Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Freiwilligenbörse

Schauspieler/innen für ein inklusives Theaterprojekt gesucht!

Freiwilligenbörse

Dienstag, 21. November 2017 - 10:16 Uhr

von Newsdesk

Foto: privat

Der CeBeeF wurde im Jahr 1977 gegründet und zählt heute rund 500 Mitglieder im gesamten Kreis Steinfurt, darunter viele Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Der Verein ist vielfältig aktiv, zurzeit steht unter anderem ein inklusives Theaterprojekt auf dem Programm!

Für das Stück „Pipi in Taka Tuka Land“ werden noch Menschen gesucht, die Lust am Theaterspielen haben und die sich vorstellen können, eine Rolle zu übernehmen. Das Stück wird gespielt von Erwachsenen und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen. Die ambitionierten Hobbyschauspieler hoffen, bei der Aufführung des Stückes viele Kinderaugen zum Leuchten zu bringen!

Es hat sich eine Gruppe von zurzeit acht Personen gebildet, die sich regelmäßig an jedem 2. Samstag im Monat von 14 bis 16 Uhr trifft, um den Text im Rollenspiel einzuüben. Für diese Gruppe wird Verstärkung durch weitere Interessierte gesucht, die gerne ihre Ideen, Anregungen und Fertigkeiten einbringen dürfen, um das Projekt weiterzuentwickeln. Auch Interessierte, die sich vorstellen können, sich bei der Auswahl und Gestaltung der Kostüme sowie des Bühnenbilds kreativ zu engagieren, sind sehr herzlich willkommen.

Menschen, die gern einmal das Theaterspielen vor Publikum ausprobieren möchten und die offen auf andere Menschen zugehen möchten, finden hier eine gute Gelegenheit für Ihr Engagement! Ebenso bietet sich hier sicherlich eine schöne Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu schließen und den Verein näher kennenzulernen.

Die Freiwilligenbörse freut sich auf zahlreiche Rückmeldungen und stellt gern den Kontakt zur Mitarbeiterin beim CeBeeF her!

Kontakt für Interessenten

Bei Interesse freut sich die Ansprechpartnerin bei der Freiwilligenbörse auf Rückmeldungen! Erreichbar ist Martina Wietkamp per Telefon unter 05971/939-686 (dienstags, mittwochs und donnerstagvormittags) oder per Mail an engagement@rheine.de


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.