Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Emsdetten

Stadt legt Streichliste vor

Veranstaltungen in Ems-Halle und Stroetmanns Fabrik werden verschoben

Mittwoch, 11. März 2020 - 17:45 Uhr

von Ralf Schacke

Foto: Bernd Oberheim

Ob in diesem Jahr Maikirmes oder Berufswahlmesse zu den anberaumten Terminen stattfinden werden, darüber ist noch keine Entscheidung gefällt. Die Maikirmes soll Anfang Mai stattfinden, gestern checkte die Stadt nur Veranstaltungen bis Ende April durch. Ob Kirmes ja oder nein, das wird Ende März entschieden und verkündet.

Die 37-jährige Frau aus Emsdetten, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hat, ist in einer kleinen Firma in Emsdetten tätig. Auf welchem Weg sie sich infizierte, das konnte bislang nicht geklärt werden.

Bis Ende April geprüft

Der zuständige Gesundheitsaufseher hat die Frau intensiv befragt. Sie hatte demnach keinen Kontakt zu einem nachweislich Infizierten und war auch nicht im Ausland. „Wir suchen akribisch nach einem Ansatzpunkt“, berichtete der Mitarbeiter des Kreis-Gesundheitsamtes.

Alle Arbeitskollegen der Frau sowie alle Personen, mit denen sie in den letzten Tagen engen Kontakt hatte, befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Zudem gibt es seit Mittwoch zwei weitere bestätigte Fälle in Emsdetten: Ein 57-jähriger und ein 58-jähriger Mann sind erkrankt aus dem Skiurlaub in Ischgl (Österreich) zurückgekehrt. Sie waren Teil einer Reisegruppe. Enge Kontaktpersonen befinden sich ebenfalls in häuslicher Quarantäne.

Die Stadt Emsdetten hatte am Mittwoch zudem – wie angekündigt – die städtischen Veranstaltungen, die bis Ende April geplant sind, kritisch geprüft und hinterfragt. „Wir haben uns dabei an dem von der Stadt Köln entwickelten Prüfraster orientiert, das die Veranstaltungen jeweils nach Teilnehmenden, Art der Veranstaltung und Ort der Veranstaltung prüft. In Zweifelsfällen haben wir uns immer eher für ein vorsorgliches Absagen beziehungsweise Verschieben entschieden. Ich bin überzeugt, dass in diesem Falle Vorsicht besser ist als Nachsicht“, so Bürgermeister Georg Moenikes. Im Ergebnis können, so Stand heute, einige Veranstaltungen stattfinden, einige müssen abgesagt werden und einige werden – auf zunächst unbestimmte Zeit– verschoben.

Absagen und Verschiebungen

Stattfinden können demnach weiterhin zunächst:

Wochenmärkte, da diese keinen Eventcharakter haben, sondern der Lebensmittelgrundversorgung dienen.

Trauungen auf Hof Deitmar.

Kleinere Infoveranstaltungen und politische Sitzungen, da die Räume gut gelüftet werden sowie ausreichend Platz und Abstand gewahrt werden kann.

Abgesagt werden vorsorglich folgende Veranstaltungen/Termine:

Vorlesestunden und Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek.

Ehrenamtliche Sprachkurse.

Veranstaltungen und Treffen der Agenda Älterwerden, z.B. Spielnachmittag, Singen.

Teilnahme der Stadt am Girls- und Boys-Day.

Berufsfelderkundungstag am 31. März.

Wirtschaftsfrühstück am 31. März.

Sprechstunde des VdK (Interessenvertreter von Menschen mit Behinderungen, chronisch Kranken, Senioren und Patienten).

Verschoben werden vorsorglich:

Rathaus- und Bibliotheksführungen.

Lesungen, Vorträge und Workshops in der Stadtbibliothek, z.B. Maker Day, Workshop 3D, Lesung über den Jakobsweg, Vorträge der Volkshochschule.

Bürgerinformationsveranstaltungen, z.B. Ausbau der Kirchstraße, Thermografieaktion.

Vortragsveranstaltungen, z.B. Reihe „Arbeit und Rente“ sowie „Wohnprojekte“ im Rahmen der Agenda Älterwerden, Aktion und Vortrag „Gegen Rassismus“.

Unternehmensforum (geplant für den 27. April).

Einweihungen und Spatenstiche, z.B. Spielplatz auf Hof Deitmar, Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Schule.

Veranstalter wollen Alternativ-Termine

Mit Blick auf andere Veranstalter führt die Stadt in ihrer Presseinfo aus, dass nach jetzigem Stand die geplanten Osterfeuer sowie das Maikranzaufhängen stattfinden können.

In vielen anderen Fällen will die Stadt nun Kontakt mit den Veranstaltern aufnehmen, um das weitere Vorgehen zu besprechen und Empfehlungen auszusprechen.

