Emsdetten

Schnüffelt bald „Sherlock Bello“?

Nur 2500 Vierbeiner angemeldet: Statistisch fehlen 230.000 Euro Hundesteuer

Mittwoch, 13. Januar 2021 - 06:00 Uhr

von Christian Busch

Foto: dpa

Da schaut Waldi neidisch herüber. Der Rauhaardackel (l.) trägt die Steuermarkte, während sein Kurzhaarkollege (r.) nicht auf den ersten Blick als gemeldeter Hund zu erkennen ist.

Wenn Emsdettens Kämmerin Jutta Schriewer in politischen Sitzungen zum Thema Steuereinnahmen referiert, geht´s meistens um die Gewerbesteuer und zweitrangig um den Anteil, der von der Einkommensteuer für die Stadt abfällt. Kein Wunder: Das sind die Haupt-„Einnahmen“ im städtischen Haushalt. Es gibt ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0