Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Freiwilligenbörse

Ehrenamtliche zur Begleitung eines Projekttages zur Gesundheitserziehung

Projekt an der Grüterschule

Dienstag, 7. November 2017 - 09:14 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

Die Grüterschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt „Lernen“ in Rheine. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler vermehrt Unterstützung und Begleitung bei der Erarbeitung von Wissen und Fähigkeiten benötigen.

Am 22.11.2017 wird das „Body+Grips Mobil“ des Deutschen Roten Kreuzes einen Halt an der Grüterschule machen.

Bewegung, Ernährung, Sucht

Bei dem Body+Grips Mobil handelt es sich um ein Angebot für die 6. bis 9. Klassen im Bereich Gesundheitserziehung. An verschiedenen Stationen werden Themen wie Bewegung, Ernährung, Sucht etc. angesprochen. Spielerisch können sich die Schüler dann mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen. Für die Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen an den Stationen benötigt die Grüterschule dringend Unterstützung.

Aufgabe der ehrenamtlichen Mitarbeiter wäre die Betreuung von ein bis zwei Stationen, voraussichtlich in der Zeit zwischen 7:45 Uhr und 15 Uhr. Es werden an diesem Tag gut fünf Helfer gebraucht.

Dieses Angebot ist besonders geeignet für Personen, die einmal in den ehrenamtlichen Bereich „hineinschnuppern“ möchten.

Interessierte (auch an weiteren Informationen zum Projekt „SPORADIS“) , sind eingeladen, sich mit der Mitarbeiterin der Freiwilligenbörse in Verbindung zu setzen.

Bei Interesse freut sich die Ansprechpartnerin bei der Freiwilligenbörse auf Rückmeldungen! Erreichbar ist Martina Wietkamp per Telefon unter 05971/939-686 (dienstags, mittwochs und donnerstagvormittags) oder per Mail an engagement@rheine.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.