Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Emsdetten

Autodiebstähle: Einer geklärt, ein neuer dazu

Aufklärung nach anderthalb Jahren

Freitag, 7. Juni 2019 - 12:14 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa, Archiv

Ermittlungserfolg nach rund anderthalb Jahren: Nachdem im November 2017 ein BMW X5 an der Landrat-Poetschki-Straße in Emsdetten gestohlen worden war, hat die Polizei nun den mutmaßlichen Täter überführt. Der 35-jährige Litauer sitzt nun in Österreich in Untersuchungshaft.

Überführt wurde der Mann nun, weil er am Tatort Spuren hinterlassen hatte, die die Polizei damals am Tatort gesichert hatte. Der Litauer war bereits wegen ähnlicher Delikte in den Niederlanden und in Österreich aufgefallen.

Q7 am Kompaniekamp gestohlen

Karte

Währenddessen hat die Polizei nun einen anderen Autodiebstahl zu klären: Auf dem Kompaniekamp wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein grauer Audi Q7 mit dem Kennzeichen ST- A 2771 gestohlen. „Wie die Diebe den Pkw öffnen und entwenden konnten, steht zurzeit noch nicht fest“, teilt die Polizei mit. Die Beamten suchen nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Emsdetten, Telefon 02572/9306-4415.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.