Emsdetten

Licht und Schatten im Haushalt 2022

Corona dominiert auch kommenden Etat / Kämmerin erwartet deutlich weniger Gewerbesteuereinnahmen

Freitag, 8. Oktober 2021 - 06:00 Uhr

von Christian Busch

Foto: dpa

Ein Defizit von 13,29 Mio. Euro weist der Etatentwurf für 2022 aus. Zumindest theoretisch, denn die Corona-bedingten Mehrausgaben und Mindereinnahmen werden erneut herausgerechnet.

Corona und die finanziellen Auswirkungen wirken weiter nach – vor allem durch deutlich weniger Gewerbesteuern. Bei den Schlüsselzuweisungen vom Land wird 2022 ein (zu erwartender) Totalausfall zu verzeichnen sein, gleichzeitig soll die Kreisumlage steigen – bei den Investitionen aber ordentlich dra...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0