

Montag, 21. Dezember 2020 - 11:17 Uhr

von dpa

Ein Sanitäter hält einen Testträger eines Corona-Schnelltest in der Hand. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild

Düsseldorf (dpa/lnw) - Apotheken im Rheinland berichten von hoher Nachfrage nach Corona-Schnelltests unter Laien - dürfen sie aber nicht bedienen. Laut einer Umfrage des Apothekerverbandes Nordrhein beklagen viele Mitglieder, dass sie die Antigen-Schnelltests wegen der gesetzlichen Bestimmungen nur an medizinisches Fachpersonal verkaufen können, wie der Apothekerverband Nordrhein am Montag mitteilte.

Die starke Nachfrage bei Laien sei jedoch ein klares Signal dafür, dass bald zuverlässige Tests entwickelt und zugelassen werden müssten, die einfach händelbar seien, sagte der Vorsitzende des Apothekerverbandes Nordrhein Thomas Preis. Es gebe offenbar eine starke Bereitschaft sich selbst zu testen. „Hier sind in erster Linie Diagnostikhersteller im Verbund mit Zulassungsbehörden gefordert.“ Da die Corona-Pandemie noch lange nicht überwunden sei, könnten so bundesweit noch mehr Tests durchgeführt werden, was die Testzentren auch den Geldbeutel der Bürger spürbar entlaste, so Preis weiter.

Der Andrang auf die Testzentren in Nordrhein-Westfalen war am Wochenende groß. Die Anbieter rechnen kurz vor den Feiertagen zudem von einem weiteren Anstieg.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.