Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
MV Geschichte

Sammlung für „Sowjetzonen“-Flüchtlinge

Archiv-Serie: „Zurückgeblättert“: Rheinenser engagieren sich im Winter 1953 mit Sachspenden für das Notwerk Berlin

Freitag, 2. Februar 2018 - 18:00 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Archiv

Ein Blick in ein Rheiner Pfarrhaus, in dem Hilfsgüter für das Katholische Notwerk Berlin gesammelt wurden.MV-Archiv

Vor 65 Jahren – die junge Bundesrepublik war noch nicht einmal vier Jahre alt – hatte sich in der MV die Bezeichnung „DDR“ für den 1949 gegründeten zweiten deutschen Staat noch nicht etabliert. Es war schlicht von der „Sowjetzone“ die Rede, in der es Ende Januar 1953 erhebliche Probleme gab. „Die R...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits bei MV digital registriert?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0