Witze aus dem Homeoffice: Digitale Bühne für Comedians

Witze aus dem Homeoffice: Digitale Bühne für Comedians

Blick auf ein Gebäude des Westdeutschen Rundfunk (WDR). Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Köln (dpa/lnw) - Als Ersatz für weggefallene Auftritte hat der WDR eine digitale Bühne für Satire, Kabarett und Comedy eingerichtet. Auf der Webseite „ weiterlachen.wdr.de“ haben Künstler in kurzen Filmen Soloauftritte, die auch Folgen der Corona-Pandemie behandeln. Wie der Sender am Donnerstag in Köln berichtete, sind die Humor-Videos im heimischen Wohnzimmer, im Keller, in Studios oder unter freiem Himmel entstanden. Das Angebot werde ständig wachsen. Beiträge unter anderem von Eckart von Hirschhausen, Jochen Malmsheimer, Bernd Stelter, Gayle Tufts und Dietmar Wischmeyer werden gezeigt.