Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Freiwilligenbörse

Helfer für die Fahrradwerkstatt gesucht

Do it yourself!

Dienstag, 12. Juni 2018 - 11:26 Uhr

von Newsdesk

Foto: Kolpingsfamilie

Die Fahrradwerkstatt der Kolpingsfamilie Rheine-Zentral braucht dringend Unterstützung beim Reparieren und „Aufpeppen“ gebrauchter Fahrräder.

Jeden Dienstag und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr öffnet die Fahrradwerkstatt ihre Türen. Seit Sommer 2015 reparieren Ehrenamtliche und Zugewanderte hier gemeinsam gespendete Fahrräder. Diese werden wederrum fahrtüchtig für einen symbolischen Preis an Neuzugewanderte verkauft. Die Fahrradwerkstatt bietet nicht nur die Möglichkeit ein Fahrrad kostengünstig zu erwerben, sondern auch vor Ort unter professioneller Anleitung selbst Hand anzulegen, getreu dem Motto: „Do it yourself!“ Da die Nachfrage der Fahrradwerkstatt weiterhin zunimmt, sucht das Team motivierte Unterstützung.

Sie möchten eine willkommene Abwechslung in ihren Alltag bringen, sind handwerklich geschickt, oder wollen es werden, möchten nette Menschen treffen? Dann melden Sie sich gerne! Die Freiwilligenbörse vermittelt gern den Kontakt zur Ehrenamtskoordination des Teams Begleitung und Beratung von Zuwanderern bei der Migrationsstelle der Stadt Rheine.

Bei Interesse freut sich die Ansprechpartnerin bei der Freiwilligenbörse auf Rückmeldungen! Erreichbar ist Martina Wietkamp per Telefon unter 05971 939 686 (dienstags, mittwochs und donnerstagvormittags) oder per Mail an engagement@rheine.de


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.