Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Emsdetten

18 Menschen aus Wohnhaus gerettet

Mittwoch, 19. April 2017 - 15:13 Uhr

von Jens Keblat

[Aktualisiert Mi., 15.20 Uhr] Nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses am Dienstagabend an der Borghorster Straße ermittelt die Kriminalpolizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Mit Drehleiter und Fluchthauben musste die Feuerwehr hier insgesamt 18 Menschen retten.

"Die standen teilweise auf den Balkonen, auf den Dächern und riefen um Hilfe": Insgesamt 18 Betroffene retteten Feuerwehr und Rettungsdienst am späten Dienstagabend bei dem Brand an der Borghorster Straße. Das Wohn- und Geschäftshaus ist unbewohnbar geworden, der Sachschaden beträgt laut Polizei ru...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0