Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Freiwilligenbörse

Kreis Steinfurt sucht weitere ehrenamtliche Schuldnerberater

Projekt „Ohne Moos nix los“

Dienstag, 4. Februar 2020 - 11:07 Uhr

von Newsdesk

Was kostet das Leben? Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projektes „Ohne Moos nix los“ der Schuldnerberatung des Kreises Steinfurt. Das Präventionsprojekt, das bereits im Jahr 2011 ins Leben gerufen wurde, soll praktisches Wissen vermitteln und so einer Verschuldung von jungen Menschen vorbeugen. Das Konzept hat sich über die Jahre in der Schullandschaft etabliert: Inzwischen besuchen die ehrenamtlichen Mitarbeiter rund 260 Klassen jährlich.

Die ehrenamtlichen Berater engagieren sich in den weiterführenden Schulen im Kreis und sprechen mit jungen Menschen über den Umgang mit Geld. Dabei betreten die Jugendlichen unbekanntes Terrain: Statt Vokabeln und Formeln stehen Themen wie Miete, Strom, Netto vom Brutto, Vollstreckungsbescheide, SchuFa-Einträge und mehr auf dem Stundenplan.

Die ehrenamtlichen Projektmitarbeiter sind durch langjährige Berufserfahrung kompetent im Umgang mit Geld. Sie möchten ihr Wissen und ihre Kenntnisse an die junge Generation weitergeben.

Das Projekt wird durch hauptamtliche Schuldenberater betreut, diese stehen dem Team der ehrenamtlichen Berater zur Seite. Die Ehrenamtlichen werden fachlich und pädagogisch durch die hauptamtliche Schuldnerberaterin qualifiziert und bilden sich ständig weiter. Menschen, die sich vorstellen können, auf dem Gebiet der ehrenamtlichen Schuldnerberatung tätig zu werden, erhalten über die Freiwilligenbörse die Kontaktdaten zur zuständigen Mitarbeiterin beim Kreis Steinfurt.

Bei Interesse freut sich die Ansprechpartnerin bei der Freiwilligenbörse auf Rückmeldungen! Erreichbar ist Martina Wietkamp per Telefon 05971 9548 770 (dienstags und mittwochs ganztags und am Donnerstagvormittag) oder per Mail an engagement@rheine.de


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.