Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Freiwilligenbörse

Förderklasse sucht Freiwillige

Angebot der Freiwilligenbörse Rheine

Dienstag, 3. März 2020 - 12:17 Uhr

von Newsdesk

An den Kaufmännischen Schulen Rheine werden in einer internationalen Förderklasse Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster Herkunft auf den Besuch der Regelklassen in weiterführenden Schulen und auf einen Schulabschluss vorbereitet.

Für diese Klasse werden Sprachhelfer gesucht, die Lust haben, einzelne Schülerinnen und Schüler im Unterricht zu unterstützen. Die Untersützung kann hierbei vielfältig sein.

Menschen, die gern organisieren und Planen können die jungen Leute bei der Organisation ihrer Arbeit unterstützen.

Menschen, die gerne sprechen und vielleicht sogar selbst eine neue Sprache lernen möchten, finden als Dialogtrainer eine interessante ehrenamtliche Aufgabe.

Zur Vorbereitung auf eine Ausbildung werden ebenfalls Menschen gesucht, die mit den Schülern Standardsituationen aus der Arbeitswelt üben möchten.

Auch das Einbringen eigener Ideen ist in Abstimmung mit den Fachlehrern möglich.

Geduldige und kontaktfreudige Personen finden hier ein interessantes Betätigungsfeld für ihr ehrenamtliches Engagement.

Die Fachlehrerinnen und -lehrer bieten dabei gerne ihre Kooperation und Unterstützung an. Fachliche oder didaktische Vorerfahrungen sind nicht notwendig.

Die Zeiteinteilung ist für die Ehrenamtlichen flexibel gestaltbar, eine Anleitung und enge Zusammenarbeit mit den Fachlehrern wie auch der Versicherungsschutz für die ehrenamtlich tätigen Personen ist selbstverständlich gewährleistet.

Die Freiwilligenbörse vermittelt bei Interesse gern den Kontakt zur Schule für ein erstes unverbindliches Informationsgespräch.

Bei Interesse freut sich die Ansprechpartnerin bei der Freiwilligenbörse auf Rückmeldungen! Erreichbar ist Martina Wietkamp per Telefon 05971 9548 770 (dienstags und mittwochs ganztags und am Donnerstagvormittag) oder per Mail an engagement@rheine.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.