Ein erstes Gespräch mit der Leitung von Stroetmanns Fabrik hatte am Mittwoch bereits stattgefunden. Auch hier sollen Veranstaltungen abgesagt beziehungsweise verschoben werden.

Andere Organisatoren hätten die Veranstaltungen auf Empfehlung der Stadt Emsdetten von sich aus abgesagt, heißt es. Dazu würden gehören der Kunsthandwerkermarkt, alle Veranstaltungenen der AWO und die Hollinger Laienspielschar.

Ulrike Wachsmund von Stroetmanns Fabrik meinte am Mittwoch auf Nachfrage: „Seit heute Morgen melden sich nach und nach viele Veranstalter, die vorsorglich Ersatztermine absprechen möchten, so dass davon auszugehen ist, dass viele Auftritte und Konzerte nicht abgesagt, sondern verschoben werden.“ Über die neuen Termine werde zeitnah informiert. Ebenso darüber, wie mit bereits verkauften Eintrittskarten verfahren wird.

Diese Veranstaltungen sind darüber hinaus abgesagt:

  • Gerade erst feierte die Hollinger Laienspielschar Premiere im Saal Wältermann. Die weiteren Vorstellungen wurden abgesagt. Ob und wann sie nachgeholt werden, darüber wird beraten. Zuerst aber sollen die gekauften Karten ihre Gültigkeit für eine andere Vorstellung behalten, möglicherweise wird das Geld aber auch ausbezahlt. Die Laienspielschar wird zeitnah im Detail informieren.
  • Die RSG Emsdetten hat die für diesen Freitag geplante Jahreshauptversammlung abgesagt. Die RSG kommt damit dem Wunsch des Kreises Steinfurt nach, zur Eindämmung des Corona-Virus Versammlungen zu vermeiden. Der neue Termin für das Treffen der Radsportler wird laut aktueller Presseinfo rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Die Macher vom Folktreff sagen ihre Veranstaltung für Donnerstag ab. Man sei sich einig, so Christoph Schulz, dass es beim Folkteff stets eng ist, da könne man es mit Blick auf die Empfehlungen von Stadt und Kreis nicht verantworten, an dem Termin festzuhalten. Auch der Wirt von Martins Wirtshaus habe das so empfohlen.
  • Aus aktuellem Anlass bezüglich des Coronavirus weist der Vorstand der Kolpingsfamilie Emsdetten darauf hin, dass die Generalversammlung der Kolpingsfamilie – die eigentlich an diesem Sonntag, 15. März, stattfinden sollte – verschoben wird. Der neue Termin wird Mitgliedern – und über die EV – rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Wegen der Empfehlungen der Stadt Emsdetten zur Corona-Lage haben die Malteser sich entschieden, den für den 21. März geplanten Flohmarkt „Kinderkram“ abzusagen. Über den nächsten Flohmarkt-Termin „Kinderkram“ im Herbst werden die Malteser rechtzeitig informieren.
  • Eigentlich wollte „Cantemus“ Sonntag, 22. März, in der Josephskirche ein Konzert geben. Angesichts des grassierenden Corona-Virus hat sich der Chor entschlossen, dieses Konzert zu verschieben. Angedacht ist ein Termin Anfang Mai.
  • Die Veranstaltung der freien Akteure am Mittwoch, 18. März, um 19.30 Uhr bei Graute Beik mit Stefan Jürgens wird wegen Corona abgesagt.
So geht‘s sportlich beim TVE weiter:

Allen Sportvereinen wird seitens der Stadt empfohlen, Training und auch (Meisterschafts)-Spiele ohne Zuschauer durchzuführen. Ausgenommen von dieser Empfehlung sind Eltern, die ihre Kinder zu Auswärtsspielen nach Emsdetten gefahren haben usw.

Das Spiel des Handball-Zweitligisten TV Emsdetten in Gummersbach wurde abgesagt (siehe Lokaler Sport).

Handball Bezirksmeisterschaften: Die sind beim TVE für den 27. März geplant, und es werden dazu noch Gespräche mit dem Verband geführt.

Mitgliederversammlung TVE:

Die für den 20. März geplante Mitgliederversammlung soll auf einen Termin Ende April 2020 verschoben werden.

Der TVE-Feriensport für Kinder in den Osterferien wurde vorsorglich abgesagt.

Der Trainings- und Spielbetrieb kann (ohne Zuschauer) weiter stattfinden.

Allen Sportlern und Sportlerinnen wird seitens des TVE freigestellt, ob sie am Training oder dem Spielbetrieb teilnehmen möchten.

Blick voraus: Ob sich die Corona-Situation auf die Durchführung des Ems-Cup (Badminton), die Wanne (Handball), die Trainingscamps (Handball) die Göteborgfahrt (Basketball) oder andere Veranstaltungen auswirkt, lässt sich laut TVE-Vorstand im Moment nicht sagen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.