Emsdetten

„Der Rahmen passte nicht“

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt erklärt, warum sie Emsdetten verlässt

Sonntag, 13. September 2020 - 09:00 Uhr

von Max Bertemes

Foto: privat

Nicht nur beruflich ist Gleichstellung Alina Saak ein Anliegen. Dieses Ziel wird sie aber ab dem 1. Oktober nicht mehr in Emsdetten verfolgen., sondern nach Berlin wechseln.

Nach weniger als zwei Jahre in Emsdetten zieht es die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emsdetten wieder weg.Alina Saak sprach mit EV-Redakteur Max Bertemes über ihre Zukunftspläne, warum sie ihre berufliche Zukunft auch weiterhin gesichert sieht und was den Ausschlag gab, Emsdetten wieder zu ve...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0